Uni Innsbruck präsentiert neuen Internetauftritt

Mit 1. Mai erfolgt die Umstellung des Webauftritts der Universität Innsbruck. Im Zuge der Neustrukturierung und des Redesigns wird die Universitätshomepage aktualisiert, modernisiert und die Benutzerfreundlichkeit auf allen Ebenen erhöht.

 

„Mit dem Redesign unseres Internetauftrittes hat die Universität Innsbruck nun auch in diesem Bereich den Sprung ins 21. Jahrhundert geschafft“, freut sich Rektor Manfried Gantner über die neue Homepage.

BenutzerInnen stehen an erster Stelle

Mit zentralen Übersichtsseiten und gebündelten Informationsangeboten, zielgruppengerechten Direkteinstiegen und einem flexiblen Design für alle Bildschirmgrößen orientiert sich der neue Webauftritt an den Standards renommierter, internationaler Hochschulen wie der Universität Basel. „In der Neukonzeption unserer Universitätshompage werden die Nutzerinnen und Nutzer in den Mittelpunkt des neuen Webauftritts gestellt“, erklärt MMag. Jürgen Steinberger, Leiter des Büros für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice (BfÖ). Die Inhalte orientieren sich künftig vor allem an den Informationsbedürfnissen externer NutzerInnen.

Barrierefreiheit nach den WAI-Vorgaben gewährleistet

„In Bezug auf die Barrierefreiheit übernimmt die Universität Innsbruck mit ihrem neuen Internetauftritt eine Vorreiterrolle: Die gesamte Homepage wurde gemäß der Web Accessability Initiative (WAI) gestaltet“, erklärt Dipl.-Päd. Martina Kinzl, Webentwicklerin vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice. Ab 2008 werden nach heutigem Stand „barrierefreie Seiten“ für alle öffentlichen Einrichtungen verpflichtend sein.

Webbeauftragte und XIMS sichern Aktualität

Im Herbst 2006 wurden mehr als 120 Webbeauftragte in den Organisationseinheiten der Universität Innsbruck nominiert. Sie haben den Redesign-Prozess begleitet und die Inhalte mit den Verantwortlichen vor Ort akkordiert. Künftig werden sie die Wartung, Pflege und Aktualisierung der Webseiten dezentral mit dem universitätsinternen Content Management System XIMS durchführen. „Ohne die Unterstützung an den Organisationseinheiten wäre der Redesign-Prozess nicht möglich gewesen“, betont Danijela Miskic, die die Webbetreuung im BfÖ koordiniert. Derzeit werden über zwei Drittel aller Webseiten mit Hilfe von XIMS gewartet.

Zum Projekt:

Im Jahr 2006 wurde das Projekt „Redesign Universitätshomepage 2007“ mit der Agentur embassy und dem Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice der Universität gestartet. Im Mai 2007 konnte das Projekt gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe aus VertreterInnen der Universität und in Abstimmung mit dem Zentralen Informatikdienst (Garry Lawton, Hansjörg Perhofer, Severin Gehwolf) abgeschlossen werden. Bis Ende 2007 werden Adaptierungen und Optimierungen, wie eine englische Übersetzung der Inhalte auf der ersten Ebene der Homepage, folgen.

 

Neuer Webauftritt ab 1. Mai 2007: http://www.uibk.ac.at

 

Rückfragehinweis:

MMag. Jürgen Steinberger
Leiter des Büros für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice
Universität Innsbruck

Tel.:     0512 / 507 – 2007
           0664 / 812 50 07
Fax:     0512 / 507 – 2814
E-Mail: juergen.steinberger@uibk.ac.at