A I A
  back
Start   > Künstler   > Künstlerverzeichnis  >Solerti, Luigi
A B C D E F G H J K L M O P R S T U V W Z

SOLERTI, Luigi

 

1. SOLERTI, Luigi

2. BERUFSBEZEICHNUNG

Kunsthandwerker

3. BIOGRAPHIE

* Venedig, 1846
† Darmstadt, 18.09.1902

1877/1900 Leiter der Tiroler Mosaikanstalt Albert Neuhauser in Innsbruck, gründete 1900 mit Rauecker die bayerische Mosaikanstalt in München.
Von Solerti sind leider keine genauen Angaben über eine Autorenschaft erhalten.
1941 wurden durch eine Brandbombe, die die Mosaikanstalt traf, sämtliche Zeichnungen und Kartons zerstört, sodass heute nicht mehr mit Sicherheit festzustellen ist, welcher Künstler welches Werk ausgeführt hat.

Die Ausführung der Mosaike stand unter der Leitung von Solerti, allerdings ist es – wie schon oben erwähnt – schwierig bis unmöglich festzustellen, inwieweit er bei den einzelnen Werken beteiligt war.

 

4. WERKE (TIROL)

Fassadenmosaik der Pfarrkirche St. Nikolaus, 1886, Innsbruck
Fassadenmosaik der Kirche zur ewigen Anbetung, 1895, Innsbruck
Fassadenmosaik der Kirche Dreiheiligen, 1898, Innsbruck

5. BIBLIOGRAPHIE

MAIRETH, Elisabeth: Die Geschichte der Tiroler Glasmalerei- und Mosaikanstalt in Innsbruck und deren Mosaike im Innsbrucker Stadtgebiet, Dissertation, Innsbruck 1986/87
THIEME, Ulrich: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler. Von der Antike bis zur Gegenwart, Bd. 31,
E.A. Seemann Verlag, Leipzig 1937

Weiters:
FISCHNALLER, K., Innsbruck, Chronik, 5 (1934)
Der Kunstfreund, Innsbruck, 1902, grüne Beilage, Nr.10 p.[5]
Kunstchronik, N.F. 10 (1899) 366

 
©Barbara Pflanzner, Januar 2007

A I A