A I A
  back
Start   > Künstler   > Künstlerverzeichnis  > Cosatti, Giovanni Battista di Pietro
Institut für Kunstgeschichte Innsbruck
A B C D E F G H J K L M O P R S T U V W Z

COSATTI, Giovanni Battista di Pietro

 

1. COSATTI, Giovanni Battista di Pietro

2. BERUFSBEZEICHNUNG

Maler

 

3. BIOGRAPHIE

Giovanni Battista di Pietro Cosatti scheint 1649 in einer Urkunde auf, wo er laut dieser Urkunde der Stadt Siena ein Gemälde zum Danke für die erhaltene Erlaubnis, sich dort mit seiner Familie ansässig zu machen, schenkte.

 

4. FAMILIEN-, FREUNDES UND AUFTRAGGEBERKREIS

Der Künstler dürfte mit dem Abt Lelio Cosatti, ebenfalls Maler in Siena, verwandt sein. Über Lelio Cosatti ist weiters bekannt, dass er für einige Kupferstiche die Vorzeichnungen geliefert hat, so auch 1719 für den Grundplan des Domes von Siena. Außerdem trat Lelio Cosatti mit einem Holzmodell für die neue Fassade von S. Giovanni in Laterano in Rom hervor.

Gigli Girolamo, Diario Senese II, Bologna 1974
Romagnoli, Guida da Siena, Siena 1832
Saur, Allgemeines Künstler Lexikon, Bd. 16, Leipzig 1997

 
5. BIBLIOGRAPHIE

Gigli Girolamo, Diario Senese II, Bologna 1974
Romagnoli, Guida da Siena, Siena 1832
Saur, Allgemeines Künstler Lexikon, Bd. 16, Leipzig 1997

 
©Sabine Hehn, Oktober 2004

 

A I A