A I A
  back
Start   > Künstler   > Künstlerverzeichnis  >Calegari, Angelo
A B C D E F G H J K L M O P R S T U V W Z

CALEGARI, Angelo

 

1. CALEGARI, Angelo

2. BERUFSBEZEICHNUNG

Vergolder

3. BIOGRAPHIE

* 18. Jh.

Erste Erwähnung: 1741
Letzte Erwähnung: 1742

Keine weiteren Daten bekannt.

 

4. FAMILIEN-, FREUNDES- UND AUFTRAGGEBERKREIS

Nach NOACK, Bernd (1991), S.3, möglicherweise verwandt mit dem Brescianer Bildhauer Antonio Calegari (1699 - 1777);
Zusammenarbeit mit Emeran Gruber
.

 

5. WERKE

(STEIERMARK)

5.1 Graz, Lend, Ehemaliges Palais Thienfeld, Mariahilfer Straße 2, erbaut 1741 – 42.
Kaufhaus Brüder Lechner, ehemaliges Palais Thienfeld (Thinnfeld). OG in der Nordostecke des großen Ecksaals weißglasierter Prunkofen in marmorverkleideter Nische mit Vasenaufsatz und vergoldeten Reliefs in  Laub- Band und Muschelwerksdekor. An der Schauseite figurale Reliefs Der Ofen wurde von Emeran Gruber nach Entwürfen Anton Martinellis ausgeführt und von Angelo Calegari vergoldet (1743).

6. ABBILDUNGEN

SZTATECSNY u.a (1984).: Abb. 520, S. 343; Abb. 521, S. 344

7. BIBLIOGRAPHIE

IKD (http://www.saur.de/akl/)

SZTATECSNY, Amélie; BOUVIER, Friedrich; RESCH, Wiltraud (1984): Die Profanbauten des IV. und V. Bezirkes (Lend und Gries). Wien: Schroll (Österreichische Kunsttopographie, 46)
NOACK, Bernd (1991): Über den Brescianer Bildhauer Antonio Calegari (1699 - 1777),Dissertation, Freie Universität Berlin, [Mikrofiche-Ausg.]
SCHWEIGERT, Horst (1979): Graz. [Graz zum 850-jährigen Stadtjubiläum]. Wien: Schroll (Dehio-Handbuch).

 
©Brigitte Altrichter, Dezember 2006

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS

IKD Internationale Künstlerdatenbank
OG Obergeschoss

 

A I A