A I A
  back
Start   > Künstler   > Künstlerverzeichnis  >Bosio, Bartolomeo
A B C D E F G H J K L M O P R S T U V W Z

BOSIO, Bartolomeo

 

1. BOSIO, Bartolomeo

Bosio di Bartolomeo (SAUR, 1996, 187)
Bartholomäus (LIST, 1967, 88)

2. BERUFSBEZEICHNUNG

Baumeister (DEHIO 1979, 267)
Italienischer Baumeister (SAUR, 1996, 187)

3. BIOGRAPHIE

Bosio di Bartolomeo, ein italienischer Baumeister ist von 1618-32 in der Steiermark nachweisbar, denn 1619 wird er als „bestellter Baupolier“ und 1629 als „bestellter Paumeister“ der steirischen Landesstände bezeichnet. Bosio ist außerdem einer der Hauptvertreter der Grazer Welschen Baumeister. (SAUR, 1996, 187)

 

4. FAMILIEN-, FREUNDES- UND AUFTRAGGEBERKREIS

Möglicherweise war die aus Mailand stammende Künstlerfamilie Della Torre mit ihm in engerer Verbindung, denn 1670 wird im Grazer Aufdingbuch ein „Bartolomeo Torre dito Bosio“ genannt. Archivarisch ist diese Verbindung allerdings nicht belegt. (SAUR, 1996, 187)

 

5. WERKE

(STEIERMARK)

5.1 Graz, Paulustor-Bastei, 1618

5.2 Graz Triumphpforte für Kaiser Ferdinand II, 1619
zusammen mit Hanns Walther. (SAUR, 1996, 187)

5.3 Graz, Landhaus, Herrengasse 16, Kapelle Mariä Himmelfahrt mit Freitreppe 1630-31
Das Landhaus ist einer der bedeutendsten Monumentalbauten der Renaissance nördlich der Alpen, der in seiner Formensprache an den lombardischen Palasttypus anschließt und für das Stadtbild von großer künstlerischer Bedeutung ist. Der Baukomplex ist zwischen dem 16.-19. Jahrhundert entstanden. (DEHIO 1979, 52) Es handelt sich hierbei um einen Monumentalbau, der seit 1494 als Kanzlei und Versammlungsort der steirischen Landesstände diente. Bosio Bartolomeo soll an diesem Bau von 1630 bis 1631 mitgewirkt haben. Laut Dehio hat Bosio die in der Nord-West-Ecke des Arkadenhofes stehende laternkuppelüberdachte Kapelle mit außen herumgeführter Freitreppe geschaffen, nämlich auf den Fundamenten eines von Domenico dell` Allio erbauten und 1586 abgetragenen Treppenturmes. (DEHIO 1956, 94-95) Die Landhauskapelle (Meßkapelle) Mariä Himmelfahrt von Bosio wurde 1631 geweiht. Sie besitzt einen Grundriss mit abgeschrägten Ecken. An der Ost- und Nordseite befindet sich die herumgeführte Freitreppe mit Balustrade. (DEHIO 1979, 53)

5.4 Rein, Stift Rein, Zisterzienserkloster; Neuer Konventhof, 1628-32
Bis dato wurde diese Arbeit mit 1632 datiert (SAUR, 1996, 187) Laut List war Bosio di Bartolomeo dort an der an den Hof des Kreuzganges stoßenden Quadratur tätig. (LIST, 1967, 51)

Unter Abt Matthias Gülger wurde mit einem großen Bauvorhaben begonnen, dem Konvent. Es ist ein Vierflügelbau der im Osten an den alten Konvent anschließt. Während der Alte zweigeschossig ist, besitzt der neue Konvent drei Geschosse. Außerdem laufen um die Hofseiten in allen Geschossen offene Säulenarkaden. Baumeister dieser Arbeiten war Bartholomäus di Bosio. Begonnen wurde mit dem Bau des neuen Konvents 1628/29, 1632 war er fertig gestellt. (RAPPOLD, 1979, 88)

5.5 Tobelbad, Pfarrkirche, 1628-30 (SAUR, 1996, 187) 1630-31 (LIST, 1967, 57)

6. ABBILDUNGEN

(STEIERMARK)

6.1 Graz, Landhauskapelle Mariä Himmelfahrt, Landhaus, Herrengasse 16, 1630-31
Bildnachweis: Landhaushof, Graz, Österreich, veröffentlicht am 1. Juli 2007 von Andrew Bossi (Eigene Arbeit) verfügbar unter: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:IMG_0411_-_Graz_-_Landhaushof.JPG&filetimestamp=20070904005008 [Stand 2010-01-11] (Lizenzbedingungen siehe: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/deed.de)

6.2 Rein, Stift Rein, Zisterzienserkloster; Neuer Konventhof, 1628-32
Bildnachweis: K. Woisetschläger, Graz, Abb. 59 in: RAPPOLD 1979
RAPPOLD, Paulus, Stift Rein, 1129-1979, 850 Jahre Kultur und Glaube, Festschrift zum Jubiläum, Rein 1979

6.3 Tobelbad, Pfarrkirche, 1628-30 (SAUR, 1996, 187) 1630-31 (LIST, 1967, 57)
Bildnachweis: k.A., Seite 57 in: LIST 1967
LIST, Rudolf, Kunst und Künstler in der Steiermark, Ein Nachschlagewerk, Ried 1967

7. BIBLIOGRAPHIE

DEHIO-Handbuch: Die Kunstdenkmäler Österreichs. STEIERMARK, Wien 1956, Seite 94-95
DEHIO-Handbuch: Die Kunstdenkmäler Österreichs: GRAZ, Wien 1979, Seite 4, 52-53
LIST, Rudolf, Kunst und Künstler in der Steiermark, Ein Nachschlagewerk, Ried 1967 Seite 51, 57
RAPPOLD, Paulus, Stift Rein, 1129-1979, 850 Jahre Kultur und Glaube, Festschrift zum Jubiläum, Rein 1979 Seite 77-101
SAUR, Allgemeines Künstlerlexikon, Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker, Band 13, München/Leipzig 1996, Seite 187http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:IMG_0411_-_Graz_-_Landhaushof.JPG&filetimestamp=20070904005008 [Stand 2009-12-17]

 
©Stefanie Garber, Januar 2010

 

A I A