„Enter Bionics!“ – Das Mixed Reality Bionik Labor

Beispiele für Bionik Experimente

„Enter Bionics“ basiert auf dem Mixed-Reality-Ansatz: Forschendes Lernen - basierend auf einem Mix aus realen Experimenten mit einfachen Haushaltsmitteln und digitalen Unterstützungsmaßnahmen durch einen Smartphone-Tutor - ermöglicht eine spielerische Auseinandersetzung mit dem Forschungsbereich Bionik.

Acht bereits bestehende Bionik-Experimente sollen das kreative Potenzial der Spielenden wecken, sie anregen, bionische Phänomene im Alltag zu erkennen und Ideen für weitere Experimente zu entwickeln. Diese können dann zukünftig über eine App für neue Lernpfade mit Spielmechanismus verwendet werden.

Wie kann man mitmachen?

1. Die bereits bestehenden Experimente stehen HIER zum Download bereit und können getestet und durchgespielt werden. Feedback zu den Stationen ist über einen bestehenden Online-Fragebogen erwünscht (kommt bald).

2. Mittels vorgefertigter Maske können Teilnehmende eigene Ideen und Experimente zum Thema Bionik einreichen, die nach Prüfung und zukünftiger Verarbeitung unter anderem in die Smartphone-App eingespielt werden können. Hier geht es zum Formular zum Mitmachen: https://bit.ly/genie-gesucht



Das Team: Thorsten Schwerte, Emmerich Kneringer, Clemens Sauerwein, Peter Hausegger, Michael Schwarzer, Thomas Katzelberger und Elisabeth Lukasser-Vogl

Fördergeber:
OEAD

 


Enter Bionics! - Das Mixed Reality Bionik Labor Organigramm
Design: Elisabeth Lukasser-Vogl
Universität Innsbruck Logo350
Verein klasse! forschung

locandy

Die bestehenden Medien wurden erstellt mit finanzieller Unterstützung von:

 
Die Innovationsstiftung für Bildung

 
Nach oben scrollen