ApisHold - ApisTherm - VarroaEx

Thermisch isolierte Bienenbeuten und Varroa-Bekämpfung

Biene-auf-Wabe

Schon seit mehreren tausend Jahren nutzt der Mensch die Honigbiene in Europa, sie gilt als bekanntester Bestäuber, steht in der Liste der wichtigsten deutschen Nutztiere auf Platz 3 und wurde lange Zeit auch als wichtigster Bestäuber bezeichnet.

Dieses Video zeigt unsere Forschungsbienenstände und erklärt den technischen Hintergrund:

https://youtu.be/OmHMsWJio0I  

Die Staaten der westlichen Honigbiene (Apis mellifera), auch Europäische Honigbiene, hab für jede Jahreszeit ein enges Temperaturspektrum innerhalb dessen sie optimal überleben und hohe Abwehrkräfte gegen Feinde und Parasiten haben.

Während der Mensch seinen eigenen Hausbau zu den höchsten Energie- und Komfortstandards weiterentwickelt hat, hinkt diese Art des Denkens bei der Bienenhaltung hinterher.


In unserem Projekt ApisHold entwickeln wir Prototypen (ApisTherm und VarroaEx) zur Verbesserung gängiger Bienenbeuten (Stöcke), die man als Passivhaus oder Smarthome-Standard bezeichnen kann und die Bienen bei ihrer Temperaturbilanz und natürlichen Abwehrkraft gegen die Varroamilbe unterstützen. So sind sie während der Honigproduktion gesünder und können erfolgreicher überwintern.


Möchten Sie als Imker*in Teil dieser Forschung werden? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Projektpartner: Stefanie Jäger, MSc, DI Peter Linder & Dr. Thorsten Schwerte

Ansprechpartner:  Dr. Thorsten Schwerte

Nach oben scrollen