koller

 

 

 koller

KONTAKT:
  Christian.Koller@uibk.ac.at
  0512/507 80455
  2068

Sprechstunde: nach Vereinbarung!

  

Lebenslauf:

Prof. Koller ist seit September 2019 Inhaber des Lehrstuhls für Zivilgerichtliches Verfahren an der Universität Innsbruck.

Von Jänner 2016 bis Jänner 2019 hatte er eine befristete Professur für Zivilverfahrensrecht an der Universität Wien inne.

In seiner Postdoc-Zeit war er als APART-Stipendiat der österreichischen Akademie für Wissenschaften, mehrere Jahre als Universitätsassistent am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien und als Erwin-Schrödinger-Stipendiat an der Universität Zürich tätig. Vor seiner Promotion zum Dr. iur. an der Universität Wien war er Assistent am dortigen Institut für Zivilverfahrensrecht. Forschungsaufenthalte führten ihn mehrfach an das Hamburger Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht und Kooperationen im Rahmen EU-geförderter Forschungsprojekte an das Max Planck Institute Luxembourg for International, European and Regulatory Procedural Law.

Die von der Universität Wien verliehene venia legendi umfasst die Fächer Zivilverfahrensrecht und Zivilrecht.

Seine Habilitationsschrift wurde mit dem Kardinal-Innitzer-Förderpreis 2019 ausgezeichnet und seine Dissertation in der Kategorie „bestes Doktoratsstudium“ im Ranking „BEST OF THE BEST“ des Karriereservice der Universität Wien (1. Platz, 2009), darüber hinaus mit dem Förderpreis der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (2. Platz, 2009/10) sowie dem Award of Excellence 2009 des BMWF. Die Studentinnen und Studenten der Universität Wien wählten ihn zum „Prof. des Jahres 2019“ in der Kategorie „Innovativste Lehrmethoden“.

 

Forschungsschwerpunkte:

Zivilprozessrecht

Europäisches Zivilverfahrensrecht

Schiedsverfahrensrecht

Europäisches und österreichisches Insolvenzrecht

Schnittstellen zwischen materiellem Recht und Prozessrecht

Rechtsvergleichung auf diesen Gebieten

 

Publikationen  

Nach oben scrollen