Institut für Zivilrecht der Universität Innsbruck
a. Univ.-Prof. Mag. Dr. Bernhard Rudisch, LL.M.

Verzeichnis der wissenschaftlichen Veröffentlichungen

(Stand: 2013)

Bücher und monographische Abhandlungen

  1. Österreichisches Internationales Versicherungsvertragsrecht. Das Kollisionsrecht des Versicherungsvertrages vor und nach einem EWR- bzw. EG-Beitritt (Wien/Orac 1994)
  2. Das neue Versicherungsrecht. Band 8 der Reihe "Neue Gesetze" (Wien/Wiener Universitätsverlag 1994)
  3. Europa-Recht. EU-Rechtsnormen für medizinische Tätigkeiten und medizinische Hilfstätigkeiten, in: A. Radner (Hrsg), Krankenanstaltenrecht (Loseblatt), 43. EL 1999
  4. EVÜEuropäisches Internationales Schuldvertragsrecht für Österreich: Zur Inkorporation des Römer Übereinkommens (Band 7: Internationales Privatrecht der von Koppensteiner hrsg Reihe „Österreichisches und europäisches Wirtschaftsprivatrecht“), Veröffentlichungen der Kommission für Europarecht, Internationales und ausländisches Privatrecht der Akademie der Wissenschaften (SBph 677) (Wien/Verlag der Akademie der Wissenschaften 2000), rezensiert in IPRax 2001/3
  5. Mitautor: International Encyclopedia of Comparative Law, Volume IX Chapter 6: "Insurance Contracts" (gem. m. F. Reichert-Facilides, H. Heiss, B. Lorenz) (Tübingen/Mohr Siebeck und Dordrecht/Martinus Nijhoff 2003) im Druck

Beiträge und Aufsätze

  1. EG-Versicherungsmarkt für Österreich? (gem. m. H. Heiss), Der Staatsbürger vom 31. 8. 1991
  2. Österreichisches Versicherungsvertragsrecht im europäischen Binnenmarkt: Wie und wie weit wird es gelten?, VR 1992, 114-119
  3. Die Pflege des deutschen Privatrechts an der Universität Innsbruck von deren Gründung bis zur Einrichtung der Abteilung für Privatrechtsvergleichung und IPR am Institut für Zivilrecht, in: Reichert-Facilides (Hrsg), Privatrechtsvergleichung und internationales Privatrecht an der Universität Innsbruck (1992) 37-58,
    Zweitabdruck in "Tiroler Heimat. Jahrbuch für Ge-schich-te und Volkskunde" 56 (1992) 43-58
  4. Österreichisches Versicherungsvertragsrecht nach dem EWR-Beitritt: Materiellrechtlicher Anpassungsbedarf, VR 1992, 377-385
  5. Second Discussion Report of May 23, 1991, in: Reichert-Facilides/d'Oliveira (Hrsg), International Insurance Contract Law Within The EEC (Deventer/Kluwer 1993) 95-99
  6. Fourth Discussion Report of May 24, 1991, in: Reichert-Facilides/d'Oliveira (Hrsg), International Insurance Contract Law Within The EEC (Deventer/Kluwer 1993) 187-189
  7. Das österreichische Versicherungsrecht und der EWR, in: Müller/Mascher/Prantl (Hrsg), Wieviel Europa verträgt Österreich? (Innsbruck/Österreichischer StudienVerlag 1993) 129-143
  8. Auswirkungen des EWR auf das österreichische Versicherungsrecht. Zugleich ein Beitrag zum Recht der Dienstleistungen in EWG und EWR (gem. m. F. Reichert-Facilides), in: Hummer (Hrsg), Österreich und der EWR (Wien/Böhlau 1994) 175-191
  9. Europäisches Internationales Versicherungsvertragsrecht für Österreich, ZVglRW 1994, 80-113
  10. Erster Diskussionsbericht, in: Reichert-Facilides (Hrsg), Aspekte des internationalen Versicherungsvertragsrechts im Europäischen Wirtschaftsraum (Tübingen/Mohr Siebeck 1994) 42-48
  11. Österreichisches internationales Versicherungsvertragsrecht für den EWR, ZEuP 1995, 45-59
  12. Grenzüberschreitender Verbraucherschutz im Gefüge von internationalem Privatrecht und internationalem Verfahrensrecht, in: Schnyder/ Heiss/Rudisch (Hrsg), Internationales Verbraucherschutzrecht (Tübingen/Mohr Siebeck 1995) 191-228
  13. Perspektiven des österreichischen Betriebshaftpflichtrechts im Lichte des EG-Beitritts unter besonderer Berücksichtigung der Seilbahnunternehmen, ZVR 1996, 130-141
  14. Europäisches Binnenmarktrecht: Rechtsvereinheitlichung oder Kollisionsrecht als Motor des Binnenmarktes? in: Hanns Martin Schleyer-Stiftung (Hg), Europäische Integration - schon eine "Union des Rechts"? Zwischen Erfolgsbilanz und Balanceverlust. Ein Almanach junger Wissenschaftler (Köln 1996) 186-187
  15. Anmerkungen zum neuen Teilzeitnutzungsgesetz (gem. m. H. Heiss), ecolex 1997, 238-243
  16. Das sogenannte Lugano-Übereinkommen und seine Bedeutung für die österreichische Versicherungswirtschaft, VR 1997, 201-206
  17. Produktvielfalt und Produktdifferenzierung auf einem verbraucherorientierten Kapitalmarkt, in: Marxer/Reichert-Facilides/Schnyder (Hrsg), Gegenwartsfragen des liechtensteinischen Privat- und Wirtschaftsrechts (Tübingen/Mohr Siebeck 1998) 99-132
  18. Europäisches Kfz-Haftpflichtversicherungsrecht: Grundlagen, Bestand und aktuelle Entwicklungen, ZVR 1998, 219-236
  19. Der Beitritt Österreichs zum Römer Schuldvertragsübereinkommen: Gründe, Hintergründe und Konsequenzen, RabelsZ 1999/1, 70-106
  20. Einstehenmüssen des Versicherungsnehmers für das Verhalten Dritter in rechtsvergleichender Sicht? eine Skizze, Beiheft 34 zur ZSR (2000) 69-80
  21. Ein neues Versicherungsvertragsgesetz für das Fürstentum Liechtenstein, in:Pro iustitia et scientia - FS Kohlegger zum 80. Geburtstag (Wien/Verlag Österreich 2001) 435-452
  22. Das neue liechtensteinische Versicherungsvertragsgesetz: Eckpfeiler für den „Versicherungsstandort Liechtenstein“ (gem. m. K. Feurstein), VR 2001/9, 156-160
  23. EuGH 9.11.2000 Rs C 381/98 „Ingmar“ - wichtige Klärungen im europäischen IPR (gem. m. K. Nemeth), ZfRV 2001, 179-183
  24. The Development of a System of European Conflict of Laws ? Trying to Preserve the Substantive Standard of Harmonised Private Law (gem. m. K. Nemeth), CILSA - Comparative and International Law Journal of Southern Africa 34 (2001) 397-414
  25. Das Europäische Kollisionsrecht für Versicherungsverträge, VR 2001/11, 213-216
  26. Das „Heininger“-Urteil des EuGH vom 13. 12. 2001, Rs C-481/99: Meilenstein oder Stolperstein für den Verbraucherschutz bei Realkrediten? in: Eccher/Nemeth/Tangl (Hrsg), Verbraucherschutz in Europa. Festgabe für em. o. Univ.-Prof. Dr. Heinrich Mayrhofer (Wien/Verlag Österreich 2002) 189-205
  27. Ein Europäischer Versicherungsbinnenmarkt: Chancen und Realitäten eines lang gehegten Traumes, in: Gruber (Hrsg), Aktuelle Fragen des Versicherungsrechts.Festschrift für Erwin Migsch zum 65. Geburtstag (Wien 2004) 1-19
  28. "Mir wern koan Richta brauchn." Und wenn doch? - Grenzüberschreitender Waren- und Dienstleistungsaustausch im Internationalen Privat- und Verfahrensrecht, in: Laimer (Hrsg), EUREGIO - quo vadis? (Wien - Bozen/nwv und Athesia 2006) 115-128
  29. "Zur Konversion von Rettungsgeschäften": Über das Tiroler Rettungsdienstgesetz 2009, in: Barta et al (Hrsg), FS Martin Binder (Wien/ Linde 2010) 803-816 (gem. m. Birger Rudisch)
  30. Nochmals: Verkehrsunfall im Ausland - Zur Veränderung des einschlägigen Kollisionsrechts durch die Rom-II-VO, AnwBl 2011, 372-373 (gem. m. S. Laimer)
  31. Privatrechtliche Parallelen zwischen Nord- und Südtirol - das aktuell geltende Recht, in: Hilpold/Steinmair/Perathoner (Hrsg), Rechtsvergleichung an der Sprachgrenze (Frankfurt aM/Peter Lang 2011) 259-309 (gem. m.A. Schwartze und S. Laimer)
  32. Rechtliche Probleme und Kosten der § 99 Abs 3-Professur, in: Löschnigg et al (Hrsg), Aktuelle Probleme des Universitätsrechts: Qualitätsmanagement und § 99 ABs 3-Professuren an der Universität (Wien/ÖGB-Verlag 2011) 137-166

Kommentierungen

  1. Kommentierung der Art 6, 14 und 18 EVÜ in: Czernich/Heiss (Hrsg), Kommentar zum Römischen Übereinkommen über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Wien/Orac 1999) 152-174, 279-282, 292-316
  2. Kommentierung der Art 2:101-2:105 PEICL in: Badedow et al (Hrsg), Principles of European Insurance Contract Law (PEICL) (Sellier 2009) (gem. m. M. Clarke)

Herausgebertätigkeit

  1. Internationales Verbraucherschutzrecht - Entwicklungen und Erfahrungen in Deutschland, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz (Tübingen/Mohr Siebeck 1995) (gem mit A. K. Schnyder und H. Heiss)

Buchrezensionen

  1. Burtscher, Der EWR-Vertrag, VR 1992, 333 und ZfRV 1993, 220
  2. Schauer, Das österreichische Versicherungsvertragsrecht, VersR 1996, 41-42
  3. Lechner/Mayr, Das Übereinkommen von Lugano, VR 1997/1-2, 35
  4. P. Bydlinski, Grundzüge des Privatrechts2, ÖJZ 1997, 718-719
  5. Czernich/Tiefenthaler, Die Übereinkommen von Lugano und Brüssel. Europäisches Gerichtsstands- und Vollstreckungsrecht. Kurzkommentar, VR 1997, 207
  6. Levie: Droit Euro-péen des Assurances, ZEuP 1998, 833-836
  7. P. Bydlinski, Grundzüge des Privatrechts3, ÖJZ 1998, 519-520
  8. Mänhardt/Posch, Internationales Privatrecht - Privatrechtsvergleichung - Einheitsprivatrecht. Eine Einführung in die internationalen Dimensionen des Privatrechts, JBl 1998, 401-402
  9. Henrich: Einführung in das englische Privatrecht2, ZEuP 1998/4, 1052-1053
  10. Schneider/Frank/Kirschbichler/Moravec/Roth, Der elektronische Rechtsverkehr mit den Gerichten (ERV). Handbuch für die Praxis mit Formularein-gaben im Mahn- und Exekutionsverfahren inkl. CD-ROM (Manz/Wien 1998), JurPC 1999
  11. Reisinger, Versicherungsrechtliche Entscheidungen - aufbereitet für die Praxis. (Wien/Orac, Loseblattsammlung, Grundlieferung 1998), NVersZ 1999/5, 210-211
  12. Dörner, Internationales Versicherungsvertragsrecht. Kommentar zu den Artikeln 7 bis 15 EGVVG mit Materialien (Berlin u.a./Springer 1997), NVersZ 1999/7, 312-313
  13. Danzl/Gutiérrez-Loboz/ Müller, Das Schmerzengeld in medizinischer und juristischer Sicht7, (Wien/Manz 1998), NVersZ 2000/5, 213
  14. Oster, Entwicklungen und Trends in der privaten Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung in Deutschland, Österreich und der Schweiz, VersR 2000, 830
  15. Klauser, EuGVÜ und EVÜ. Europäisches Gerichtsstands-und Vollstreckungsübereinkommen - Europäisches Schuldvertragsübereinkommen mit Lugano-Übereinkommen und Novellen zum IPRG und KSchG, VR 2000, 95

Berichte von wissenschaftlichen Veranstaltungen

  1. Kolloquiumsbericht "Internationales Versicherungsvertragsrecht", IPRax 1990, 68-69
  2. Seminarbericht "Österreich und die EWG", tw 1990/25, 23
  3. Tagungsbericht "Internationales Versicherungsvertragsrecht", ZfRV 1992, 140-143
  4. Studium am Europäischen Hochschulinstitut, Florenz, (Innsbrucker) Juristenblattl 1993/5
  5. Zur Rechtsstellung des Verbrauchers. Ein Tagungsbericht, Der Staatsbürger vom 19. 11. 1994
  6. Bericht über die "2. Tübinger Tagung" der Gesellschaft für Informatik, Fachausschuss für Rechtsinformatik und Informationsrecht, zum Thema "Juristisches Lehren und Lernen mit dem Computer",Tübingen 30. 6. - 1. 7. 1995, jur-pc 1995, 3248-3249
  7. Tagungsbericht: Internationales Verbraucherschutzrecht, JZ 1995, 1104-1106
  8. Tagungsbericht: 9. Versicherungswissenschaftliches Symposium in Graz, VersR 1996, 37-38
  9. Tagungsbericht: Gegenwartsfragen des Liechtensteinischen Privat- und Wirtschaftsrechts, JZ 1997, 348-349 und ÖJZ 1997, 178-179
  10. Tagungsbericht: Versicherungsrecht in Europa - Kernperspektiven am Ende des 20. Jahrhunderts, NVersZ 1998/3, 111-112 und VR 1999/1-2, VI
  11. Tagungsbericht: Dauer und Anpassung von Versicherungsverträgen im Interessenwiderstreit. 11. Versicherungswissenschaftliches Symposion in Graz, VersR 1999/4, 424-425 und NVersZ 1999/4, 160-161
  12. Tagungsbericht: 3. Medizinrechts-Tage "Qualitätssicherung ist Rechtssicherung", RdM 1999/3, 95-96
  13. Tagungsbericht: „Europäisches Versicherungsvertragsgesetz“ im Werden? VW 2000, 489
  14. Bericht: 4. Tagessymposium des VersicherungsForum „VVG und VAG“, VR 2000/4, 59-60
  15. Restatement of European Insurance Contract Law, VersR 2000, 827
  16. Versicherung und E-Commerce. Ein Bericht vom 12. Versicherungswissenschaftlichen Symposion in Graz, NversZ 2001/3, 112-113
  17. Zwischen Prognose und Erinnerung. Ein Bericht von der Jahrestagung 2001 des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft e.V., VR 2001/4, 81-82