Institut für Zivilrecht der Universität Innsbruck
Ass.-Prof. Dr. Simon Laimer

Vorträge

16.12.2004 „Grundzüge des italienischen Rechtssystems“ (Innsbruck)
01.04.2005  „Euregio quo vadis? – Interregionale grenzübergreifende Kooperation aus rechtlicher, ökonomischer, politologischer und politischer Perspektive“ (Igls/Vill)
06.09.2006 „Nutzungs- und Aufwendungsersatz nach Vertragsaufhebung in vergleichender Perspektive“ (Hamburg)
30.05.2009 „Europäisches und internationales Einheitsprivatrecht“ (Innsbruck)
15.01.2010  „Vertragliche Erbfolge und ihre Grenzen aus rechtsvergleichender Sicht“ (Heidelberg)
15.06.2010 „Privatrechtliche Parallelen: Das aktuell geltende Recht – Der Einfluss österreichischen Rechts in Südtirol“ (Innsbruck)
19.05.2011         „Vertragspflichten durch einseitig vorformulierte Klauseln“ (Innsbruck)
28.07.2011 „Was darf ich und was darf ich nicht?“ (Veranstaltung für Jugendliche im Rahmen des Sommer-Programms „Junge Uni“ an der Universität Innsbruck)
02.09.2011 „Statuiertes Recht und Rechtswirklichkeit: Die Feststellung der Geschäfts- bzw. Testierfähigkeit aus rechtsvergleichender Perspektive“ (Wien)
29.03.2012 „Der Verordnungsvorschlag der EU-Kommission über ein Gemeinsames Europäisches Kaufrecht“ (Innsbruck)
19.04.2012 „Beschaffenheitsvereinbarung als Haftungsausschluss im Kaufrecht aus rechtsvergleichender Sicht“ (Bern)
15.06.2012 „Eugen Ehrlich: Die stillschweigende Willenserklärung“ (Innsbruck)
26./27.06.12 „Introduzione al diritto austriaco“ (Gastdozent an der Università degli studi di Milano Bicocca)
07.07.2012 „Anlegerschutz durch Kapitalmarkregulierung in der Finanzkrise“ (Schloss Prösels/Völs am Schlern)
27.09.2012 „Der Verkehrsunfall im Ausland“ (Wien)
28.09.2012 „Gesetzessprache & Zugang zum Recht“ (Graz) [gemeinsam mit Caroline Voithofer]
29.4./3.5.13 „Introduction to Austrian and German Private Law – Einführung in das österreichische und deutsche Privatrecht“ (Gastdozent an der Cardiff Law School)
05.06.2013 „Richterliche Eingriffe in den Vertrag (Innsbruck)
26.06.2013 „Syndikatsverträge im Internationalen Privatrecht“ (Innsbruck)
07.09.2013 „Vertragsgestaltungsfreiheit auf dem Rückzug: Das Gericht als dritte Partei beim Kauf?“ (Bern)
18.10.2013 „Zur Freizügigkeit der Notare in Europa – die Aufnahme der Rechtsprechung des EuGH in Österreich und Italien“ (Bern)
07.03.2014 „Bestimmung des auf gesellschaftsrechtliche Nebenabreden anwendbaren Rechts“ (Vaduz)
1./4.4.2014 „Diritto privato austriaco e sistemi di lingua tedesca. Il diritto contrattuale“ (Gastdozent an der Università degli studi di Padova)
06.06.2014 „Das Gültigkeitsstatut von Vertragsklauseln beim grenzüberschreitenden Warenkauf“ (Tramelan)
17.-24.10.14 „Die Pflichten der Vertragsparteien nach UN-Kaufrecht“ (Gastdozent an der Universität Bern)
22.10.2014 „Das Vermächtnis aus der Sicht des österreichischen und des italienischen Rechts“ (Gastdozent an der Universität Bern)
30.10.2014 „Unionsrechtliche Neuerungen im Verbrauchervertragsrecht: Die Umsetzung der Verbraucherrechte-Richtlinie der EU“ (Innsbruck)
15.12.2014 „Über Sinn und Unsinn der Regelung von Haustür- neben Auswärtsgeschäften“ (Innsbruck)
08.04.2015 „AGB-Inhaltskontrolle der Definition des Versicherungsfalles in der Haftpflichtversicherung“ (Igls/Vill)
16.-23.10.15 „Teil III des Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf“ (Gastdozent an der Universität Bern)