Dissertationsstipendien 2006

 

Neben der Stärkung der Forschung und der Förderung der Internationalität gehört auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu den strategischen Zielen im Entwicklungsplan der LFU Innsbruck. Dazu zählt auch die Förderung von Dissertationen.

Um eine derartige Förderung zu erhalten, müssen streng geprüfte Vorgaben an den bisherigen Studienerfolg, weiters Kriterien wie Studienaufenthalte im Ausland, absolvierte Praktika sowie herausragende Bedeutung und Aktualität der geplanten Dissertation erfüllt werden. Die Vergabe der Doktoratsstipendien an die Preisträger erfolgt im Rahmen eines akademischen Festaktes.

Zu den Preisträgern zählen diesmal auch zwei Mitarbeiterinnen des Bereiches Wohn- und Immobilienrecht: Für ihre Dissertationsvorhaben wurden
Frau Mag. Anna Hechenbichler und Frau Mag. Cornelia Sander ausgezeichnet!

Herzliche Gratulation!

 

Die Preisträgerinnen