Manuelle Konfiguration von Outlook und Exchange Server  

Wenn Ihre Benutzerkennung (Username, Benutzer etc.) am PC nicht identisch ist mit der Benutzerkennung am Exchange-Server müssen Sie das Exchange Konto manuell einrichten.

Wählen Sie dazu in der Systemsteuerung Ihres PCs den Punkt "E-Mail" aus und klicken Sie auf "E-Mail-Konten".

Manuelle Konfiguration 0

 

Wählen Sie den Punkt "Neu".

Manuelle Konfiguration 01

 

Im nächsten Fenster wählen Sie auf "Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren" und Klicken Sie auf "Weiter".

exchange1_2010 

 

Geben Sie als Server "exchange.uibk.ac.at" ein und als Benutzername Ihre Benutzerkennung. Klicken Sie auf den Button "Namen prüfen".

Manuelle Konfiguration 3

 

Wenn Sie nach Ihren Login-Daten gefragt werden, geben Sie im folgenden Fenster Ihren Benutzernamen im Format uibk\Benutzername ein!

Hinweis: Das Anklicken von Exchange-Cache-Modus verwenden ermöglicht den Einsatz von Offlineordnern, welche z.B. das Eintragen von Terminen etc. erlauben, auch wenn keine Verbindung zum Exchange Server besteht. Die erstellten Daten werden lokal abgelegt und werden bei Wiederherstellen der Verbindung mit den Daten am Exchange Server synchronisiert. Welche Ordner auch Offline zur Verfügung stehen sollen, können Sie unter "Einrichten der Übermittlungseinstellungen" nachlesen.

Wenn mehrere Personen gleichzeitig auf ein Postfach zugreifen, deaktivieren Sie die KlickBox Exchange-Cache-Modus verwenden.

 

exchange5_2010

Geben Sie hier Ihre Benutzerkennung in der Form uibk\Benutzerkennung und Ihr Exchangeserver-Passwort ein und bestätigen Sie mit OK.

Unter Weitere Einstellungen können Sie die verschlüsselte Übertragung der Daten zum Exchange Server aktivieren.

 Wechseln Sie dazu auf die Registerkarte "Sicherheit" und wählen sie die entsprechende Option aus.

exchange4_2010.gif

Unter Sicherheit können Sie ebenfalls aktivieren, dass Outlook bei jedem Start nach Benutzernamen und Passwort fragen soll. Fahren Sie fort mit "OK" und "Weiter" und schließen Sie die Konfiguration mit "Fertig stellen" ab.