Linux PCCS 3.1 - Benutzerumstellung

Prinzipiell ist es nicht notwendig, seitens des Benutzers Routinen zum Upgrade auf die neue Version vorzunehmen. Wir empfehlen jedoch, die zentralen Applikationen neu zu initialisieren (d.h. die bestehende Konfiguration zu löschen und durch die neue zu ersetzen), um gesichert einen konsistenten Zustand zu erreichen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Sichern Sie gegebenenfalls die Daten in den Verzeichnissen .kde und .netscape (Bookmarks!) sowie die Dateien .pinerc und .emacs und alle Dateien, die mit .bash beginnen sowie die Datei .profile in Ihrem Heimatverzeichnis (z.B. durch Kopieren in ein Verzeichnis backup ).
  • Melden Sie sich gegebenenfalls von der grafischen Oberfläche ab.
  • Schalten Sie mit Strg-Alt-F2 auf die Konsole um und melden Sie sich dort mit Benutzerkennung und Passwort an.
  • Starten Sie das Programm clean-config . Sie werden gefragt, ob Sie die Änderungen wirklich vornehmen wollen. Bestätigen Sie dies mit Y .
  • Melden Sie sich an der Konsole ab ( exit ).
  • Schalten Sie mit Alt-F7 auf die grafische Oberfläche zurück.