Drucker

Der Zentrale Informatikdienst betreibt diverse Schwarz-Weiß-Laserdrucker, Farb-Laserdrucker und Plotter. Außerdem steht für blinde und sehbehinderte Universitätsangehörige ein Brailledrucker zur Verfügung, der vom ZID technisch betreut wird.

In den folgenden Abschnitten werden grundlegende Fragen behandelt.

  1. Wie können die Drucker genutzt werden?
  2. Was darf gedruckt werden?
  3. Welche Drucker sind an den Standorten des ZID aufgestellt?
  4. Druckkosten

Wie können die Drucker genutzt werden?

  • Der Druck erfolgt von speziell gekennzeichneten PCs und Apple-Geräten.
  • Jeder Benutzer, der eine gültige Benutzungsbewilligung des ZID besitzt, kann die Drucker direkt von diesen Rechnern aus ansprechen.
  • Die Ausdrucke sind kostenpflichtig; für die Schwarz-Weiß- und Farblaserdrucker wird eine Copycheck-Karte der Studia benötigt, Plots werden gegen Barzahlung oder CO-Buchungsauftrag erstellt.

Was darf gedruckt werden?

  • Grundsätzlich alles, was mit der Tätigkeit des Benutzers an der Universität in Zusammenhang steht.
  • Eine kommerzielle Nutzung der Drucker ist nicht gestattet.

 

Welche Drucker sind an den Standorten des ZID aufgestellt?