Web- und Videokonferenzsysteme

Beschreibung

Der ZID ermöglicht Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Innsbruck die Abhaltung von Web- und Videokonferenzen.

Für Webkonferenzen wird Adobe Connect verwendet.

Das ist ein webbasiertes Konferenzsystem, mit dem man relativ einfach mit anderen Personen örtlich unabhängig über das Internet kommunizieren und zusammenarbeiten kann. Adobe Connect bietet dabei umfangreiche Möglichkeiten an, z.B.:

  • Text, Audio- und Videochat
  • Freigaben von Dokumenten und Bildschirmen
  • Durchführung von Abstimmungen
  • Aufzeichnung der Konferenz

Videokonferenzen bieten die Möglichkeit, Besprechungen und Meetings über weite Distanzen durchzuführen, ohne dass die TeilnehmerInnen vor Ort anwesend sein müssen.

Als Alternative zum eigenen PC stehen fix installierte Systeme an den Standorten Campus Innrain, Campus Technik und Campus Lienz für Videokonferenzen zur Verfügung.


Bezug

Webkonferenzen:
Für die Nutzung von Adobe Connect als VeranstalterIn/OrganisatorIn (sogenannte „Meetingveranstalter“) benötigen Sie eine gültige Lizenz, die Sie in der Abteilung Neue Medien und Lerntechnologien bekommen. Als TeilnehmerIn ist keine Lizenz erforderlich.

Adobe Connect können Sie als Stand-Alone-Variante oder integriert in der Lernplattform OLAT verwenden. Stand-Alone bietet den Vorteil, dass sie auch Personen, die keine BenutzerInnenkennung an der Universität Innsbruck haben, in die Konferenz einladen können. Wenn die Variante in OLAT verwendet wird, kann man jene Studierenden zur Webkonferenz einladen, die auch in diesem Kurs eingeschrieben sind.

Videokonferenzen:
Videokonferenzen in den dafür vorgesehenen Räumlichkeiten stehen zu den jeweiligen Öffnungszeiten der Räume zur Verfügung. Sie können das AV-Studio über die unten angeführte Kontaktadresse via Mail oder Telefon buchen. Die anderen Räume können im VIS über die TVR (Terminverwaltung für Ressourcen) bzw. über die Fakultäten Servicestelle gebucht werden.

Einschulungen erfolgen nach Vereinbarung. Für die Nutzung der fix installierten Videokonferenzsysteme sind spezielle Vorkenntnisse Voraussetzung.

Die Web- und Videokonferenzsysteme stehen primär den MitarbeiterInnen zur Verfügung, können aber im Rahmen von Lehrveranstaltungen auch von Studierenden genutzt werden.

Bezugsgruppe:

  • MitarbeiterInnen
  • Studierende


Kontakt

 +43 512 507-23590
 av-studio@uibk.ac.at
ZID Ticketsystem: Queue "Neue Medien Audio Video"