9272 NetzwerkanalytikerIn

Am Zentralen Informatikdienst der Universität Innsbruck gelangt folgende Stelle zur Besetzung:

NetzwerkanalytikerIn VwGr. IVa

 

Beginn/Dauer:

  • Besetzung ehestmöglich
  • Das Dienstverhältnis ist unbefristet

 

Organisationseinheit und Dienstorte

  • Zentraler Informatikdienst der Universität Innsbruck, Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie

Beschäftigungsausmaß:

  • 40 Stunden/Woche 

Hauptaufgaben:

  • Entwicklung und Betreuung von Technologien und Systemen im Bereich Datennetz (aktive Datennetzkomponenten; Linux-basierende Netzwerkdienste) und VoIP Telefonie
  • Entwicklung und Betreuung der Netzwerkbasisdienste und Kommunikationsanwendungen
  • Projektkoordination im Bereich IT-Sicherheit

 

Erforderliche  Qualifikationen: 

  • Fachmatura mit Spezialkenntnissen, Fachhochschul- oder Studienabschluss oder gleichwertige Qualifikation
  • weitreichendes ExpertInnenwissen und analytische Fähigkeiten im Bereich des Datennetzes und der IT-Sicherheit
  • Fähigkeit zur Arbeit in und Leitung von Projekten und Organisationsfähigkeit
  • selbständiger und strukturierter Arbeitsstil mit hoher Lernbereitschaft
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Kunden- und Serviceorientierung
  • hohe Zuverlässigkeit

 

Wir bieten

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt in der Stufe IVa von brutto € 2492,- / Monat (14 mal) vorgesehen. Das Entgelt erhöht sich bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung.
Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (http://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Rene.Plattner@uibk.ac.at

 

Nutzen Sie das universitätsinterne Bewerbungsportal für Ihre Online-Bewerbung unter http://orawww.uibk.ac.at/public/karriereportal.home
oder senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung (mit Lebenslauf, Qualifikationen, Zeugnissen, evtl. Referenzen) bis zum 22.03.2017 unter Angabe der Chiffre PERS.Abt.-9272  am Briefumschlag an die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Innrain 52, A-6020 Innsbruck.

Die Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Nützliche weitere Informationen:
http://www.uibk.ac.at/personalabteilung/bewerberinnen/index.html