Voicemailboxen

Für jede Telefonnummer stehen automatisch 9 Voicemailboxen zur Verfügung, die Sie nach Bedarf konfigurieren können.  

Die Voicemailboxen können Sie in Ihrem Profil an den relevanten Stellen direkt über ein Auswahlfeld auswählen.

Alternativ erreichen Sie die Voicemailbox über die Nummer 333 + [Ihre Nummer] + [Nummer der Voicemailbox]. Für die Nummer 12345 also beispielsweise 333 12345 1 für die erste Voicemailbox. Sie können erhaltene Nachrichten auch unter der Nummer 334 + [Ihre Nummer] abhören, zum Beispiel 334 12345 für die Nummer 12345. Erhaltene Nachrichten werden außerdem als WAV-Dateien per E-Mail zugestellt. Standardmäßig wird dafür Ihre offizielle E-Mail Adresse an der Universität Innsbruck verwendet. Sie können aber auch eine andere Empfängeradresse einstellen.

Für jede der 9 Voicemailboxen können Sie den Typ einstellen: 

Voicemailbox ist der Standardtyp, er funktioniert in der Art eines Anrufbeantworters: Anrufer können nach einer Ansage eine Nachricht hinterlassen.

Beim Typ Infobox kann keine Nachricht hinterlassen werden, der Anrufer erhält nur eine Nachricht.

Sie können in beiden Fällen die Nachricht  festlegen, indem Sie entweder eine fertige Ansage hinaufladen (über die Schaltfläche "Durchsuchen") oder indem Sie das Symbol  Anruf drücken. Daraufhin läutet Ihr Telefon. Wenn Sie abheben, können Sie die neue Nachricht aufsprechen. Wenn Sie einen  Text aufgenommen oder hochgeladen haben, können Sie diesen über das Symbol abspielen abspielen. Im Feld "Beschreibung" können Sie die Voicemailbox noch kurz beschreiben. Bei der Verwendung mehrerer Voicemailboxen hilft Ihnen das, in Auswahllisten die richtige Voicemailbox zu identifizieren. Über das Symbol links neben dem Titel der Voicemailbox können Sie eine angelegte Voicemailbox wieder löschen, was im Wesentlichen die Voicemailbox in den Ausgangszustand, ohne Einstellungen und Texte, zurückversetzt.