Veranstaltungsarchiv

Sommersemester 2017
Wintersemester 2016/17
Sommersemester 2016

Wintersemester 2015/16

Sommersemester 2015
Wintersemester 2014/15
Sommersemester 2014
Wintersemester 2013/14
Sommersemester 2013
Wintersemester 2012/13
Sommersemester 2012
Wintersemester 2011/12
Sommersemester 2011
Wintersemester 2010/11

Sommersemester 2010

Wintersemester 2009/10

Sommersemester 2009

 

Sommersemester 2017

Juli - September '17 | Juni '17 | Mai '17 | April '17 | März '17


Juli - September '17


 

20.07. Vortrag: Petneházi: The Black Legend of Hungary? Ferenc Forgách (1535 - 1577) and his Commentarii
29.08 Vortrag: Xinyue: The Politics of Neo-Latin Fasti
07.09. Vortrag: Watanabe: Early Modern Japan, Neo-Latin, and European Classical Humanism
13.09. Vortrag: Sostaric: Horrida lustra, horridae Musae: Josephi Rodrigues de Mello De rusticis Brasiliae rebus carminum libri IV
18.09. Vortrag: Schirg: "Be thou as chaste as ice, as pure as snow, thou shalt not escape calumny". Mario Equicola's Neither by hope nor fear (1506/1513) and the author's fight for a white vest



 20.07.

The Black Legend of Hungary? Ferenc Forgách (1535 - 1577) and his Commentarii

Vortrag, Gábor Petneházi, PhD (Universität Szeged)
Zeit: Donnerstag, 20. Juli 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

29.08.

The Politics of Neo-Latin Fasti

Vortrag, Bobby Xinyue (Fellow am Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien)
Zeit: Dienstag, 29. August 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

07.09.

Early Modern Japan, Neo-Latin, and European Classical Humanism

Vortrag, Prof. Dr. Akihiko Watanabe (Otsuma Women's University, Tokyo)
Zeit: Donnerstag, 7. September 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

13.09.

Horrida lustra, horridae Musae: Josephi Rodrigues de Mello De rusticis Brasiliae rebus carminum libri IV

Vortrag, Dr. Petra Sostaric (Universität Zagreb)
Zeit: Mittwoch, 13. September 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

18.09.

"Be thou as chaste as ice, as pure as snow, thou shalt not escape calumny". Mario Equicola's Neither by hope nor fear (1506/1513) and the author's fight for a white vest

Vortrag, Dr. Bernhard Schirg (Fellow am Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien)
Zeit: Montag, 18. September 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑

Juni '17


 

01.06. Vortrag: Molnár: Pietro Illicino's Assassins: Literary Works in the Service of a Careerist's Life
08.06. Vortrag: Kiss: Von der Poetria nova zu Erasmus: amplificatio und copia im rhetorischen Unterricht um 1500
09.06. Vortrag: Canepa: Building the Spatial Cosmologies of the Iranian Expanse
09.-10.06. Tagung: Neulatein: Pascoli Latinus. Neue Beiträge zur Edition und Interpretation der neulateinischen Dichtung von Giovanni Pascoli
12.06. Preisverleihung Klassische Philologie und Festvortrag: Verleihung 5. Robert-Muth-Förderpreis; Vortrag: Horstmann: Lateinischsprachige Filme zur Förderung des Sprachverstehens? Die TV-Dokumentation Experimentum Romanum
13.06. Vortrag: Clauss: "Die Bilder ihrer Götter sollt ihr verbrennen!" Die Einstellung der antiken Christen zu ihrer Umwelt
14.06. Vortrag: Di Dio: Marsilio Ficino and the Renaissance Ideas of Beauty and Love: Preparatory Notes for the De Amore
19.06. Vortrag: Lippert: Das Recht im Alten Ägypten
21.06. Vortrag: Boldrer: La passeggiata archeologica di Properzio nel IV libro: un percorso multiculturale
21.-23.06. Tagung: Alte Geschichte: Short-termed Empires in World History: Decapitated or Defective?
27.06. Vortrag: Marcellino: War Latein die Umgangssprache der alten Römer? Die humanistische Debatte um die Sprachsituation der Antike  ABGESAGT!
28.06. Vortrag: Müller: Eine "lateinische" Inschrift, ein Aprilscherz und der wilde Hofer
29.06. Vortrag: Wendt: Ein Blick an den Tellerrand - Der Skythenfaktor in Thukydides' politischer Analyse ABGESAGT!
29.06. Vortrag: Alho: Orationes et carmina aliaque exercitia: Performing and Learning Classical Languages in a Restoration Schoolroom



 01.06.

Pietro Illicino's Assassins: Literary Works in the Service of a Careerist's Life

Gastvortrag, Dávid Molnár (HECE Research Group, Eötvös Loránd University, Budapest)
Zeit: Donnerstag, 1. Juni 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

08.06.

Von der Poetria nova zu Erasmus: amplificatio und copia im rhetorischen Unterricht um 1500

Vortrag, Dr. Farkas Gábor Kiss (Eötvös-Loránd-Universität Budapest)
Zeit: Donnerstag, 8.6. 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

09.06.

Building the Spatial Cosmologies of the Iranian Expanse

Gastvortrag im Rahmen der Vortragsreihe Geschichtswissenschaft in der Diskussion (gemeinsames Forschungskolloquium der historischen Institute an der LFUI), Prof. Matthew P. Canepa, PhD (Department of Art History, University of Minnesota)
Zeit: Freitag, 9. Juni 2017, 10:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1

Link: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik

09.-10.06.

Pascoli Latinus. Neue Beiträge zur Edition und Interpretation der neulateinischen Dichtung von Giovanni Pascoli

Tagung: 19. Neulateinisches Symposion NeoLatina
Veranstalter:
      * Institut für Sprachen und Literaturen, Bereich für Gräzistik und Latinistik, Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Kofler
      * Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Dr. Valerio Sanzotta
      * Università di Cassino e del Lazio Meridionale, Dipartimento di Lettere e Filosofia, Prof.ssa Carla Chiummo
Zeit: Freitag 9. und Samstag 10. Juni 2017
Ort: Universität Innsbruck, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Informationen: wolfgang.kofler@uibk.ac.at

Links: * Tagungsbeschreibung * Tagungsprogramm 

12.06.

Verleihung 5. Robert-Muth-Förderpreis und Festvortrag: Horstmann: Lateinischsprachige Filme zur Förderung des Sprachverstehens? Die TV-Dokumentation Experimentum Romanum

Festvortrag von Dr. Henning Horstmann (Georg-August-Universität Göttingen)
Zeit: Montag, 12. Juni 2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck / Bereich Gräzistik und Latinistik (Institut für Sprachen und Literaturen), Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, Foyer

Link: Veranstaltungsfolder

13.06.

"Die Bilder ihrer Götter sollt ihr verbrennen!" Die Einstellung der antiken Christen zu ihrer Umwelt

Gastvortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Bedrohte Denkmäler: Kulturzerstörung und Vandalismus in universalhistorischer Perspektive", Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. Manfred Clauss (Historisches Seminar – Abteilung für Alte Geschichte, Goethe-Universität Frankfurt)
Zeit: Dienstag, 13. Juni 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1
Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,- (Student_innen) | für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

 14.06.

Marsilio Ficino and the Renaissance Ideas of Beauty and Love: Preparatory Notes for the De Amore

Vortrag, Dr. Rocco Di Dio (LBI Research Fellow)
Zeit: Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

 19.06.

Das Recht im Alten Ägypten

Gastvortrag, Dr. Sandra Lippert (Universität Paul-Valéry Montpellier)
Zeit: Montag, 19. Juni 2017, 15:30 - 17:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Zivilrecht, 6020 Innsbruck, Innrain 52, Uni Innsbruck Hauptgebäude: Untergeschoß, Eingang über E0052 - Bibliothek für Zivilrecht

Link: Veranstaltungsfolder

 21.06.

La passeggiata archeologica di Properzio nel IV libro: un percorso multiculturale

Gastvortrag, Prof. Dr. Francesca Boldrer (Università die Macerata)
Zeit: Mittwoch, 21. Juni 2017, 17:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Abteilung Gräzistik und Latinistik / Institut für Sprachen und Literaturen, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

21.-23.06.

Short-termed Empires in World History: Decapitated or Defective?

Internationale Tagung Alte Geschichte,
Zeit: Mittwoch, 21. Juni bis Freitag, 23. Juni 2017
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik der LFU Innsbruck (Organisator: Univ. Prof. Dr. Robert Rollinger)
Austragungsort: Blankenheim in der Eifel, BRD
Kontakt: Julia Kretschmer (Julia.Kretschmer@student.uibk.ac.at)

Link: Veranstaltungsfolder

 27.06.

War Latein die Umgangssprache der alten Römer? Die humanistische Debatte um die Sprachsituation der Antike (ABGESAGT!)

Vortrag, Giuseppe Marcellino (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Zeit: Dienstag 29. Juni 2017, 18:00 Uhr
Ort: Ludwig Botzmann Insitut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

 28.06.

Eine "lateinische" Inschrift, ein Aprilscherz und der wilde Hofer

Habilitationskolloquium, Ass.-Prof. Dr. Florian Müller (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 28. Juni 2017, 16:15 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

29.06.

Ein Blick an den Tellerrand - Der Skythenfaktor in Thukydides' politischer Analyse (ABGESAGT!)

Gastvortrag im Rahmen der Vortragsreihe Geschichtswissenschaft in der Diskussion (gemeinsames Forschungskolloquium der historischen Institute an der LFUI), Jun.-Prof. Dr. Christian Wendt (Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften, Freie Universität Berlin)
Zeit: Donnerstag, 29. Juni 2017, 15:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 4
Link: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik

 29.06.

Orationes et carmina aliaque exercitia: Performing and Learning Classical Languages in a Restoration Schoolroom

Vortrag, Tommi Alho (Research Fellow am Ludwig Botzmann Insitut für Neulateinische Studien)
Zeit: Donnerstag, 29. Juni 2017, 18:00 Uhr
Ort: Ludwig Botzmann Insitut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑

Mai '17


 

09.-11.05. Tagung: Archäologien: The Production of Locality and Empowerment in the Archaic Western Mediterranean
09.05. Vortrag: Lang: Die Zerstörung von Kulturdenkmälern im Alten Vorderasien
10.05. Vortrag: Frembgen: „Ich füge zusammen, ich zerschneide nicht“: Sufismus – die spirituelle Dimension des Islam
10.05. Vortrag: Helander: 'The Age of the World. Early Modern Chronology in the Western and Eastern Churches'
15.-17.05. Tagung: Battle Descriptions as Literary Texts: a Comparative Approach
18.05. Vortrag: Goda: Intermediation by Translation
22.05. Vortrag: Simrell: The Importance of Citation in 'Digital Humanities'. Producing a CTS Version of Tyrolean Neo-Latin Texts
22.05. Vortrag: Truschnegg: Vom Mittelmeer bis an den Indus - Städte im Blick der klassischen Alexander-Autoren




09.05.

The Production of Locality and Empowerment in the Archaic Western Mediterranean

Internationale Tagung, Archäologien (Universität Innsbruck und Brown University)
Zeit: Montag, 8. Mai - Donnerstag, 11. Mai 2017
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien; 1.) Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, 1. Stock, 2.) Universität Innsbruck, Hauptgebäude, 6020 Innsbruck, Innrain 52, Aula (1. Stock)

Link: Veranstaltungsfolder

09.05.

Die Zerstörung von Kulturdenkmälern im Alten Vorderasien

Vortrag der Vortragsreihe "Bedrohte Denkmäler: Kulturzerstörung und Vandalismus in universalhistorischer Perspektive", assoz. Prof. Mag. Mag. Dr. Martin Lang (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 9. Mai 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt: jeweils € 4,- / € 2,- | für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

10.05.

„Ich füge zusammen, ich zerschneide nicht“: Sufismus – die spirituelle Dimension des Islam

Vortrag, Prof. Dr. Jürgen Wasim Frembgen (Institut für den Nahen und Mittleren Osten, LMU München)
Zeit: Mittwoch, 10. Mai 2017, 19:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck
Eintritt: jeweils € 5,-| für Mitglieder beider Organisationen frei

Link: Veranstaltungsfolder

10.05.

'The Age of the World. Early Modern Chronology in the Western and Eastern Churches'

Vortrag, Prof. emerit. Hans Helander (Universität Uppsala)
Zeit: Mittwoch, 10. Mai 2017, 18:15 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

15.-17.05.

Battle Descriptions as Literary Texts: a Comparative Approach

Interdisziplinäre Tagung
Zeit: Montag, 15. Mai - Mittwoch, 17. Mai 2017
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik; Claudiana, Herzog-Friedrich-Str. 3, Claudiasaal (2. Stock)

Link: LBI, Veranstaltungsprogramm

18.05.

Intermediation by Translation

Vortrag, Mag. phil. Krisztina Goda (Université Sorbonne / Universität Graz)
Zeit: Donnerstag, 18. Mai 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

22.05.

The Importance of Citation in 'Digital Humanities'. Producing a CTS Version of Tyrolean Neo-Latin Texts
Vortrag, Alex Simrell (Holy Cross / Worcester, Ma. & University of Zagreb)

Zeit: Montag, 22. Mai 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

22.05.

Vom Mittelmeer bis an den Indus - Städte im Blick der klassischen Alexander-Autoren

Vortrag im Rahmen des gemeinsamen Forschungskolloquiums "Geschichtswissenschaft in der Diskussion",  Ass.-
Prof. BrigitteTruschnegg (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Zeit: Montag, 22. Mai 2017, 17:15 - 18:45 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Institut für Zeitgeschichte; Universität Innsbruck, Innrain 52, SR 40718

   

zum Seitenanfang ↑

 

April '17


 

03.04. Vortrag: Schlotheuber: Hilflose Historiker? Geschichtsstudium und Historische Grundwissenschaften im digitalen Zeitalter
05.04. Vortrag: Debertol: Christenheit, Heiliges Reich, Deutsche Nation. Völkerstereotypen und Nationsdiskurs am Hof Kaiser Maximilians I.
19.04. Vortrag: Fragner: Afghanistan - ein junges Land mit alten Kulturen
24.04. Vortrag: Pappi: "Sag mir,wie du lebst": Methoden der archäologischen Feldforschung in Irakisch-Kurdistan
25.04. Vortrag: Preiser-Kapeller: Tempel, Kirchen und Moscheen: "Bildersturm" und religiöser Umbruch im östlichen Mittelmeer, 600 - 850 n.Chr.
26.04. Vortrag: Weise: Anacreon redivivus - Zur Geschichte der neualtgriechischen Literatur unter dem Aspekt  der Anakreon(teen)-Rezeption
28.04. Buchpräsentation / Ausstellungseröffnung: Stadler / Flatscher: Töpfe, Truppen, Taschenuhren: Handel und Wandel auf und am Inn (1550 – 1650)




03.04.

Hilflose Historiker? Geschichtsstudium und Historische Grundwissenschaften im digitalen Zeitalter

Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums "Geschichtswissenschaften in der Diskussion", Prof. Eva Schlotheuber (Universität Düsseldort)
Zeit: Montag, 03. April 2017, 19:00 - 20:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Institut für Zeitgeschichte; 6020 Innsbruck, Innrain 52: ULB Tirol, Historischer Lesesaal

05.04.

Christenheit, Heiliges Reich, Deutsche Nation. Völkerstereotypen und Nationsdiskurs am Hof Kaiser Maximilians I.

Vortrag, Markus Debertol (Fellow am Ludwig Boltzmann Institut für neulateinische Studien)
Zeit: Mittwoch, 05.04.2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, Seminarraum 5 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

19.04.

Afghanistan - ein junges Land mit alten Kulturen

Vortrag, Univ.-Prof. Dr. Bert Fragner (Präsident der ÖOG, wissenschaftliches Mitglied der ÖAW)
Zeit: Mittwoch, 19. April 2017, 19:00
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck
Eintritt: jeweils € 5,-| für Mitglieder beider Organisationen frei

Link: Veranstaltungsfolder

24.04.

"Sag mir,wie du lebst": Methoden der archäologischen Feldforschung in Irakisch-Kurdistan

Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums "Geschichtswissenschaften in der Diskussion", Dr. Cinzia Pappi (Universität Innsbruck)
Zeit: Montag, 24. April 2017, 17:15 - 18:45 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Institut für Zeitgeschichte; 6020 Innsbruck, Innrain 52: Haupt-Uni, 40718 SR

25.04.

Tempel, Kirchen und Moscheen: "Bildersturm" und religiöser Umbruch im östlichen Mittelmeer, 600 - 850 n.Chr.

Vortrag, Mag. Dr. Johannes Preiser-Kapeller (Institut für Mittelalterforschung - Abteilung für Byzanzforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften)
Zeit: Dienstag, 25. April 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt: jeweils € 4,- / € 2,- | für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

26.04.

Anacreon redivivus - Zur Geschichte der neualtgriechischen Literatur unter dem Aspekt  der Anakreon(teen)-Rezeption

Vortrag, Jun.-Prof. Dr. Stefan Weise (Bergische Universität Wuppertal)
Zeit: Mittwoch, 26. April, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Bereich Gräzistik u. Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

28.04.

Töpfe, Truppen, Taschenuhren: Handel und Wandel auf und am Inn (1550 – 1650)

Buchpräsentation / Ausstellungseröffnung: Univ.-Prof. Dr. Harald Stadler, Mag. Elias Flatscher (beide: Institut für Archäologien der Universität Innsbruck)
Zeit: Freitag, 28. April 2017, 17:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien; Rathaus Gemeinde Oberaudorf, Geigelsteinstraße 3, D-83080 Oberaudorf

Link: Veranstaltungsankündigung; Nearchos Sonderheft 23; Gemeinde Oberaudorf (http://rathaus.oberaudorf.de/)

   

zum Seitenanfang ↑

März '17


 

06.03. Lehrveranstaltung: Barta: Römisches Recht Vertiefung: Die Bedeutung von Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie für die Jurisprudenz - Beiträge zu den Grundlagen der Rechtswissenschaft (Teil III)
07.03. Vortrag: Schmidt-Colinet: Palmyra geht uns alle an. Ein Krieg zerstört unser kulturelles Erbe
20.03.-22.06. Forschungskolloquium: Geschichtswissenschaft in der Diskussion
21.03. Vortrag: Günay: Die autoritäre Wende in der Türkei und ihre Hintergründe
22.03. Vortrag: Scheidegger Lämmle: Gegenwartsliteratur im alten Rom: Ovid, Ex Ponto 4,16
29.03. Vortrag: Knaller: Archäologische Textilien. Möglichkeiten und Grenzen ihrer Konservierung / Restaurierung
30.03. Vortrag: Truschnegg: Die Städte als Kulisse der Alexanderdarstellung. Vom Mittelmeer bis zum Indischen Ozean




06.03.

Römisches Recht Vertiefung: Die Bedeutung von Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie für die Jurisprudenz - Beiträge zu den Grundlagen der Rechtswissenschaft (Teil III)

Lehrveranstaltung, Univ.-Prof. Heinz Barta, Institut für Römisches Recht und Rechtsgeschichte, Universität Innsbruck)
Zeit: ab Montag, 6.3.2017, 15.30-17.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Römisches Recht und Rechtsgeschichte, Universitätshauptgebäude, Innrain 52, Untergeschoß links – neuer Eingang über E0052 – Bibliothek Zivilrecht – K061 Zeitschriftenraum (Untergeschoß)

Link: Veranstaltungsfolder

07.03.

Palmyra geht uns alle an. Ein Krieg zerstört unser kulturelles Erbe

Vortrag, Univ.-Prof. Dr. Andreas Schmidt-Colinet (Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien)
Zeit: Dienstag, 7. März 2017, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt: frei! (freiwillige Spenden an den Verein SyrienHilfe e.V.)

Link: Veranstaltungsfolder

20.03.-22.06.

Geschichtswissenschaft in der Diskussion

gemeinsames Forschungskolloquium der historischen Institute an der LFUI
Zeit: 20.3. - 22.6.2017, jeweils Montag, 17:15 - 18:45
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Institut für Zeitgeschichte; Innrain 52, 40718 SR
Anmerkung: Achtung! teils abweichende Zeiten und Räume, siehe Veranstaltungsprogramm

Link: Veranstaltungsprogramm

21.03.

Die autoritäre Wende in der Türkei und ihre Hintergründe

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Nah- und Mittelost aktuell", Dr. Cengiz Günay (Österreichisches Institut für Internationale Politik, Wien)
Zeit: Dienstag, 21.3.2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, SoWi-Campus, Hörsaal 1
Eintritt: € 4,- / € 2,- | für Mitglieder der ÖOG frei

22.03.

Gegenwartsliteratur im alten Rom: Ovid, Ex Ponto 4,16

Vortrag, Dr. Cédric Scheidegger Lämmle (Universität Basel / University of Cambridge)
Zeit: Mittwoch, 22. März 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Bereich Gräzistik und Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

29.03.

Archäologische Textilien. Möglichkeiten und Grenzen ihrer Konservierung / Restaurierung

Vortrag, Dipl.-Rest. Regina Knaller (Textiltechnologie und -restaurierung)
Zeit: Mittwoch, 29. März 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

30.03.

Die Städte als Kulisse der Alexanderdarstellung. Vom Mittelmeer bis zum Indischen Ozean

Vortrag (Habilitationskommission Dr. Brigitte Truschnegg), Ass.-Prof. Mag. Dr. Brigitte Truschnegg (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik)
Zeit: Donnerstag, 30.03.2017, 12:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

   

zum Seitenanfang ↑

Wintersemester 2016/17

Februar '17 | Jänner '17 |Dezember '16 |November '16 | Oktober '16 |


Februar '17


 

01.02. Vortrag: Kistler:  ‚Ground rules‘ imperialer Kriegsreportage. Die Ein- und Ausblendung ziviler Opfer auf der Traians- und Markussäule
01.02. Vortrag: Schollmeyer: Der Künstler und die Kindsmörderin. Archäologie eines klassischen Meisterwerks der Athener Akropolis
15.02. Vortrag: Silvano: Witnessing the Catastrophe: Two Contemporary Accounts of the Fall of Constantinople (AD 1453)




01.02.

‚Ground rules‘ imperialer Kriegsreportage. Die Ein- und Ausblendung ziviler Opfer auf der Traians- und Markussäule

Vortrag im Rahmen der Atrium-Ringvorlesung, Univ.-Prof. Dr. Erich Kistler (Universität Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 01. Februar 2017, 18:00 - 19:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

01.02.

Der Künstler und die Kindsmörderin. Archäologie eines klassischen Meisterwerks der Athener Akropolis

Vortrag mit Lichtbildern, Dr. Patrick Schollmeyer (Johannes-Gutenberg Universität Mainz - Institut für Altertumswissenschaften, AB Klassische Archäologie)
Zeit: Mittwoch, 1. Februar 2017, 20.00 Uhtr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck und Institut für Archäologien der LFU Innsbruck; Haus VIER UND EINZIG, Hallerstraße 41, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

15.02.

Witnessing the  Catastrophe: Two Contemporary Accounts of the Fall of Constantinople (AD 1453)
Vortrag, Luigi Silvano (Fellow am LBI für  Neulateinische Studien)

Zeit: Mittwoch, 15. Februar 2017, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑

 

Jänner '17


 

10.01.
Vortrag: Eich: „Es fehlt der Senat, und das Volk ging zugrunde.“ (HEz 2, 6, 22-24, Bürke) Senat und Senatsaristokratie im Werk Gregors des Großen
11.01. Vortrag: Galter: Die Säulen der Weisheit. Was muss ein altorientalischer Herrscher wissen?
12.01. Vortrag: Mann: Alexander der Große und die Agonistik
13.01. Tagung: Archäologien: „Tag des Instituts für Archäologien“
18.01. Buchpräsentation: Barton: Mountain Aesthetics in Early Modern Latin Literature
18.01. Vortrag: Grömer: In den Fängen der Mumie. Textilforschung rund um die Salzmänner von Chehrabad im Iran
19.01. Vortrag: Kaiser: Erste Beobachtungen zur Rezeption mittelalterlicher Geschichtstexte in Editionen deutscher Humanisten
25.01. Vortrag: Pappi: Durch das Wilde Kurdistan
27.01. Tagung: Altertumswissenschaften:  Antike Kulturen des Mittelmeerraumes (AKMe)




10.01.

„Es fehlt der Senat, und das Volk ging zugrunde.“ (HEz 2, 6, 22-24, Bürke) Senat und Senatsaristokratie im Werk Gregors des Großen

Vortrag, Prof. Dr. Peter Eich (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
Zeit: Dienstag, 10. Jänner 2017, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik und Latinistik, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

11.01.

Die Säulen der Weisheit. Was muss ein altorientalischer Herrscher wissen?

Vortrag im Rahmen der Atrium-Ringvorlesung, Univ.-Doz. Dr. Hannes Galter (Universität Graz)
Zeit: Mittwoch, 11. Jänner 2017, 18:00 - 19:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1
Weitere Informationen: Die Besucher der Veranstaltung sind nach dem Vortrag zu einem Umtrunk eingeladen

Link: Veranstaltungsfolder

12.01.

Alexander der Große und die Agonistik

Vortrag, Prof. Dr. Christian Mann (Historisches Institut / Alte Geschichte, Universität Mannheim)
Zeit: Donnerstag, 12. Jänner 2017, 14:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

13.01.

Tag des Instituts für Archäologien

Tagung, Archäologien
Zeit: Freitag, 13. Jänner 2017, 09:00  18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Forum 1. Stock

Link: Veranstaltungsfolder

18.01.

Mountain Aesthetics in Early Modern Latin Literature

Buchpräsentation / Vortrag, Dr. William Barton, Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Zeit: Mittwoch, 18. Jänner 2017, 17:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Archiv für Baukunst / Adambräu, Lois-Welzenbacher-Platz 1, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

19.01.

Erste Beobachtungen zur Rezeption mittelalterlicher Geschichtstexte in Editionen deutscher Humanisten

Vortrag, Ronny Kaiser (Fellow am Ludwig Botzmann Institut für Neulateinische Studien)
Zeit: Donnerstag, 19. Jänner 2017, 18:15 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen,  Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

18.01.

In den Fängen der Mumie. Textilforschung rund um die Salzmänner von Chehrabad im Iran

Vortrag im Rahmen der Atrium-Ringvorlesung, Dr. Karina Grömer (Prähistorische Abteilung, Naturhistorisches Museum Wien)
Zeit: Mittwoch, 18. Jänner 2017, 18:00 - 19:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

25.01.

Durch das Wilde Kurdistan

Vortrag im Rahmen der Atrium-Ringvorlesung, Dr. Cinzia Pappi (Universität Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 25. Jänner 2017, 18:00 - 19:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

27.01.

Antike Kulturen des Mittelmeerraumes (AKMe)

Tagung, Archäologien, Alte Geschichte, Klassische Philologie (Universitäten Innsbruck und Graz)
Zeit: Freitag, 27. Jänner 2017, 08:45  18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 4

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑

 

Dezember '16


 

03.-04.12.
Filmvorführung: Menandros & Thais
07.12. Vortrag: Battezzato: The structure of Sappho's books: metre and page layout
10.12. Workshop: Junge Uni: Groove of the Stoneage
13.12. Vortrag: Ehrenpreis: Ikonoklasmus in der europäischen Frühen Neuzeit - zentraler Diskurs oder Randphänomen?
14.12. Vortrag: Kistler: Die Kelten als Giganten. Ein Feindbild der Griechen?
15.12. Vortrag: Schirg: The Daphnic Fate of Camerarius, or: Swenden's first printed Emblem Book revealed in Olof Rudbeck the Younger's Botanical Disseration (1686)
12.11.-10.12. THEATER: 5. Freies Theaterfestival: Die Aeneis




03.-04.12.

Menandros & Thais

Filmpremiere, Antonín Šilar und Ondřej Cikán
Zeit: Samstag, 03.12.2016, 22:05 Uhr / Sonntag, 04.12.2016 / 16:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Leokino 1, Anichstr. 36, 6020 Innsbruck (Tel.: 0512-560470)

Link: Info Leokino

07.12.

The structure of Sappho's books: metre and page layout

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Prof. Dr. Luigi Battezzato (Università degli Studi del Piemonte Orientale)
Zeit: Mittwoch, 7. Dezember 2016, 17:00 - 18:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Bereich Gräzistik und Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

10.12.

Groove of the Stoneage

Workshop für Kinder von 8 - 13 Jahren, Michael Praxmarer, Mag. Elias Flatscher
Zeit: Samstag, 10.12.2016, 09:00 - 12:00
Veranstalter / Ort: Junge Uni und Archäologisches Universitätsmuseum, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11
Kosten: € 18,00 (zzgl. € 2,00 Materialbeitrag)
Anmeldung / Link: Volkshochschule Innsbruck

13.12.

Ikonoklasmus in der europäischen Frühen Neuzeit - zentraler Diskurs oder Randphänomen?

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Bedrohte Denkmäler: Kulturzerstörung und Vandalismus in universalhistorischer Perspektive", Univ.-Prof. Dr. Stefan Ehrenpreis (Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Universität Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 13.12.2016, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall und Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1
Eintritt: € 4,- / € 2,- | für Mitglieder der ÖOG frei

14.12.

Die Kelten als Giganten. Ein Feindbild der Griechen?

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Prof. Dr. Erich Kistler (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 14.12.2016, 18:00 - 19:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

15.12.

The Daphnic Fate of Camerarius, or: Swenden's first printed Emblem Book revealed in Olof Rudbeck the Younger's Botanical Disseration (1686)

Vortrag, Dr. Bernhard Schirg, (Institut für Griechische und Lateinische Philologie / Frei Universität Berlin)
Zeit: Donnerstag, 15. Dezember 2016, 18:15 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6029 Langer Weg 11,  Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

12.11.-10.12.

Theateraufführungen: 5. Freies Theaterfestival: Die Aeneis

Aufführungen einer von Toni Bernhart neu-dramatisierten Version der Aeneis im Rahmen des 5. Freien Theaterfestials Innsbruck, präsentiert von freien Theatergruppen in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Gräzistik und Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen, Universität Innsbruck

Termine: 12. (ausverkauft!), 17., 19., 22., 24. (ausverkauft!), 25., 26., 29. November sowie 1., 3., 8., 10. Dezember 2016, jeweils ab 19:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Verein Freies Theaterfestival innsbruck.tirol; Schloss Büchsenhausen, Weiherburggasse 5, Eingang WEST (Riedgasse), 6020 Innsbruck
Tickets: im Vorverkauf (reservierung@freies-theaterfestival.at;Tel.: +43 681 207 45 259): € 20 (ermäßigt € 18); an der Abendkassa (ab 18:00): € 24 (ermäßigt € 20)

Link: Verein Freies Theaterfestival innsbruck.tirol; Veranstaltungsfolder; Ankündigung Bezirksblätter

   

zum Seitenanfang ↑

 

November '16


 

03.-04.11. Workshop: Archäologien: Römische Siedlungen an der Drau. Waren- und Ideentransfer entlang der Flußroute
09.11. Vortrag: Neumann: „(Die), die keinem Volk gleichen (…), die Menschen sind, aber mit Hundeverstand und Affengestalt, ließ Enlil aus dem Bergland kommen“. Betrachtungen zu Lorestan (West-Iran) und seinen Bewohnern im 3. Jt. v. Chr.
09.11. Was ist der "Orient" – wo liegt er, wie sieht er aus – gibt es ihn überhaupt?
10.11. Vortrag: Bellabarba: Lingue die comunicazione, lingue burocratiche, lingue nazionali: la 'Sprachenfrage' nelle terre asburgiche tra Sette e Novecento
14.11. Vortrag: Dionigi: Lucrezio: verba et res - la grammatica del cosmo
14.11. Vortrag: Posch: Zur Kurdenfrage jenseits von Kobane
15.11.
Vortrag: Pappi / Ali / Zendin: Auf der Suche nach der kulturellen Vergangenheit: Politische, juristische und wissenschaftliche Aspekte der archäologischen Forschungen in Irakisch-Kurdistan
16.11. Vortrag: Scherr: Von Auswanderung, Degeneration und ewiger Barbarei. Zum Zusammenhang von Migration und kulturellem Wandel in der Literatur der römischen Kaiserzeit
17.-19.11. 16. Österreichischer AlthistorikerInnen-Tag
23.11. Vortrag: Fitzjohn: Constructing Cultures: Re-Evaluating the Creation of Cities and Houses in Archaic and Classical Sicily
23.11. Vortrag: Detering: Kommunikationsrevolution und Kontinentalisierung: Mediengeschichtliche Überlegungen zum Europabewusstsein in der Frühen Neuzeit
23.11. Vortrag und Diskussion: Palfrader: Existenzphilosophie als Kultur- und Gesellschaftskritik: Welche Beiträge könnte sie in unserer gegenwärtigen Zeit noch leisten?
26.11. Workshop: Junge Uni: Junge Uni: Schreiben, Kleider, Geld - wie lebten die Menschen in der Antike?
29.11. Filmabend: Wenskus: Dekonstruktionen von Amazonenklischees in Star Trek: Voyager
30.11. Vortrag: Mazzon: Language choices as ideological statements in medieval and Early Modern Britain
30.11. Vortrag: Blasetti-Fantauzzi: Marruvium-Survey Projekt: Vorläufige Ergebnisse der ersten Survey-Kampagne
17.10.-30.11. AUSSTELLUNG: Frozen Pasts - Gletscherarchäologie in den Alpen
12.11.-10.12. THEATER: 5. Freies Theaterfestival: Die Aeneis




03.-04.11.

Römische Siedlungen an der Drau. Waren- und Ideentransfer entlang der Flußroute

Workshop, Dr. Martin Auer, Institut für Archäolgien der Universität Innsbruck
Zeit: Donnerstag, 3.11. bis Freitag, 4.11.2016
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Grabungshaus Aguntum, Stribach 97, A-9991 Dölsach

Link: Veranstaltungsfolder

09.11.

„(Die), die keinem Volk gleichen (…), die Menschen sind, aber mit Hundeverstand und Affengestalt, ließ Enlil aus dem Bergland kommen“. Betrachtungen zu Lorestan (West-Iran) und seinen Bewohnern im 3. Jt. v. Chr.

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Georg Neumann (Universität Tübingen)
Zeit: Mittwoch, 09.11.2016, 18:00-19:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik; Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

09.11.

Was ist der "Orient" – wo liegt er, wie sieht er aus – gibt es ihn überhaupt?

Vortrag, Prof. Dr. Bert Fragner (Präsident der ÖOG, wissenschaftliches Mitglied der ÖAW)
Zeit:  Mittwoch, 9.11.2016, 19:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall und Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Haus der Begegnung, Rennweg 12
Eintritt: € 5,- | für Mitglieder / Angehörige beider Veranstalter-Organisationen frei

10.11.

Lingue die comunicazione, lingue burocratiche, lingue nazionali: la 'Sprachenfrage' nelle terre asburgiche tra Sette e Novecento

Vortrag, Prof. Marco Bellabarba (Università degli Studi Trento)
Zeit: Donnerstag, 10.11.2016, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Lagner Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

14.11.

verba et res - la grammatica del cosmo

Vortrag, Prof. Ivano Dionigi (Università di Bologna)
Zeit: Montag, 14.11.2016, 10:30
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

14.11.

Zur Kurdenfrage jenseits von Kobane

Vortag im Rahmen der Vortragsreihe "Nah- und Mittelost aktuell" von Mag. Dr. Walter Posch (Institut für Friedenssicherung und Konfliktmanagement, Landesverteidigungsakademie, BMfLVS)
Zeit: Montag, 14.11.2016, 19:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall und Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, SoWi-Campus, Hörsaal 2 / Unterrichtsraum 1 (UG)
Eintritt: € 4,- / € 2,- | für Mitglieder der ÖOG frei

15.11.

Auf der Suche nach der kulturellen Vergangenheit: Politische, juristische und wissenschaftliche Aspekte der archäologischen Forschungen in Irakisch-Kurdistan

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Bedrohte Denkmäler: Kulturzerstörung und Vandalismus in universalhistorischer Perspektive" von: Mag. Abubaker Othman Zendin, Malaʾawat (Generaldirektor des Antikendienstes in Irakisch-Kurdistan), Dr. Kaifi Mustafa Ali (Leiter der Rechtsabteilung des Antikendienstes in Irakisch-Kurdistan) und Dr. Cinzia Pappi (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 15.11.2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall und Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik,  Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1
Eintritt: € 4,- / € 2,- | für Mitglieder der ÖOG frei

16.11.

Von Auswanderung, Degeneration und ewiger Barbarei. Zum Zusammenhang von Migration und kulturellem Wandel in der Literatur der römischen Kaiserzeit

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Jonas Scherr (Universität Stuttgart)
Zeit: Mittwoch, 16.11.2016, 18:00-19:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik; Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

17.-19.11.

16. Österreichischer AlthistorikerInnen-Tag

Zeit: Donnerstag, 17.11. bis Samstag, 19.11.2016
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

23.11.

Constructing Cultures: Re-Evaluating the Creation of Cities and Houses in Archaic and Classical Sicily

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Matthew Fitzjohn (Universität Liverpool)
Zeit: Mittwoch, 23.11.2016, 18:00 - 19:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

23.11.

Kommunikationsrevolution und Kontinentalisierung: Mediengeschichtliche Überlegungen zum Europabewusstsein in der Frühen Neuzeit

Vortrag, Dr. Nicolas Detering (Deutsches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
Zeit: Mittwoch, 23.11.2016, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

23.11.

Existenzphilosophie als Kultur- und Gesellschaftskritik: Welche Beiträge könnte sie in unserer gegenwärtigen Zeit noch leisten?

uni.com-Vortrag, Mag. Thomas Palfrader (ULB, Fachbibliothek Atrium)
Zeit: Mittwoch, 23.11.2016, 20:00 - 22:00 Uhr
Veranstalter / Ort: uni.com - Wissen für alle - Bildungspartnerschaft Tirol in Kooperation mit der Universität Innsbruck, Medizinischen Universität Innsbruck und Volkshochschule Tirol; Universität Altbau, EG, Hörsal A, Innrain 52.

Weitere Informationen: Die „Existenzphilosophie“, festzumachen in ihren bekanntesten Vertretern Kierkegaard und Jaspers, hat unzählige Interessierte an Philosophie begeistert und nachhaltig geprägt. Das verwundert nicht, setzt doch diese Philosophietradition unmittelbar „aus dem Leben heraus“, in der menschlichen Existenz an und hinterfragt von dort aus die Kultur, das Menschenbild oder auch „das Politische“. Im Vortrag sollen zentralste Fragestellungen zur Existenzphilosophie (etwa: die Krankheit des Zeitalters, die Selbstfindung – „Stadien“ - auf dem Weg des Lebens) vorgestellt und erörtert werden.

Karten sind nur an der Abendkasse erhältlich:
* € 6,- Unkostenbeitrag
* € 5,- (für Schülerinnen / Schüler, Lehrlinge, Seniorinnen / Senioren ab dem 60. Lebensjahr)
* uni.com-Vorträge sind für Studentinnen / Studenten gegen Vorlage der Student Card frei zugänglich.

Link: VHS

26.11.

Schreiben, Kleider, Geld - wie lebten die Menschen in der Antike?

Museumspädagogischer Workshop für Kinder von 8-14 Jahren, geleitet von MMag. Lukas Egger, Mag. Nicole Mölk
Zeit: Samstag, 26.11.2016, 09:45 - 12:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Uhr Archäologisches Universitätsmuseum und VHS, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Anmeldung bis 19.11.16 ist erforderlich (VHS)
Eintritt / Kosten: € 12,- (max. 20 TN)

Weitere Informationen: Womit kleidete sich ein „Mann von Welt“? Was trug die einfache Bevölkerung in der Zeit der Griechen und Römer? Welche Leute konnten damals lesen und schreiben? Was wurde aufgeschrieben und wie? Wozu gibt es Geld und woher bekommt es seinen Wert? Wie sah es in früheren Zeiten aus? Und gab es auch damals schon Falschgeld? Solche und ähnliche Fragen zur antiken Kultur- und Alltagsgeschichte sollen den Ausgangspunkt unseres Workshops bilden. Begib dich mit uns auf eine Zeitreise um anhand der verschiedensten Objekte im Museum auf kreative Art und Weise Antworten auf diese Fragen zu finden.

29.11.

Dekonstruktionen von Amazonenklischees in Star Trek: Voyager

Filmabend, Univ.-Prof. Dr. Otta Wenskus (Universität Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 29. November 2016, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Bereich Gräzistik und Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

30.11.

Language choices as ideological statements in medieval and Early Modern Britain

Vortrag, Univ.-Prof. Dr. Gabriella Mazzon (Institut für Anglistik, Universität Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 30. November 2016, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

30.11.

Marruvium-Survey Projekt: Vorläufige Ergebnisse der ersten Survey-Kampagne

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Chiara Blasetti-Fantauzzi (Universität Göttingen)
Zeit: Mittwoch, 30. November 2016, 18:00 - 19:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

17.10.-30.11.

AUSSTELLUNG: Frozen Pasts - Gletscherarchäologie in den Alpen

Zeit: Montag, 17. Oktober - Mittwoch, 30. November 2016, jeweils Mo. - Fr. von 09:00 - 16:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, Parterre, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

12.11.-10.12.

Theateraufführungen: 5. Freies Theaterfestival: Die Aeneis

Aufführungen einer von Toni Bernhart neu-dramatisierten Version der Aeneis im Rahmen des 5. Freien Theaterfestials Innsbruck, präsentiert von freien Theatergruppen in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Gräzistik und Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen, Universität Innsbruck

Termine: 1., 3., 8., 10. Dezember 2016, jeweils ab 19:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Verein Freies Theaterfestival innsbruck.tirol; Schloss Büchsenhausen, Weiherburggasse 5, Eingang WEST (Riedgasse), 6020 Innsbruck
Tickets: im Vorverkauf (reservierung@freies-theaterfestival.at;Tel.: +43 681 207 45 259): € 20 (ermäßigt € 18); an der Abendkassa (ab 18:00): € 24 (ermäßigt € 20)

Link: Verein Freies Theaterfestival innsbruck.tirol; Veranstaltungsfolder; Ankündigung Bezirksblätter

   

zum Seitenanfang ↑

 

Oktober '16


 

01.10. Ausstellung mit Führungen: Lange Nacht der Museen im Archäologischen Universitätsmuseum
05.10. Vortrag: Leitner: 25 Jahre Ötzi - der Mann im Eis: Sein Leben, seine Leiden, sein Tod - eine Retrospektive
7.-8.10. Tagung: FASCIVM DECVS SVPERBVM. Neo-Latin in the ventennio fascista
7.-10.10. Tagung: Alte Geschichte & Archäologien: 25 Jahre Ötzi - Der Mann im Eis und die Migration: ein zentrales Phänomen der Menschheitsgeschichte
11.10. Vortrag: Winkler: Zerstörung christlichen Erbes in Syrien und im Irak
12.10. Vortrag: Reitmaier: "... die Kraxe noch regelfest um die fleischlosen Schultern." Known and unknown ice mummies from the Alps
12.10. Vortrag: Piccone: Von der Prosa zu den Versen: Techniken und Zwecke der mittellateinischen Versifikation grammatikalischer Texte
12.10. Vortrag: Palfrader: Bitte einmal von Innsbruck nach Vladivostok und auch wieder zurück (Reisebericht über eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn)
13.10. Vortrag: Korenjak: Was war Literatur? Vom Umgang mit alten Texten
13.-14.10. Workshop: Alte Geschichte und Altorientalistik: Literary change in Mesopotamia and beyond
18.10. Vortrag: Krieger: Palästina: Vom Osloer Prozess zur dritten Intifada?
18.-22.10. Tagung: Vom Sterben in den Bergen - 3. Montafoner Gipfeltreffen (Schruns)
19.10. Vortrag: Zogg: Das Fragment aus Graz und der 'Mellicensis' mit zwei Müttern: Österreichs Handschriften der 'Appendix Vergiliana' und ihre Verwandten
25.10. Vortrag: Hirstein: The Creation of the Bilingual Edition of Musaeus' Hero and Leander at Basel in 1518: Chance and Sience
17.10. - 30.11. AUSSTELLUNG: Frozen Pasts - Gletscherarchäologie in den Alpen




01.10.

Lange Nacht der Museen im Archäologischen Universitätsmuseum

Ausstellung mit Führungen im Rahmen der österreichweit veranstalteten "Lange Nacht der Museen"
Zeit: Samstag, 1. Oktober 2016, 18:00 - 01:00
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum Innsbruck, Universität Innsbruck, Hauptgebäude Innrain 52, 3. Stock

Link: Veranstaltungsfolder

05.10.

25 Jahre Ötzi - der Mann im Eis: Sein Leben, seine Leiden, sein Tod - eine Retrospektive

Vortrag, ao. Univ.-Prof. Dr. Walter Leitner (Institut für Archäologien)
Zeit: Mittwoch, 5. Oktober 2016, 20:00 - 22:00
Veranstalter / Ort: uni.com / VHS, Universität Altbau, EG, Hörsaal A, Innrain 52, 6020 Innsbruck
Eintritt (Karten nur an der Abendkassa erhältlich): € 6,- Unkostenbeitrag, € 5,- (für Schülerinnen / Schüler, Lehrlinge, Seniorinnen / Senioren ab dem 60. Lebensjahr)

Link: VHS

7.-8.10.

FASCIVM DECVS SVPERBVM. Neo-Latin in the ventennio fascista

Tagung Neulatein
Zeit: Freitag, 7. Oktober - Samstag, 8. Oktober 2016
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Bischöfliches Institut Vinzentinum (Brixen)

Link: Veranstaltungsfolder

7.-10.10.

25 Jahre Ötzi - Der Mann im Eis und die Migration: ein zentrales Phänomen der Menschheitsgeschichte

Internationale Tagung Alte Geschichte und Archäologien
Zeit: Freitag, 7. Oktober - Montag, 10. Oktober 2016
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Archäolgoien, Hauptgebäude Universität Innsbruck, Innrain 52, Aula

Link: Veranstaltungsfolder

11.10.

Zerstörung christlichen Erbes in Syrien und im Irak

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Bedrohte Denkmäler: Kulturzerstörung und Vandalismus in universalhistorischer Perspektive" (Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall), Univ.-Prof. Dr. Dietmar W. Winkler (Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte, Universität Salzburg)
Zeit: Dienstag, 11. Oktober 2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Seminarraum 1 (Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11)
Eintritt: € 4,- / € 2,- | für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

12.10.

Vortrag: Reitmaier: "... die Kraxe noch regelfest um die fleischlosen Schultern." Known and unknown ice mummies from the Alps

Vortrag, Dr. Thomas Reitmaier (Archäologischer Dienst Graubünden, Schweiz)
Zeit: Mittwoch, 12.10.2016, 20:15 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Innsbruck, Stiftssäle, Stiftgasse 1

Link: Veranstaltungsfolder

12.10.

Von der Prosa zu den Versen: Techniken und Zwecke der mittellateinischen Versifikation grammatikalischer Texte

Vortrag, Carla Piccone
Zeit: Mittwoch, 12. Oktober 2016, 18:00
Veranstalter Ort: Bereich Gräzistik und Latinistik des Insituts für Sprachen und Literaturen, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

12.10.

Bitte einmal von Innsbruck nach Vladivostok und auch wieder zurück (Reisebericht über eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn)

Vortrag und Diskussion, Mag. Thomas Palfrader (ULB, Fachbibliothek Atrium)
Zeit: Mittwoch, 12. Oktober 2016, 20:00 - 22:00
Veranstalter / Ort: uni.com / VHS; Universität Innsbruck, Altbau, EG, Hörsaal A, Innrain 52, 6020 Innsbruck
Eintritt (Karten nur an der Abendkassa): € 6,- Unkostenbeitrag, € 5,- (für Schülerinnen / Schüler, Lehrlinge, Seniorinnen / Senioren ab dem 60. Lebensjahr)

Link: Veranstaltungsfolder, VHS

13.10.

Was war Literatur? Vom Umgang mit alten Texten

Vortrag (Ringvorlesung "Positionen der Literaturwissenschaft"), Univ.-Prof. Dr. Martin Korenjak (Bereich Gräzistik und Latinistik des Insituts für Sprachen und Literaturen, Universität Innsbruck)
Zeit: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 10:15 - 11:45
Veranstalter / Ort: Innsbrucker Vergleichende Literaturwissenschaft, Innrain 52, Josef-Möller-Haus, Hörsaal 1

Link: Veranstaltungsfolder

13.-14.10.

Literary change in Mesopotamia and beyond

Melammu Workshop 2
Zeit: Donnterstag, 13. - Freitag, 14. Oktober 2016
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Dekanatssitzungssaal der Theologischen Fakultät, Karl Rahner Platz 1, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

18.10.

Palästina: Vom Osloer Prozess zur dritten Intifada?

Vortrag, Mag. Dr. Helmut Krieger (Institut für Internationale Entwicklung, Universität Wien)
Zeit: Dienstag, 18.10.2016, 19:00
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / SoWi-Campus, UG West, Raumnr. 02    
Eintritt: € 4,- / € 2,- | für Mitglieder der ÖOG frei

18.-22.10.

Vom Sterben in den Bergen - 3. Montafoner Gipfeltreffen (Schruns)

Internationale Tagung
Zeit: Dienstag, 18. - Samstag, 22. Oktober 2016
Veranstalter / Ort: Montafoner Museen / Institut für Alte Geschiche und Altorientalistik, Pfarrsaal Schruns (Sternensaal) 6780 Schruns, Jakob Stemer Weg 10

Link: Montafoner Museen, Veranstaltungsfolder

19.10.

Das Fragment aus Graz und der 'Mellicensis' mit zwei Müttern: Österreichs Handschriften der 'Appendix Vergiliana' und ihre Verwandten

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Dr. Fabian Zogg (Universität Zürich)
Zeit: Mittwoch, 19. Oktober 2016, 18:00
Veranstalter Ort: Bereich Gräzistik und Latinistik des Insituts für Sprachen und Literaturen, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

25.10.

The Creation of the Bilingual Edition of Musaeus' Hero and Leander at Basel in 1518: Chance and Sience

Vortrag, assoz. Prof. James Hirstein (Latin Department, Letters Faculty, University of Strasbourg)
Zeit: Dienstag, 25.10.2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen ("Atrium"), Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

17.10.-30.11.

AUSSTELLUNG: Frozen Pasts - Gletscherarchäologie in den Alpen

Zeit: Montag, 17. Oktober - Mittwoch, 30. November 2016, jeweils Mo. - Fr. von 09:00 - 16:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, Parterre, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

zum Seitenanfang ↑

Sommersemester 2016

Juli - September '16 | Juni '16 | Mai '16 |  April '16 | März '16 |



Juli - September '16


 

05.07. Vortrag: Günther: (K)einer neuen Theorie wert? Neue Zugänge zur Antiken Wirtschaftsgeschichte anhand Dig. 50,11,2 (Callistr. 3 cognit.)
28.07. Vortrag: McOmish: A Literary Revolution. Didactic Poetry and Scientific Culture in Early Modern Scotland
25.08. Vortrag: Orbán: Phoebean symbolism and poetical self-representation in the work of Conrad Celtis
29.08. Vortrag: Margolis: Towards an Ideology of Print
21.09. Vortrag: Chisena: Tra sydera e arma. Introduzione alla Figura e alla Poesia di Basinio da Parma
25.09. Führungen: Müller: Tag des Denkmals auf auf der "Hohen Birga" und im Rätermuseum in Birgitz
28.09. Vortrag: Shore: Reading Between the Lines: A Forgotten 1622 Latin Translation of the Qur'an by Ignazio Lomellini, SJ




05.07.

(K)einer neuen Theorie wert? Neue Zugänge zur Antiken Wirtschaftsgeschichte anhand Dig. 50,11,2 (Callistr. 3 cognit.)

Gastvortrag, Prof. Dr. Sven Günther, MA (Institute for the History of Ancient Civilizations, Northeast Normal University, Chagchun / China)
Zeit: Dienstag, 5. Juli 2016, 17:00
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

28.07.

A Literary Revolution. Didactic Poetry and Scientific Culture in Early Modern Scotland

Vortrag, Dr. David McOmish (Fellow am Ludwig Boltzmann Institut
Zeit: Donnerstag, 28.07.2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

25.08.

Phoebean symbolism and poetical self-representation in the work of Conrad Celtis

Vortrag, Áron Orbán, M.A. (Fellow Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Zeit: Donnerstag, 25. August 2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen ("Atrium"), Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

29.08.

Towards an Ideology of Print

Vortrag, Dr. Oren Margolis (Somerville College, Oxford)
Zeit: Montag, 29. August 2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen ("Atrium"), Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

21.09.

Tra sydera e arma. Introduzione alla Figura e alla Poesia di Basinio da Parma

Vortrag, Anna Gabriella Chisena (School of Advanced Study, University of London)
Zeit: Dienstag, 21.09.2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen ("Atrium"), Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

25.09.

Tag des Denkmals auf auf der "Hohen Birga" und im Rätermuseum in Birgitz

Archäologische Führungen, Dr. Florian Müller (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck) in Zusammenarbeit mit dem Verein Archäotop Hohe Birga
Zeit: Sonntag, 25. September 2016, 14:00, 15:00, 16:00, 17:00 (Führungen jeweils 30-45 min.)
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Verein Archäotop Hohe Birga, Treffpunkt: Ausgrabungsgelände "Hohe Birga", Birga Siedlung

Link: Veranstaltungsfolder

28.09.

Reading Between the Lines: A Forgotten 1622 Latin Translation of the Qur'an by Ignazio Lomellini, SJ

Vortrag, Paul Shore (University of Regina, Saskatchewan, Canada)
Zeit: Dienstag, 28.09.2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen ("Atrium"), Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

zum Seitenanfang ↑

 

Juni '16



 

01.-04.06. Tagung: Archäologien: "Gero von Merhart, Archäologie im 1. Weltkrieg "
01.06. Vortrag: Germain: Antiquity Rewritten. On the Authorship of the Fake Latin Inscriptions of Early 16th-Century Spain
01.06. Vortrag: Ramsl: Latènezeitliche Gräberfelder in Ostösterreich. Mobilität, Migration und Identitäten
03.06. Workshop für Kinder: "Schatztruhe": "Hieroglyphen-Schreibstube"
03.06. Workshop für Kinder / Jugendliche: "Schatztruhe": "was ist Schrift? Was ist die 'Heilige Schrift'?"
06.06. Vortrag: Springmann: Neue Methoden für die OCR historischer Drucke am Beispiel des Lateins
07.06. Vortrag: Alvoni: Die Rhesis des Sisyphos über den Ursprung der Religion: Das Fragment TGF Kritias 19
07.06. Vortrag: Hutter: „Ahuramazdā und alle Götter sollen das Land vor Feindesheer, Missernte und Trug beschützen": Die Bedeutung des Zoroastrismus in der Geschichte Irans
14.06. Vortrag: Sostaric: The Swan-song of the Latin Homer
15.06. Vortrag: Toribio: Neo-Latin texts between the Radical Reformation and the Radical Enlightenment
21.06. Vortrag: Gutsfeld: Augustus und Olympia
21.06. Vortrag: Gärtner: utilius homini nihil est quam recte loqui - Überlegungen zu Phaedrus
22.06. Vortrag: Lucioli: From Practice to Theory: Bernardino Stefonio's De tragoedia
23.06. Vortrag: Clemens: Christen und Muslime im nördlichen Apulien im 13. Jh.




01.-04.06.

Gero von Merhart, Archäologie im 1. Weltkrieg   

Internationales Kolloquium, Institut für Archäologien
Zeit: 01.-04. Juni 2016
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Forum im Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11

Link: Veranstaltungsfolder

01.06.

Antiquity Rewritten. On the Authorship of the Fake Latin Inscriptions of Early 16th-Century Spain

Vortrag, Gerard González Germain
Zeit: Mittwoch, 01.06.2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

 01.06.

 Latènezeitliche Gräberfelder in Ostösterreich. Mobilität, Migration und Identitäten

Vortrag, Peter Ramsl (Privatdozent Universität Wien)
Zeit: 01.Juni 2016, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

03.06.

Workshop für Kinder: "Hieroglyphen-Schreibstube"

Adressaten: Kinder 6-8 Jahre, auch für Kinder mit besonderen Bedürftnissen
Zeit: Samstag, 03.06.2016, 15:00 - 16:00 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: "Schatztruhe der Universität Innsbruck": Pfarrhaus Sistrans

Link: http://www.uibk.ac.at/schatztruhe; Veranstaltungsfolder

03.06.

Workshop für Kinder: "Schatztruhe": "was ist Schrift? Was ist die 'Heilige Schrift'?"

Adressaten: Kinder 9-13 Jahre, auch für Kinder mit besonderen Bedürftnissen
Zeit: Samstag, 03.06.2016, 16:30 - 18:30 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: "Schatztruhe der Universität Innsbruck": Pfarrhaus Sistrans

Link: http://www.uibk.ac.at/schatztruhe; Veranstaltungsfolder

06.06.

Neue Methoden für die OCR historischer Drucke am Beispiel des Lateins

Vortrag, Dr. Uwe Springmann (Centrum für Informations- und Sprachverarbeitung München)
Zeit: Montag, 06.06.2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen,
Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

07.06.

Die Rhesis des Sisyphos über den Ursprung der Religion: Das Fragment TGF Kritias 19

Vortrag, Prof. Dr. Giovanna Alvoni (Universität Bologna)
Zeit: Dienstag, 07. Juni, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Abteilung Gräzistik und Latinistik des Instituts für Sprachen und Literatruren, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 2

Link: Veranstaltungsfolder

07.06.

„Ahuramazdā und alle Götter sollen das Land vor Feindesheer, Missernte und Trug beschützen": Die Bedeutung des Zoroastrismus in der Geschichte Irans

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Faszination Persien", Prof. Dr. Dr. Manfred Hutter (Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Universität Bonn)
Zeit: Dienstag, 07.06.2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, SR 1
Ticket / Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

14.06.

The Swan-song of the Latin Homer

Vortrag, Dr. Petra Sostaric (Universität Zagreb)
Zeit: Dienstag, 14.06.2016, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

15.06.

Neo-Latin texts between the Radical Reformation and the Radical Enlightenment

Vortrag, Dr. Pablo Toribio (Ludwig Boltzmann Institut / Universidad de Sevilla)
Zeit: Mittwoch, 15.06.2016, 19:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atriumhaus, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

21.06.

Augustus und Olympia

Vortrag, Prof. Dr. Andreas Gutsfeld (Université de Lorraine, Nancy, Frankreich)
Zeit: Dienstag, 21. Juni 2016, 16:30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 4

Link: Veranstaltungsfolder

21.06.

utilius homini nihil est quam recte loqui - Überlegungen zu Phaedrus

Vortrag, Prof. Dr. Ursula Gärtner (Universität Graz)
Zeit: Dienstag, 21. Juni 2016, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Bereich Gräzistik und Latinistik - Institut für Sprachen und Literaturen, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

22.06.

From Practice to Theory: Bernardino Stefonio's De tragoedia,

Vortrag, Dr. Francesco Lucioli (Fellow am Ludwig Botzmann Institut für Neulateinische Studien)
Zeit: Mittwoch, 22.06.2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

23.06.

Christen und Muslime im nördlichen Apulien im 13. Jh.

Vortrag, Prof. Dr. Lukas Clemens (Trier)
Zeit: Donnerstag 23. Juni 2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

zum Seitenanfang ↑

 

Mai '16



 

03.-04.05. Tagung: Faszination Iran. Internationales Kolloquium zu Ehren von Josef Wiesehöfer, dargebracht von Freunden und Kollegen
03.05. Vortrag: Wiesehöfer: Parther und Sassaniden
03.05. Vortrag: Steinbach: Was ist los in der Arabischen Welt?
04.05. Vortrag: Kenzler: Die kreuzfahrerzeitliche Stadtwüstung Arsur. Deutsch-Israelische Untersuchungen zu Stadt und Herrschaftsgebiet
21.05. Workshop: Schreiben, Kleider, Geld - wie lebten die Menschen in der Antike?
24.05. Impulsreferat / Diskussion: Töchterle: [widerlesen] Aischylos: "Die Schutzsuchenden"




03.-04.05.

Tagung: Faszination Iran. Internationales Kolloquium zu Ehren von Josef Wiesehöfer, dargebracht von Freunden und Kollegen

Zeit: Dienstag 03. Mai 12:45 - 19:45, Mittwoch 04. Mai 10:00 - 12:15
Veranstalter / Ort: Institut für alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

03.05.

Parther und Sassaniden

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Faszination Persien", Prof. Dr. Josef Wiesehöfer (Institut für Klassische Altertumskunde, Universität Kiel)
Zeit: Dienstag, 03.05.2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, SR 1
Ticket / Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

03.05.

Was ist los in der Arabischen Welt?

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Nah- und Mittelost aktuell", Prof. Dr. Udo Steinbach (Islamwissenschaftler und Publizist)
Zeit: Dienstag, 03.05.2016, 19:30
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, SoWi-Campus, Hörsal 2
Ticket / Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

04.05.

Die kreuzfahrerzeitliche Stadtwüstung Arsur. Deutsch-Israelische Untersuchungen zu Stadt und Herrschaftsgebiet

Vortrag, PD. Dr. Hauke Kenzler (Tübingen / Bamberg)
Zeit: Mittwoch, 04.05.2016, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, SR 1
 21.05.

Schreiben, Kleider, Geld - wie lebten die Menschen in der Antike?

Workshop für Kinder von 8 - 14 Jahren,
Leitung: MMag. Lukas Egger, Mag. Nicole Mölk
Zeit: Samstag, 21.05.2016, 10:00 - 12:00 (Treffpunkt Archäologisches Universitätsmuseum um 09:45)
Veranstalter / Ort: Junge Uni Innsbruck / Archäologisches Universitätsmuseum, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Anmeldung: bis 30.04.2016 bei der Volkshochschule Innsbruck (Tel: 0512-588882-0, e-mail: innsbruck@vhs-tirol.at)

Link: VHS

24.05.

[widerlesen] Aischylos: "Die Schutzsuchenden"

Impulsreferat und anschließende Pudblikumsdiskussion mit Univ.Prof. Dr. Karlheinz Töchterle (Universität Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 24.05.2016, 20:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Literaturhaus am Inn, Josef-Hirnstraße 5, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungskalender Uni Innsbruck

zum Seitenanfang ↑

April '16



 

12.04. Vortrag: Schwarz: Islamischer Iran oder iranischer Islam? Die Geschichte Irans im Mittelalter)
13.04. Vortrag: Bičak: Against Vivisection and Colonisation: Lab Animals and Interstellar Travel in Anglo-Latin Poetry of Oxford Students
21.-23.04. Tagung: The Influence of Vernacular Discourses on Neo-Latin Literature
22.04. Lange Nacht der Forschung 2016 im ATRIUM – Zentrum für Alte Kulturen
27.04. Vortrag: Hose: Paradigmen und Paradigmenwechsel antiker Historiographie




12.04.

Islamischer Iran oder iranischer Islam? Die Geschichte Irans im Mittelalter

Vortrag, Dr. Florian Schwarz (Institut für Iranistik, Österreichische Akademie der Wissenschaften)
Zeit: Dienstag, 12.04.2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, SR 1
Ticket / Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

13.04.

Against Vivisection and Colonisation: Lab Animals and Interstellar Travel in Anglo-Latin Poetry of Oxford Students

Vortrag, Dr. Ivana Bičak (Fellow am Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien)
Zeit: Mittwoch, 13.04.2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Innsbruck, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

21.-23.04.

Tagung: The Influence of Vernacular Discourses on Neo-Latin Literature

Zeit: Donnerstag, 21. April, 14:00 - Samstag, 23. April, 12:30
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

22.04.

Lange Nacht der Forschung 2016 im ATRIUM – Zentrum für Alte Kulturen

Zeit: Freitag, 22.4.2016, 17.00-24.00 Uhr
Ort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsprogramm, Homepage Archäologie-Museum, www.langenachtderforschung.at

Info: Am 22. April 2016 wird zum bereits das siebten Mal eine Forschungsnacht geboten, in der Institutionen der Wissenschaft wie auch Unternehmen aus  der Wirtschaft ihre Türen öffneten und ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeiten präsentierten – dadurch sollte das Bewusstsein für Forschung und Innovation gefördert werden.

27.04.

Paradigmen und Paradigmenwechsel antiker Historiographie

Vortrag, Prof. Dr. Martin Hose (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Zeit: Mittwoch, 27. April 2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen / Abteilung Gräzistik und Latinistik,
Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑

März '16



 

07.03. Lehrveranstaltung: Barta: Recht, Jurisprudenz und Gerechtigkeit – Ursprünge des europäischen Rechts im antiken Griechenland und im Alten Orient (Teil II)
10.03. Vortrag: Schön, Töpfer: Wie Didos Kuh das Zeitliche segnete - Neue 14C-Daten aus Karthago und die Chronologie der phönizischen Westexpansion
15.03. Vortrag: Fragner: Die iranische Nationswerdung in der Neuzeit und die Zwölfer-Schia
16.03. Vortrag: Comboni: Alcune traduizioni latine in versi di un dialogo di Luciano
17.03. Buchpräsentation: Asklepios, der Heiler mit dem Hund, und der Orient. Religion und Medizin in alten Kulturen in universalhistorischer Sicht von Günther Lorenz
18.03. Vortrag: Lang: Gilgamesch und die Steine: Bemerkungen zur Traditionsgeschichte einer rätselhaften Episode im Gilgameschlied
23.03. Vortrag: Charlet: Vin antique et vin moderne dans le De partibus aedium de Francesco Mario Grapaldo




07.03.

Recht, Jurisprudenz und Gerechtigkeit – Ursprünge des europäischen Rechts im antiken Griechenland und im Alten Orient (Teil II)

Lehrveranstaltung, Univ.-Prof. Heinz Barta, Institut für Römisches Recht und Rechtsgeschichte, Universität Innsbruck)
Zeit: ab Montag, 7.3.2015, 15.30-17.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Römisches Recht und Rechtsgeschichte, Universitätshauptgebäude, Innrain 52, Untergeschoß links – neuer Eingang über E0052 – Bibliothek Zivilrecht – K061 Zeitschriftenraum (Untergeschoß)

Link: Veranstaltungsfolder

10.03.

Wie Didos Kuh das Zeitliche segnete - Neue 14C-Daten aus Karthago und die Chronologie der phönizischen Westexpansion

Vortrag, Frerich Schön und Hanni Töpfer (Institut für Klassische Archäologie, Universität Tübingen)
Zeit: Donnerstag, 10.3.2016, 18.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11,
A-6020 Innsbruck, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

15.03.

Die iranische Nationswerdung in der Neuzeit und die Zwölfer-Schia

Vortrag, Prof. Dr. Bert Fragner (Präsident der ÖOG, wissenschaftliches Mitglied der ÖAW)
Zeit: Dienstag, 15.3.2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, SR 1
Ticket / Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: http://www.uibk.ac.at/alte-geschichte-orient/forschung/vortraege.html

16.03.

Alcune traduizioni latine in  versi di un dialogo di Luciano

Vortrag, Prof. Andrea Comboni (Universität Trient)
Zeit: Mittwoch, 16.03.2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

17.03.

Asklepios, der Heiler mit dem Hund, und der Orient. Religion und Medizin in alten Kulturen in universalhistorischer Sicht von Günther Lorenz

Begrüßung: VR Wolfgang Meixner, Dekan Klaus Eisterer
Präsentation: Prof. Reinhold Bichler
Zeit: Donnerstag, 17.3.2016, 17.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Universitätsmuseum, Universitätshauptgebäude, Innrain 52, 3. Stock, A-6020 Innsbruck, 1. Stock, Forum

Link: Veranstaltungsfolder

18.03.

Gilgamesch und die Steine: Bemerkungen zur Traditionsgeschichte einer rätselhaften Episode im Gilgameschlied

Habilitations-kolloquium, Ass.-Prof. MMag. Dr. Martin Lang (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Zeit: Freitag, 18.3.2016, 11.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, SR 4

23.03.

Vin antique et vin moderne dans le De partibus aedium de Francesco Mario Grapaldo

Vortrag, Prof. Jean-Louis Charlet (Universität Aix-Marseille)
Zeit: Mittwoch, 23.03.2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder


 

zum Seitenanfang ↑


Wintersemester 2015/16

Jänner - Februar '16 | Dezember '15 | Novermber '15 | Oktober '15 |


Jänner - Februar '16



 

14.01. Vortrag: Ruffing: Die Macht des Geldes
14.01. Vortrag: Tropper: Petrologische Untersuchungen an Keramikfunden
15.01. Tagung: Archäolgien: Tag des Instituts für Archäologien
19.01. Vortrag: Mäder: Elam: eine Geschichte Irans vor den Persern
20.01. Vortrag: Peters: Jesuitische Fürstenspiegelemblematik
22.01. Vortrag: Weber: Das Regnum poetarum als Schlüssel zu Jakob Baldes Chorkonzept
25.01. Vortrag: Keyser: Publishing the Works of Francesco Filelfo
26.01. Vortrag: Leitner: Kunst der Urzeit
28.01. Vortrag: Tausend: Die Pfeilspitzen von Hydra
29.01. Kolloquium: AKMe-Vorträge
11.02. Vortrag: Ilić: Matthias Flacius Illyricus. Ein Universalgelehrter aus Istrien in europäischen wissenschaftlichen Netzwerken
26.02. Vortrag: Shore: The Journeys of Father Nau: Polemic, Sex and the Sacred




14.01.

Die Macht des Geldes

Gastvortrag, Prof. Dr. Kai Ruffing (FB Gesellschaftswissenschaften - Alte Geschichte, Universität Kassel)
Zeit: Donnerstag, 14. Jänner 2016, 11:00
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4
Link: Veranstaltungsfolder

Link: Veranstaltungsfolder

14.01.

Petrologische Untersuchungen an Keramikfunden

Vortrag, Peter Tropper (Institut für Mineralogie und Petrographie, Universität Innsbruck)
Zeit: Donnerstag, 14. Jänner 2016, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

15.01.

Tag des Instituts für Archäologien

Zeit: Freitag, 15.01.2016, 09:00 - 18:15 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, 1. OG, Forum

Link: Veranstaltungsfolder

19.01.

Elam: eine Geschichte Irans vor den Persern

Vortrag, Michael Mäder, MA (Universität Bern)
Zeit: Dienstag, 19.01.2016, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck, Geiwi-Turm, Innrain 52d, A-6020 Innsbruck, HS 3
Ticket / Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

20.01.

Jesuitische Fürstenspiegelemblematik

Vortrag, Christian Peters (Seminar für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit, Universität Münster)
Zeit: Mittwoch, 20.1.2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

22.01.

Das Regnum poetarum als Schlüssel zu Jakob Baldes Chorkonzept

Vortrag, Caroline Weber (Fellow am Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien)
Zeit: Freitag, 22.1.2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

25.01.

Publishing the Works of Francesco Filelfo

Vortrag, Dr. Jeroen de Keyser (Leuven)
Zeit: Montag, 25.1.2016, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

26.01.

Kunst der Urzeit

Vortrag, Ao. Univ.-Prof. Dr. Walter Leitner (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 26.1.2016, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

28.01.

Die Pfeilspitzen von Hydra

Vortrag, Ao. Univ.-Prof. Klaus Tausend (Institut für Alte Geschichte, Universität Graz)
Zeit: Donnerstag, 28.1.2016, 18.00 Uhr
Ort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG

Link: Veranstaltungsfolder

29.01.

AKMe-Vorträge

Kolloquium: Vorträge im Rahmen des Doktoratsprogrammes „Antike Kulturen des Mittelmeerraums (AKMe)”
Zeit: Freitag, 29.1.2016, 9.00-19.00 Uhr
Ort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

11.02.

Matthias Flacius Illyricus. Ein Universalgelehrter aus Istrien in europäischen wissenschaftlichen Netzwerken

Vortrag, Dr. Luka Ilić (Ravensburg)
Zeit: Donnerstag, 11.02.2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrim - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

26.02.

The Journeys of Father Nau: Polemic, Sex and the Sacred

Gastvortrag, Prof. Paul Shore (University of Regina)
Zeit: Freitag, 26.02.2016, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder


 

zum Seitenanfang ↑

 

Dezember '15



 

02.12. Lesung / Podiumsdiskussion: Kaiser: Vea Kaiser und die Antike
03.12. Vortrag: Kuhn-Forte: Nicht nur Medusa - Eine kurze Geschichte der römischen Antikensammlung Rondinini
09.-10.12. Tagung: „Lebend(ig)e Rechtsgeschichte: Emergenz der Person – Entstehung und Entwicklung des Subjekts in Gesellschaft und Recht der antiken Welten“
09.12. Vortrag: Tosi: Sprichworte bei Hesiod
09.12. Buchpräsentation: Russland und Tirol im Ersten Weltkrieg. Archäologische und historische Annäherung zum Thema Kriegsgefangenschaft
15.12. Vortrag: Callanan: Frozen Finds from Melting Ice. Glacial Archaeology from the Mountains of Norway
16.12. Vortrag: Fusetti: Die einheimische Unbekannte. Neue Untersuchungen zur archaisch-indigenen Keramik Westsiziliens 
 


02.12.

Lesung / Podiumsdiskussion: Kaiser: Vea Kaiser und die Antike

Lesung und Podiumsdiskussion mit der Autorin Vea Kaiser, Bundesminister a.D. Univ. Prof. Dr. Karlheinz Töchterle, Kulturjournalist Mag. Joachim Leitner
Zeit: Mittwoch, 2. Dezember 2015, 19:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Abteilung Gräzistik und Latinistik / Institut für Sprachen und Literaturen, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Foyer im 1. Stock

Link: Veranstaltungsfolder

03.12.

Kuhn-Forte: Nicht nur Medusa - Eine kurze Geschichte der römischen Antikensammlung Rondinini

Vortrag, Dr. Brigitte Kuhn-Forte (Rom, Bibliotheca Hertziana, Max Planck-Institut für Kunstgeschichte)
Zeit: Donnerstag, 3.12.2015, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

09.-10.12.

„Lebend(ig)e Rechtsgeschichte: Emergenz der Person – Entstehung und Entwicklung des Subjekts in Gesellschaft und Recht der antiken Welten“

8. Innsbrucker Tagung: ‚Lebend(ig)e Rechtsgeschichte’ 2015
Zeit: Mittwoch, 9. Dezember bis Donnerstag, 10. Dezember 2015
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik; Theologische Fakultät/Innsbruck, Karl Rahner Platz 1,1. Stock, Raum 104: Dekanatssitzungssaal

Link: Veranstaltungsbeschreibung, Veranstaltungsprogramm

09.12.

Sprichworte bei Hesiod

Vortrag, Prof. Renzo Tosi (Universität Bologna)
Zeit: Mittwoch, 9. Dezember, 18:00
Veranstalter / Ort: Bereich Gräzistik und Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

09.12.

Russland und Tirol im Ersten Weltkrieg. Archäologische und historische Annäherung zum Thema Kriegsgefangenschaft

Buchpräsentation
Zeit: Mittwoch, 9.12.2015, 19.15
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologie / Russlandzentrum der Universität Innsbruck, Claudiasaal, Herzog-Friedrich-Straße 3, 6020 Innsbruck, 2. Stock

Link: Veranstaltungsfolder

15.12.

Frozen Finds from Melting Ice. Glacial Archaeology from the Mountains of Norway

Vortrag, Martin Callanan Ph.D. (NTNU University Museum, Trondheim, Norway)
Zeit: Dienstag, 15.12.2015, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort:  Institut für Archäologie, Institut für Amerikastudien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

16.12.

Die einheimische Unbekannte. Neue Untersuchungen zur archaisch-indigenen Keramik Westsiziliens

Vortrag, Sabrina Fusetti (Institut für Archäologie, Universität Zürich)
Zeit: Mittwoch, 16.12.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologie, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

   

zum Seitenanfang ↑

 

November '15



 

06.11. Workshops: Archäologisches Universitätsmuseum beim Aktionstag Junge Uni 2015
06.11. Vortrag: Hemker: Über den Erzgebirgskamm - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen (Forschungsprojekt ArchaeoMontan)
07.11. Führung: Hauser: Der Blick des Landeskonservators
12.11. Vortrag: Reusser: Züricher Forschungen und Ausgrabungen in der etruskischen Stadt Spina
17.-19.11. Tagung: 16. Österreichischer Althistoriker-innen-Tag in Innsbruck
17.11. Vortrag: Galter: Der Krieg gegen die Geschichte. Der IS und das kulturelle Erbe Vorderasiens
18.11. Vortrag: Vocelka: Erziehung und deren Grundsätze bei den Habsburgern der Frühen Neuzeit
21.11. Museumspädagogischer Workshop - Auf den Spuren der Römer in Tirol
23.11. Filmabend: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück
24.11.
Vortrag: Stagl: Humanistische Städte-, Staaten-, Länder- und Völkerbeschreibungen
   
 


06.11.

Archäologisches Universitätsmuseum beim Aktionstag Junge Uni 2015

Workshops:
1. Spiele in der Antike – Was spielten die Griechen und Römer
2. Auf Ausgrabung – Wie arbeitet ein Archäologe?
3. Abgusstechnik: Moderne Kopie oder antikes Original?

Zeit: Freitag, 6.11.2015, 8.00-14.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum, Hauptgebäude, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, 3. Stock

Link: archaeologie-museum.uibk.ac.at

06.11.

Über den Erzgebirgskamm - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen (Forschungsprojekt ArchaeoMontan)

Vortrag, Dr. Christiane Hemker (Landesamt für Archäologie Sachsen, LfA)
Zeit: Freitag, 6. November 2015, 19:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien & Forschungszentrum HiMAT, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

07.11.

Der Blick des Landeskonservators

Führung, HR Dipl.-Ing Walter Hauser (Leiter des Landeskonservatorats für Tirol)
Zeit: Samstag, 7.11.2014, 15.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Museum im Zeughaus, Zeughausgasse, 6020 Innsbruck

Link: Tiroler Landesmuseum

12.11.

Züricher Forschungen und Ausgrabungen in der etruskischen Stadt Spina

Vortrag, Prof. Dr. Christoph Reusser (Institut für Archäologie, Universität Zürich)
Zeit: Donnerstag, 12.11.2015, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

17.-19.11.

16. Österreichischer Althistoriker_innen-Tag in Innsbruck

Tagung
Zeit: 17. - 19. November 2016
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

17.11.

Krieg gegen die Geschichte. Der IS und das kulturelle Erbe Vorderasiens

Vortrag, Univ.-Doz. Dr. Hannes D. Galter (Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Universität Graz)
Zeit: Dienstag, 17.11.2015, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Haus der Begegnung, Rennweg 12, A-6020 Innsbruck
Eintritt: € 5 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei
Link: http://www.uibk.ac.at/alte-geschichte-orient/forschung/vortraege.html

18.11.

Erziehung und deren Grundsätze bei den Habsburgern der Frühen Neuzeit

Vortrag, Prof. Dr. Karl Vocelka (Institut für Geschichte der Universität Wien)
Zeit: Mittwoch, 18.11.2015, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link:  Veranstaltungsfolder

21.11.

Auf den Spuren der Römer in Tirol

Museumsworkshop im Rahmen der Volkshochschule Tirol
Zeit: Samstag, 21.11.2015, 10.00-12.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

23.11.

Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück

Filmabend mit einleitenden Worten von o. Univ.-Prof.-Dr. Otta Wenskus (Universität Innsbruck)
Zeit: Montag, 23.11.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

24.11.

Humanistische Städte-, Staaten-, Länder- und Völkerbeschreibungen

Vortrag, Prof. Justin Stagl (Salzburg)
Zeit: Dienstag, 24.11.2015, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

 

 

zum Seitenanfang ↑


Oktober '15



 

01.10. Kurs: Müller: Archäologie – Eine Einführung
03.10. Archäologisches Universitätsmuseum bei der Langen Nacht der Museen 2015
05.10.
Vortrag: Oba: Das Bild des katholischen Japan im Süden des deutschsprachigen Raumes im 18. Jhdt. 
11.10. Führung: Tiroler Landesmuseum: Venus zeigt Aneneas und Achates den Weg nach Karthago (Ölgemälde von Angelika Kauffmann)
13.10. Vortrag: Fisher: Thomas Watson's Neo-Latin Translations of Ancient Greek Literature: Interpretatio, Aemulatio, Imitatio  and Mere “Cribbing”  in the Theory and Practice of Translation in the Sixteenth Century
14.10. Vortrag: Kirichenko: Horazens Ode 4.8: Dichtung als Geschenk
16.10. Vortrag: Kaser: Geköpft – gerädert – gehängt. Das Hochgericht im Birkachwald
19.10. Vortrag: Stratford: Caravans, Cuneiform, & Clay. Crafting a Social Geography of Early Second Millennium Anatolia through pXRF Analysis: Preliminary Results
20.10. Vortrag: Dahlberg: Latin Verse Matters! Propaganda Poetry from the Great Northern War (1700−1721)
22.10. Vortrag & Buchpräsentation: Huijsmans: 6.000 Jahre Brixlegg
23.10. Stadtarchäologie Hall beim “Haller Nightseeing 2015”
28.10. Vortrag: Lamers / Reitz-Joosse: Past and Future under a Fascist Obelisk: Aurelio Amatucci’s Codex fori Mussolini
   
 


01.10.

Archäologie – Eine Einführung

Uni.com-Kurs, Ass.-Prof. Mag. Florian Müller (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Donnerstag, 1.10., 08.10., 15.10., 22.10., 29.10., 12.11, 19.11., 26.11., 3.12., 10.12.2013, jeweils 18.00-19.40 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Anmeldung: Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A-6020 Innsbruck, Telefon: 0512/588882-22 oder -0/, Email: innsbruck@vhs-tirol.at

Link: Info VHS, Kursnummer A1012

03.10.

Archäologisches Universitätsmuseum bei der Langen Nacht der Museen 2015

Führungen / Workshops:

  1. Führungen zur antiken Mythologie
  2. Führungen zur antiken Kunst- und Kulturgeschichte
  3. Abgusstechnik: Kopie oder Original?
  4. Wie arbeitet ein Archäologe?

Zeit: Samstag, 3.10.2015, 18.00-1.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum, Hauptgebäude, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, 3. Stock
Tickets: Tickets für alle beteiligten Museen bzw. Galerien und als Fahrschein für die Shuttlebusse. Kosten: regulär 13.- € / ermäßigt 11.- € / Kinder bis 12 Jahre frei

Link: Veranstaltungsfolder

05.10.

Das Bild des katholischen Japan im Süden des deutschsprachigen Raumes im 18. Jhdt.

Vortrag, Haruka Oba (LBI für Neulateinische Studien, Innsbruck)
Zeit: Montag, 5.10.2015, 17.15–18.45 Uhr
Veranstalter / Ort: Gipfeltreffen  - Aktuelle Fragen aus den Geschichtswissenschaften, Geiwi-Turm, Innrain 52d, A-6020 Innsbruck, 6. Stock, 40628 UR

Link: Veranstaltungsfolder

11.10.

Venus zeigt Aneneas und Achates den Weg nach Karthago (Ölgemälde von Angelika Kauffmann)

Führung am Tiroler Landesmuseum im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zu Gast aus aller Welt“
Zeit: Sonntag, 11.10.2015, 11.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: Ferdinandeum

13.10.

Thomas Watson's Neo-Latin Translations of Ancient Greek Literature: Interpretatio, Aemulatio, Imitatio  and Mere “Cribbing”  in the Theory and Practice of Translation in the Sixteenth Century

Vortrag, Dr. Roger S. Fisher (Department of Humanities, York University),
Zeit: Dienstag, 13. Oktober 2015, 13:20
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

14.10.

Horazens Ode 4.8: Dichtung als Geschenk

Vortrag, PD Dr. Alexander Kirichenko (Humbold-Universität Berlin)
Zeit: Mittwoch, 14. Oktober 2015, 18.00
Veranstalter / Ort: Bereich Gräzistik und Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen,
Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 5 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

16.10.

Geköpft – gerädert – gehängt. Das Hochgericht im Birkachwald

Vortrag, Gerfried Kaser (Verein „Archäologie Pölstal“)
Zeit: Freitag, 16.10.2015, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Verein zur Förderung der Stadtarchäologie und Stadtgeschichte in Hall in Tirol / Institut für Archäologien, Burg Hasegg 6, A-6060 Hall in Tirol (Eingang über den Burghof)

Link: www.stadtarchaeologie-hall.at

19.10.

Caravans, Cuneiform, & Clay. Crafting a Social Geography of Early Second Millennium Anatolia through pXRF Analysis: Preliminary Results

Vortrag, Ass. Prof. Edward Stratford (Brigham Young University, USA)
Zeit: Montag, 19.10.2015, 17.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: veranstaltungsfolder

20.10.

Latin Verse Matters! Propaganda Poetry from the Great Northern War (1700−1721)

Vortrag, Elena Dahlberg (Uppsala University & Södertörn University Library)
Zeit: Dienstag, 20.10.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

22.10.

6.000 Jahre Brixlegg

Vortrag und Buchpräsentation, Mag. Dr. Melitta Huijsmans
Zeit: Donnerstag, 22.10.2015, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

23.10.

Stadtarchäologie Hall beim “Haller Nightseeing 2015”

Zeit: Freitag, 23.10.2015, 18.00–24.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Stadtarchäologie Hall i.T., Burg Hasegg 6, A-6060 Hall in Tirol

Link: Stadtarchäologie Hall

28.10.

Past and Future under a Fascist Obelisk: Aurelio Amatucci’s Codex fori Mussolini
Vortrag, Han Lamers (Humboldt University of Berlin/University of Leuven) & Bettina Reitz-Joosse (University of Groningen)

Zeit: Mittwoch, 28.10.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5
Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑

Sommersemester 2015/16

Juli - September15 | Juni '15 | Mai '15 | April '15März '15


Juli - September '15



 

18.07. Museumspädagogischer Workshop: „Wie lebten Kinder und Jugendliche im antiken Rom?“
21.07. Vortrag: Piccone: In der Werkstatt eines Dichters des 16. Jhs.: Die Felsinais des Marco Girolamo Vida
28.07. Vortrag: Cascio: Readers and commentators of Petrarch’s Bucolicum carmen in Italy between 14th and 15th centuries
31.07. Vortrag: Kallendorf: Commentaries, Censorship, and Printed Books: Neo-Latin in a Transnational World
21.08. Museumspädagogischer Workshop: „Die Götter Griechenlands“
04.09. Museumspädagogischer Workshop: „Auf den Spuren der Römer in Tirol“
   
 


18.07.

Museumspädagogischer Workshop: „Wie lebten Kinder und Jugendliche im antiken Rom?“

Museumsworkshop im Rahmen des Innsbrucker Ferienzuges 2015
Zeit: Samstag, 18.7.2015, 10.00-12.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen,2 Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Anmeldung erforderlich: Tel. 0676-7399340 / archaeologie-museum@uibk.ac.at

Link: Veranstaltungsfolder

21.07.

In der Werkstatt eines Dichters des 16. Jhs.: Die Felsinais des Marco Girolamo Vida

Vortrag, Carla Piccone (Fellow at the Ludwig Boltzmann Institute)
Zeit: Dienstag, 21.7.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

28.07.

Readers and commentators of Petrarch’s Bucolicum carmen in Italy between 14th and 15th centuries

Vortrag, Giovanni Cascio (Fellow at the Ludwig Boltzmann Institute)
Zeit: Dienstag, 28.7.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

31.07.

Commentaries, Censorship, and Printed Books: Neo-Latin in a Transnational World

Vortrag, Prof. Dr. Craig Kallendorf (Professor of English and Classics at Texas A&M University)
Zeit: Freitag, 31.07.2015, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Insitut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

21.08.

Museumspädagogischer Workshop: „Wie lebten Kinder und Jugendliche im antiken Rom?“

Museumsworkshop im Rahmen des Innsbrucker Ferienzuges 2015
Zeit: Samstag, 18.7.2015, 10.00-12.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Anmeldung erforderlich: Tel. 0676-7399340 / archaeologie-museum@uibk.ac.at

Link: Veranstaltungsfolder

09.04.

Museumspädagogischer Workshop: „Auf den Spuren der Römer in Tirol“

Museumsworkshop im Rahmen des Innsbrucker Ferienzuges 2015
Zeit: Freitag, 04.09.2015, 10.00-12.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Anmeldung erforderlich: Tel. 0676-7399340 / archaeologie-museum@uibk.ac.at

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑


Juni '15



 

03.06. Ausstellungseröffnung: Einst Flüchtling – Heute Tourist. 70 Jahre Kosakentragödie in Lienz
07.06. Impulsreferat / Workshop: Roider: Die Kelten und das Fortleben ihrer Sprachen auf den britischen Inseln & Schnupperkurs Gälisch
09.06. Vortrag: Heitz: Forschungen im indigen-archaischen Süditalien: Lokale und regionale Perspektiven
09.06. Vortrag: Heinrichs: Achaimenidische Münzen (546-332 v. Chr. und darüber hinaus): Prägeautoritäten, Kriterien, Formen
09.06. Vortrag: Mclean: The Market in learned Books (Law and Medicine) at the Beginning of the Eightteenth Century
10.-12.06. Tagung: Alte Geschichte: The History oft he Argeads – New Perspectives
11.06. Vortrag: Terzer: Weltkriegsarchäologie – Ansprüche, Möglichkeiten, Grenzen
11.-13.06. Tagung: Geschichte: Medizin und Religion, Heilkunde und Seelsorge
12.06. Vortrag: Antenhofer: Vom Schatzhort ins digitale Zeitalter. Materielle Kultur als innovatives Forschungsfeld der Mediävistik
15.06. Vortrag: Lauer: Kulturelles Erbe digital. Die Transformation der Archive, Bibliotheken und Editionen im Zeitalter ihrer Digitalisierung
15.06. Vortrag: Wagendorfener: Die Vita Severini in Tirol – eine Spurensuche
17.06. Vortrag: Pomberger: Die Entwicklung der Musikinstrumente im Osten Österreichs und seinen östlichen Nachbarländern anhand akustischer Analysen
18.06. Semsterabschlußabend: Grillfeier Studienvertretungen Zentrum für Alte Kulturen
19.06. Vortrag: Halle: Verräterische Parteiabzeichen, antisemitische Briefzitate und beschönigende Zeitzeugen - Probleme und Konflikte um die Forschung zur Archäologie der NS-Zeit
19.-21.06. Tagung: Archäologien: Jahrestagung des Deutschen Archäologen-Verbandes (DArV) – „Schwerpunktthema Forschungspolitik“
   
 


03.06.

Ausstellungseröffnung: Einst Flüchtling – Heute Tourist. 70 Jahre Kosakentragödie in Lienz

Zeit: Mittwoch, 3.6.2015, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Südbahnheizhaus 1871 Lienz (4.6.-15.9.2016)

Link: Veranstaltungsfolder

07.06.

Die Kelten und das Fortleben ihrer Sprachen auf den britischen Inseln & Schnupperkurs Gälisch

Impulsreferat / Workshop, Ulrike Roider
Zeit: Dienstag, 7.6.2015, 17.15–18.30 Uhr
Veranstalter / Ort: Internationales Sprachenzentrum der Universität Innsbruck, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, Geiwi-Turm, Untergeschoß, 4U102a
Anmeldung erbeten bis 07.06.2015
Link: www.uibk.ac.at/isi

09.06.

Forschungen im indigen-archaischen Süditalien: Lokale und regionale Perspektiven

Habilitationskolloquium, Dr. Christian Heitz
Zeit: Dienstag, 9.6.2015, 15.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

09.06.

Achaimenidische Münzen (546-332 v. Chr. und darüber hinaus): Prägeautoritäten, Kriterien, Formen

Vortrag, Prof. Dr. Johannes Heinrichs (Universität zu Köln, Historisches Institut)
Zeit: Dienstag, 9.6.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Ticket / Eintritt: € 4 / € 2,  für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

09.06.

The Market in learned Books (Law and Medicine) at the Beginning of the Eightteenth Century

Vortrag, Prof. Ian Mclean (Oxford)
Zeit: Dienstag, 09.06.2015, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, Seminarraum 5 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

10.-12.06.

The History oft he Argeads – New Perspectives

Tagung,
Mittwoch, 10.6. bis Freitag, 12.6.2015
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck / Claudiasaal, Herzog-Friedrich-Str. 3, 2. Stock

Link: Veranstaltungsfolder

11.06.

Weltkriegsarchäologie – Ansprüche, Möglichkeiten, Grenzen

Vortrag, Dr. Christian Terzer (Kurtatsch)
Zeit: Donnerstag, 11.6.2014, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, A-6020 Innsbruck

Link: Tiroler Landesmuseum

11.-13.06.

Medizin und Religion, Heilkunde und Seelsorge

Tagung
Zeit: Donnerstag, 11.6. bis Samstag, 13.6.2015
Veranstalter / Ort: Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie / Burg Hasegg, Burg Hasegg 6, 6060 Hall in Tirol

Link: Stadtarchäologie Hall

12.06.

Vom Schatzhort ins digitale Zeitalter. Materielle Kultur als innovatives Forschungsfeld der Mediävistik

Vortrag (Habilitationskolloquium), Dr. Christina Antenhofer
Zeit: Freitag, 12.6.2015, 14.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Geschichte, Innrain 52d, A-6020 Innsbruck, Geiwi-Turm, Untergeschoß, Hörsaal 4U102a

Link: Veranstaltungsfolder

15.06.

Kulturelles Erbe digital. Die Transformation der Archive, Bibliotheken und Editionen im Zeitalter ihrer Digitalisierung

Vortrag, Prof. Dr. Gerhard Lauer (Universität Göttingen)
Zeit: Montag, 15.6.2015, 14.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Arbeitsgruppe „Digital Humanities“ Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Josef-Hirn-Straße 5, A-6020 Innsbruck, 10. Stock

Link: Veranstaltungsfolder

15.06.

Die Vita Severini in Tirol – eine Spurensuche

Vortrag, PD MMag. Dr. Martin Wagendorfener M.A.S
Zeit: Donnerstag, 15.6.2015, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Tiroler Geschichtsverein / Zeughaus, Zeughausgasse 1, A-6020 Innsbruck

17.06.

Die Entwicklung der Musikinstrumente im Osten Österreichs und seinen östlichen Nachbarländern anhand akustischer Analysen

Vortrag, Beate Maria Pomberger (Wien)
Zeit: Mittwoch, 17.6.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

18.06.

Semsterabschlußabend: Grillfeier Studienvertretungen Zentrum für Alte Kulturen

Zeit: Donnerstag, 18.06.2015, ab 19:00
Ort / Veranstalter: Studienvertretungen Classica et Orientalia, Klassische Philologie und Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Die Studienvertretungen Classica et Orientalia, Klassische Philologie und Archäologien laden alle Studierenden und Institutsangehörige des Zentrums zur traditionellen Grillfeier ein, die im Anschluß an den Lehrbetrieb (ca. 19:00) beginnt.

19.06.

Verräterische Parteiabzeichen, antisemitische Briefzitate und beschönigende Zeitzeugen - Probleme und Konflikte um die Forschung zur Archäologie der NS-Zeit

Abendvortrag im Rahmen der Jahrestagung des Deutschen Archäologen-Verbandes (DArV), Prof. Dr. Uta Halle (Institut für Geschichtswissenschaft, Abteilung Ur- und Frühgeschichte, Universität Bremen)
Zeit: Freitag, 19.6.2015, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

19.-21.06.

Jahrestagung des Deutschen Archäologen-Verbandes (DArV) – „Schwerpunktthema Forschungspolitik“

Zeit: Freitag , 19.6. bis Sonntag, 21.6.2015
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11,
A-6020 Innsbruck
Anmeldung  erforderlich (siehe Veranstaltungsfolder)

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑


Mai '15



 

05.05. Vortrag: Feile Tomes: On Uncovering an Epic of Discovery: the Sixth Neo-Latin Columbus Epic, José Manuel
Peramás’ De Invento Novo  Orbe Inductoque Illuc Christi Sacrificio (1777)
08.05. Nachwuchstagung: Zurück in die Vergangenheit. Geschichtsschreibung der Antike - Antike Geschichtsschreibung
09.05. Museumspädagogischer Workshop „Die Götter Griechenlands“
12.05. Vortrag: Alram: Die iranischen Hunnen
12.05. Vortrag: Holzberg: Der Sprung in den Abgrund als Opfertod – Livianische Heldengestalten als Leitfiguren der Gegenreformation
12.05. Vortrag: Moosbauer: Rom im germanischen Barbaricum: Ein 'vergessener' Feldzug und seine historischen Konsequenzen
13.05. Vortrag: Tornau: Der Bischof und der Priester. Aspekte der Kommunikation zwischen Christen und Heiden in der Spätantike am Beispiel des Briefwechsels Augustins mit Longinianus (ep. 233–235)
20.05. Vortrag: Bosman: The School of Athens: Moments in the history of an idea
21.05. Vortrag: Špoljarić: Nicholas of Modruš, 'The Glory of Illyria'. Humanist Patriotism and Self-Fashioning in Renaissance Rome
23.05. Führung: Stadtarchälolgie Hall: ErHALLten: erforschen – erhalten – erzählen: Schlossergasse 10
26.05. Vortrag: Regoliosi: Quale lingua per l’Europa? La proposta di Lorenzo Valla
27.05. Präsentation des neuen Geoinformationssystems (GIS) ArcGis durch die Firma Synergis
28.05. Vortrag: Fera: La genesi del metodo filologico in età umanistica
 


05.05.

On Uncovering an Epic of Discovery: the Sixth Neo-Latin Columbus Epic, José Manuel
Peramás’ De Invento Novo  Orbe Inductoque Illuc Christi Sacrificio (1777)

Vortrag, Maya Feile Tomes (University of Cambridge)
Zeit: Dienstag, 05.05.2015, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

08.05.

Nachwuchstagung: Zurück in die Vergangenheit. Geschichtsschreibung der Antike - Antike Geschichtsschreibung

Zeit: Freitag, 8.5.2015, 9.30–17.00 Uhr
Ort: Offenes Forschungskolloquium zur römischen Geschichte, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 4

Link:www.uibk.ac.at/alte-geschichte-orient/forschung/ofk-aktuelles.html

09.05.

Museumspädagogischer Workshop „Die Götter Griechenlands“

Museumsworkshop im Rahmen der Volkshochschule Tirol
Zeit: Samstag, 9.5.2015, 10.00-12.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Anmeldung erforderlich!
Kontakt: Tel. 0512-588882-0 / E-mail: innsbruck@vhs-tirol.at

12.05.

Die iranischen Hunnen

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Orient und Münze: Kulturgeschichtliche Streifzüge", Univ.-Doz. Dr. Michael ALRAM (ÖAW, Institut für Kulturgeschichte der Antike, AG Numismatik)
Zeit: Dienstag, 12. Mai 2015, 17:30
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

12.05.

Der Sprung in den Abgrund als Opfertod – Livianische Heldengestalten als Leitfiguren der Gegenreformation

Vortrag, Niklas Holzberg
Zeit: Dienstag, 12.5.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

12.05.

Rom im germanischen Barbaricum: Ein 'vergessener' Feldzug und seine historischen Konsequenzen

Vortrag, Prof. Dr. Günther Moosbauer (Leiter des Gäubodenmuseums in Straubing)
Zeit: Dienstag, 12.5.2015, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

13.05.

Der Bischof und der Priester. Aspekte der Kommunikation zwischen Christen und Heiden in der Spätantike am Beispiel des Briefwechsels Augustins mit Longinianus (ep. 233–235)

Vortrag, Prof. Dr. Christian Tornau (Universität Würzburg)
Zeit: Mittwoch, 13. Mai, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Bereich Gräzistik & Latinistik / Institut für Sprachen und Literaturen, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

20.05.

The School of Athens: Moments in the history of an idea

Vortrag, Prof. Philip Bosman (UNISA, University of South Africa, Pretoria)
Zeit: Mittwoch, 20.5.2015, 9.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

21.05.


Nicholas of Modruš, 'The Glory of Illyria'. Humanist Patriotism and Self-Fashioning in Renaissance Rome

Vortrag, Luka Špoljarić (University of Zagreb)
Zeit: Donnerstag, 21.5.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

23.05.

Stadtarchälolgie Hall: ErHALLten: erforschen – erhalten – erzählen: Schlossergasse 10

Führung und Präsentation der Ergebnisse und Funde aus den archäologischen Untersuchungen in der Schlossergasse 10
Zeit: Samstag, 23.5.2015, 9.00-12.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Verein Stadtarchäologie Hall in Tirol / Treffpunkt: Schlossergasse 10, A-6060 Hall in Tirol

Link: stadtarchaeologie-hall.at

26.05.

Quale lingua per l’Europa? La proposta di Lorenzo Valla

Vortrag, Prof. Dr. Mariangela Regoliosi (Professore di Filologia medievale e umanistica dell’Università di Firenze)
Zeit: Dienstag, 26.5.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

27.05.

Präsentation des neuen Geoinformationssystems (GIS) ArcGis durch die Firma Synergis

Vor kurzem ist eine neue Version des Geoinformationssystems (GIS) ArcGis erschienen. Interessant für die GEIWI ist, dass das System zunehmend auch für geoinformatische Laien anwendbar wird. VertreterInnen der Firma Synergis informieren über ihr neues Produkt. Die Präsentation richtet sich speziell (auch) an Personen, die an der kartographischen/geographischen Darstellung/Auswertung ihrer Daten interessiert sind, bis jetzt aber noch keine großartigen Erfahrungen mit GIS haben. Es können in der nachherigen Diskussion natürlich auch tiefergehende Fragen gestellt werden.

Zeit: Mittwoch, 27.5.2015, 13.00-16.00 Uhr

Verbindliche Anmeldung und weitere Infos bei: gerhard.rampl@uibk.ac.at

28.05.

La genesi del metodo filologico in età umanistica

Vortrag, Prof. Vincenzo Fera (Università di Messina)
Zeit: Donnerstag, 28.5.2015, 17.30 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑


April '15



 

11.04. Vortrag: Sölder: Führung - Der Blick des Archäologen
14.04. Vortrag:Neubauer: Stonehenge. Neue geophysikalische Daten und Fakten
14.04. Vortrag: Schindel: Von Ahura Mazda zu Allah. Die Münzgeschichte Irans in der Spätantike
15.04. Vortrag: Kivistö: Dangerous Shoemakers and the Revaluation of Knowledge in the Early Eighteenth Century
22.04. Vortrag: Jacobs: Megasthenes' Beschreibung von Palibothra und die Anfänge der Steinarchitektur unter der Maurya-Dynastie
28.04. Vortrag: Galli: The Centones ex Virgilio by Lelio Capilupi (1497-1560): a Neo-Latin case of recomposition of Virgil
29.04. Vortrag: Weiershäuser: "Wie das Unheil über Babylonien kam - Bilder von Chaos und Zerstörung im Erra-Lied"
 


11.04.

Führung - Der Blick des Archäologen

Vortrag, Mag. Wolfgang Sölder (Kustos der Vor- und Frühgeschichtlichen und Provinzialrömischen Sammlungen, Ferdinandeum Innsbruck)
Zeit: Samstag, 11.4.2014, 15.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Museum im Zeughaus, Zeughausgasse, 6020 Innsbruck

14.04.

Stonehenge. Neue geophysikalische Daten und Fakten

Vortrag, Ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Neubauer (Ludwig Boltzmann Institut
für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie, Wien)
Zeit: Dienstag, 14.4.2014, 17.30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte
Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 4

14.04.

Von Ahura Mazda zu Allah. Die Münzgeschichte Irans in der Spätantike

Vortrag, PD Mag. Dr. Nikolaus Schindel (ÖAW, Institut für Kulturgeschichte der Antike, AG Numismatik)
Zeit: Dienstag, 14.4.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

15.04.

Dangerous Shoemakers and the Revaluation of Knowledge in the Early Eighteenth Century

Vortrag, Dr. Sari Kivistö (Helsinki Collegium for Advanced Studies)
Zeit: Mittwoch, 15.4.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

22.04.

Megasthenes' Beschreibung von Palibothra und die Anfänge der Steinarchitektur unter der Maurya-Dynastie

Vortrag, Prof. Dr. Bruno Jacobs (Universität Basel)
Zeit: Mittwoch, 22.4.2015, 10.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

28.04.

The Centones ex Virgilio by Lelio Capilupi (1497-1560): a Neo-Latin case of recomposition of Virgil

Vortrag, Maria Teresa Galli (Ludwig Boltzmann Institut Neulateinische Studien)
Zeit: Dienstag, 28.04.2015, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

29.04.

"Wie das Unheil über Babylonien kam - Bilder von Chaos und Zerstörung im Erra-Lied"

Vortrag, Dr. Frauke Weiershäuser (LMU München)
Zeit : Mittwoch, 29.04.2015, 18:00
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑


März '15



 

04.03. Vortrag: Haye: Giovanni Manzini della Motta: Metamorphosen frühhumanistischer Geschichtsschreibung
05.03. Vortrag: Schäfer: Die Seeschlacht von Actium – ein Sieg des Antonius?
09.03. Lehrveranstaltung: Barta: Recht, Jurisprudenz und Gerechtigkeit – Ursprünge des europäischen Rechts im antiken Griechenland und im Alten Orient
11.03. Vortrag: Hinker: »acta cruenta« und Brandschicht = Flavia Solva in Schutt und Asche? Die Archäologie der römischen Provinzen, ihre Quellen und deren historisches Potenzial
17.03. Vortrag: Kastler: „Nichts ist schöner als die Landwirtschaft“ Neue Forschungen zu römerzeitlichen Gutshöfen im Land Salzburg
23.03. Gesellschaft für Klassische Philologie: Verleihung Robert-Muth-Förderpreis
24.03. Vortrag: Sinisi: The Coinage of the Parthians
27.03. Vortrag: Hebert: Vorstellung des Zertifikatskurses „Archäologische Denkmalpflege“ an der Universität Wien
 


04.03.

Giovanni Manzini della Motta: Metamorphosen frühhumanistischer Geschichtsschreibung

Vortrag, Prof. Thomas Haye (Göttingen)
Zeit: Mittwoch, 4.3.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

05.03.

Die Seeschlacht von Actium – ein Sieg des Antonius?

Vortrag, Prof. Dr. Christoph Schäfer (Unversität Trier)
Zeit: Donnerstag, 5.3.2015, 10.30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

09.03.

Recht, Jurisprudenz und Gerechtigkeit – Ursprünge des europäischen Rechts im antiken Griechenland und im Alten Orient

Lehrveranstaltung, Univ.-Prof. Heinz Barta, Institut für Römisches Recht und Rechtsgeschichte, Universität Innsbruck)
Zeit: ab Montag, 9.3.2015, 20.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Römisches Recht und Rechtsgeschichte, Universitätshauptgebäude, Innrain 52, 6020 Innsbruck, K061 Zeitschriftenraum, Eingang über E0052 - Bibliothek Zivilrecht

Link: Veranstaltungsfolder

11.03.

»acta cruenta« und Brandschicht = Flavia Solva in Schutt und Asche? Die Archäologie der römischen Provinzen, ihre Quellen und deren historisches Potenzial

Habilitationskolloquium, Dr. Christoph Hinker
Zeit: Mittwoch, 11.3.2015, 14.45 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

17.03.

„Nichts ist schöner als die Landwirtschaft“ Neue Forschungen zu römerzeitlichen Gutshöfen im Land Salzburg

Vortrag, Dr. Raimund Kastler (Landesarchäologe am Salzburg Museum)
Zeit: Dienstag, 17.3.2015, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

23.03.

Verleihung Robert-Muth-Förderpreis

Die „Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck“ verleiht zu Ehren ihres Gründers und langjährigen Förderers Univ.-Prof. Dr. Robert Muth (1916–2008) zum vierten Mal den Robert-Muth-Förderpreis. Mit diesem Preis werden alle zwei Jahre Schülerinnen und Schüler aus Südtirol, Tirol und Vorarlberg ausgezeichnet, die sich im Rahmen einer Facharbeit bzw. Fachbereichsarbeit besonders intensiv mit der Antike beschäftigt haben.

Festvortrag: Univ.-Prof. Dr. Martin Pennitz (Institut für Römisches Recht und Rechtsgeschichte)

Zeit: Montag, 23.3.2015, 18.00 Uhr

Veranstalter / Ort: Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck und Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik und Latinistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, 1. OG, Forum

Link: Veranstaltungsfolder

24.03.

The Coinage of the Parthians

Vortrag, Dr. Fabrizio Sinisi (ÖAW, Institut für Kulturgeschichte der Antike, AG Numismatik)
Zeit: Dienstag, 24.3.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

27.03.

Vorstellung des Zertifikatskurses „Archäologische Denkmalpflege“ an der Universität Wien

Vortrag, HR Univ.-Prof. Dr. Bernhard Hebert (Abteilungsleiter für Archäologie, Bundesdenkmalamt Wien)
Zeit: Freitag, 27.3.2015, 11.00-12.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

   

zum Seitenanfang ↑

Wintersemester 2014/15

 Februar '15Jänner '15 | Dezember '14 | November '14 | Oktober '14 |


Februar '15



 


20.02. Vortrag: Ilsinger: Geheimnisse des Achentals
25.02. Vortrag: Brammall: Joseph Scaliger and the Criticism of Virgilian Style
 


20.02

Geheimnisse des Achentals

Vortrag, Bert Ilsinger
Zeit: Freitag, 20.2.2015, 20.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Kulturzentrum Altes Widum, Achenkirch 378, 6215 Achenkirch

25.02.

Joseph Scaliger and the Criticism of Virgilian Style

Vortrag, Dr. Sheldon Brammall (Leverhume/Trust Early Career Fellow, University of Oxford and Research Associate of Corpus Christi College)
Zeit: Mittwoch, 25.2.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑



Jänner '15



 


09.01. Tagung: Tag des Instituts für Archäologien
13.01. Vortrag: Gießauf: Ein echter Tartare lässt sich den Gegner auf der Zunge zergehen – Kannibalisches in den Asienbildern der Antike und des Mittelalters
13.01. Vortrag: Winter: Iuppiter Dolichenus – Der Gott auf dem Stier. Ein syrischer Kult und seine Ursprünge in Doliche (Türkei)
15.01. Vortrag: Pascual Barea / Hernández: Poetry, Medicine and Science: Research Projects on Neo-Latin Literature and their Spanish Context
19.01. Vortrag: Mittelstrass: Der griechische Anfang von Vernunft und Wissenschaft
21.01. Vortrag: Germain: Reading and Studying the Classics in High-Renaissance Florence: A Survey of Agostino Vespucci’s Library and Marginalia
21.01. Vortrag: Pittl: Der behinderte Körper in altorientalischen Quellen. Einige methodische Überlegungen
22.01. Vortrag: Larcher: 18 Jahre Forschungen in Daunien
29.01. Vortrag: Schumacher: „Thesaurus Inscriptionum Raeticarum“ - Rätische Inschriften
30.01 Tagung: beFUNDet 2014. Fachgespräch zur archäologischen Feldforschung in Westösterreich und den angrenzenden Regionen
 





09.01.

Tag des Instituts für Archäologien

Tagung
Zeit: Freitag , 9.1.2015, 9.00-18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

   

13.01.

Ein echter Tartare lässt sich den Gegner auf der Zunge zergehen – Kannibalisches in den Asienbildern der Antike und des Mittelalters

Vortrag, Ass.-Prof. Mag. Dr. Johannes Gießauf (Karl-Franzens-Universität Graz)
Zeit: Dienstag, 13.1.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

13.01.

Iuppiter Dolichenus – Der Gott auf dem Stier. Ein syrischer Kult und seine Ursprünge in Doliche (Türkei)

ATRIUM-Ringvorlesung, Prof. Dr. Engelbert Winter (Münster)
Zeit: Dienstag, 13.1.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

15.01.

Poetry, Medicine and Science: Research Projects on Neo-Latin Literature and their Spanish Context

Vortrag, Prof. Joaquín Pascual Barea (Cadiz) – Prof. Teresa Santamaría Hernández (Albacete)
Zeit: Donnerstag, 15.1.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

19.01.

Der griechische Anfang von Vernunft und Wissenschaft

Vortrag, Prof. Dr. Jürgen Mittelstrass (Universität Konstanz)
Zeit: Montag, 19.1.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

21.01.

Reading and Studying the Classics in High-Renaissance Florence: A Survey of Agostino Vespucci’s Library and Marginalia

Vortrag, Gerard González Germain (Fellow at the Ludwig Boltzmann Institute)
Zeit: Mittwoch, 21.1.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

21.01.

Der behinderte Körper in altorientalischen Quellen. Einige methodische Überlegungen

ATRIUM-Ringvorlesung, Simone Pittl (Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 21.1.2015, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

 22.01.

18 Jahre Forschungen in Daunien

Vortrag, Dr. Astrid Larcher (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Donnerstag, 22.1.2015, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

29.01.

„Thesaurus Inscriptionum Raeticarum“ - Rätische Inschriften

Vortrag, Assoz. Prof. Mag. Dr. Stefan Schumacher (Universität Wien)
Zeit: Donnerstag, 29.1.2015, 20.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Tiroler Landesmuseen, Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsbeschreibung Ferdinandeum

30.01.

beFUNDet 2014. Fachgespräch zur archäologischen Feldforschung in Westösterreich und den angrenzenden Regionen

Tagung
Zeit: Freitag , 30.1.2015, 9.00-17.30 Uhr
Veranstalter / Ort: BDA, Abteilung für Archäologie / Vorarlberg Museum, Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz (Vortragsaal, 1. Stock)

Link: www.bda.at

   

zum Seitenanfang ↑


Dezember '14



 


02.12. Vortrag: Georgien und die neue archäologische Entdeckung in Kachetien (Ostgeorgien)
03.12. Vortrag: Müller: Trogus-Justin, Curtius und die Symbolik der 'Blüte der Jugend'
04.-05.12. Tagung: Juniors Conference "Editors at Work - Experiences and Problems with Neo-Latin Texts"
04.12. Vortrag: Henke: Neue Erkenntnisse zu Deponierungen von Kultabfällen am Altarplatz der Hera von Samos
10.12. Vortrag: Sanzotta: Die mensula Iovis: Melancolia und Körpersprache in der literarischen Tradition von Ficinos De vita bis zum Zauberberg
11.12. Vortrag: Ulf: Odysseus der gescheiterte Leader
15.12. Vortrag: Mastrogianni: Cyriacus in Thrakien
 





02.12.

Georgien und die neue archäologische Entdeckung in Kachetien (Ostgeorgien)

Vortrag, Ass.-Prof. Dr. Konstantin Pitskhelauri (Tbilisi State University, Institute of Archaeology)
Zeit: Dienstag, 2.12.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

03.12.

Trogus-Justin, Curtius und die Symbolik der 'Blüte der Jugend'

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Sabine Müller (Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 3.12.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

 04.-05.12.

Juniors Conference "Editors at Work - Experiences and Problems with Neo-Latin Texts"

Tagung Neulatein
Zeit: Donnerstag , 4.12. bis Freitag, 5.12.2014
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

04.12.

Neue Erkenntnisse zu Deponierungen von Kultabfällen am Altarplatz der Hera von Samos

Vortrag, Dr. Jan-Marc Henke (Interdisziplinäres Zentrum für Mittelmeerstudien (ZMS) der Ruhr Universität Bochum)
Zeit: Donnerstag, 4.12.2014, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

 10.12.

Die mensula Iovis: Melancolia und Körpersprache in der literarischen Tradition von Ficinos De vita bis zum Zauberberg

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Valerio Sanzotta (Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 10.12.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

11.12.

Odysseus der gescheiterte Leader

Vortrag (Ringvorlesung "Mittelmeerraum"), Prof. Dr. Christoph Ulf (Innsbruck)
Zeit: Donnerstag, 11.12.2014, 12.00-13.30 Uhr
Veranstalter / Ort: CEnT-Ringvorlesung: Von der Odyssee zum Europäischen Migrationsregime. Kulturelle Begegnungen im Mittelmeerraum, Universität Innsbruck, GEIWI-Turm, Untergeschoss, SR 52U109

Link: Veranstaltungsfolder

15.12.

Cyriacus in Thrakien

Vortrag, Dr. Anna Mastrogianni (Democritus University of Thrace)
Zeit: Montag, 15.12.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen, Berich Gräzistik und Latinistik
Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 2

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑


November '14



 

04.11. Vortrag: Hartmann: Götterwissen: Die Entwicklung der Mythographie im Europa des sechzehnten Jahrhunderts
05.11. Vortrag: Koch: Darstellungsweisen der Körper von Tier und Mensch in der Situlen‐ und Estekunst
06.11. Vortrag: Silvestri: Bronze Age copper production in the Trentino ‐ excavation and preservation of smelting sites
07.11. Archäologisches Universitätsmuseum beim Aktionstag Junge Uni 2014
07.11. Ausstellungseröffnung: Volders und Russland im Ersten Weltkrieg. Berührungspunkte – Lebensunterbrechungen – Bürde
10.11. Vortrag: Wulfram: Tödliche Lektüre, Urban Gardening, Virtuelle Bauten und Edle Wilde. Transformationen von Curtius Rufus’ Alexandergeschichte in der frühen Neuzeit
11.11. Vortrag: Wulfram: Körperästhetik bei Curtius
12.11. Vortrag: Baier: Die Versöhnung von Philosophie und Rhetorik bei Seneca
12.11. Vortrag: Czysz: Steinhauer im bayerischen Inntal. Archäologie und Geschichte der Mühlsteinbrüche zwischen Altenbeuern, Oberaudorf und Brannenburg
13.11. Vortrag: Delpino: New researches on pre-roman Adriatic cemeteries: Novilara
17.11. Vortrag: Wenskus: Übersetzung antiker Krankheitsnamen und retrospektive Diagnose
20.11. Vortrag: Rollinger: Vom Hindukusch bis in die Levante: Griechen im Alten Orient und deren Wahrnehmung durch die altorientalischen Großreiche
20.11. Vortrag: Sernicola: L’Epistola apologetica ad Quintum Marium Corradum (1567) di Giovanbattista Casimirio e il suo contesto culturale
25.11. Filmabend: Wenskus: Volcano Day. Der Untergang von Pompeji in den neuen Satffeln von „Dr. Who?“
27.-28.11. Internationale Tagung Kannibalismus
27.11. Vortrag: Kottsieper: „Gib dein Kind her, damit wir es heute essen!“ Das Motiv des Kannibalismus im Alten Testament und frühen jüdischen Texten: Hintergründe, Geschichte und Fortwirkung
28.11. Vortrag: Fulda: „Ein Schlüssel zu unserer Zeit“? Das Kannibalismusmotiv als Vehikel neuzeitlicher Selbstkritik
28.11. Vortrag: Pade: "ut iam non minus culpe sit penes hunc qui mala probat ...". Lorenzo Valla on the Donation of Constantine
29.11. Museumsworkshop: Wie lebten Kinder und Jugendliche im antiken Rom?
 





04.11.

Götterwissen: Die Entwicklung der Mythographie im Europa des sechzehnten Jahrhunderts

Vortrag, Dr. Anna-Maria Hartmann (Christopher Tower Junior Research Fellow in Greek Mythology, Christ Church, Oxford)
Zeit: Dienstag, 04.11.2014, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulteinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

05.11.

Darstellungsweisen der Körper von Tier und Mensch in der Situlen‐ und Estekunst

Vortrag (ATRIUM-Ringvorlesung), Leonie Koch (Bochum)
Zeit: Mittwoch, 5.11.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

06.11.

Bronze Age copper production in the Trentino ‐ excavation and preservation of smelting sites

Vortrag, Elena Silvestri (Soprintendenza per i Beni culturali – Provincia Autonoma di Trento)
Zeit: Donnerstag, 6.11.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

07.11.

Archäologisches Universitätsmuseum beim Aktionstag Junge Uni 2014

Workshops:
1. Auf Ausgrabung – Wie arbeitet ein Archäologe?
2. Spiele in der Antike – Was spielten die Griechen und Römer
Zeit: Freitag, 07.11.2014, 8.00-14.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Neue Mittelschule Volders, Augasse 9, 6111 Volders

Link: Veranstaltungsfolder

 07.11.

Ausstellungseröffnung: Volders und Russland im Ersten Weltkrieg. Berührungspunkte – Lebensunterbrechungen – Bürde

Zeit(en): Ausstellungseröffnung: 7.11.2014, 18.00 Uhr,
Ausstellung: 8.–29.11.2014, täglich 16.00–19.00 Uhr
Veranstalter/Ort: Institut für Archäologien / Neue Mittelschule Volders, Augasse 9, 6111 Volders

Link: Veranstaltungsfolder

10.11.

Tödliche Lektüre, Urban Gardening, Virtuelle Bauten und Edle Wilde. Transformationen von Curtius Rufus’ Alexandergeschichte in der frühen Neuzeit

Vortrag, Univ.‐Prof. Dr. Hartmut Wulfram (Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein, Universität Wien)
Zeit: Montag, 10.11.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

11.10.

Körperästhetik bei Curtius

Vortrag (ATRIUM-Ringvorlesung), Univ.‐Prof. Dr. Hartmut Wulfram (Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein, Universität Wien)
Zeit: Dienstag, 11.11.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

12.11.

Die Versöhnung von Philosophie und Rhetorik bei Seneca
Vortrag, Thomas Baier (Würzburg)
Zeit: Mittwoch, 12.11.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

12.11.

Steinhauer im bayerischen Inntal. Archäologie und Geschichte der Mühlsteinbrüche zwischen Altenbeuern, Oberaudorf und Brannenburg

Vortrag, Hon.-Prof. Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Czysz
Zeit: Mittwoch, 12.11.2014, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

13.11.

New researches on pre-roman Adriatic cemeteries: Novilara

Vortrag, Dr. Chiara Delpino (Soprintendenza per i Beni Archeologici delle Marche, Ancona)
Zeit: Donnerstag, 13.11.2014, 17.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

17.11.

Vortrag: Wenskus: Übersetzung antiker Krankheitsnamen und retrospektive Diagnose

Vortragende: O. Univ. Prof. Mag. Dr. Otta Wenskus (Bereich Gräzistik und Latinistik / Institut für Sprachen und Literaturen der Universität Innsbruck)
Zeit: Montag, 17.11.2014, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Innsbrucker Sprachwissenschaftliche Gesellschaft, Innrain 52 c , Hörsaal 1 (Josef Möller Haus)

Link: Veranstaltungsfolder

 20.11.

Vom Hindukusch bis in die Levante: Griechen im Alten Orient und deren Wahrnehmung durch die altorientalischen Großreiche

Vortrag (CEnT-Ringvorlesung), Prof. Dr. Robert Rollinger (Innsbruck)
Zeit: Donnerstag, 20.11.2014, 12.00-13.30 Uhr
Veranstalter / Ort: CEnT-Ringvorlesung: Von der Odyssee zum Europäischen Migrationsregime. Kulturelle Begegnungen im Mittelmeerraum, Universität Innsbruck, GEIWI-Turm, Untergeschoss, SR 52U109

Link: Programm CEnT-Ringvorlesung

20.11.

’Epistola apologetica ad Quintum Marium Corradum (1567) di Giovanbattista Casimirio e il suo contesto culturale

Vortrag, Roberto Sernicola (Fellow at the Ludwig Boltzmann Institute)
Zeit: Donnerstag, 20.11.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

25.11.

Volcano Day. Der Untergang von Pompeji in den neuen Satffeln von „Dr. Who?“

Filmabend, O. Univ. Prof. Mag. Dr. Otta Wenskus (Bereich Gräzistik und Latinistik / Institut für Sprachen und Literaturen der Universität Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 25.11.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

27.-28.11.

Internationale Tagung Kannibalismus

Zeit: Donnerstag , 27.10. bis Freitag, 28.11.2014
Veranstalter / Ort: Forschungsschwerpunkt Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte, SoWi, Universitätsstraße 15, A-6020 Innsbruck, Unterrichtsraum 3, Untergeschoss

Link: Veranstaltungsfolder

27.11.

„Gib dein Kind her, damit wir es heute essen!“ Das Motiv des Kannibalismus im Alten Testament und frühen jüdischen Texten: Hintergründe, Geschichte und Fortwirkung

Vortrag, PD Dr. Ingo Kottsieper (Akademie der Wissenschaften zu Göttingen)
Zeit: Donnerstag, 27.11.2014, 17.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Fakultätssitzungssaal SoWi, Universitätsstraße 15, A-6020 Innsbruck, 3. Stock Ost
Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

28.11.

„Ein Schlüssel zu unserer Zeit“? Das Kannibalismusmotiv als Vehikel neuzeitlicher Selbstkritik

Vortrag, Prof. Dr. Daniel Fulda (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
Zeit: Freitag, 28.11.2014, 15.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Fakultätssitzungssaal SoWi, Universitätsstraße 15, A-6020 Innsbruck, 3. Stock Ost Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

28.11.

"ut iam non minus culpe sit penes hunc qui mala probat ...". Lorenzo Valla on the Donation of Constantine

Vortrag, Marianne Pade (Dänische Akademie in Rom - Universität Aarhus)
Zeit: Freitag, 28.11.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

29.11.

Wie lebten Kinder und Jugendliche im antiken Rom?

Museumsworkshop im Rahmen der Volkshochschule Tirol
Zeit: Samstag, 29.11.2014, 10.00-12.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑


Oktober '14



 

04.10. Archäologisches Universitätsmuseum bei der Langen Nacht der Museen 2014
06.10. Buchpräsentation: "Vom Alten Ägypten bis zur Europäischen Union: Imperien in der Weltgeschichte"
08.10. Vorlesung: Schnegg: Der narrative Körper. Einige methodische Überlegungen zur Kategorie Körper in historischen Untersuchungen
11.10. Museumspädagogischer Workshop: „Wie arbeitet ein Archäologe?“
14.10. Vortrag: Lindner: Skythische Freundschaft – Römischer Verrat: Der kannibalische Bluteid und seine antike Tradition
14.10. Vortrag: Marazzi: Planning the Perfect City. San Vincenzo al Volturno and imperial monasteries in the Early Medieval West (8th – 11th centuries)
14.10. Vortrag: Summerer: Farbenpracht im Grab. Perserzeitliche Grabmalereien aus Anatolien
15.10. Vortrag: Lang: Welchen 'sozialen Körper' hat ein altorientalischer König im dritten Jahrtausend v. Chr.?
16.10. Vortrag: Kompatscher / Siller: Das Tier als Freund und Therapeut im Mittelalter
17.-18.10. „So wie der Süßapfel rot“. Szenische Lesung zu Frauen aus der antiken Literatur
20.10. Vortrag: Shirazi: Archaeological research on the Sistan Place – excavations at Shahre Sukhte (Burnt City) an adjacent sites / UNESCO World Heritage
22.10. Vortrag: Föllinger: Die Bedeutung der Rhetorik in Platons Nomoi
23.10. Vortrag: Alaura / Bonechi: The Chariot of the Sun-God in the Near Eastern Sources: The Mesopotamian and Anatolian Evidence
23.10. Vortrag: Marti: Der Altenberg bei Füllinsdorf (Kt. Basel-Landschaft) – die Entdeckung einer frühen Adelsburg
23.10. Vortrag: Fick: Mensch und Tier im alten Ägypten
23.-25.10. Tagung: Der Übergang vom Militärlager zur Zivilsiedlung in der archäologischen Hinterlassenschaft
24.10. Buchpräsentation: Nutz: „... hexen und blaufärben. Textildruck in Tirol“
24.10. Führungen: Stadtarchäologie Hall beim Haller Nightseeing 2014
24.10. Tagung: 9. Milestone-Meeting des FZ HiMAT
27.10. Vortrag: Fazeli-Nashli: Einführung in die vorderasiatische Archäologie: Iran
30.10. Vortrag: Kistler: Das MITTEL Meer: Mittelmeerische Objektgeschichten und ihre Gegengeschichten
 





04.10.

Archäologisches Universitätsmuseum bei der Langen Nacht der Museen 2014

Führungen / Workshops: 1. Führungen zur antiken Kunst- und Kulturgeschichte, 2. Führungen zur antiken Mythologie, 3. Abgusstechnik: Kopie oder Original?, 4. Was sagen uns antike Münzen?
Zeit: Samstag, 4.10.2014, 18.00-1.00 Uhr
Ort: Archäologisches Museum, Hauptgebäude, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, 3. Stock
Tickets: Tickets für alle beteiligten Museen bzw. Galerien und als Fahrschein für die Shuttlebusse. Kosten: regulär 13.- € / ermäßigt 11.- € / Kinder bis 12 Jahre frei; Vorverkauf: Florian.M.Mueller@uibk.ac.at

Link: Veranstaltungsfolder

06.10.

"Vom Alten Ägypten bis zur Europäischen Union: Imperien in der Weltgeschichte"

Buchpräsentation, Michael Gehler/Robert Rollinger (Hrsg.) unter Mitarbeit von Sabine Fick und Simone Pittl, Imperien und Reiche in der Weltgeschichte – Epochenübergreifende und globalhistorische Vergleiche
Zeit: Montag, 6.10.2014, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ort Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Zeitgeschichte, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, Geiwi-Turm Hörsaal 7

Link: Veranstaltungsfolder

08.10.

Der narrative Körper. Einige methodische Überlegungen zur Kategorie Körper in historischen Untersuchungen

ATRIUM-Ringvorlesung, Kordula Schnegg (Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 8.10.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ort Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

11.10.

Museumspädagogischer Workshop: „Wie arbeitet ein Archäologe?“

Museumsworkshop im Rahmen der Volkshochschule Tirol
Zeit: Samstag, 11.10.2014, 10.00-12.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Anmeldung erforderlich: Tel. 0512-588882-0 / E-mail: innsbruck@vhs-tirol.at

Link: Veranstaltungsfolder

14.10.

Skythische Freundschaft – Römischer Verrat: Der kannibalische Bluteid und seine antike Tradition

Vortragender: Dr. Martin Lindner (Georg-August-Universität Göttingen)
Zeit: Dienstag, 14.10.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit demInstitut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

14.10.

Planning the Perfect City. San Vincenzo al Volturno and imperial monasteries in the Early Medieval West (8th – 11th centuries)

Gastvortrag, Prof. Dr. Federico Marazzi (Università Suor Orsola Benincasa, Neapel)
Zeit: Dienstag, 14.10.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

14.10.

Farbenpracht im Grab. Perserzeitliche Grabmalereien aus Anatolien

Gastvortrag, Prof. Dr. Latife Summerer (Institut für Klassische Archäologie, Universität München)
Zeit: Dienstag, 14.10.2014, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Ort Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: Homepage Archäologische Gesellschaft

15.10.

Welchen 'sozialen Körper' hat ein altorientalischer König im dritten Jahrtausend v. Chr.?

ATRIUM-Ringvorlesung, Martin Lang (Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 15.10.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte
Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

16.10.

Das Tier als Freund und Therapeut im Mittelalter

Ringvorlesung Human-Animal-Studies, Gabriela Kompatscher, Max Siller (beide Universität Innsbruck)
Zeit: Donnerstag , 16.10.2014, 17.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Ort Geiwi-Turm, Innrain 52, 6020 Innsbruck, HS 3

Link: Programm Ringvorlesung

17.-18.10.

„So wie der Süßapfel rot“. Szenische Lesung zu Frauen aus der antiken Literatur

Mit der Schauspielerin Cordula Trantow, gestaltet und inszeniert von Georg Rootering
Zeit: 17.10.-18.10.2014, jeweils 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen, Atrium – Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Eintritt: EUR 15,- / EUR 10,- ermäßigt

Link: Veranstaltungsfolder

20.10.

Archaeological research on the Sistan Place – excavations at Shahre Sukhte (Burnt City) an adjacent sites / UNESCO World Heritage

Vortrag: Prof. Dr. Rouhollah Shirazi (University of Sistan and Baluchestan, Iran)
Zeit: Montag, 20.10.2014, 17.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminrraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

22.10.

Die Bedeutung der Rhetorik in Platons Nomoi

ATRIUM-Ringvorlesung: Sabine Föllinger (Marburg)
Zeit: Mittwoch, 22.10.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

23.10.

The Chariot of the Sun-God in the Near Eastern Sources: The Mesopotamian and Anatolian Evidence

Gastvortrag in englischer Sprache, Dr. Silvia Alaura, Dr. Marco Bonechi (Istituto di Studi sul Mediterraneo Antico, CNR, Roma)
Zeit: Donnerstag, 23. Oktober 2014, 17.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 4

Link: Veranstaltungsfolder

23.10.

Der Altenberg bei Füllinsdorf (Kt. Basel-Landschaft) – die Entdeckung einer frühen Adelsburg

Vortrag: Dr. Reto Marti (Kantonsarchäologe Liestal)
Zeit: Donnerstag, 23.10.2014, 17.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 4

Link: Veranstaltungsfolder

23.10.

Mensch und Tier im alten Ägypten

Ringvorlesung-Human-Animal Studies: Sabine Fick
Zeit: Donnerstag , 23.10.2014, 17.15 Uhr
Ort: Geiwi-Turm, Innrain 52, 6020 Innsbruck, HS 3

Link: Veranstaltungsfolder

23.-25.10.

Tagung: Der Übergang vom Militärlager zur Zivilsiedlung in der archäologischen Hinterlassenschaft

Zeit: Donnerstag , 23.10. bis Samstag, 25.10.2014
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

Link: Homepage Archäologien, Rundschreiben, Programm

24.10.

„... hexen und blaufärben. Textildruck in Tirol“

Buchpräsentation: Mag. Beatrix Nutz (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Freitag, 24.10.2014, 10.00 Uhr
Ort: Stuben des Südtiroler Landesmuseums für Volkskunde, Herzog-Diet-Str. 24 - 39031 Dietenheim/Bruneck (Südtirol)

Link: Veranstaltungsfolder

24.10.

Stadtarchäologie Hall beim Haller Nightseeing 2014

Führung „Virtueller Archäologischer Rundgang durch Hall“ und Museum Stadtarchäologie Hall
Zeit: Freitag, 24.10.2014, 18:00, 19:30, 21:00 und 22:30 Uhr
Ort: Stadtarchäologie Hall / Treffpunkt: Gasthof zur Krippe (Hall, Milser Straße 5)

Link: Veranstaltungsfolder

24.10.

Tagung: 9. Milestone-Meeting des FZ HiMAT

Zeit: Freitag, 24.10. bis Samstag, 25.10.2014
Veranstalter / Ort: Forschungszentrum HiMAT, Ansitz Seebegg, Klausen, Südtirol

Link: Homepage HiMAT

27.10.

Einführung in die vorderasiatische Archäologie: Iran

Ringvorlesung: Univ.-Prof. Dr. Hassan Fazeli-Nashli (Department of Archaeology, University of Teheran)
Zeit: Ab Montag , 27.10.2014, 10.00-12.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

30.10.

Das MITTEL Meer: Mittelmeerische Objektgeschichten und ihre Gegengeschichten

Ringvorlesung Mittelmeerraum: Prof. Dr. Erich Kistler (Innsbruck)
Zeit: Donnerstag, 30.10.2014, 12.00-13.30 Uhr
Veranstalter / Ort: CEnT-Ringvorlesung: Von der Odyssee zum Europäischen Migrationsregime. Kulturelle Begegnungen im Mittelmeerraum, Universität Innsbruck, GEIWI-Turm, Untergeschoss, SR 52U109

   
   

zum Seitenanfang ↑


Sommersemester 2014

Juli - September '14 | Juni '14 | Mai '14 | April '14 | März '14 |



Juli - September '14



 

04.-05.06. 
Museumspädagogischer Workshop „Wie arbeitet ein Archäologe?“
03.09. Vortrag: Montepaone: Menippean themes in Celio Secondo Curione’s Pasquillus ecstaticus (1544)
16.09. Vortrag: Sandis: Adapting Ovid's Metamorphoses for the university stage: comic dramatisations of educational achievement in seventeenth-century Oxford
23.09. Vortrag: Marsico: Lorenzo Valla, Nonius and Vergil: exegesis in the Elegantie lingue latine
30.09. Zeichenkurs: Ambros: Die menschliche Figur - Körper(teile) zeichnen anhand von Aktmodellen und antiken Skulpturen (Anmeldung bis 23.9.)
 





18.07.

„Wie arbeitet ein Archäologe?“

Workshop, Museumsworkshop im Rahmen des Innsbrucker Ferienzuges 2014
Zeit: Freitag, 18.7.2014, 10.00-12.00 Uhr
Ort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Anmerkung: Anmeldung erforderlich, Tel. 0676-7399340 / Email: archaeologie-museum@uibk.ac.at

Link: Veranstaltungsfolder

03.09.

Menippean themes in Celio Secondo Curione’s Pasquillus ecstaticus (1544)

Vortrag, Olivia Montepaone, MA (Fellow am Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien)
Zeit: Mittwoch, 03.09.2014, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

16.09.

Adapting Ovid's Metamorphoses for the university stage: comic dramatisations of educational achievement in seventeenth-century Oxford

Vortrag, Elizabeth Sandis, MPhil Oxon. (Fellow am Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien)
Zeit: Dienstag,16.09.2014, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

23.09.

Lorenzo Valla, Nonius and Vergil: exegesis in the Elegantie lingue latine

Vortrag, Clementina Marsico, PhD (Fellow am Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien)
Zeit: Dienstag, 23.09.2014, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

 30.09.

Die menschliche Figur - Körper(teile) zeichnen anhand von Aktmodellen und antiken Skulpturen(Anmeldung bis 23.9.)

Kurs, Ing. Walter Ambros (Seniorentrainer, zahlreiche künstlerische Ausbildungen, Einzel- sowie Gruppenausstellungen)
Zeit: Jeweils Dienstag 30.9., 14.10., 28.10., 11.11. und 25.11. von 14.00-17.00 Uhr
Ort: u.a. im Archäologischen Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer weg 11, 6020 Innsbruck
Anmeldung: Verein fünfzig und kunst erfahren, c/o Die Bäckerei, Dreiheiligenstraße 21a / 1. Stock, 6020 Innsbruck / Kosten: EUR 220.-
Anmeldung bis 23.09. über das Anmeldeformular http://50undkunsterfahren.devcon.cc/?page_id=179
Bei Fragen zum Kurs kontaktieren Sie Walter Ambros, Tel. 0650 5639340
Link: http://www.50und-kunsterfahren.at/ und http://www.uibk.ac.at/archaeologie-museum

   
   

zum Seitenanfang ↑


Juni '14



 

04.-05.06. Symposium "Heilige Berge"
05.06. Grillfeier des Zentrums für Alte Kulturen
10.06 Vortrag: Hintzen: Solons Lebensalterelegie (frg. 27 West) und der Tod des Autors
11.06. Buchpräsentation: Barta: »Graeca non leguntur«? Zu den Ursprüngen des europäischen Rechts im antiken Griechenland
17.06. Workshop / Vortrag: Grévin: From ars dictaminis to humanism: old questions and new approaches
18.06. Vortrag / Workshop: Grévin: Musikalische Struktur, Rhetorische Dimension, pragmatische Kommunikation: Die Auswirkung der Ars dictaminis über die spätmittelalterliche Briefkultur (XIII-XV)
18.06. Schaffenrath: Vortrag: Orator ergo Demosthenes non fuit? Non Cicero? Ciceros Demosthenesrezeption in den Philippischen Reden und darüber hinaus
18.06. Vortrag: Heil: Commodus. Vom Scheitern eines Kaisers
18.06. Vortrag: Oeggl: Steinzeitdiät - war die Ernährung früher besser?
23.06. Vorträge beim Treffen des Clusters Politische Ästhetik
23.06. Filmabend: Ein Sommernachtstraum (1999, Regie: Michael Hoffmann)
25.06. Vortrag: Sanzotta: Giuseppe Enrico Carpani, das Jesuitendrama und die Accademia dell’Arcadia
26.06. Vortrag: Stephan: Einblick in Luthers Stube – Sachkultur zwischen Spätgotik und Renaissance
 





04-05.06.

Symposium "Heilige Berge"

Zeit: Mittwoch, 4.6. bis Donnerstag, 5.6.2014
Veranstalter / Ort: Institut für Kunstgeschichte / Institut für Musikwissenschaft, Archäologisches Museum, Hauptgebäude, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, 3. Stock

Link: Veranstaltungsfolder

05.06.

Grillfeier des Zentrums für  Alte Kulturen

Donnerstag, 05. Juni 2013, ab 17.00 Uhr
Veranstalter: StV Archäologien, Alte Geschichte und Altorientalistik, Klassische Philologie
Austragungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Einladung der StV

10.06.

Solons Lebensalterelegie (frg. 27 West) und der Tod des Autors

Vortrag (Habilitationskolloquium), Dr. Beate Hintzen
Zeit: Dienstag, 10.6.2014, 14.00 Uhr
Ort: Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

11.06.

»Graeca non leguntur«? Zu den Ursprüngen des europäischen Rechts im antiken Griechenland

Buchpräsentation, Heinz Barta, »Graeca non leguntur«? Zu den Ursprüngen des europäischen Rechts im antiken Griechenland III/1: Das griechische Recht in seinem kulturhistorischen Umfeld - Beispiele aus Dichtung, Geschichtsschreibung, Philosophie und (Kautelar)Jurisprudenz
Zeit: Mittwoch, 11.6.2014, 18.00 Uhr
Ort: Universitäts- und Landesbibliothek Tirol, Hauptbibliothek / Neubau Multifunktionsraum, Innrain 52 f

Link: Universitätsbibliothek, Verlagszettel

17.06.

From ars dictaminis to humanism: old questions and new approaches

Interdisziplinärer Workshop / Vortrag, Benoît Grévin (Centre National de la Recherche Scientifique-Laboratoire de Médiévistique Occidentale de Paris)
Zeit: Dienstag, 17.6.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

18.06.

Musikalische Struktur, Rhetorische Dimension, pragmatische Kommunikation: Die Auswirkung der Ars dictaminis über die spätmittelalterliche Briefkultur (XIII-XV)

Interdisziplinärer Workshop / Vortrag, Benoît Grévin (Centre National de la Recherche Scientifique-Laboratoire de Médiévistique Occidentale de Paris)
Zeit: Mittwoch, 18.6.2014, 10.15-11.45 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, GEIWI, Innrain 52, SR 40718

Link: Veranstaltungsfolder

18.06.

Orator ergo Demosthenes non fuit? Non Cicero? Ciceros Demosthenesrezeption in den Philippischen Reden und darüber hinaus

Habilitationskolloquium, Dr. Florian Schaffenrath (Universität Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 18.6.2014, 14.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

18.06.

Commodus. Vom Scheitern eines Kaisers

Atrium-Ringvorlesung, Hon.-Prof. Dr. Matthäus Heil (FU Berlin, FB Geschichts- und Kulturwissenschaften – Alte Geschichte)
Zeit: Mittwoch, 18.6.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

18.06.

Steinzeitdiät - war die Ernährung früher besser?

Atrium-Ringvorlesung, Univ. Prof.Mag.Dr. Klaus Oeggl (Universität Innsbruck; Institut für Botanik)
Zeit: Mittwoch, 18.6.2014, 18.00 Uhr
Ort: Institut für Botanik, Sternwartestraße 15, 6020 Innsbruck, Hörsaal A

Link: Institut für Botanik, Veranstaltungsfolder

23.06.

Vorträge beim Treffen des Clusters Politische Ästhetik

* Vortrag, Sabine Müller (Professorin für Alte Geschichte, Innsbruck)
Im Osten nichts Neues? "Orient" und "Okzident" in Robbe‐Grillets Gradiva
* Vortrag, Manuel Pohl (Alte Geschichte, Innsbruck)
Das Offene Forschungskolloquium zur Römischen Geschichte
Zeit: Montag, 23.6.2014, 16.00-17.30 Uhr
Ort: Cluster Politische Ästhetik: Theorie & Methode, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

23.06.

Ein Sommernachtstraum (1999, Regie: Michael Hoffmann)

Filmabend mit einleitenden Worten von Frau Univ.-Prof. Dr. Otta Wenskus (Innsbruck)
Zeit: Montag, 23.6.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 4

Link: Veranstaltungsfolder

25.06.

Giuseppe Enrico Carpani, das Jesuitendrama und die Accademia dell’Arcadia

Vortrag, Valerio Sanzotta
Zeit: Mittwoch, 25.06.2014, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut Neulateinische Studien, SR3, Zentrum für Alte Kulturen (Atrium), Langer Weg 11

Link: Veranstaltungsfolder

26.06.

Einblick in Luthers Stube – Sachkultur zwischen Spätgotik und Renaissance

Vortrag, Prof. Dr. Hans Georg Stephan (Martin‐Luther‐Universität Halle‐Wittenberg),
Zeit: Donnerstag, 26.6.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link:·Veranstaltungsfolder

   
   

zum Seitenanfang ↑


Mai '14



 

06.05. Vortrag: Massy: Frühbronzezeitliche Bestattungen in Bayerisch-Schwaben und Oberbayern - Neue Ergebnisse und alte Fragen
07.05. Vortrag: Mathys: Visualisierung von ranghohen Frauen im kaiserzeitlichen Pergamon
07.-09.05. 18. Tagung der Österreichischen Restauratoren für archäologische Bodenfunde
08.05.
Vortrag: Beusing: Zur Vorgeschichte und Landschaftsarchäologie Sardiniens
12.05. Vortrag: East: Cicero the Pantheist: A Neo-Latin Reading of Ciceronian Scepticism in John Toland's Pantheisticon (1720)
13.05. Vortrag: Ehringhaus: Die Felsreliefs und Felsinschriften der hethitischen Großreichszeit in Anatolien (2. Hälfte 2. Jtsd.)
14.05. Ausstellungseröffnung: Lehrer, Archäologe, Ordensmann - Auf den Spuren von Pater Innozenz Ploner (1865–1914). Eine Ausstellung zu seinem 100. Todestag
14.05. Vortrag: Nünlist: Was bedeutet es eigentlich, wenn Aristarch "Homer aus Homer erklärt"?
20.05. Vortrag: Zsupán: Die Bibliotheca Corvina im Kontext des mitteleuropäischen Humanismus
26.05. Vortrag: Tjoelker: Helden der römischen Republik auf der Jesuitenbühne: Drama, Politik und die Gesellschaft im 18. Jahrhundert
27.05. Vortrag: Steskal: Leben und Sterben in Ephesos. Archäologie des Todes in einer römischen Metropole
29.05. Vortrag: Eigler: Latein am Rhein
 





06.05.

Frühbronzezeitliche Bestattungen in Bayerisch-Schwaben und Oberbayern - Neue Ergebnisse und alte Fragen

Vortrag, Ken Massy
Zeit: Dienstag, 6.5.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Studierendenvertretung Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

07.05.

Visualisierung von ranghohen Frauen im kaiserzeitlichen Pergamon

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Marianne Mathys (Basel)
Zeit: Mittwoch, 7.5.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

07.-09.05.

18. Tagung der Österreichischen Restauratoren für archäologische Bodenfunde

Zeit: Mittwoch , 7.5. bis Freitag, 9.5.2014
Veranstalter / Ort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck
Anmeldung: Bitte schicken sie die verbindliche Anmeldung bis zum 25. April an s.kalabis@tiroler-landesmuseen.at

Link: Veranstaltungsfolder

08.05.

Zur Vorgeschichte und Landschaftsarchäologie Sardiniens

Vortrag, Dr. Ruth Beusing M.A. (Berlin/Frankfurt)
Zeit: Donnerstag, 8.5.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

12.05.

Cicero the Pantheist: A Neo-Latin Reading of Ciceronian Scepticism in John Toland's Pantheisticon (1720)

Vortrag, Katherine East (Ludwig Boltzmann Institut)
Zeit: Montag, 12.05.2014, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, , 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

13.05.

Die Felsreliefs und Felsinschriften der hethitischen Großreichszeit in Anatolien (2. Hälfte 2. Jtsd.)

Vortrag, Prof. Dipl.-Ing. Horst Ehringhaus (Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 13.5.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

14.05.

Lehrer, Archäologe, Ordensmann - Auf den Spuren von Pater Innozenz Ploner (1865–1914). Eine Ausstellung zu seinem 100. Todestag

Ausstellungseröffnung, Begrüßung: Bürgermeister Dr. Walter Baumgartner
Eröffnungsvortrag: Ass.-Prof. Mag. Dr. Florian M. Müller, Universität Innsbruck
Zeit: Mittwoch, 14.5.2014, 20.00 Uhr
Ort: Archeoparc Villanders-Villandro, F.-v.-Defregger-Gasse, I-39040 Villanders, Italien

Link: Veranstaltungsfolder und Plakat

14.05.

Was bedeutet es eigentlich, wenn Aristarch "Homer aus Homer erklärt"?

Vortrag (Atrium-Ringvorlesung), Prof. Dr. René Nünlist (Köln)
Zeit: Mittwoch, 14.5.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

20.05.

Die Bibliotheca Corvina im Kontext des mitteleuropäischen Humanismus

Vortrag, Edina Zsupán (Ungarische Nationalbibliothek Széchényi, Budapest)
Zeit: Dienstag, 20.05.2014, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen (Atrium), Langer Weg 11, Seminarraum 3 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

26.05.

Helden der römischen Republik auf der Jesuitenbühne: Drama, Politik und die Gesellschaft im 18. Jahrhundert

Vortrag, Nienke Tjoelker (Junior Researcher at the Ludwig Boltzmann Institute)
Zeit: Montag, 26.5.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

27.05.

Leben und Sterben in Ephesos. Archäologie des Todes in einer römischen Metropole

Vortrag, Priv.-Doz. Mag. Dr. Martin Johannes Steskal (ÖAI Wien)
Zeit: Dienstag, 27.5.2014, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

29.05.

Latein am Rhein

Vortrag (Atrium Ringvorlesung), Ulrich Eigler (Zürich)
Zeit: Donnerstag, 29.5.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

   

zum Seitenanfang ↑


April '14



 

02.04. Vortrag: Glei: (Neo-)Latin as a meta-language
04.04. Lange Nacht der Forschung 2014 im ATRIUM – Zentrum für Alte Kulturen
09.04. Vortrag: Modl: „Frau Doktor sucht den Homo sapiens“ - Interdisziplinäre Forschungen rund um die Repolusthöhle bei Peggau, Steiermark
14.04. Vortrag: Visser: Tracing Renaissance readers in their books
22.-25.04. Kongress: Alte Sprachen bauen Brücken / Bundeskongress des Deutschen Altphilologenverbandes 2014
28.04. Vortrag: Houghton: Nova progenies. Virgil’s Fourth Eclogue and the Tradition of Christian Neo-Latin Pastoral
29.04. Vortrag: Payne: Das Reich der Lyder
 





02.04.

(Neo-)Latin as a meta-language

Vortrag, Prof. Dr. Reinhold F. Glei (Seminar für Klassische Philologie, Ruhr-Universität Bochum)
Zeit: Mittwoch, 2.4.2014, 18.00 Uhr
Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM-Zentrum für Alte
Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

04.04.

Lange Nacht der Forschung 2014 im ATRIUM – Zentrum für Alte Kulturen

Zeit: Freitag, 4.4.2014, 17.00-24.00 Uhr
Ort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsprogramm, Homepage Archäologie-Museum, www.langenachtderforschung.at

09.04.

„Frau Doktor sucht den Homo sapiens“ - Interdisziplinäre Forschungen rund um die Repolusthöhle bei Peggau, Steiermark

Vortrag, Mag. Daniel Modl (Universalmuseum Joanneum)
Zeit: Mittwoch, 9.4.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Studierendenvertretung Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

14.04.

Tracing Renaissance readers in their books

Vortrag, Prof. Dr. Arnoud Visser (Institute of Early Modern Literature of the University of Utrecht)
Zeit: Montag, 14. April 2014, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

22.-25.04.

Kongress: Alte Sprachen bauen Brücken / Bundeskongress des Deutschen Altphilologenverbandes 2014

Zeit: Dienstag , 22.4. bis Freitag, 25.4.2014
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, Universität Innsbruck, Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: http://www.altphilologenverband.de

28.04.

Nova progenies. Virgil’s Fourth Eclogue and the Tradition of Christian Neo-Latin Pastoral

Vortrag, Luke Houghton (Fellow of the Ludwig Boltzmann Institute)
Zeit: Montag, 28.4.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

29.04.

Das Reich der Lyder

Vortrag, Dr. Annick Payne (Universität Basel)
Zeit: Dienstag, 29.4.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: www.uibk.ac.at/alte-geschichte-orient

   

zum Seitenanfang ↑


März '14



 

03.03. Vortrag: Maxwell: Linguistic Nationalism and the Politics of Dialects
04.03. Workshop: Maxwell: How to get a Job at an English-speaking University
04.03. Vortrag: Lehmann: Die Cosmographia des Francesco Maurolico – ein Kleinod in der humanistischen Rezeption der Entdeckung Amerikas
06.03. Vortrag: Squire: Text und Bild auf den "Ilias-Tafeln"
07.03. Lesung mit Musik: Der Weinbauer auf dem Olymp
10.03. Vortrag: Bramall: Of Rusty Swords and Hidden Treasures. Rediscovering Renaissance Translation Theory in Lawrence Humphrey's Interpretatio linguarum (1559)
10.03. Kurs: Feil: Geld in der antiken Welt
11.03. Workshop: Alte Geschichte und Altorientalistik: Epochen und Epochenjahre
12.03. Vortrag: Kellner: Carl Friedrich Lehmann-Haupt (1861-1938) – Ein fast vergessener jüdischer Gelehrter der Universität Innsbruck
17.03. Vortrag: Klarer: Christliche Sklaven unter islamischen Piraten: Gefangenenberichte von der Berberküste (1550 - 1780)
18.03. Vortrag: Erdogan: 50 Jahre Türken in Österreich! Türkische Perspektiven auf ein österreichisches Thema
18.03. Vortrag: Tomedi: Heiligtümer der Räter im Alpenraum - Neue Erkenntnisse zu Kult und Funktion
19.03. Vortrag: Müller: Sertorius, Diana und das Modell Sulla
24.03. Vortrag: Meyer: Retrorsum ad futura. Hungary’s enlightened prophet and a neo-Latin novel of the future
26.03. Vortrag: Ruffing: Mark Aurel und die Wirtschaft
26.03. Vortrag: Reitz: Der Landmann als Dichter. Zur Selbstdarstellung Columellas im zehnten Buch der Res Rustica
27.03. Tagung: Alte Geschichte: "Emesal-Kolloquium anlässlich des 70. Geburtstags von Manfred Schretter"
28.-30.03. 3. Internationale Doktorandentagung Mittelalterarchäologie
28.03. Vortrag: Stadler: Wozu Mittelalter- und Neuzeitarchäologie in Innsbruck?
 





03.03.

Linguistic Nationalism and the Politics of Dialects

Vortrag,  Alexander Maxwell (School of History, Philosophy, Political Science International Relations, Victoria University, Wellington, New Zealand)
Zeit: Montag, 3.3.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Slawistik und Sprachwissenschaft Innsbruck, Innrain 52e, 1.Stock, Verbindungstrakt Geiwi /Bruno-Sander-Haus, SR 50113

Link: Veranstaltungsfolder

04.03.

How to get a Job at an English-speaking University

Workshop,  Alexander Maxwell (School of History, Philosophy, Political Science International Relations, Victoria University, Wellington, New Zealand)
Zeit: Dienstag, 4.3.2014, 15.00 Uhr
Veranstalter / Ort Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 4

Link: Veranstaltungsfolder

04.03.

Die Cosmographia des Francesco Maurolico – ein Kleinod in der humanistischen Rezeption der Entdeckung Amerikas

Vortrag, Martin Lehmann (Freiburg im Breisgau)
Zeit: Dienstag, 4. März 2014 um 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 2

Link: Veranstaltungsfolder

06.03.

Text und Bild auf den "Ilias-Tafeln"

Vortrag, Dr. Michael Suqire (King's College London)
Zeit: Donnerstag, 6. März 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Sprachen und Literaturen / Abteilung Gräzistik und Latinistik, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

07.03.

Der Weinbauer auf dem Olymp

Erzähler/Musiker: Musikalisch untermalte Geschichten aus der Antike im Archäologischen Universitätsmuseum mit Christian Kayed (Erzähler), Michael Schick und Peter Haag (Flöten, Tanbura, Aulos, Sitar u. v. m.)
Zeit Freitag, 7.3.2014, 19.30 Uhr
Veranstalter / Ort:  Archäologischen Museum Innsbruck – Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock
Anmeldung: Für Erwachsene und Kinder Anmeldung erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl): archaeologie-museum@uibk.ac.at
Eintritt: freiwillige Spenden

Link: Veranstaltungsfolder

10.03.

Of Rusty Swords and Hidden Treasures. Rediscovering Renaissance Translation Theory in Lawrence Humphrey's Interpretatio linguarum (1559)

Vortrag, Sheldon Bramall, Ph. D (Cantab.), Fellow of the Ludwig Boltzmann Institute
Zeit: Montag, 10.03.2014, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Parterre Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

10.03.

Geld in der antiken Welt

Uni.com-Kurs, Dr. Dietrich Feil (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Montag, 10.03., 17.03., 07.04., 05.05., 12.05., 26.05., 02.06., 16.06., 23.06., 30.06.2014 / jeweils 17.30-19.10 Uhr
Veranstalter / Ort: VHS Tirol und Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Programm uni-com

11.03.

Epochen und Epochenjahre

Workshop Alte Geschichte und Altorientalistik
Zeit: Dienstag, 11.3.2014, 9.30-16.00 Uhr
Ort / Veranstalter: Offenes Forschungskolloquium zur Römischen Geschichte, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

12.03.

Carl Friedrich Lehmann-Haupt (1861-1938) – Ein fast vergessener jüdischer Gelehrter der Universität Innsbruck

Vortrag, Mag. Angelika Kellner (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 12.3.2014, 20.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Offenes Forschungskolloquium zur Römischen Geschichte, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

17.03.

Christliche Sklaven unter islamischen Piraten: Gefangenenberichte von der Berberküste (1550 - 1780)

Vortrag, Mario Klarer (Institut für Amerikastudien, Universität Innbruck)
Zeit: Montag, 17.03.2014, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langeer Weg 11, Seminarraum 3 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

18.03.

50 Jahre Türken in Österreich! Türkische Perspektiven auf ein österreichisches Thema

Vortrag, Prof. Dr. Murat Erdogan (Dept. of Political Science and Public Administration, Hacettepe University / Director, H. U. Migration and Politics Research Center)
Zeit: Dienstag, 18.03.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, SR 3
Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,-

18.03.

Heiligtümer der Räter im Alpenraum - Neue Erkenntnisse zu Kult und Funktion

Vortrag, Ao.Univ.-Prof. Dr. Gerhard Tomedi (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 18.3.2014, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

19.03.

Sertorius, Diana und das Modell Sulla

Antrittsvorlesung von Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabine Müller (Institut für Alte Gesichte und Altorientalistik)
Zeit: Mittwoch, 19. März 2014, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik,  Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck: Forum (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

24.03.

Retrorsum ad futura. Hungary’s enlightened prophet and a neo-Latin novel of the future

Jonathan Meyer (Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Innsbruck)
Zeit: Montag, 24.03.2014, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen (Atrium), Langer Weg 11, Seminarraum 3 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

26.03.

Mark Aurel und die Wirtschaft

Vortrag, Prof. Dr. Kai Ruffing (Universität Kassel, FB Gesellschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Alte Geschichte)
Zeit: Mittwoch, 26.3.2014, 17.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, ATRIUM - Zentrum für Alte
Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

26.03.

Der Landmann als Dichter. Zur Selbstdarstellung Columellas im zehnten Buch der Res Rustica

Vortrag / ATRIUM-Ringvorlesung, Christiane Reitz (Köln)
Zeit: Mittwoch, 26.3.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde /
Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

27.03.

Tagung: "Emesal-Kolloquium anlässlich des 70. Geburtstags von Manfred Schretter"

Zeit: Donnerstag, 27.3.2014, ab 10.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsprogramm

28.-30.03.

3. Internationale Doktorandentagung Mittelalterarchäologie

Zeit: Freitag, 28.3. bis Sonntag, 30.3.2014
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Stadtarchäologie Hall in Tirol, Burg Hasegg 6, 6060 Hall in Tirol

Link: Homepage Archäologien

28.03.

Wozu Mittelalter- und Neuzeitarchäologie in Innsbruck?

Vortrag, Univ. Prof. Dr. Harald Stadler (Universität Innsbruck)
Zeit: Freitag , 28.3.2014, 18.30 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, Stadtarchäologie Hall in Tirol, Burg Hasegg 6, 6060 Hall in Tirol

Link: Homepage Archäologien

   

zum Seitenanfang ↑


Wintersemester 2013/14

 Februar '14 | Jänner '14Dezember '13 | November '13 | Oktober '13



Februar '14



 

03.02. Vortrag: Rhomberg: "Gefertigter offeriert Öfen in verschiedenen Farben und Verzierungen und garantiert für solide und feuerfeste Waare zu billigsten Preisen" – Zur Geschichte des Hafnerhandwerks in Vorarlberg
06.02.-08.02. Konferenz: Human-Animal Studies
06.02. Buchpräsentation (Neuauflage): Günther Lorenz „Tiere im Leben der alten Kulturen“
10.02. Vortrag: Van Miert: The Hairy War (1640 ­-1650): Philology and Controversy in  the United Provinces
13.02. Museumspädagogischer Workshop: KiM: "Handy-Alarm"
27.02.-01.03. Tagung: 15. Österreichischer Archäologentag
 





03.02.

"Gefertigter offeriert Öfen in verschiedenen Farben und Verzierungen und garantiert für solide und feuerfeste Waare zu billigsten Preisen" – Zur Geschichte des Hafnerhandwerks in Vorarlberg

Vortrag, Mag. Harald Rhomberg (Stadtarchiv Dornbirn)
Zeit: Montag, 3.2.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

06.02.-08.02.

Konferenz: Human-Animal Studies

Zeit: Donnerstag 6.2. – Samstag 8.2.2014, jeweils 09.00-18.00 Uhr
Ort: Universität Innsbruck, Innrain 52 / University of Innsbruck, Innrain 52
Link: Info HAS, Homepage Human Animal Studies

Link: Veranstaltungsfolder, Homepage Human-Animal Studies

06.02.

Buchpräsentation (Neuauflage): Günther Lorenz „Tiere im Leben der alten Kulturen“

Buchvorstellung: Univ.-Prof. Reinhold Bichler (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Vortrag : Kurt Kotrschal: „Überwewertete Artgrenzen: Warum Menschen mit
anderen Tieren soziale Beziehungen eingehen können“
Zeit: Donnerstag 6.2.2014, 19.00 Uhr
Ort: Universität Innsbruck, Universitätshauptgebäude, Innrain 52, 6020 Innsbruck, Aula

Link: Homepage Human-Animal Studies

10.02.

The Hairy War (1640 ­-1650): Philology and Controversy in  the United Provinces

Vortrag, Dhr. Dr. D.K.W (Dirk) an Miert (Universität Utrecht)
Zeit: Montag, 10. Februar 2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, SR 5 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

13.02.

Museumspädagogischer Workshop: KiM: "Handy-Alarm"

Workshop der Gruppe KiM (Kinder im Museum)
Zeit: Donnerstag, 13.02.2014, 09.30 - 12.30 Uhr
Veranstalter / Ort: KiM und  Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Lnager Weg 11, 6020 Innsbruck, 1. Stock.

Link: Homepage Archäologisches Museum, Homepage KiM

Anmerkung: Für Kinder von 7-12 Jahren / Unkostenbeitrag: Euro 9.- (Ermäßigung von Euro 1.für Raiffeisen-Clubmitglieder,  Junior-Card-Inhaber, Confetti-Club-und Ö1-Club-Mitglieder) / Anmeldung: Tel. 0512/288236 bzw. 0650/4634255

Info: Die Gruppe KiM (Kinder im Museum) lädt euch ein zu einem Workshop der anderen Art. Teilnehmen können diesmal nur Handy-besitzer! Denn 2000 Jahre alte Nachrichten warten darauf, entschlüsselt zu werden ...

27.02.-01.03.

Tagung: 15. Österreichischer Archäologentag

Zeit: Donnerstag , 27.2. bis Samstag, 1.3.2014
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Erdgeschoß, Seminarraum 1 und 4

Link: Homepage Archäologien, Programmfolder

   

zum Seitenanfang ↑


Jänner '14



 

08.01. Vortrag: De Smet:The Technical Muse: Falconry, natural science and the pitfalls of language in Jacques Auguste de Thou's Hieracosophion
10.01. Tagung: Tag des Institutes für Archäologien
14.01. Vortrag: Riccabona: Therese Lehmann-Haupt als Schriftstellerin
16.01. Vortrag: Aringer: Quid ad me - "Wozu brauch ma des?"
20.01. Vortrag: Alexandrescu: Ausgedient - zum Schicksal antiker Skulptur an der Unteren Donau
21.01. Vortrag: Høyrup: State, Administration, 'Justice', Scribal Culture and Mathematics in Ancient Mesopotamia
22.01. Vortrag: Montanari: Gli storici greci e la filologia di età ellenistico-romana
23.01. Vortrag: Schörner: ‘Exotica’: Zur materiellen Kultur des Isis-Kults im Imperium Romanum
29.01. Vortrag: Matijević: Caesarianer, opportunistische Caesarianer und radikale Caesarianer - Römische Politiker und Politik nach den Iden des März im Urteil der Forschung
29.01. Vortrag: Wirth: Innovation und Mimikry
30.01. Vortrag: Müller: Vom "Zwergengebäude" zur römischen Villa? Alte und neue archäologische Forschungen zur ländlichen Besiedelung Osttirols in der Römerzeit
31.01. Tagung: beFUNDet 2013. Ein Fachgespräch zur archäologischen Feldforschung in Tirol und Vorarlberg
 





08.01.

The Technical Muse: Falconry, natural science and the pitfalls of language in Jacques Auguste de Thou's Hieracosophion

Vortrag, Ingrid De Smet (University of Warwick - French Studies / Centre for teh Study of  the Renaissance)
Zeit: Mittwoch, 8. Jänner 2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

10.01.

Tag des Instituts für Archäologien

Tagung des Instituts für Archäolgien der Universität Innsbruck
Zeit: Freitag, 10. Jänner 2014, 09.00 - 18.00
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

14.01.

Therese Lehmann-Haupt als Schriftstellerin

Vortrag, Mag. Dr. Christine Riccabona (Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 14.01.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Institut für Zeitgeschichte, Universität Innsbruck / Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock
Kosten: Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

16.01.

Vortrag: Aringer: Quid ad me - "Wozu brauch ma des?"  (Do, 16.01.2014)

Vortrag von Mag. Dr. Nina Aringer (Universität Wien)
Zeit: Donnerstag, 16. Jänner, 18.00 Uhr
Veranstalter/Ort: Institut für Sprachen und Literaturen, Abteilung Gräzistik und Latinistik, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

20.01.

Ausgedient - zum Schicksal antiker Skulptur an der Unteren Donau

Vortrag, Dr. Cristina-Georgeta Alexandrescu (Akademie der Wissenschaften in Bukarest)
Zeit: Montag, 20.1.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

21.01.

State, Administration, 'Justice', Scribal Culture and Mathematics in Ancient Mesopotamia

Vortrag,  em. Prof. Dr. Jens Høyrup
Zeit: Dienstag, 21.1.2014, 18.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Atrium- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link:·Veranstaltungsfolder

22.01.

Gli storici greci e la filologia di età ellenistico-romana

Vortrag / Atrium-Ringvorlesung, Prof. Dr. Francesco Montanari (Universität Genua)
Zeit: Mittwoch, 22.1.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

23.01.

‘Exotica’: Zur materiellen Kultur des Isis-Kults im Imperium Romanum

Vortrag, Univ.-Prof. Dr. Günther Schörner (Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien)
Zeit: Donnerstag, 23.1.2014, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: Homepage Archäologische Gesellschaft

29.01.

Caesarianer, opportunistische Caesarianer und radikale Caesarianer - Römische Politiker und Politik nach den Iden des März im Urteil der Forschung

Vortrag, Dr. Krešimir Matijević (Universität Trier)
Zeit: Mittwoch, 29.1.2014, 9.00-10.30 Uhr
Veranstalter / Ort: Offene Forschungskolloquium zur Römischen Geschichte, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

29.01.

Innovation und Mimikry

Vortrag / Atrium-Ringvorlesung, Prof. Stephan Wirth (Universität Bourgogne)
Zeit: Mittwoch, 29.1.2014, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

30.01.

Vom "Zwergengebäude" zur römischen Villa? Alte und neue archäologische Forschungen zur ländlichen Besiedelung Osttirols in der Römerzeit

Vortrag, Ass.-Prof. Mag. Dr. Florian Müller(Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Donnerstag, 30.1.2014, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Tiroler Geschichtsverein – Sektion Innsbruck, Tiroler Landesmuseen – Zeughaus, Zeughausgasse, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder; Homepage Tiroler Geschichtsverein

31.01.

beFUNDet 2013. Ein Fachgespräch zur archäologischen Feldforschung in Tirol und Vorarlberg

Tagung, Bundesdenkmalamt
Zeit: 31. Januar 2014 08:30 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Bundesdenkmalamt
Ort: Stiftssaal des Stiftskellers, Burggraben 31, 6020 Innsbruck (Eingang Franziskanerplatz,1. Stock)
Anmerkung: Anmeldung erbeten bis 17. 1. 2014: Dr. Andreas Picker, Abteilung für Archäologie; E-mail: andreas.picker@bda.at, T: +43 (0)-5574-42101-11 M: +43 (0)-676-88325-476 BDA

Link: Homepage Bundesdenkmalamt, Programm

   

zum Seitenanfang ↑


Dezember '13



 

03.12. Vortrag: Dinzelbacher: Der hochmittelalterliche Mentalitätswandel im Spiegel lateinischer Texte und bildender Kunst
04.12. Vortrag: Zifferero: The Marsiliana d’Albegna Project: new discoveries on an Etruscan site in Southern Tuscany
05.12. Vortrag: Kaiser: Kulturgeschichte eines Feuersteins: der "Markgräfler Jaspis"
10.12. Vortrag: Günay: Die Türkei 1915-1918: Untergang des Osmanischen Reiches – Geburtstrauma der Republik
10.12. Vortrag: Kistler: Zwischen Aphrodite-Tempel und spätarchaischem Haus. Neue archäologische Ergebnisse zu Konsum, Religion und Machtbildung auf dem Monte Iato (Westsizilien)
11.-13.12. Tagung: Lebend(ig)e Rechtsgeschichte 2013 - Prozessrecht und Eid: Recht und Rechtsfindung in antiken Kulturen
11.12. Vortrag: Mohr: Die Heilige Straße - ein 'Weg der Mitte'? Soziale Gruppenbildung im Spannungsfeld der archaischen Polis
12.12. Weihnachtsfeier des Zentrums für Alte Kulturen
 





03.12.

Der hochmittelalterliche Mentalitätswandel im Spiegel lateinischer Texte und bildender Kunst

Vortrag, Univ. Prof. h.c. Dr. habil. Peter Dinzelbacher (Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Wien)
Zeit: Dienstag, 3.12.2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

04.12.

The Marsiliana d’Albegna Project: new discoveries on an Etruscan site in Southern Tuscany

Vortrag, Prof. Dr. Andrea Zifferero (Università di Siena)
Zeit: Mittwoch, 4.12.2013, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

05.12.

Kulturgeschichte eines Feuersteins: der "Markgräfler Jaspis"

Vortrag, Dr. Michael Kaiser (Freiburg i. Br.)
Zeit: Donnerstag 5.12.2013
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

10.12.

Die Türkei 1915-1918: Untergang des Osmanischen Reiches – Geburtstrauma der Republik

Vortrag, Mag. Dr. Cengiz Günay (Wien)
Zeit: Dienstag, 10.12.2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Institut für Zeitgeschichte, Universität Innsbruck / Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock
Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

10.12.

Zwischen Aphrodite-Tempel und spätarchaischem Haus. Neue archäologische Ergebnisse zu Konsum, Religion und Machtbildung auf dem Monte Iato (Westsizilien)

Vortrag, Univ.-Prof. Dr. Erich Kistler (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 10.12.2013, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: Homepage Archäologische Gesellschaft

11.-13.12.

Lebend(ig)e Rechtsgeschichte 2013 - Prozessrecht und Eid: Recht und Rechtsfindung in antiken Kulturen

fachübergreifende Tagung zur Rechtsgeschichte
Zeit: Mittwoch 11.12. bis Freitag, 13.12.2013
Veranstalter / Ort: Institut für Zivilrecht / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Theologische Fakultät, Karl Rahner Platz 1, 6020 Innsbruck, 1. Stock, Raum 104 (Dekanatssitzungssaal)

Link: Tagungsprogramm

11.12.

Die Heilige Straße - ein 'Weg der Mitte'? Soziale Gruppenbildung im Spannungsfeld der archaischen Polis

Vortrag / ATRIUM-Ringvorlesung, Martin Mohr
Zeit: Mittwoch, 11.12.2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Programm Ringvorlesung

12.12.

Weihnachtsfeier des Zentrums für Alte Kulturen

Donnerstag, 12.12.2013, ab 20.00 Uhr
Ort / Veranstalter: Die Studienvertretungen Classica et Orientalia, Klassische Philologie und Archäologien laden zur Weihnachtsfeier ins Jimmy's, Wilhelm Greil Straße 17, 6020 Innsbruck

Link: Einladung

   

zum Seitenanfang ↑


November '13



 

04.-08.11. Tagung: Alte Geschichte: Mesopotamia in the Ancient World. Impact, Continuity, Parallels
05.11. Vortrag: Gastgeber / Sojer: Schloss Ambras verliert seinen Bücherschatz. Der Netzwerker, kaiserlicher Bibliothekar und Philologe Peter Lambeck (Hamburg, 1628 - Wien, 1860) und sein Lebenswerk
06.11. Vortrag: Wiener: Fragwürdige Helden in Statius' Achilleis
06.11. Vortrag: Pülz: Frühchristliches Ephesos
07.11. Vortrag: Hasse: Das arabische Erbe in Europa
08.-10.11. Malkurs: Ghedina / Fick, Reise in die Antike - Malkurs im Archäologischen Universitätsmuseum mit historischer Einführung
12.11. Vortrag: Meier / Rebenich: Lehmann-Haupt als Althistoriker
13.11. Vortrag: Vieweger: Auf der Suche nach Golgotha und der Via dolorosa, oder: Was ist Biblische Archäologie?
15.11. Buchpräsentation: Archäologische Universitätsmuseen und -sammlungen im Spannungsfeld von Forschung, Lehre und Öffentlichkeit
19.11. Vortrag: Griffin: Jesuit drama 1900-2013. And towards 2020?
22.-23.11. Archäologisches Universitätsmuseum bei den 11. Aktionstagen der Jungen Uni
25.11. Buchpräsentation: Cuprum Tyrolense. 5550 Jahre Bergbau und Kupferverhüttung in Tirol
26.11. Vortrag: Favaro: On Ovid’s Reception in the Renaissance: the Metamorphoses by Federico Frangipane
27.11. Vortrag: Heitz: Die eisenzeitliche Nekropole von Ripacandida/Basilicata - Eine indigene Gemeinschaft zwischen Tradition und Wandel
28.-29.11. Tagung: Graben, Entdecken, Sammeln - Laienforscher in der Geschichte der Archäologie Österreichs
28.11. Vortrag: Stadler: Die Heilerin von Strad
29.11. Vortrag: Knight: How the young man should study Latin poet
 





04.-08.11.

Mesopotamia in the Ancient World. Impact, Continuity, Parallels

Tagung, veranstaltet von: Robert Rollinger (Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck / University of Helsink), Erik van Dongen (Saint Mary´s University, Halifax)
Montag, 4.11. bis Freitag, 8.11.2013
Ort: Universitätszentrum Obergurgl, Gaisbergweg 5, A-6456 Obergurgl

Link: Tagungs-HP, (download als pdf)

05.11.

Schloss Ambras verliert seinen Bücherschatz. Der Netzwerker, kaiserlicher Bibliothekar und Philologe Peter Lambeck (Hamburg, 1628 - Wien, 1860) und sein Lebenswerk

Vortrag, Christian Gastgeber und Claudia Sojer (IBF - Institut für Byzanzforschung / Universität Wien)
Zeit: Dienstag, 5. November 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, Seminarraum 3 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

06.11.

Fragwürdige Helden in Statius' Achilleis

Vortrag, Prof. Dr. Claudia Wiener (Universität München)
Zeit: Mittwoch, 6.11.2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, Seminarraum 1 (Parterre)

06.11.

Frühchristliches Ephesos

Vortrag, Priv.-Doz. MMag. Dr. Andreas Pülz (Leiter des Zentrums Archäologie und Altertumswissenschaften, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien)
Zeit: Mittwoch, 6.11.2013, 20.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

 07.11.

Das arabische Erbe in Europa

Vortrag, Prof. Dr. Dag Nikolaus Hasse (Universität Würzburg)
Zeit: Donnerstag, 7. November 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, Seminarraum 1 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

08.-10.11.

Reise in die Antike - Malkurs im Archäologischen Universitätsmuseum mit historischer Einführung

VHS-Kurs, Mag. Minu Ghedina / Dr. Sabine Fick (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Zeit: Fr 8.11.2013, 18.00-20.00 / Sa 09.11.2013, 10.00-14.30 / So 10.11.2013, 10.00-14.30 Uhr
Ort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer weg 11, 6020 Innsbruck
Anmeldung: Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A-6020 Innsbruck, Tel.: 0043(0)512-588882–0, e-mail: innsbruck@vhs-tirol.at
Kosten: € 70

Link: http://www.vhs-tirol.at und http://archaeologie-museum.uibk.ac.at

12.11.

Lehmann-Haupt als Althistoriker

Vortrag / ATRIUM-Ringvorlesung, Mag. Jasmin Hediye Meier und Prof. Dr. Stefan Rebenich (Bern)
Zeit: Dienstag, 12.11.2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Institut für Zeitgeschichte, Universität Innsbruck / Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock
Eintritt: € 4 / € 2 / für Mitglieder der ÖOG frei

Link: Veranstaltungsfolder

13.11.

Auf der Suche nach Golgotha und der Via dolorosa, oder: Was ist Biblische Archäologie?

Vortrag, ATRIUM-Ringvorlesung, Prof. DDr. Dieter Vieweger (Universität Wuppertal)
Zeit: Mittwoch, 13.11.2013, 18.00 Uhr
Veranstalter·/·Ort:·Institut·für·Archäologien·/·Institut·für· Alte·Geschichte·und·Altertumskunde·/·Institut·für·Sprachen·und· Literaturen·–·Gräzistik/Latinistik,·ATRIUM·-·Zentrum·für·Alte· Kulturen,·Langer·Weg·11,·A-6020·Innsbruck,·Seminarraum·1· (Parterre)

15.11.

Archäologische Universitätsmuseen und -sammlungen im Spannungsfeld von Forschung, Lehre und Öffentlichkeit

Präsentation des dritten Bandes der neuen Museumsschriftenreihe "SPECTANDA - Schriften des Archäologischen Museums Innsbruck": o.Univ.Prof. Dr. Karlheinz Töchterle (Bundesminister für Wissenschaft und Forschung); o.Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. mult. Tilmann Märk (Rektor der Universität Innsbruck); Ass.-Prof. Mag. Dr. Florian Müller (Leitung des Archäologischen Universitätsmuseums)
Zeit: Freitag, 15.11.2013, 18.00 Uhr
Ort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Archäologisches Universitätsmuseum, Veranstaltungsfolder

19.11.

Jesuit drama 1900-2013. And towards 2020?

Vortrag, Nigel Griffin (University of Oxford)
Zeit: Dienstag, 19. November 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, Seminarraum 3 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

22.-23.11.

Archäologisches Universitätsmuseum bei den 11. Aktionstagen der Jungen Uni

Workshops:
* Spiele in der Antike - was spielten die Griechen und Römer?
* Auf Ausgrabung - Wie arbeitet ein Archäologe?
* Abgusstechnik: Moderne Kopie oder antikes Original?
* Some like it hot - Wie funktioniert eine römische Fußbodenheizung?
Zeit: Schülertag - Freitag, 22.11.2013, 8.00-14.00 Uhr, Familientag - Samstag, 23.11.2013, 10.00-17.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum, Hauptgebäude, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, 3. Stock

Link: Programmfolder

25.11.

Cuprum Tyrolense. 5550 Jahre Bergbau und Kupferverhüttung in Tirol

Buchpräsentation: Zum 550. Gründungsjahr der Kupferhütte in Brixlegg legen das Forschungszentrum HiMAT an der Universität Innsbruck und die Montanwerke Brixlegg gemeinsam die jüngsten Forschungsergebnisse zur Montangeschichte des Raumes Brixlegg vor.
Zeit: Montag, 25.11.2013, 19.00 Uhr
Veranstalter / Ort : Forschungszentrum HiMAT, Institut für Archäolgien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Forum

Link: Veranstaltungsfolder

26.11.

On Ovid’s Reception in the Renaissance: the Metamorphoses by Federico Frangipane

Vortrag, Maiko Favaro (Scuola Normale Superiore di Pisa)
Zeit: Dienstag, 26.11.2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

27.11.

Die eisenzeitliche Nekropole von Ripacandida/Basilicata - Eine indigene Gemeinschaft zwischen Tradition und Wandel

Vortrag / ATRIUM-Ringvorlesung, Mag. Dr. Christian Heitz
Zeit: Mittwoch, 27.11.2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Übersicht Ringvorlesung

28.-29.11.

Graben, Entdecken, Sammeln - Laienforscher in der Geschichte der Archäologie Österreichs

Tagung, Archäologisches Museum Innsbruck
Zeit: Donnerstag , 28.11 bis Freitag, 29.11.2013
Veranstalter / Ort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Erdgeschoß, Seminarraum 1

Links: Plakat der Veranstaltung; Abstracts der Vorträge; Homepage Archäologisches Museum

28.11.

Die Heilerin von Strad

Vortrag, Univ.-Prof. Dr. Harald Stadler (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Donnerstag, 28.11.2013, 19.00 Uhr
Ort: Tiroler Geschichtsverein – Sektion Innsbruck, Tiroler Landesmuseen – Zeughaus, Zeughausgasse, 6020 Innsbruck

29.11.

How the young man should study Latin poetry

Vortrag, Dr. Sarah Knight (Senior Lecturer in Renaissance Literature, School of English, University of Leicester)
Zeit: Freitag, 29. November 2013, 18:00
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 5 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

   

zum Seitenanfang ↑


Oktober '13



 

05.10. Präsentation: Archäologisches Universitätsmuseum bei der Langen Nacht der Museen 2013
07.10. Uni.com-Kurs: Feil: Circus und Amphitheater - Brot und Spiele
07.-11.10. Tagung: 1. Montafoner Gipfeltreffen: Gebirgsüberschreitung und Gipfelsturm als Großtat
08.10. Vortrag: Waquet:No Latin for the People – The Social Risks of a Classical Education (France 18th–20th centuries)
08.10. Uni.com-Kurs: Fick: Der Umgang mit den Quellen der Alten Geschichte
08.10. Vortrag: Leuzinger: Hölzerne Vergangenheit am Bodensee
11.-12.10. Tagung: 8. Milestone-Meeting des Forschungszentrums HiMAT
16.10. Vortrag: Stein-Hölkeskamp: Die Sorge um sich und die Anderen. Der jüngere Plinius als amicus und patronus
28.10. Vortrag: d'Oleire-Oltmanns: Gully-Kartierung mittels Unbemanntem Flugsystem (UAS) im Souss-Tal, Marokko. Luftbild - Geländemodell - 3D-Analyse
28.10. Vortrag: Gentile: Pubblicare Ficino: Problemi e questioni di metodo
29.10. Vortrag: Campanelli: A controversial genre: Latin vs. vernacular in 18h-century Italian satire
30.10. Vortrag: Leypold: Die ‚statuescape’ von Olympia. Neue Untersuchungen zur Entwicklung der Statuenaufstellung in einem panhellenischen Heiligtum
 





05.10.

Archäologisches Universitätsmuseum bei der Langen Nacht der Museen 2013

Führungen / Worshops:
1. Führungen zur antiken Kunst- und Kulturgeschichte
2. Führungen zur antiken Mythologie
3. Some like it hot? Wie funktionierte eine römische Fußbodenheizung
4. Wie wurden griechische Tempel erbaut?
5. Abgusstechnik: Kopie oder Original?
6. Spiele in der Antike - was spielten die Griechen und Römer?
Zeit: Samstag, 5.10.2013, 18:00-1.00 Uhr
Ort: Archäologisches Museum, Hauptgebäude, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, 3. Stock
Tickets: Tickets für alle beteiligten Museen bzw. Galerien und als Fahrschein für die Shuttlebusse. Kosten: regulär 13.- € / ermäßigt 11.- € / Kinder bis 12 Jahre frei. Vorverkauf: Florian.M.Mueller@uibk.ac.at / Veronika.Sossau@uibk.ac.at

Weitere Informationen: Veranstaltungsfolder

07.10.

Circus und Amphitheater - Brot und Spiele

Uni.com-Kurs, Dr. Dietrich Feil (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Zeit: Montag, 7.10., 14.10., 21.10., 28.10., 4.11., 11.11, 18.11., 25.11., 2.12., 9.12.2013, jeweils 17.30-19.10 Uhr
Ort: Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11,
A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1 (Parterre)
Anmeldung: Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A-6020 Innsbruck
Telefon: 0043(0)512/588882–0/Email: innsbruck@vhs-tirol.at
Kosten: € 105

Link:· Volkshochschule Tirol, Kursbeschreibung als pdf

07.-11.10.

1. Montafoner Gipfeltreffen: Gebirgsüberschreitung und Gipfelsturm als Großtat

Tagung, veranstaltet von: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Zeit: Montag, 7.10. bis Freitag, 11.10.2013
Ort: Sternensaal, Jakob-Stemer-Weg 10, 6780 Schruns

Link: Homepage·Montafoner Museen, Info als pdf

08.10.

No Latin for the People – The Social Risks of a Classical Education (France 18th–20th centuries)

Vortrag, Dr. Françoise Waquet (CNRS – Centre National de la Recherche Scientifique, Paris)
Zeit: Dienstag, 8.10.2013, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

08.10.

Der Umgang mit den Quellen der Alten Geschichte

Uni.com-Kurs, Dr. Sabine Fick (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Zeit: Dienstag, 8.10., 15.10., 22.10., 29.10., 5.11., 12.11., 19.11., 26.11., 3.12., 10.12.2013, jeweils 18:00-19:40 Uhr
Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, Seminarraum 5 (Parterre)
Anmeldung: Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A-6020 Innsbruck, Telefon: 0043(0)512/588882–0, e-mail: innsbruck@vhs-tirol.at
Kosten: € 105

Link: Volkshochschule Tirol, Kursbeschreibung als pdf

 08.10.

 Hölzerne Vergangenheit am Bodensee

Vortrag, PD Dr. habil. Urs Leuzinger, Leiter des Museums für Archäologie, Amt für Archäologie – Kanton Thurgau (CH)
Zeit: Dienstag, 8.10.2013, 20:15 Uhr
Veranstalter / Ort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

 11.-12.10.

 8. Milestone-Meeting des Forschungszentrums HiMAT

Tagung, veranstaltet von: Forschungszentrums HiMAT / Leipniz-Graduiertenschule RITak, Ruhr-Universität Bochum
Zeit: Freitag, 11.10. bis Samstag, 12.10.2013
Ort: Sprungschanze/Österreichhaus, 5500 Bischofshofen
Anmeldung: Veronika Schaffer / Tel. 0512-507 51045, e-mail: info.himat@uibk.ac.at
Kosten: € 200

Link: Homepage HiMAT, Einladung, Veranstaltungsbeschreibung als pdf

16.10.

Die Sorge um sich und die Anderen. Der jüngere Plinius als amicus und patronus

Vortrag, PD Dr. Elke Stein-Hölkeskamp (Alte Geschichte, Universität Duisburg-Essen)
Zeit: Mittwoch, 16.10.2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik/Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, Seminarraum 1 (Parterre)

28.10.

Gully-Kartierung mittels Unbemanntem Flugsystem (UAS) im Souss-Tal, Marokko. Luftbild - Geländemodell - 3D-Analyse

Vortrag, Dipl.-Ing. Sebastian d'Oleire-Oltmanns (Universität Salzburg)
Zeit: Montag, 28.10.2013, 10.45-12.15 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, Seminarraum 1 (Parterre)

28.10.

Pubblicare Ficino: Problemi e questioni di metodo

Vortrag, Prof. Sebastiano Gentile (Università degli Studi di Cassino)
Zeit: Montag, 28. Oktober 2013, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 4 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

29.10.

A controversial genre: Latin vs. vernacular in 18h-century Italian satire

Vortrag, Prof. Maurizio Campanelli ("Sapienza" - Università di Roma)
Zeit: Dienstag, 29. Oktober  2013, 18:00 Uhr
Veranstalter / Ort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien / Zentrum für Alte Kulturen im Atriumhaus, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 4 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

30.10.

Die ‚statuescape’ von Olympia. Neue Untersuchungen zur Entwicklung der Statuenaufstellung in einem panhellenischen Heiligtum

Vortrag / ATRIUM-Ringvorlesung, Dr. Christiane Leypold (Universität Zürich)
Zeit: Mittwoch, 30.10.2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Ort: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde / Institut für Sprachen und Literaturen – Gräzistik & Latinistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, Seminarraum 1 (Parterre)

   

zum Seitenanfang ↑



 

Sommersemester 2013

Juli-September '13 | Juni '13 | Mai '13April '13 |  März '13



Juli - September '13



 

03.-05.07. Tagung: Sprachsituation und Sprachpolitik - Mehrsprachigkeit im Altertum
08.07. Vortrag: Forgács: The Music of the Benedictine and Jesuit Schuldramen in 18th century Austria and Germany: Mozart, his predecessors and contemporaries
17.08. Programm: "Götter sind auch nur Menschen"
11.09. Vortrag: Dormandy: Words of Encouragement: Bartholomaeus Holzhauser’s Epistola Fundamentalis considered and compared to contemporary British, Protestant exhortatory literature
 





03.-05.07.

Tagung: Sprachsituation und Sprachpolitik - Mehrsprachigkeit im Altertum

Tagung: "Sprachsituation und Sprachpolitik - Mehrsprachigkeit im Altertum"
Mittwoch, 03.07. - Freitag 05.07.2013
Veranstalter / Austragungsort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 1

Weitere Informationen: Veranstaltungsfolder

08.07.

Vortrag: Forgács: The Music of the Benedictine and Jesuit Schuldramen in 18th century Austria and Germany: Mozart, his predecessors and contemporaries

Vortragender: Rober Forgács (Universität Sydney)
Vortrag: "The Music of the Benedictine and Jesuit Schuldramen in 18th century Austria and Germany: Mozart, his predecessors and contemporaries"
Montag, 08. Juli 2013, 18:00
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen im Atriumhaus, Langer Weg 11, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

17.08.

Programm: "Götter sind auch nur Menschen"

mit Christian Kayed (Erzähler), Michael Schick und Peter Haag (Flöten, Harfe, Aulos u. v. m.) Samstag, 17. August 2013, 15.30 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck – Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck in Kooperation mit den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik und dem Ferienzug der Stadt Innsbruck / Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock.
Anmeldung erforderlich (vom 24.6. bis 14.8.2013) unter: 0512-571032 oder festwochen@altemusik.at

Link: Homepage Festwochen der Alten Musik, Info als pdf.

 11.09.

Vortrag: Dormandy: Words of Encouragement: Bartholomaeus Holzhauser’s Epistola Fundamentalis considered and compared to contemporary British, Protestant exhortatory literature

Vortrag: Dormandy: Words of Encouragement: Bartholomaeus Holzhauser’s Epistola Fundamentalis considered and compared to contemporary British, Protestant exhortatory literature
Vortragender: Michael Dormandy (Wycliffe Hall, Oxford)
Mittwoch, 11. September 2013, 18:00 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Zentrum für Alte Kulturen im Atrium-Haus, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder


 

zum Seitenanfang ↑


Juni '13



 

04.06. Vortrag: Glei: (Neo‐)Latin as a meta-language ENTFÄLLT 
04.06. Buchpräsentation: Brandopferplätze in den Alpen - Der Scheibenstuhl in Nenzing
07.06. Vortrag: Hüglin: Kachelmotive als Quellen frühneuzeitlicher Kulturgeschichte. Mikrohistorische Studien aus Freiburg und Breisgau
11.06. Vortrag: Büttner: Schuld und Tragik in den Trachinierinnen des Sophokles
12.06. Vortrag: Cardarelli: Farmers, craftsmen and warriors in the Po Valley during the Middle and Late Bronze Age (17th – 12th century BC)
17.06. Vortrag: Schnegg: Geschlechter-Transgressionen in der römischen Kaiserzeit
18.06. Vortragsreihe: "Methoden zur Quellenanalyse"
18.06. Vortrag: Salvini: Lehmann-Haupt als Begründer der Urartologie
19.-22.06. Tagung: World view and world conception between east and west
25.06. Vortrag: Döpp: Die Lehninsche Weissagung oder Welche Macht lateinische Verse entfalten können
27.06. Grillfeier des Zentrums für  Alte Kulturen
 





04.06.

Vortrag: Glei: (Neo‐)Latin as a meta-language ENTFÄLLT

Aufgrund der Verkehrsbeeinträchtigungen durch Hochwasser ist Prof. Glei die Anreise leider nicht möglich, der Vortrag muß daher abgesagt werden.

Vortragender: Prof. Dr. Reinhold F. Glei (Seminar für Klassische Philologie, Ruhr‐Universität Bochum)
Vortrag: "(Neo-)Latin as a meta-language"
Dienstag, 4. Juni 2013, 18.15 Uhr
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Austragungsort: ATRIUM-Zentrumfür Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

04.06.

Buchpräsentation: Brandopferplätze in den Alpen - Der Scheibenstuhl in Nenzing

Buchpräsentation: Univ.-Prof. Dr. Harald Stadler (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck) Brandopferplätze in den Alpen - Der Scheibenstuhl in Nenzing
Dienstag, 4. Juni 2013, 20 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien
Austragungsort: A-6710 Nenzing (Vorarlberg), Wolfhaus-Dachboden

Link: www.marktgemeindenenzing.com

07.06.

Vortrag: Hüglin: Kachelmotive als Quellen frühneuzeitlicher Kulturgeschichte. Mikrohistorische Studien aus Freiburg und Breisgau

Vortragende: Dr. Sophie Hüglin (Archäologische Bodenforschung Basel-Stadt, CH)
Vortrag: "Kachelmotive als Quellen frühneuzeitlicher Kulturgeschichte. Mikrohistorische Studien aus Freiburg und Breisgau (D)"
Freitag, 7. Juni 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien
Austragungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6030 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

11.06.

Vortrag: Büttner: Schuld und Tragik in den Trachinierinnen des Sophokles

Vortragender: Univ.-Prof. Dr. Stefan Büttner (Universität Wien)
Vortrag: "Schuld und Tragik in den Trachinierinnen des Sophokles"
Dienstag, 11. Juni, 18.00 Uhr
Veranstalter : Gesellschaft für Klassische Philologie in Zusammenarbeit mit der Abteilung Gräzistik und Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 3

Link: Veranstaltungsfolder

12.06.

Vortrag: Cardarelli: Farmers, craftsmen and warriors in the Po Valley during the Middle and Late Bronze Age (17th – 12th century BC)

Vortragender: Prof. Dr. Andrea Cardarelli (Università Roma Sapienza)
Vortrag: "Farmers, craftsmen and warriors in the Po Valley during the Middle and Late Bronze Age (17th – 12th century BC)"
Mittwoch, 12. Juni 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien
Austragungsort: ATRIUM-Zentrumfür Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6030 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Veranstaltungsfolder

17.06.

Vortrag: Schnegg: Geschlechter-Transgressionen in der römischen Kaiserzeit

Vortragende: Ass.-Prof. Dr. Kordula Schnegg (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik)
Vortrag: "Geschlechter-Transgressionen in der römischen Kaiserzeit"
Montag, den 17. Juni 2013,17:15 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Forschungsschwerpunkt Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte, Forschungsinstitut Brenner-Archiv / Literaturhaus

Link: Veranstaltungsfolder

18.06.

Vortragsreihe: "Methoden zur Quellenanalyse"

- Daniel Kiechl (Innsbruck):
"Griechisch-hellenistische Asylieformen als zwischen- und innerstaatliche Herausforderung für Rom"
- Christine Lehne (Innsbruck):
"Der Kampf um die Freiheit - Freiheitsprozesse in der Republik und im Prinzipat"
- Jack Schropp (Innsbruck):
" 'nonnulli Graecorum […] tradiderunt.' (Suet. Iul. 52,2). Kannte Sueton die Parallelviten Plutarchs? Ein frischer Blick auf eine vergessene Vermutung"
Dienstag, 18. Juni 2013, 15.00-18.00 Uhr
Veranstalter: Offenes Forschungskolloquium zur römischen Geschichte
Austragungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

18.06.

Vortrag: Salvini: Lehmann-Haupt als Begründer der Urartologie

Vortragender: Prof. Dr. Miroslav Salvini (Rom)
Vortrag: "Lehmann-Haupt als Begründer der Urartologie"
Dienstag, 18. Juni 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Institut für Zeitgeschichte, Universität Innsbruck / Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck,
Austragungsort: Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock

Link: Veranstaltungsfolder

19.-22.06.

Tagung: World view and world conception between east and west

Tagung: "World view and world conception between east and west"
Mittwoch 19. – Samstag 22. Juni 2013
Veranstalter / Austragungsort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universitätszentrum Obergurgl

Link: Veranstaltungsfolder

25.06.

Vortrag: Döpp: Die Lehninsche Weissagung oder Welche Macht lateinische Verse entfalten können

Vortragender: Prof. Dr. Siegmar Döpp (em.) (Seminar für Klassische Philologie, Georg-August-Universität Göttingen)
Vortrag: "Die Lehninsche Weissagung oder Welche Macht lateinische Verse entfalten können"
Dienstag, 25. Juni 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Austragungsort: ATRIUM-Zentrumfür Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

27.06.

Grillfeier des Zentrums für  Alte Kulturen

Donnerstag, 27. Juni 2013, 17.00 Uhr
Veranstalter: StV Archäologien, Alte Geschichte und Altorientalistik, Klassische Philologie
Austragungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Einladung der StV

   

zum Seitenanfang ↑


Mai '13



 

04.05 Buchpräsentation: Handle: "Religiöser und gesellschaftlicher Wandel in Imst in der Frühen Neuzeit"
06.05. Vortrag: Weber :"Die Alethia des Claudius Marius Victorius und ihr Verhältnis zu Lukrez"
09.05. Vortrag: Mehler: "Thingplätze in Nordeuropa  - Archäologie und Geschichte wikingerzeitlicher und mittelalterlicher Stätten der Rechtsprechung"
15.05. Vortrag: Kieser: "Armeniermord und Shoa. Ihr Zusammenhang in der Forschung und beim Ehepaar Lehmann-Haupt"
21.05. Vortrag: Pohl: "Coelius Antipater: der erste professionelle Historiker Roms? Überlegungen zum Werk"
22.05. Workshop: "Zwischen Aphrodite-Tempel und spätarchaischem Haus: Erste Ergebnisse der Untersuchungen am Monte Iato in Westsizilien"
23.05. Vortrag: van Dongen: "Intra-Anatolian Interaction and the Earliest History of the Greek and Anatolian Alphabets"
27.05.
Vortrag: Bichler: "Fahrtenberichte als Argument in der antiken Geographie"
28.05. Vortrag: Rühl: "Sagen, meinen, handeln.  Möglichkeiten pragmatischer Textreflexion im lateinischen  Lektüreunterricht"
28.05. Vortrag: Lutz: " 'Die neolithische Wanderung' von Göbekli Tepe in Anatolien bis Mali in Westafrika"
 





04.05.

Buchpräsentation: Handle: "Religiöser und gesellschaftlicher Wandel in Imst in der Frühen Neuzeit"

* Publikation: Stefan Handle, Religiöser und gesellschaftlicher Wandel in Imst in der Frühen Neuzeit Schlern-Schriften, Band 357, 264 Seiten, fest gebunden, mit zahlr. Farb- und s/w-Abb.
* Einführende Worte: ao. Univ.-Prof. Dr. Heinz Noflatscher, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Universität Innsbruck. Zum Buch spricht: Mag. Stefan Handle, Institut für Archäologien, Universität Innsbruck. Im Anschluss findet ein kleiner Umtrunk statt.

Samstag, 4. Mai 2013, 19.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien, Universität Innsbruck
Austragungsort: Haus der Fasnacht, Streleweg 6, Imst

Link: Veranstaltungsbeschreibung Gemeinde Imst

06.05.

Vortrag: Weber :"Die Alethia des Claudius Marius Victorius und ihr Verhältnis zu Lukrez"

Vortragende: Prof. Dorothea Weber (Universität Salzburg)
Montag, 06. Mai, 18:00
Veranstalter: Gesellschaft für Klassische Philologie in Zusammenarbeit mit dem Bereich Gräzistik / Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen im Atriumhaus, Langer Weg 11, SR 4

Link: Veranstaltungsfolder

09.05.

Vortrag: Mehler: "Thingplätze in Nordeuropa  - Archäologie und Geschichte wikingerzeitlicher und mittelalterlicher Stätten der Rechtsprechung"

Vortragende: Dr. Natascha Mehler M. A. (Institut für Prähistorische und Mittelalterliche Archäologie der Universität Wien)
Vortrag: "Thingplätze in Nordeuropa  - Archäologie und Geschichte wikingerzeitlicher und mittelalterlicher Stätten der Rechtsprechung"
Donnerstag, 9. Mai 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Stadtarchäologie Hall in Tirol, Burg Hasegg 6, Hall i. Tirol (Eingang über Burghof)
Link: Veranstaltungsbeschreibung; Stadtarchäologie Hall

15.05.

Vortrag: Kieser: "Armeniermord und Shoa. Ihr Zusammenhang in der Forschung und beim Ehepaar Lehmann-Haupt"

Vortragender: Prof. Hans-Lukas Kieser (Zürich)
Vortrag: "Armeniermord und Shoa. Ihr Zusammenhang in der Forschung und beim Ehepaar Lehmann-Haupt"
Mittwoch, 15. Mai 2013, 18:00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Institut für Zeitgeschichte, Universität Innsbruck / Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock
Austragungsort: Gipsmuseum, Universität Hauptgebäude, 3. Stock, Innrain 52

Link: Veranstaltungsfolder

21.05.

Vortrag: Pohl: "Coelius Antipater: der erste professionelle Historiker Roms? Überlegungen zum Werk"

Vortragender: Manuel Pohl (Innsbruck)
Vortrag: "Coelius Antipater: der erste professionelle Historiker Roms? Überlegungen zum Werk"
Dienstag, 21. Mai 2013, 17.00 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Offenes Forschungskolloquium zur römischen Geschichte, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Vortragsreihe des Offenen Forschungskolloquiums zur Römischen Geschichte SS 2013

22.05.

Workshop: "Zwischen Aphrodite-Tempel und spätarchaischem Haus: Erste Ergebnisse der Untersuchungen am Monte Iato inWestsizilien"

* Ablauf
09:00 Eröffnung
- Archäologischer Befund
09:15-10:00 Erich Kistler: Zwischen Aphrodite-Tempel und spätarchaischem Haus. Der archäologische Befund
10:00-10:45 Birgit Öhlinger: Einordnung des Aphrodite-Tempels in den gesamtbinnenländischen Kontext
10:45-11:00 Pause
- Fundspektrum
11:00-11:45 Matthias Hoernes: Matt bemalte Keramik (Dipinta Keramik)
11:45-12:30 Sonja Rainer: Großgriechische Keramik
12:30-13:30 Mittagspause
13:30-14:15 Evi Trenkwalder:Griechische Keramik
14:15-15:00 Marion Steger: Korinthische Keramik
15:00-15:45 Stephan Ludwig: Grobkeramik
15:45-16:00 Pause
- Archäobotanik
16:00-16:45 Ursula Thanheiser: Erste Ergebnisse der archäobotanischen Untersuchungen 16:45-17:30 Diskussion

Mittwoch, 22. Mai 2013, 9.00-17.30 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6030 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Programmfolder

23.05.

Vortrag: van Dongen: Intra-Anatolian Interaction and the Earliest History of the Greek and Anatolian Alphabets

Vortragender: Dr. Erik van Dongen (Part-Time Professor at Saint Mary’s University, Department of Modern Languages and Classics, Administrator and Editor of the Melammu Project Website and Database)
Vortrag: "Intra-Anatolian Interaction and the Earliest History of the Greek and Anatolian Alphabets"
Donnerstag, 23. Mai 2013, 18:00
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: ATRIUM-Zentrumfür Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum2
Link: Veranstaltungsfolder

27.05.

Vortrag: Bichler: "Fahrtenberichte als Argument in der antiken Geographie"

Vortragender: O.Univ.-Prof. Dr. Reinhold Bichler (Institut für Alte Geschichte und Altorientalsitik, Universität Innsbruck)
Vortrag: "Fahrtenberichte als Argument in der antiken Geographie"
Montag, 27. Mai 2013, 17.00-19.00 Uhr
Veranstalter: Universität Innsbruck, Institute: Alte Geschichte und Altorientalistik, Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Zeitgeschichte
Austragungsort: Geiwi-Turm, Innrain 52d, A-6020 Innsbruck, 6. Stock, UR 40628

Link: Vortragsübersicht des Gemeinsamen Forschungskolloquiums Alte Geschichte und Altorientalistik, Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Zeitgeschichte im SS 2013

28.05.

Vortrag: Rühl: "Sagen, meinen, handeln.  Möglichkeiten pragmatischer Textreflexion im lateinischen  Lektüreunterricht"

Vortragende: PD Dr. Meike Rühl (Universität Osnabrück)   
Vortrag: "Sagen, meinen, handeln.  Möglichkeiten pragmatischer Textreflexion im lateinischen  Lektüreunterricht"
Dienstag, den 28. Mai 2013, 18:00 Uhr
Veranstalter: Gesellschaft für Klassische Philologie in Zusammenarbeit mit dem Bereich Gräzistik und Latinistik / Institut für Sprachen und Literaturen
Austragungsort: ATRIUM-Zentrumfür Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Link: Veranstaltungsfolder

28.05.

Vortrag: Lutz: " 'Die neolithische Wanderung' von Göbekli Tepe in Anatolien bis Mali in Westafrika"

Vortragender: Dr. Rüdiger Lutz
Vortrag: " 'Die neolithische Wanderung' von Göbekli Tepe in Anatolien bis Mali in Westafrika"
Dienstag, 28. Mai 2013, 20.15 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: Archäologische Gesellschaft

zum Seitenanfang ↑


April '13



 

12.04. Workshop: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik: "Kannibalismus. Eine anthropologische Konstante?"
14.04. Puppenspiel mit anschließendem Worshop für Kinder: "Der Froschkönig. Marionettenspiel nach dem Märchen der Brüder Grimm"
15.04. Vortrag (Forschungskolloquium): Heimerdinger: "Simply the best. Europäisch‐ethnologische Forschungen zur Elternschaftskultur"
15.04.
Antrittsvorlesung: Kofler: "Philologie und Neulatein. Wie der Humanismus akademisch wurde"
16.04. Gastvortrag: Kroll: "Erste Archäologische Forschungen in Urartu durch Carl Friedrich Lehmann-Haupt"
20.04. Workshop für Kinder / Jugendliche: "Schatztruhe": "Wie lebte man unter Athenas Schutz in ihrer 'Eulenstadt'?"
24.04. Vortrag: Roling: "Die paracelsische Rose: Debatten über die übernatürliche und natürliche Auferstehung zwischen Mittelalter und Neuzeit"
 





12.04.

Workshop: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik: "Kannibalismus. Eine anthropologische Konstante?"

Workshop mit mehreren Vorträgen und anschließender Diskussion
Freitag, 12. April 2013, 09:30 - 15:45
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen (Atrium), Langer Weg 11, SR 3

Weitere Informationen: Veranstaltungsfolder

14.04.

Puppenspiel mit anschließendem Worshop für Kinder: "Der Froschkönig. Marionettenspiel nach dem Märchen der Brüder Grimm"

Mit: Frank Schenke (Märchentheater Fingerhut, Leipzig)
Sonntag, 14.04.2013, 15:00
Veranstalter: JUFF Familienreferat in Zusammenarbeit mit dem Archäologischen Universitätsmuseum Innsbruck
Austragungsort: ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Kosten: Euro 3,00-
Anmeldung erbeten unter: www.lebensmusik.at

Link: Veranstaltungsfolder

Anmerkungen: Empfohlen für Kinder ab 5 Jahren. Nach dem Puppenspiel können die jungen Besucher die Welt der alten  Griechen und Römer erkunden: Wie stelle ich den Abguss einer antiken Statue her? Wie wurde ein griechischer Tempel erbaut? Was haben Griechen und Römer gespielt?

15.04.

Vortrag (Forschungskolloquium): Heimerdinger: "Simply the best. Europäisch‐ethnologische Forschungen zur Elternschaftskultur"

Vortragender: Univ.‐Prof. Dr. Timo Heimerdinger (Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Universität Innsbruck)
Vortrag: "Simply the best. Europäisch‐ethnologische Forschungen zur Elternschaftskultur" (Vortrag im Rahmen des gemeinsamen Forschungskolloquiums  "Gipfeltreffen. Aktuelle Fragen aus den Geschichtswissenschaften")
Montag, 15.04.2013,17:00 ‐ 19:00 Uhr
Veranstalter : Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie / Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck
Austragungsort: Universität Innsbruck, Innrain 52, UR40628

Link: Veranstaltungsfolder

15.04.

Antrittsvorlesung: Kofler: "Philologie und Neulatein. Wie der Humanismus akademisch wurde"

Vortragender: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Kofler (Propter Homines-Professur für Klassische Philologie, Universität Innsbruck)
Vortrag: "Philologie und Neulatein. Wie der Humanismus akademisch wurde"
Montag, 15. April 2013, 18.15
Veranstalter: Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik und Latinistik
Austragungsort: Archäologisches Museum, Universitätshauptgebäude, Innrain 52, 3. Stock

Link: Veranstaltungsfolder

16.04.

Gastvortrag: Kroll: "Erste Archäologische Forschungen in Urartu durch Carl Friedrich Lehmann-Haupt"

Vortragender: Prof. Stephan Kroll (LMU München, Department für Kulturwissenschaften und Altertumskunde, Vorderasiatische Archäologie)
Vortrag: "Erste Archäologische Forschungen in Urartu durch Carl Friedrich Lehmann-Haupt"
Dienstag, 16. April 2013 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall
in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Institut für Zeitgeschichte, Universität Innsbruck
Austragungsort: Archäologisches Museum im Universitäts-Hauptgebäude (3. Stock, Innrain 52, 6020 Innsbruck
Kosten: Euro 4,-- ( 2,--)

Link: Veranstaltungsfolder

20.04.

Workshop für Kinder / Jugendliche: "Schatztruhe": "Wie lebte man unter Athenas Schutz in ihrer 'Eulenstadt'?"

Adressaten: Kinder 6-10 Jahre/ Jugendliche 11-15 Jahre
Samstag, 20.04.2013, 10.00-12.30 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Schatztruhe am Archäologischen Museum, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Kosten: 4,50 Euro plus Materialkosten
Anmeldung: wird erbeten, begrenzte Teilnehmerzahl (e-mail: schatztruhe@uibk.ac.at; Tel.: +43(0)512 507 37573, Mo-Mi vormittags)

Link: http://www.uibk.ac.at/schatztruhe; Veranstaltungsfolder

Weitere Informationen: Welche antike Stadt wird als 'Eulenstadt' bezeichnet? Wie lebten dort die Menschen vor rund 2500 Jahren? Wie lebten vor allem die Kinder? Wie sah der Schulalltag aus? Was war dort anders als in Sparta? Was bedeutet Demokratie? Wer war Perikles? Welche berühmten Künstler schufen Meisterwerke, die uns heute noch gefallen? Was ist ein Tempel? Was wurde dort gemacht? Willst du deinen eigenen Tempel bauen und mit nach Hause nehmen?

24.04.

Vortrag: Roling: "Die paracelsische Rose: Debatten über die übernatürliche und natürliche Auferstehung zwischen Mittelalter und Neuzeit"

Vortragender: Bernd Roling (Freie Universität Berlin)
Vortrag: "Die paracelsische Rose: Debatten über die übernatürliche und natürliche Auferstehung zwischen Mittelalter und Neuzeit"
Mittwoch, 24. April 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen im Atriumhaus, Langer Weg 11, SR 5

Link: Veranstaltungsfolder

zum Seitenanfang ↑


März '13



 

04.03.
uni.com-Kurs: Feil: Griechen und Römer in Kleinasien
04.03. Vortag: Hadley:  "Nicodemus Frischin's Approach to the Byzantine Triad of Aristophanes"
06.03. -08.03.
Tagung: Waffen für die Götter: Waffenweihungen in Archäologie und Geschichte
07.03. Vortrag: Jacková: "Das Schuldrama der Jesuiten in den böhmischen Ländern"
12.03. uni.com-Kurs: Fick: Es werde Licht - Schöpfungsmythen aus aller Welt Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
13.03. Werstattgespräch: Wittke: Konzeption einer Frühgeschichte der Mittelmeerkulturen (12.-6. Jh. v. Chr.)
14.03. Vortrag: Niemeier: Das Orakelheiligtum des Apollon von Abai: Neue Ausgrabungen in einem der bedeutendsten Heiligtümer des antiken Griechenland
18.03. Vortrag: Waszink: Towards a new history of Tacitism
19.03. Gedenkfeier für ao. Univ.-Prof. Dr. Günther Lorenz
19.03. Vortrag: Lehmann-Haupt: C. F. Lehmann-Haupt and the Lehmann family secret
07.12.
-31.03
Ausstellung: Waffen für die Götter: Krieger - Trophäen - Heiligtümer
 





04.03.

uni.com-Kurs: Feil: Griechen und Römer in Kleinasien

Vortragender: Dr. Dietrich Feil (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Kurs: Griechen und Römer in Kleinasien
Montag, 4.3., 11.3., 18.3., 8.4., 15.4., 22.4., 29.4., 27.5., 3.6., 10.6., jeweils 17.30-19.10 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1Anmeldung: Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A-6020 Innsbruck
Telefon: 0043 (0) 512 / 58 88 82 – 0 / Email: innsbruck@vhs-tirol.at / www.vhs-tirol.at

Link: Kursankündigung

04.03.

Vortag: Hadley:  "Nicodemus Frischin's Approach to the Byzantine Triad of Aristophanes"

Vortragender: Patrick Hadley (University of Toronto)
Vortrag: "Nicodemus Frischin's Approach to the Byzantine Triad of Aristophanes"
Montag, 04. März 2013, 18:00
Veranstalter:  Ludwig Boltzmann Institute für Neulateinische Studien
Austragungsort: ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

06.03. -08.03.

Tagung: Waffen für die Götter: Waffenweihungen in Archäologie und Geschichte

Tagung: "Waffen für die Götter: Waffenweihungen in Archäologie und Geschichte"
Mittwoch 06.03. - Freitag 8. März 2013
Veranstalter: Institut für Archäologien / Institut für Alte Geschichte / Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz
Austragungsort: ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

07.03.


Vortrag: Jacková: "Das Schuldrama der Jesuiten in den böhmischen Ländern"

Vortragende: Magdaléna Jacková (Institut für tschechische Literature, Prag)
Vortrag mit anschließender Diskussion: "Das Schuldrama der Jesuiten in den böhmischen Ländern
Donnerstag, 07. März 2013, 18:00
Veranstalter:  Ludwig Boltzmann Institute für Neulateinische Studien
Austragungsort: ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

12.03.

uni.com-Kurs: Fick: Es werde Licht - Schöpfungsmythen aus aller Welt Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik

Vortragende: Dr. Sabine Fick (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck) Kurs: "Es werde Licht - Schöpfungsmythen aus aller Welt Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik"
Dienstag, 12.3., 19.3., 9.4., 16.4., 23.4., 30.4., 7.5., 14.5., 28.5., 4.6. jeweils 18.00-19.40 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5
Anmeldung: Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A-6020 Innsbruck
Telefon: 0043 (0) 512 / 58 88 82 – 0 / Email: innsbruck@vhs-tirol.at / www.vhs-tirol.at

Link: Kursankündigung

13.03.

Werstattgespräch: Wittke: Konzeption einer Frühgeschichte der Mittelmeerkulturen (12.-6. Jh. v. Chr.)

Vortragende: Dr. Anne-Maria Wittke (Institut für Klassische Archäologie, Universität Tübingen)
Vortrag: "Konzeption einer Frühgeschichte der Mittelmeerkulturen (12.-6. Jh. v. Chr.). Der Neue Pauly-Supplemente 10"
Mittwoch, 13. März 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien sowie Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

Link: InfoWittke.pdf

14.03.

Vortrag: Niemeier: Das Orakelheiligtum des Apollon von Abai: Neue Ausgrabungen in einem der bedeutendsten Heiligtümer des antiken Griechenland

Vortragender: Prof. Dr. Dr.h.c. Wolf-Dietrich Niemeier (Direktor des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Athen) Vortrag: "Das Orakelheiligtum des Apollon von Abai /Kalapodi: Neue Ausgrabungen in einem der bedeutendsten Heiligtümer des antiken Griechenland"
Donnerstag, 14. März 2013, 20.15 Uhr
Veranstalter: Archäologische Gesellschaft Innsbruck
Austragungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

18.03.

Vortrag: Waszink: "Towards a new history of Tacitism"

Vortragender : Jan Waszink (Erasmus Center for Early Modern Studies, Rotterdam)
Vortrag mit anschließender Diskussion: "Towards a new history of Tacitism"
Montag, 18. März 2013, 18:00
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Austragungsort: ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Veranstaltungsfolder

19.03.

Gedenkfeier für ao. Univ.-Prof. Dr. Günther Lorenz

Feier zum Gedenken an den Lehrer, Forscher und Kollegen Günther Lorenz
Dienstag, 19. März 2013, 17.00-19.00 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock

Link: www.uibk.ac.at/alte-geschichte-orient

19.03.

Vortrag: Lehmann-Haupt: C. F. Lehmann-Haupt and the Lehmann family secret

VortragenderChristopher Lehmann-Haupt (ehemaliger Mitarbeiter der New York Times und derzeit Autor und Professor für Journalismus an der Columbia University in New York)
Vortrag: "C. F. Lehmann-Haupt and the Lehmann family secret"
Dienstag, 19. März 2013, 19.30 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Institut für Zeitgeschichte, Universität Innsbruck / Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock

Link: LehmannInfo.pdf

07.12.
-31.03.

Ausstellung: Waffen für die Götter: Krieger - Trophäen - Heiligtümer

Ausstellung: "Waffen für die Götter: Krieger - Trophäen - Heiligtümer"
7. Dezember 2012 – 31. März 2013
Veranstalter: Tiroler Landesmuseum in Kooperation mit dem Institut für Archäologien der Universität Innsbruck, Fachbereich Vor- und Frühgeschichte, und dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz
Veranstaltungsort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: www.tiroler-landesmuseum.at, Veranstaltungsfolder, museumspädagogisches Programm

Weitere Informationen:
In Heiligtümern deponiert, im Boden vergraben oder in Gewässern versenkt, vermitteln Schutz- und Trutzwaffen in archäologischen Fundkomplexen die enge Verknüpfung zwischen nach Sieg strebenden oder siegreichen Kriegern und Unterstützung gewährenden Göttern. Bisweilen unterstreicht die vorsätzliche Zerstörung der Waffen durch Verbiegen, Zerstückelung oder Verbrennen den Akt der Weihung zum Dank für erteilte oder als Bitte für göttliche Hilfe. Die geopferten Waffen oder Waffenteile erschließen nicht nur den sozialen Status des opfernden Individuums oder eines Kollektivs. Als Kriegsbeute und Trophäen werfen sie ein Licht auch auf Besiegte.
Die Ausstellung beleuchtet mit Ausblick auf den griechisch-italischen Raum ausgewählte bronze-, eisen- und römerzeitliche Waffenopfer und sich darin widerspiegelnde kultisch-religiöse Ausdrucksformen.

zum Seitenanfang ↑

 


Wintersemester 2012/13

Jänner - Februar '13  |  Dezember '12  | November '12 | Oktober '12



Jänner - Februar '13



 


04.01.
Stadler: 5. Feldforschungsbilanz des Fachbereichs Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie 2012
06.01. Ausstellungsführung: Sölder: "Waffen für die Götter"
08.01. Vortrag: Truschnegg: Städte des Orients im Kampf gegen Alexander den Großen
10.01. Seminarvortrag: Aldenderfer: At the crossroads of East and Central Asia: How climate research, genetics, and archaeology are reshaping the Tibetan past
12.01. Kinderführung: Was liegt denn da im Fluss? / "Waffen für die Götter"
16.01. Ringvorlesung: "Menschen in Bewegung" - 4. Kontaktsymposium: Meyer
17.01. Vortrag: Tiefengraber: Die Fürsten von  Judenburg-Strettweg. Neue Forschungen zur Hallstattzeit in der Obersteiermark
19.01. Kinder-Werkstatt: Waffen und Schmuck aus Speckstein / "Waffen für die Götter"
22.01. Diskussionsrunde: Hölscher: Über die Nützlichkeit von Theorien in den Altertumswissenschaften
22.01. Vortrag: Hölscher: Bilder und Geschichte in Lebenswelt und Wissenschaft: Ein komplexes Wechselspiel
22.01. Vortrag: Walde: Politik und Kunst - Die politische Propaganda der römischen Kaiser in der Kunst
23.01. Vortrag: Will: Alexander der Große und seine literarischen Feinde
23.01. Vortrag: Galandra: 24. Februar 1525: Die Schlacht von Pavia
24.01. Vortrag: Eichhammer: Ohne Maß und Ziel? Das Amazonen-Bild im Penthesilea-Drama des Simon Simonides
24.01. Spezialführung: Naso: Waffenweihungen in Italien / "Waffen für die Götter"
24.01. Vortrag: Sailer: Zwischen Kommerz und Umwelt – Das Hinterland von Pompeji im Lichte neuer geoarchäologischer Untersuchungen
25.01. Konzert/Museumsführung: Klangsprache der Götter. Musik für Laute & Barockgitarre aus Frankreich und Tirol
26.01. Kinderführung: Was liegt denn da im Fluss? / Ausstellung "Waffen für die Götter"
28.01.
-29.01.
Workshop: Intercultural Transfers - Workshop Helsinki - Innsbruck - Kiel - Padova
29.01. Vortrag: Wagendorfer: Universitätsbibliotheken im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit - Quellen, Erschließungsstand und Auswertungsmöglichkeiten
31.01. Spezialführung: Egg: Eisenzeitliche Waffenweihungen / "Waffen für die Götter"
31.01. Vortrag: Caputo: Amando Maria, lodando Leopoldo: religione, potere e poetica nei Piscatoria di N. P. Giannettasio
14.02. Museum-Kinderworkshop: Kunst und Krempel
07.12.
-31.03
Ausstellung: Waffen für die Götter: Krieger - Trophäen - Heiligtümer
 





04.01.

Stadler: 5. Feldforschungsbilanz des Fachbereichs Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie 2012

Der Bereich Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie (Univ. Prof. Dr. Harald Stadler) des Instituts für Archäologien und die Stadtarchälogie Hall i.T. laden zur 5. Feldforschungsbilanz.  In Kurzvorstellungen präsentieren Vertreter der Denkmalpflege, Grabungsfirmen sowie der Universität ihre Aktivitäten im Jahr 2012
Freitag, 4. Jänner 2013, 10:00-19:30 Uhr
Austragungsort: Stadtarchäologie Hall in Tirol, Burg Hasegg, 2. Stock (Eingang Burghof)

Link: Veranstaltungsfolder

06.01.

Ausstellungsführung: Sölder: "Waffen für die Götter"

Mit: Mag. Wolfgang Sölder
Ausstellungsführung: "Waffen für die Götter"
Sonntag, 6. Jänner 2013, 11:00 Uhr
Austragungsort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsbeschreibung

08.01.

Vortrag: Truschnegg: Städte des Orients im Kampf gegen Alexander den Großen

Vortragende: Ass.-Prof. Dr. Brigitte Truschnegg (Universität Innsbruck, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik)
Vortrag: "Städte des Orients im Kampf gegen Alexander den Großen"
Dienstag, 8. Jänner 2013, 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, SR 3
Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,-

Link: Veranstaltungsfolder

10.01.

Seminarvortrag: Aldenderfer: At the crossroads of East and Central Asia: How climate research, genetics, and archaeology are reshaping the Tibetan past

Vortragender: Prof. Mark Aldenderfer (School of Social Sciences, Humanities and Arts, University of California, Merced, USA)
Vortrag: "At the crossroads of East and Central Asia: How climate research, genetics, and archaeology are reshaping the Tibetan past"
Donnerstag, 10. Jänner 2013, 17:00 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Institut für Geologie und Palaeontologie, Innrain 52, Bruno-Sander-Haus, 2. Stock, Erdwissenschaftliche Schausammlung

Link: Veranstaltungsfolder

12.01.

Kinderführung: Was liegt denn da im Fluss? / "Waffen für die Götter"

Kinderführung: Was liegt denn da im Fluss? / Ausstellung "Waffen für die Götter"
Samstag, 12. Jänner 2013, 15:00 Uhr
Austragungsort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck
Für Kinder ab 6 Jahre ohne Anmeldung

Link: Veranstaltungsbeschreibung

16.01.

Ringvorlesung: "Menschen in Bewegung" - 4. Kontaktsymposium: Meyer

Veranstaltung: "Menschen in Bewegung - Formen des Kulturkontakts – eine Typologie? Ringvorlesung in Form von vier Kontaktsymposien" (Leitung: Raoul Schrott)
Vortragende beim 4. Kontaktsymposion u.a.:
* Silke Meyer (Europäische Ethnologie/Innsbruck): Andere Länder, eigene Sitten. Geld im Kulturkontakt
Mittwoch, 16. Jänner 2013, 15:00 – 18:30 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Forschungsplattform Cultural Encounters and Transfers (CEnT), Die Bäckerei, Dreiheiligenstraße 21a, A-6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

17.01.

Vortrag: Tiefengraber: Die Fürsten von  Judenburg-Strettweg. Neue Forschungen zur Hallstattzeit in der Obersteiermark

Vortrag: Tiefengraber: Die Fürsten von  Judenburg-Strettweg. Neue Forschungen zur Hallstattzeit in der Obersteiermark
Vortragender: Dr. Georg Tiefengraber
Vortrag: "Die Fürsten von  Judenburg-Strettweg. Neue Forschungen zur Hallstattzeit in der Obersteiermark"
Donnerstag, 17. Jänner 2013, 19:00 Uhr
Veranstalter: Studierendenvertretung Archäologien
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, SR1

Link: Veranstaltungsfolder

19.01.

Kinder-Werkstatt: Waffen und Schmuck aus Speckstein / "Waffen für die Götter"

Kinder-Werkstatt:  Waffen und Schmuck aus Speckstein / Ausstellung „Waffen für die Götter“
Samstag, 19. Jänner 2013, 14:00-17.00 Uhr
Austragungsort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck
Für Kinder ab 6 Jahre ohne Anmeldung

Link: Veranstaltungsbeschreibung

22.01.

Diskussionsrunde: Hölscher: Über die Nützlichkeit von Theorien in den Altertumswissenschaften

Mit: Prof. em. Dr. Tonio Hölscher (Klassische Archäologie, Universität Heidelberg)
Diskussionsrunde: "Über die Nützlichkeit von Theorien in den Altertumswissenschaften" Dienstag, 22. Jänner 2012, 15.00-16.30
Veranstalter: Offenes Forschungskolloquium zur römischen Geschichte, Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR5

Link: Veranstaltungsfolder

22.01.

Vortrag: Hölscher: Bilder und Geschichte in Lebenswelt und Wissenschaft: Ein komplexes Wechselspiel

Vortragender :Prof. em. Dr. Tonio Hölscher (Klassische Archäologie, Universität Heidelberg)
Vortrag: "Bilder und Geschichte in Lebenswelt und Wissenschaft: Ein komplexes Wechselspiel" Dienstag, 22. Jänner 2012, 18.00-19.30 Uhr
Veranstalter: Offenes Forschungskolloquium zur römischen Geschichte, Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR1

Link: Veranstaltungsfolder

22.01.

Vortrag: Walde: Politik und Kunst - Die politische Propaganda der römischen Kaiser in der Kunst

Vortragende: Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Walde (em. Ordinaria für Klassische Archäologie, Universität Innsbruck)
Vortrag: "Politik und Kunst - Die politische Propaganda der römischen Kaiser in der Kunst" Dienstag, 22. Jänner 2013, 19.00 Uhr
Austragungsort: Bibliothek Gymnasium Sillgasse, Sillgasse 10, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsbeschreibung

23.01.

Vortrag: Will: Alexander der Große und seine literarischen Feinde

Vortragender: PD Dr. Wolfgang Will (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; Institut für Geschichtswissenschaft –Abteilung für Alte Geschichte)
Vortrag: "Alexander der Große und seine literarischen Feinde"
Mittwoch, 23. Jänner 2013, 17:00 Uhr
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR4

Link: Veranstaltungsfolder

23.01.

Vortrag: Galandra: 24. Februar 1525: Die Schlacht von Pavia

Vortragender: Dott. Marco Galandra (Stadtrat, Gemeinde Pavia)
Vortrag: "23. Februar 1525: Die Schlacht von Pavia"
Mittwoch, 23. Jänner 2013, 19.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien in Zusammenarbeit mit dem Italienzentrum der Universität Innsbruck
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

24.01.

Vortrag: Eichhammer: Ohne Maß und Ziel? Das Amazonen‐Bild im Penthesilea‐Drama des Simon Simonides

Vortragender: Michael Eichhammer (Universität Regensburg)
Vortrag: "Ohne Maß und Ziel? Das Amazonen‐Bild im Penthesilea‐Drama des Simon Simonides"
Donnerstag, 24. Jänner 2013, 18:00
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, EG, SR 4

Link: Veranstaltungsfolder

24.01.

Spezialführung: Naso: Waffenweihungen in Italien / "Waffen für die Götter"

Mit: Univ.-Prof. Dr. Alessandro Naso (Universität Innsbruck)
Spezialführung „Waffenweihungen in Italien“
Donnerstag, 24. Jänner 2013, 19:00 Uhr
Austragungsort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

24.01.

Vortrag: Sailer: Zwischen Kommerz und Umwelt – Das Hinterland von Pompeji im Lichte neuer geoarchäologischer Untersuchungen

Vortragender: Dr. Florian Sailer (Deutsches Archäologisches Institut, Zentrale Berlin)
Vortrag: "Zwischen Kommerz und Umwelt – Das Hinterland von Pompeji im Lichte neuer geoarchäologischer Untersuchungen"
Donnerstag, 24. Jänner 2013, 20.15 Uhr
Veranstalter: Archäologische Gesellschaft Innsbruck
Austragungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

25.01.

Konzert/Museumsführung: Klangsprache der Götter. Musik für Laute & Barockgitarre aus Frankreich und Tirol

Vortragender: Rolf Lislevand
Konzert: "Klangsprache der Götter. Musik für Laute & Barockgitarre aus Frankreich und Tirol"
Freitag, 25. Jänner 2013
* 19.00 Uhr Führung "Ein Streifzug durch die griechische Mythologie" (Mag. Veronika Sossau)
* 20.00 Uhr Konzert
Austragungsort: Universität Innsbruck, Hauptgebäude,  Innrain 52, 6020 Innsbruck, Archäologisches Universitätsmuseum (3. Stock) bzw. Aula (1. Stock)

Link: Programmfolder und http://archaeologie-museum.uibk.ac.at

Weitere Informationen: Der Verein "Alte Musik in Innsbruck-Mariahilf" bezweckt die Pflege und Förderung alter Musik. Dabei soll dem Publikum durch international bedeutende wie auch heimische Musiker alte Musik in historischer Aufführungspraxis und unter Verwendung historischer Instrumente auf hohem Niveau vermittelt werden. Das Programm der Saison 2012/2013 steht unter dem Motto „Mythen – Märchen – Religion“ und drei Veranstaltungen finden auch im bzw. in Kooperation mit dem  Archäologischen Museum Innsbruck – Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck statt.

26.01.

Kinderführung: Was liegt denn da im Fluss? / Ausstellung "Waffen für die Götter"

Kinderführung: "Was liegt denn da im Fluss? / Ausstellung 'Waffen für die Götter' "
Samstag, 26. Jänner 2013, 15:00 Uhr
Austragungsort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

Weitere Informationen: Für Kinder ab 6 Jahre ohne Anmeldung

28.01.
-29.01.

Workshop: Intercultural Transfers - Workshop Helsinki - Innsbruck - Kiel - Padova

Veranstaltung: "Intercultural Transfers - Workshop Helsinki - Innsbruck - Kiel - Padova"
Montag-Dienstag, 28.-29. Jänner 2013
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR 3 und 2

Link: Veranstaltungsfolder

29.01.

Vortrag: Wagendorfer: Universitätsbibliotheken im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit - Quellen, Erschließungsstand und Auswertungsmöglichkeiten

Vortragender: Prof. Dr. Martin Wagendorfer (Historisches Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München)
Vortrag: "Universitätsbibliotheken im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit - Quellen, Erschließungsstand und Auswertungsmöglichkeiten"
Dienstag, 29. Jänner 2013, 18:00
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 5 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

31.01.

Spezialführung: Egg: Eisenzeitliche Waffenweihungen / "Waffen für die Götter"

Univ.-Prof. Dr. Markus Egg (Direktor Abteilung Vorgeschichte, Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz)
Spezialführung: "Eisenzeitliche Waffenweihungen"
Donnerstag, 31. Jänner 2013, 19:00 Uhr
Austragungsort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

31.01.

Vortrag: Caputo: Amando Maria, lodando Leopoldo: religione, potere e poetica nei Piscatoria di N. P. Giannettasio

Vortragender:  Gianpaolo Caputo (Universität Leiden)
Vortrag mit anschließender Diskussion: "Amando Maria, lodando Leopoldo religione, potere e poetica nei Piscatoria di N. P. Giannettasio"
Donnerstag, 31. Jänner 2013, 18:00 Uhr
Veranstalter: Boltzmann-Institut für Neulateinische Studien
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

14.02.

Museum-Kinderworkshop: Kunst und Krempel (14.2.)

Veranstaltung: Kinderworkshop: Kunst und Krempel
Donnerstag, 14. Februar 2012, 9.30 - 12.30 Uhr
Austragungsort / Veranstalter: Archäologisches Museum Innsbruck, Universitätshauptgebäude, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock
Anmeldung: Gruppe KiM (Kinder im Museum) 0512/288236 oder 0650/4634255
Link: Veranstaltungsfolder; www.gruppekim.at

07.12.
-31.03.

Ausstellung: Waffen für die Götter: Krieger - Trophäen - Heiligtümer

Ausstellung: "Waffen für die Götter: Krieger - Trophäen - Heiligtümer"
7. Dezember 2012 – 31. März 2013
Veranstalter: Tiroler Landesmuseum in Kooperation mit dem Institut für Archäologien der Universität Innsbruck, Fachbereich Vor- und Frühgeschichte, und dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz
Veranstaltungsort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: www.tiroler-landesmuseum.at, Veranstaltungsfolder, museumspädagogisches Programm

Weitere Informationen:
In Heiligtümern deponiert, im Boden vergraben oder in Gewässern versenkt, vermitteln Schutz- und Trutzwaffen in archäologischen Fundkomplexen die enge Verknüpfung zwischen nach Sieg strebenden oder siegreichen Kriegern und Unterstützung gewährenden Göttern. Bisweilen unterstreicht die vorsätzliche Zerstörung der Waffen durch Verbiegen, Zerstückelung oder Verbrennen den Akt der Weihung zum Dank für erteilte oder als Bitte für göttliche Hilfe. Die geopferten Waffen oder Waffenteile erschließen nicht nur den sozialen Status des opfernden Individuums oder eines Kollektivs. Als Kriegsbeute und Trophäen werfen sie ein Licht auch auf Besiegte.
Die Ausstellung beleuchtet mit Ausblick auf den griechisch-italischen Raum ausgewählte bronze-, eisen- und römerzeitliche Waffenopfer und sich darin widerspiegelnde kultisch-religiöse Ausdrucksformen.

zum Seitenanfang ↑



 Dezember '12





 

03.12.
Vortrag: Schäfer: Zwei Welten prallen aufeinander: Die Römer in Alexandria
04.12. Vortrag: Kirk: Henne oder Ei? Zuerst übersetzen und dann verstehen, was gemeint ist? Oder erst dann übersetzen, wenn man verstanden hat?
04.12.
Winckelmann-Vortrag: Sinn: Herodes der Große – König der Juden, Verehrer der Griechen, Partner der Römer
05.12. Vortrag: Müller: Probleme in der aktuellen Alexanderforschung
06.12. Nachwuchstreffen mit Impulsreferaten: Grote: Die Phylenreform des Demonax – Garant für den inneren Frieden in Kyrene? / Svoboda: Räumliche Organisation von Heiligtümern im antiken Lukanien
06.12. Ausstellungseröffnung: Waffen für die Götter: Krieger - Trophäen - Heiligtümer
07.12. Buchpräsentation: LBI für Neulateinische Studien / Ferdinandeum: "Tyrolis Latina. Geschichte der lateinischen Literatur in Tirol"
10.12. Vortrag: Mühl: Auf in die Berge! Kulturdynamik und Landschaftsgenese in der Shahrizor-Ebene, Nordostirak
12.12. Ringvorlesung: "Menschen in Bewegung" - 3. Kontaktsymposium: Korenjak/Lang
13.12. Weihnachtsfeier des Zentrum für Alte Kulturen
15.12. Workshop: Was ist/war ein Museum bzw. eine Bibliothek?
15.12. Kinderführung: Was liegt denn da im Fluss? / "Waffen für die Götter" (15.12)
23.12. Ausstellungsführung: "Waffen für die Götter"
 





03.12.

Vortrag: Schäfer: Zwei Welten prallen aufeinander: Die Römer in Alexandria

Vortragender: Univ.-Prof. Dr. Christoph Schäfer (Universität Trier, Fachbereich Alte Geschichte)
Vortrag: "Zwei Welten prallen aufeinander: Die Römer in Alexandria"
Montag, 3. Dezember 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2
Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,-

04.12.

Vortrag: Kirk: Henne oder Ei? Zuerst übersetzen und dann verstehen, was gemeint ist? Oder erst dann übersetzen, wenn man verstanden hat?

Vortragende: Mag. Irmgard Kirk (Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein der Universität Wien)
Vortrag: "Henne oder Ei? Zuerst übersetzen und dann verstehen, was gemeint ist? Oder erst dann übersetzen, wenn man verstanden hat?"
Dienstag, 04. Dezember, 18.30 Uhr
Veranstalter: Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck, Institut für Sprachen und Literaturen / Abteilung Gräzistik und Latinistik
Veranstaltungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 3

Link:·Veranstaltungsfolder

Weitere Informationen:
Anhand eines Textes, der mit zwei unterschiedlichen Methoden bearbeitet wird, sollen nicht nur verschiedene Wege zum Textverständnis vorgestellt und nachvollzogen werden, sondern auch der didaktische Einsatz solcher Methoden und ihre effiziente Nutzung in der Schule kritisch untersucht werden, und zwar sowohl für die gemeinsame Textarbeit im Klassenzimmer als auch für die eigenständige Anwendung durch die Schüler bei (Haus)Übungen und Schularbeiten.
Irmgard Kirk ist Lehrerin für die Fächer Latein und Griechisch am Albertus-Magnus-Gymnasium in Wien und arbeitet als Lehrbeauftragte für die Fachdidaktik der Fächer Latein und Griechisch an der Universität Wien. Zurzeit beschäftigt sie sich insbesondere mit der Übersetzungsmethodologie im Altsprachlichen Unterricht.

04.12.

Winckelmann-Vortrag: Sinn: Herodes der Große – König der Juden, Verehrer der Griechen, Partner der Römer

Vortragender: Prof. em. Dr. Ulrich Sinn (em. Ordinarius für Klassische Archäologie / Universität Würzburg)
Vortrag: "Herodes der Große – König der Juden, Verehrer der Griechen, Partner der Römer"
Dienstag, 4. Dezember 2012, 20.15 Uhr
Veranstalter: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck
Austragungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

05.12.

Vortrag: Müller: Probleme in der aktuellen Alexanderforschung (5.12.)

Vortragende: PD Dr. Sabine Müller (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Klassische Altertumskunde, Abteilung Alte Geschichte)
Vortrag: "Probleme in der aktuellen Alexanderforschung"
Mittwoch, 5. Dezember 2013, 17.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 4

06.12.

Nachwuchstreffen mit Impulsreferaten: Grote: Die Phylenreform des Demonax – Garant für den inneren Frieden in Kyrene? / Svoboda: Räumliche Organisation von Heiligtümern im antiken Lukanien (6.12.)

Vortragende / Referate:
* Oliver Grote (Universität Bielefeld): Die Phylenreform des Demonax – Garant für den inneren Frieden in Kyrene?
* Dieta Svoboda (Universität Wien): Räumliche Organisation von Heiligtümern im antiken Lukanien
Donnerstag, 6. Dezember 2012, 16.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Klassische und Provinzialrömische Archäologie
Veranstaltungsort: ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

06.12.

Ausstellungseröffnung: Waffen für die Götter: Krieger - Trophäen - Heiligtümer

Ausstellung: "Waffen für die Götter: Krieger - Trophäen - Heiligtümer"  (7. Dezember 2012 – 31. März 2013)
Donnerstag, 6. Dezember 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Tiroler Landesmuseum in Kooperation mit dem Institut für Archäologien der Universität Innsbruck, Fachbereich Vor- und Frühgeschichte, und dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz
Veranstaltungsort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: Einladung, museumspädagogisches Programm

Weitere Informationen:
In Heiligtümern deponiert, im Boden vergraben oder in Gewässern versenkt, vermitteln Schutz- und Trutzwaffen in archäologischen Fundkomplexen die enge Verknüpfung zwischen nach Sieg strebenden oder siegreichen Kriegern und Unterstützung gewährenden Göttern. Bisweilen unterstreicht die vorsätzliche Zerstörung der Waffen durch Verbiegen, Zerstückelung oder Verbrennen den Akt der Weihung zum Dank für erteilte oder als Bitte für göttliche Hilfe. Die geopferten Waffen oder Waffenteile erschließen nicht nur den sozialen Status des opfernden Individuums oder eines Kollektivs. Als Kriegsbeute und Trophäen werfen sie ein Licht auch auf Besiegte.
Die Ausstellung beleuchtet mit Ausblick auf den griechisch-italischen Raum ausgewählte bronze-, eisen- und römerzeitliche Waffenopfer und sich darin widerspiegelnde kultisch-religiöse Ausdrucksformen.

06.12.

Buchpräsentation: Siegel/Unterwurzacher: Die Höttinger Brekzie – ein Tiroler Werkstein

Gerhard Siegl, Michael Unterwurzacher (Hg.): Die Höttinger Brekzie – ein Tiroler Werkstein. Entstehung, Abbauorte, Geschichte, Verwendung, Erhaltung (Innsbruck 2012)
Donnerstag, 6. Dezmber 2012, 19.00 Uhr
Veranstalter: Studia Universitätsbuchhandlung in Zusammenarbeit mit dem Verlag innsbruck university press
Veranstaltungsort: Studia Universitätsbuchhandlung, Innrain 52f, 6020 Innsbruck

Weitere Informationen:
Die optisch sichtbaren Bauelemente der beeindruckenden Altstädte von Hall in Tirol und Innsbruck sind meist aus dem charakteristischen Werkstein des Tiroler Zentralraumes gefertigt: der Höttinger Brekzie. Der graubraune bis rötlichbraune, grob wirkende und poröse Werkstein ist omnipräsent, wird aber wohl wegen seiner Alltäglichkeit und Trivialität vielfach kaum wahrgenommen. Dieses Buch stellt die Höttinger Brekzie in den Mittelpunkt, jenen Stein, der vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert in vielen Steinbrüchen nördlich von Innsbruck abgebaut wurde. Vier Disziplinen beschäftigen sich ausschließlich mit der Brekzie, um Fragen nach ihrer Entstehung, Verwendung, ihrer Kulturgeschichte und den Restaurierungsmöglichkeiten nachzugehen. Zur Illustration dienen aktuelle Fotografien, aber auch alte Aufnahmen aus dem 19. Jahrhundert, die zum Teil noch nie gezeigt wurden. Die Fotos und die Texte belegen eindrucksvoll die große Bedeutung der Höttinger Brekzie für das Stadtbild von Hall und Innsbruck in Vergangenheit und Gegenwart.
Im Anschluss an die Buchpräsentation findet ein kleiner Umtrunk statt.

07.12.

Buchpräsentation: LBI für Neulateinische Studien / Ferdinandeum: "Tyrolis Latina. Geschichte der lateinischen Literatur in Tirol"

Freitag, 7. Dezember 2012, 19:00 Uhr
Veranstalter:  Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Ferdinandeum
Austragungsort: Bibliothek des Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck
* Programm:
- Begrüßung:  PD Dr. Wolfgang Meighörner, Direktor der Tiroler Landesmuseen
- Zum Buch: Prof. Dr. Karlheinz Töchterle (Bundesminister für Wissenschaft und Forschung), Dr. Lav Subaric (LBI für Neulateinische Studien),  Prof. Dr. Martin Korenjak (Institut für Sprachen und Literaturen der Universität Innsbruck)
Eintritt:·frei

Link: Veranstaltungsfolder

Weitere Informationen:
Die Bibliothek des Ferdinandeum und das Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien präsentieren das Buch "Tyrolis Latina. Geschichte der lateinischen Literatur in Tirol": Diese reich illustrierte Publikation stellt den ersten Versuch dar, das lateinische Schrifttum im historischen Tirol in all seinen Erscheinungsformen von den Anfängen bis zur Gegenwart zu erfassen und aufzuarbeiten. Mit Sicherheit wird dieses Buch schon bald bei allen, die sich mit der Vergangenheit Tirols befassen, zur grundlegenden Literatur zählen. Im Anschluß laden die Veranstalter zu einem Imbiss und Umtrunk ein.

10.12.

Vortrag: Mühl: Auf in die Berge! Kulturdynamik und Landschaftsgenese in der Shahrizor-Ebene, Nordostirak

Vortragender: Dr. Simon Mühl (LMU München, Institut für Vorderasiatische Archäologie)
Vortrag: "Auf in die Berge! Kulturdynamik und Landschaftsgenese in der Shahrizor-Ebene, Nordostirak"
Montag, 10. Dezember 2012, 8.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Einladung

12.12.

Ringvorlesung: "Menschen in Bewegung" - 3. Kontaktsymposium: Korenjak/Lang

Veranstaltung: "Menschen in Bewegung - Formen des Kulturkontakts – eine Typologie? Ringvorlesung in Form von vier Kontaktsymposien" (Leitung: Raoul Schrott)
Vortragende beim 3. Kontaktsymposion u.a.:
*Martin Korenjak (Klassische Philologie/Innsbruck): Latein - vom lokalen Dialekt zur toten Weltsprache
* Martin Lang (Alte Geschichte und Altorientalistik/Innsbruck): Das Alte Testament als Produkt von Kulturkontakten
Mittwoch, 12. Dezember 2012, 15:00 – 18:30 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Forschungsplattform Cultural Encounters and Transfers (CEnT), Die Bäckerei, Dreiheiligenstraße 21a, A-6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

13.12.

Weihnachtsfeier des Zentrum für Alte Kulturen

Die Studienvertretungen Classica et Orientalia, Klassische Philologie und Archäologien laden zur Weihnachtsfeier des Zentrums für Alte Kulturen
Donnerstag, 13. Dezember 2012, 20:00 Uhr
Austragungsort: Jimmy’s, Wilhelm-Greil-Straße 19, A-6020 Innsbruck

Link: Einladung

15.12.

Workshop: Was ist/war ein Museum bzw. eine Bibliothek?

Workshop: Kreativwerkstatt für Familien - Was ist/war ein Museum bzw. eine Bibliothek?
Samstag, 15. Dezember 2012, 14:30-17:00 Uhr
Schatztruhe am Archäologischen Museum, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Anmeldung beim Veranstalter: schatztruhe@uibk.ac.at

Link: Veranstaltungsfolder

15.12.

Kinderführung: Was liegt denn da im Fluss? / "Waffen für die Götter"

Kinderführung: Was liegt denn da im Fluss? Durch die Ausstellung "Waffen für die Götter"
Samstag, 15. Dezember 2012, 15:00 Uhr
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck Für Kinder ab 6 Jahre ohne Anmeldung

Link: Veranstaltungsfolder

23.12.

Ausstellungsführung: "Waffen für die Götter"

Führung durch die Ausstellung „Waffen für die Götter“
Sonntag, 23. Dezember 2012, 11:00 Uhr
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstraße 15, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

zum Seitenanfang ↑



 

November '12






06.11.

Vortrag: Hanning: Experimentelle Archäologie. Rekonstruktion prähistorischer Pyrotechnologie - Fallstudie zur bronzezeitlichen Kupfererzverhüttung in den Ostalpen
07.11-10.11. Konferenz: 2nd Mining in European History-Conference
08.11. Vortrag: Stöllner: Die älteste Goldproduktion der Menschheit - Neue Forschungsergebnisse aus Georgien
10.11. Konzert: Auf dem Musenberg. Eine mythologische Spurensuche im Cembalorepertoire
12.11. Vortrag: Guidi: A short history of the archaeology of war: theoreti cal items and new perspectives
13.11. Vortrag & Diskussion: Alexander the Great and the Greek Cities of Asia Minor
13.11. Vortrag: Metzner-Nebelsick: Ein funeraler Kultbau der späten Bronzezeit aus Lapus, Nordwestrumänien und sein kultureller Kontext
14.11. Ringvorlesung: "Menschen in Bewegung" - 2. Kontaktsymposium: Brötz/Kistler
21.11. Vortrag: Nesselrath: Zwei Syrer und die griechische Paideia: Lukian von Samosata und Tatians Oratio ad Graecos
22.11. Voträge: Stadler:  Der russische Feldherr Aleksandr V. Suvorov (1730-1800) in Österreich – historische und archäologische Spuren / Flucht in die Ausweglosigkeit. Die Kosaken in Osttirol 1945
27.11. Vortrag:  Sidwell: 'A Nation Once Again': 17th century Irish Neo-Latin Epic and Classical Political Ideas
30.11. Aktionstag Junge Uni: Stationen des Archäologischen Universitätsmuseums
 




06.11.

Vortrag: Hanning: Experimentelle Archäologie. Rekonstruktion prähistorischer Pyrotechnologie - Fallstudie zur bronzezeitlichen Kupfererzverhüttung in den Ostalpen

Vortragende: M.A. Erica Hanning
(LEA - Labor für Experimentelle Archäologie, Mayen)
Vortrag: "Experimentelle Archäologie. Rekonstruktion prähistorischer Pyrotechnologie - Fallstudie zur bronzezeitlichen Kupfererzverhüttung in den Ostalpen"
Dienstag, 6. November 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien,
Austragungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

07.11-10.11.

Konferenz: 2nd Mining in European History-Conference

Veranstaltung: "2nd Mining in European History-Conference – The Impact of Historic and Prehistoric Mining Activities on the Environment and Societies in Europe"
Mittwoch-Samstag, 7.-10. November 2012
Veranstalter: Spezialforschunsgbereich HiMAT: "Die Geschichte des Bergbaus in Tirol und seinen angrenzenden Gebieten - Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft"
Austragungsort: Universität Innsbruck, Hauptgebäude, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, Aula

Link: http://www.uibk.ac.at/himat/meh/

08.11.

Vortrag: Stöllner: Die älteste Goldproduktion der Menschheit - Neue Forschungsergebnisse aus Georgien

Vortragender: Prof. Dr. Thomas Stöllner
(Ruhr-Universität Bochum, Institut für Archäologische Wissenschaften und Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Forschungsbereich Montanarchäologie)
Vortrag: "Die älteste Goldproduktion der Menschheit - Neue Forschungsergebnisse aus Georgien"
Donnerstag, 8. November 2012, 18.15-19.00 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Spezialforschunsgbereich HiMAT, Universität Innsbruck, Hauptgebäude, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, Aula

Link: http://www.uibk.ac.at/himat/meh

10.11.

Konzert: Auf dem Musenberg. Eine mythologische Spurensuche im Cembalorepertoire

Interpret: Peter Waldner
Vortrag: "Auf dem Musenberg. Eine mythologische Spurensuche im Cembalorepertoire"
Samstag, 10. November 2012
*19.00 Uhr: Führung durch das Archäologische Universitätsmuseum „Ein Streifzug durch die griechische Mythologie“ (Mag. Veronika Sossau)
* 20.00 Uhr Konzert
Austragungsort: Universität Innsbruck, Hauptgebäude,  Innrain 52, 6020 Innsbruck, Archäologisches Universitätsmuseum (3. Stock) bzw. Aula (1. Stock)

Der Verein „Alte Musik in Innsbruck-Mariahilf" bezweckt die Pflege und Förderung alter Musik. Dabei soll dem Publikum durch international bedeutende wie auch heimische Musiker alte Musik in historischer Aufführungspraxis und unter Verwendung historischer Instrumente auf hohem Niveau vermittelt werden. Das Programm der Saison 2012/2013 steht unter dem Motto „Mythen – Märchen – Religion“ und drei Veranstaltungen finden auch im bzw. in Kooperation mit dem  Archäologischen Museum Innsbruck – Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck statt.

Link: Programmheft
und http://archaeologie-museum.uibk.ac.at

12.11.

Vortrag: Guidi: A short history of the archaeology of war: theoreti cal items and new perspectives

Vortragender: Alessandro Guidi (Università di Roma Tre)
Vortrag: "A short history of the archaeology of war: theoretical items and new perspectives"
Montag, 13. November 2012, 13.15 Uhr
Veranstalter :Institut für Archäologien,
Austragungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

13.11.

Vortrag und Diskussion: Alexander the Great and the Greek Cities of Asia Minor

Vortragender: Univ.-Prof. Krzysztof Nawotka (Universität Wroclaw/Breslau, Institut für Alte Geschichte)
Vortrag: "Alexander the Great and the Greek Cities of Asia Minor"
Dienstag, 13.11.2012, 18:00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck
Veranstaltungsort: Seminarraum 1 / Atrium, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,-

13.11.

Vortrag: Metzner-Nebelsick: Ein funeraler Kultbau der späten Bronzezeit aus Lapus, Nordwestrumänien und sein kultureller Kontext

Vortragende: Prof. Dr. Carola Metzner-Nebelsick
(Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München)
Vortrag: "Ein funeraler Kultbau der späten Bronzezeit aus Lapus, Nordwestrumänien und sei kultureller Kontext"
Dienstag, 13. November 2012, 20.15 Uhr
Veranstalter :Archäologische Gesellschaft Innsbruck
Austragungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

14.11.

Ringvorlesung: "Menschen in Bewegung" - 2. Kontaktsymposium: Brötz/Kistler (14.11.)

Veranstaltung: "Menschen in Bewegung - Formen des Kulturkontakts – eine Typologie? Ringvorlesung in Form von vier Kontaktsymposien" (Leitung: Raoul Schrott)
Vortragende beim 2. Kontaktsymposion u.a.:
* Dunja Brötz (Vergleichende Literaturwissenschaft/Innsbruck): Medea. Die intermediale Transformation einer mythologischen Figur im Film des 21. Jahrhunderts
* Erich Kistler (Ärchäologie/Innsbruck): Männer zerfleischende Frauen auf attischen Vasen des 6./5. Jhs. v. Chr. und auf Kupferstichen der de Bry in ‚America‘ Bd. 3 (1593 n. Chr.)
Mittwoch, 14. November 2012, 15:00 – 18:30 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Forschungsplattform Cultural Encounters and Transfers (CEnT), Die Bäckerei, Dreiheiligenstraße 21a, A-6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

21.11.

Vortrag: Nesselrath: Zwei Syrer und die griechische Paideia: Lukian von Samosata und Tatians Oratio ad Graecos

Vortragender: Prof. Dr. Heinz-Günther Nesselrath (Georg-August-Universität Göttingen)
Vortrag: Zwei Syrer und die griechische Paideia: Lukian von Samosata und Tatians Oratio ad Graecos
Mittwoch, 21. November, 18.30  - 19.30 Uhr
Veranstalter : Institut für Sprachen und Literaturen, Bereich Gräzistik/Latinistik
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Seminarraum 5, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

22.11.

Voträge: Stadler:  Der russische Feldherr Aleksandr V. Suvorov (1730-1800) in Österreich – historische und archäologische Spuren / Flucht in die Ausweglosigkeit. Die Kosaken in Osttirol 1945

Im Rahmen der „Woche der russischen Sprache, Geschichte und Kultur“ (19.–23.11.2012), veranstaltet vom Institut für Slawistik in Zusammenarbeit mit dem Russlandzentrum der Universität Innsbruck und mit Unterstützung der Stiftung "Russkij mir" (Moskau) finden auch archäologische Vorträge statt.

Donnerstag, 22. November 2012
* 14.30-15.30 Uhr: Univ.-Prof. Dr. Harald Stadler (Universität Innsbruck):·"Der russische Feldherr Aleksandr V. Suvorov (1730-1800) in Österreich – historische und archäologische Spuren"
* 17.15-18.15 Uhr: Univ.-Prof. Dr. Harald Stadler (Universität Innsbruck) und Protodiakon Dr. Georg Kobro (Penzing, Deutschland):·"Flucht in die Ausweglosigkeit. Die Kosaken in Osttirol 1945"
Veranstalter / Austragungsort: Institut für Slawistik, Innrain 52d, 6020 Innsbruck, "Geiwi-Turm", 4. OG, Raum 4O406

Link: Veranstaltungsfolder

27.11.

Vortrag:  Sidwell: 'A Nation Once Again': 17th century Irish Neo-Latin Epic and Classical Political Ideas

Vortragender: Prof. Dr. Keith Sidwell (Emeritus Professor of Latin and Greek, founder and first Director of the Centre for Neo-Latin Studies at University College Cork, Adjunct Professor in the Department of Greek and Roman Studies, University of Calgary)
Vortrag: " 'A Nation Once Again': 17th century Irish Neo-Latin Epic and Classical Political Ideas"
Dienstag, 27. November 2012, 18:00-19:30
Veranstalter: Ludweig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Austragungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Seminarraum 5, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Veranstaltungsfolder

30.11.

Aktionstag Junge Uni: Stationen des Archäologischen Universitätsmuseums (30.11)

Zum ersten Mal wird sich auch das "Archäologische Museum Innsbruck – Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität" an seinem Standort Hauptuniversität, Innrain 52 mit einem Programm von Workshops für Jung und Alt am Aktionstag Junge Uni beteiligen.
Freitag, 30. November 2012, 8:00-14:00 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock

Link: Veranstaltungsfolder

zum Seitenanfang ↑



Oktober '12




 


01.10.
uni.com-Kurs: Müller: Studium Generale: Archäologie – Einführungskurs
02.-06.10.
Tagung: Mittelalterarchäologie in Österreich – Eine Bilanz
09.10. Vortrag: Schattner-Rieser: Elephantine – eine jüdische Garnisonsstadt unter den Achämeniden (5. Jh.v.Ch.) und der Beginn des Antijudaismus
09.10.
uni.com-Kurs: Fick: Studium Generale: Geschichte – Kultzentren im Römischen Osten
13.10. Wanderung: Archäologische Führung auf die Burcht/Inzing
16.10. Workshop: "Mountain Gloom and Mountain Glory"? - Die Berge in Antike und Neuzeit"
17.10. Vortrag: Mersiowsky: Frühmittelalterliche Barbarenreiche und römisches Erbe. Kultureller Transfer an der Schwelle zum Mittelalter
24.10. Vortrag: Petersen: Griechen im Leben, Ägypter im Tod - Zur Begegnung griechischer und ägyptischer Kultur im spätzeitlichen Ägyptens
25.10.
Vortrag: Petersen: Nofretete - Entdeckung der schönen Königin
30.10. Gastvortrag: Cottier: The Latin Text of NouvelleFrance (1683-1763):State of the question and research perspectives
30.10. Gastvortrag: Deufert: Besitzen wir ein Stück vergilischer Prosa? Überlegungen zu Macr. Sat. 1, 24, 11







01.10.

uni.com-Kurs: Müller: Studium Generale: Archäologie – Einführungskurs

Vortragender: Ass.-Prof. Mag. Dr. Florian Müller Bakk. (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck
Veranstaltung: Studium Generale: Archäologie – Einführungskurs
Termine: Montag, 1.10. / 8.10. / 15.10. / 22.10. / 29.10. / 5.11. / 12.11. / 19.11. / 26.11. / 3.12. jeweils 18.00-19.40 Uhr
Veranstaltungsort: Institut für Archäologien, ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Anmeldung: Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A-6020 Innsbruck,
Telefon: 0043 (0) 512 / 58 88 82 – 0 / Email: innsbruck@vhs-tirol.at / www.vhs-tirol.at

Link. http://www.uibk.ac.at/archaeologie-museum/uni.com.pdf
Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

02.10.- 06.10.

Tagung: Mittelalterarchäologie in Österreich – Eine Bilanz

Tagung: Mittelalterarchäologie in Österreich – Eine Bilanz Dienstag, 2. Oktober – Samstag, 6. Oktober 2012 Anmeldung auf der Homepage: http://www.univie.ac.at/oegm/index.php/tagung-2012/anmeldung
Anmeldeformular per Email an: thomas.kuehtreiber@oeaw.ac.at Institut für Archäologien, ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck Verein zur Förderung der Stadtarchäologie und Stadtgeschichte in Hall in Tirol, Burg Hasegg 6, 6060 Hall in Tirol

Link: http://www.uibk.ac.at/urgeschichte/aktuell/konferenzen/ oder http://www.stadtarchaeologie-hall.at:8082/

09.10.

Vortrag: Schattner-Rieser: Elephantine – eine jüdische Garnisonsstadt unter den Achämeniden (5. Jh.v.Ch.) und der Beginn des Antijudaismus (9.10.)

Vortragende: Univ.Doz. Dr.Ursula Schattner-Rieser (Universität Zürich und European Center of Jewish Studies, Troyes/Frankreich)
Vortrag: "Elephantine – eine jüdische Garnisonsstadt unter den Achämeniden (5. Jh.v.Ch.) und der Beginn des Antijudaismus"
Dienstag, 9. Oktober 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik,
Veranstaltungsort: ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,-

Link: http://www.uibk.ac.at/fakultaeten/philosophisch_historische/veranstaltungen/2012/oeog-vortrag-schattner-rieser.pdf

09.10.

uni.com-Kurs: Fick: Studium Generale: Geschichte – Kultzentren im Römischen Osten

Vortragende: Dr. Sabine Fick (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Veranstaltung: Studium Generale: Geschichte – Kultzentren im Römischen Osten
Termine: Dienstag, 9.10. / 16.10. / 23.10. / 30.10. /  6.11. / 13.11. / 20.11. / 27.11. / 4.12. / 11.12. jeweils 18.55-19.55 Uhr
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Anmeldung: Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A-6020 Innsbruck
Telefon: 0043 (0) 512 / 58 88 82 – 0 / Email: innsbruck@vhs-tirol.at / www.vhs-tirol.at

13.10.

Wanderung: Archäologische Führung auf die Burcht/Inzing (13.10.)

Leiter: Mag. Dr. Werner Holzner
Veranstaltung: Archäologische Führung auf die Burcht sowie zu den Weilern Hof und Toblaten und abschließend zum sog. „Schlößl“ in Inzing auf der Suche nach vorhandenen Spuren des hochmittelalterlichen Tiroler Adelsgeschlechts der von Eben
Samstag, 13. Oktober 2012; 9.30 Uhr (Dauer ca. 3,5 Std.)
Treffpunkt: vor der Neuen Mittelschule in Inzing, Mühlweg 12
Spesenbeitrag: 10.- EUR für Handout

16.10.

Workshop: "Mountain Gloom and Mountain Glory"? - Die Berge in Antike und Neuzeit"

Vortragende: Benno Aukenthaler, William Barton, Johanna Luggin
Dienstag, 16. Oktober, 08.30 - 16.15 Uhr
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, Offenes Forschungskolloquium zur Römischen Geschichte
Austragungsort: ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, SR 2 und SR 3.
Kosten: keine
Anmeldung erbeten bei: Johanna.Luggin@neolatin.lbg.ac.at.

Link: Programmfolder, neolatin.lbg.ac.at

17.10.

Vortrag: Mersiowsky: Frühmittelalterliche Barbarenreiche und römisches Erbe. Kultureller

Transfer an der Schwelle zum MittelalterVortragender: Mark Mersiowsky (Geschichte/Innsbruck)
Vortrag: "Frühmittelalterliche Barbarenreiche und römisches Erbe. Kultureller Transfer an der Schwelle zum Mittelalter" (im Rahmen der Ringvorlesung "Formen des Kulturkontakts - eine Typologie?")
Mittwoch, 17. Oktober 2012, 15:00 – 18:30 UhrVeranstalter: Forschungsplattform Cultural Encounters and Transfers (CEnT)Austragungsort: Universität Innsbruck, Josef-Moeller-Haus, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, HS 1

Link: Homepage CeNT, Programmfolder 

24.10.

Vortrag: Petersen: Griechen im Leben, Ägypter im Tod - Zur Begegnung griechischer und ägyptischer Kultur im spätzeitlichen Ägypten

Vortragender: Lars Petersen M.A. (Städtische Museen Freiburg, Naturmuseum und Ethnologische Sammlung)
Vortrag: "Griechen im Leben, Ägypter im Tod - Kontakte zwischen Griechenland und Ägypten in vorhellenistischer Zeit"
Mittwoch, 24. Oktober 2012; 20.15 Uhr
Veranstalter / Austragungsort: Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

25.10.

Vortrag: Petersen: Nofretete - Entdeckung der schönen Königin

Vortragender: Lars Petersen M.A. (Städtische Museen Freiburg, Naturmuseum und Ethnologische Sammlung)
Vortrag: "Nofretete - Entdeckung der schönen Königin"
Donnerstag, 25. Oktober 2012, 19.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien
Austragungsort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: http://www.uibk.ac.at/archaeologie-museum/Vortrag_Petersen.pdf

30.10.

Gastvortrag: Cottier: The Latin Text of NouvelleFrance (1683-1763):State of the question and research perspectives

Vortragender: Prof. Jean François  Cottier (Université Paris - Diderot / Université de Montréal)
Vortrag: The Latin Text of NouvelleFrance (1683-1763):State of the question and research perspectives
Dienstag, 30. Oktober 2012, 15.00 Uhr
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Veranstaltungsort: ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

30.10.

Gastvortrag: Deufert: Besitzen wir ein Stück vergilischer Prosa? Überlegungen zu Macr. Sat. 1, 24, 11

Vortragender: Prof. Dr. Marcus Deufert (Universität Leipzig)
Vortrag: Besitzen wir ein Stück vergilischer Prosa? Überlegungen zu Macr. Sat. 1, 24, 11
Dienstag, 30. Oktober 2012 um 18.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik & Latinistik
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

zum Seitenanfang ↑


Sommersemester 2012

Mai '12 | April '12 | März '12 | Juni - September '12 |

 

 

Juni - September '12




 


05.06.
Vortrag: Reber: Eretria - Besuch in einer antiken griechischen Stadt
06.06.
Verleihung 3. Robert-Muth-Förderpreis / Festvortrag: Utz: Habent sua fata libelli - Gedanken zur Gestaltung lateinischer Lehrbücher
11.06. Vorträge: Berufungsverfahren Professur Klassische Philologie mit Schwerpunkt Neulatein (Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät)
12.06.
Vortrag: Otto/Einwang: Tall Bazi, Syrien
12.06. Vortrag: Wilkens: Lateinisches Gedicht mit griechischer Beischrift und in Töne gesetzt - Einblicke in die Werkstatt eines unbekannten Humanisten
13.06. Vortrag: Kämmerer: Das Babylonische Weltschöpfungsepos Enūma Eliš: Epos versus Mythos
14.06.
Vortrag: Leitner: Die normativen Bedingungen imperialer Macht. Überlegungen zur Charakterisierung des Konzeptes "Imperium" als politisches Ordnungsmodell
15.06. Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Römer II
15.06. Stadtführung: Schönwiese/Weber: Veitstanz, Fexen, Kretinen und Narren... in Hall
16.06. Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Römer II
18.06.
CEnT-Lecture: Crielaard: The social life of things in Homer and Archaic Greece: transfer of goods and identities through time and space
19.06.
Kolloquium: Heimerl, Hoernes: Imperiums- und Imperialismustheorien in den Altertumswissenschaften mit Ulrich Leitner
19.06. Vortrag: Eichmann/Hausleitner: Die Oase Tayma
20.06. Vortrag: Klammer: Erschließung Historischer Bibliotheken. EHB-Katalog und Katalogisierung in mentalitätsgeschichtlicher Perspektive
20.06. Vorträge: Solez, Lentzsch (1. Nachwuchstreffen Institut für Archäologien u. Institut für Alte Geschichte)
25.06. Buchpräsentation: Goldenberg/Töchterle/Oeggl/Krenn-Leeb: Forschungsprogramm HiMAT. Neues zur Bergbaugeschichte der Ostalpen
02.07. Festakt: Verleihung Honorarprofessur Rizzolli
07.09.-
08.09.
Workshop "Neo-Latin and Vernacular Language and Culture: Approaches and Issues"
11.09. Vortrag: Jovanovic: Croatiae Auctores Latini
15.09. Archäologische Kindergrabung auf der Burgruine Thaur
20.09. Buchpräsentation: Forum Hall in Tirol. Neues zur Geschichte der Stadt
30.09. Führungen: Tag des Denkmals „Geschichte(n) im Denkmal“







05.06.

Vortrag: Reber: Eretria - Besuch in einer antiken griechischen Stadt

Vortragender: Prof. Dr. Karl Reber (Universität Lausanne)
Vortrag: "Eretria - Besuch in einer antiken griechischen Stadt"
Dienstag, 5. Juni 2012, 20.15 Uhr
Veranstalter: Archäologische Gesellschaft Innsbruck in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien
Veranstaltungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: www.archaeologische-gesellschaft.at

06.06.

Verleihung 3. Robert-Muth-Förderpreis / Festvortrag: Utz: Habent sua fata libelli - Gedanken zur Gestaltung lateinischer Lehrbücher

Die Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck verleiht im Rahmen eines feierlichen Festakts im Zentrum für Alte Kulturen zum dritten Mal den Robert-Muth-Förderpreis. Mit diesem Preis werden alle zwei Jahre Schülerinnen und Schüler aus Südtirol, Tirol und Vorarlberg ausgezeichnet, die sich im Rahmen einer Facharbeit bzw. Fachbereichsarbeit besonders intensiv mit der Antike und ihrer Bedeutung für die Gegenwart beschäftigt haben.

Programm:
* Grußworte
Landtagsabgeordneter Ing. Franz Berger (Land Tirol) Gemeinderätin Herlinde Ladurner-Keuschnigg (Stadt Innsbruck) Vizerektor Ass.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Meixner (Universität Innsbruck)
* Vorstellung der Arbeit des Siegers Felix Thöni durch den Vorsitzenden der Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck Mag. Simon M. Zuenelli
* Verleihung des Robert-Muth-Förderpreises
* Festvortrag: Utz: Habent sua fata libelli - Gedanken zur Gestaltung lateinischer Lehrbücher
Vortragender: Clement Utz (Regensburg)

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck und Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik und Latinistik
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, 1. OG, Forum
Link: Veranstaltungsfolder

Im Anschluss an das offizielle Festprogramm lädt die Gesellschaft für Klassische Philologie zu einem kleinen Buffet.

11.06.

Vorträge: Berufungsverfahren Professur Klassische Philologie mit Schwerpunkt Neulatein (Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät)

Vorträge zu den Hearings vor der Kommission

Programm:
* PD Dr. Ulrike Auhagen: "Von Musen und Packpapier – zur Antikenrezeption im Schlußgedicht von Cristoforo Landinos Xandra (B 53)", 08.00 – 08.45 Uhr.
* Kandidat 2: "Vom elegantiae arbiter zum professor boni gustus: Petron als Aufklärer im Iter subterraneum des Ludvig Holberg", 09.00 – 09.45 Uhr.
* Dr. Nina Mindt: "Subversive Antikenaffirmation im Werk des  italienischen Humanisten Elisius Calentius (1430-1502)", 10.00 – 10.45 Uhr.
* Prof. Dr. M.A. Felix Mundt: "Vom bleibenden Wert der Fälschung. Cicero - Sigonio – Cludius", 11.00 -11.45 Uhr.
* Prof. Dr. Hartmut Wulfram: "Der Bogen der Juno. Vergilparodie und Zeitkritik in Leon Battista Albertis Momus", 12.00 -12.45 Uhr.

Montag, 11. Juni 2012, 08.00 - 12.45
Veranstalter: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät der Universität Innsbruck
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 4

Link: Veranstaltungsfolder

12.06.

Vortrag: Otto/Einwang: Tall Bazi, Syrien

Vortragende: Univ.-Prof. Dr. Adelheid Otto und Dr. Berthold Einwag (JGU Mainz, Institut für Ägyptologie und Altorientalistik / LMU München, Institut für Vorderasiatische Archäologie)
Vortrag: "Tall Bazi, Syrien"
Dienstag, 12. Juni 2012, 18.00
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt / Kosten: EUR 4,- / EUR 2,-

Link: Veranstaltungsfolder

12.06.

Vortrag: Wilkens: Lateinisches Gedicht mit griechischer Beischrift und in Töne gesetzt - Einblicke in die Werkstatt eines unbekannten Humanisten

Vortragender: Karsten Wilkens (Wiss. Bib. i. R., Konstanz)
Vortrag: "Lateinisches Gedicht mit griechischer Beischrift und in Töne gesetzt - Einblicke in die Werkstatt eines unbekannten Humanisten"
Dienstag, 12. Juni 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2

Link: Veranstaltungsfolder

13.06.

Vortrag: Kämmerer: Das Babylonische Weltschöpfungsepos Enūma Eliš: Epos versus Mythos

Vortragender: Prof. Dr. Thomas R. Kämmerer
Vortrag: "Das Babylonische Weltschöpfungsepos Enūma Eliš: Epos versus Mythos"
Mittwoch, 13. Juni 2012, 10:30
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5 (Raum der Schriften)

Link: Veranstaltungsfolder

14.06.

Vortrag: Leitner: Die normativen Bedingungen imperialer Macht. Überlegungen zur Charakterisierung des Konzeptes "Imperium" als politisches Ordnungsmodell

Vortragender: Ulrich Leitner
Vortrag: "Die normativen Bedingungen imperialer Macht. Überlegungen zur Charakterisierung des Konzeptes 'Imperium' als politisches Ordnungsmodell"
Donnerstag, 14. Juni 2012, 17.15-18.45 Uhr
Veranstalter / Veranstaltungsort: Offenes Forschungskolloquium zur römischen Geschichte, GEIWI, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, Raum 4DG14

Link: Veranstaltungsfolder

15.06.

Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Römer II

Freitag, 15.06.2012, 17:00 - 18:30 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Universität Innsbruck, Innrain 52 / 3. Stock, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen

15.06.

Stadtführung: Schönwiese/Weber: Veitstanz, Fexen, Kretinen und Narren... in Hall

Führende: Prof. Dr. Volker Schönwiese (Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck), Andrea Weber (Fremdenführerin, Austria Guide)
Nächtliche Stadtführung: "Veitstanz, Fexen, Kretinen und Narren... in Hall"
Freitag, 15. Juni 2012, 20.00 Uhr
Treffpunkt: beim Brunnen am Oberen Stadtplatz
Preis pro Person: 8 Euro / Ermäßigt für Senioren, Schüler, Studenten und Zivildiener: 7 Euro

Weitere Informationen: www.andrea-weber.at

16.06.

Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Römer II

Samstag, 16.06.2012, 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Universität Innsbruck, Innrain 52 / 3. Stock, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen.

18.06.

CEnT-Lecture: Crielaard: The social life of things in Homer and Archaic Greece: transfer of goods and identities through time and space

Vortragender: Jan-Paul Crielaard (Assistenzprofessor am Department of Archaeology, Classics and Near Eastern Studies der VU University Amsterdam)
Vortrag: "The social life of things in Homer and Archaic Greece: transfer of goods and identities through time and space"
Dienstag, 18. Juni 2012, 19:00
Veranstalter: Forschungsplattform Cultural Encounters and Transfers (CEnT) - Universität Innsbruck
Veranstaltungsort: Universitätshauptgebäude, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, 1. Stock, Saal University of New Orleans

Link: Veranstaltungsfolder
Weitere Informationen: www.uibk.ac.at/cent

19.06.

Kolloquium: Heimerl, Hoernes: Imperiums- und Imperialismustheorien in den Altertumswissenschaften mit Ulrich Leitner

Kolloquium: "Imperiums- und Imperialismustheorien in den Altertumswissenschaften mit Ulrich Leitner"
- Simone Heimerl, Merkmale von Imperien - zwei Kriterienkataloge im Vergleich (Münkler, Osterhammel)
- Matthias Hoernes, Humanitatem homini dare? Zum Problem der römischen "Zivilisierungsmission"
Dienstag, 19. Juni 2012, 14.30-17.00 Uhr
Veranstalter: Forschungskolloquium zur römischen Geschichte
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Veranstaltungsfolder

19.06.

Vortrag: Eichmann/Hausleitner: Die Oase Tayma

Vortragende: Prof. Dr. Ricardo Eichmann und Dr. Arnulf Hausleiter (Deutsches Archäologisches Institut, Orient-Abteilung)
Vortrag: "Die Oase Tayma"
Dienstag, 19. Juni 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter:Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort:ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3
Eintritt / Kosten: EUR 4,- / EUR 2,-

Link: www.orient-gesellschaft.at

20.06.

Vortrag: Klammer: Erschließung Historischer Bibliotheken. EHB-Katalog und Katalogisierung in mentalitätsgeschichtlicher Perspektive

Vortragender: Dr. P. Bruno Klammer
Vortrag: "Erschließung Historischer Bibliotheken. EHB-Katalog und Katalogisierung in mentalitätsgeschichtlicher Perspektive"
Mittwoch, 20. Juni 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 2 (Parterre)

Link: Veranstaltungsfolder

20.06.

Vorträge: Solez, Lentzsch (1. Nachwuchstreffen Institut für Archäologien u. Institut für Alte Geschichte)

* Programm:
1) Kevin Solez (British Columbia Universität, Vancouver): "Multicultural banqueting in the Iron Age Mediterranean and Archaic Greece: Context of Contact and Interpretive Model"
Zitat Solez: "The basic premises and methodologies of my dissertation entitled "Multicultural Banqueting in the Development of Archaic Greek Society" will be presented, followed by specific examples of the evidence. Recent work on related topics will be discussed to outline the current state of scholarship in this area.  We will look at (1) the early development of reclined banqueting in visual representations from Cyprus, Corinth, and Etruria; (2) the contents of tombs from Cyprus, Crete, Argos, and Etruria, showing deposition of similar banqueting equipment in the 8th and 7th centuries; and (3) Archaic Greek literary representations of multicultural banqueting (Priam and Achilles, Paris at Sparta).  Multicultural banquets are a necessary precondition for the spread of banqueting practices and equipment in the 8th and 7th centuries, and Archaic Greeks were very interested in these events and conscious of their importance."
2) Simon Lentzsch (Universität zu Köln): " 'Wir sind in einer großen Schlacht besiegt worden.' - Die Verarbeitung von militärischen Niederlagen in der römischen Erinnerungskultur"
Auf welche Weise fanden schwere militärische Niederlagen Eingang in die römische Erinnerungs- und Geschichtskultur? Wie wurden diese Niederlagen erklärt und verarbeitet? Waren mit diesen Erklärungen bestimmte Botschaften verbunden? Wie fügten sie sich allgemein in das Bild ein, welches sich die Römer von ihrer eigenen Vergangenheit machten? Ausgehend von Erläuterungen zu Theorien zu 'kollektiven Gedächtnissen' wird der methodische Ansatz der Arbeit erklärt werden, und anhand von Quellenstellen erste Ergebnisse vorgestellt werden.

Mittwoch, 20. Juni 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien und Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort:  ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

25.06.

Buchpräsentation: Goldenberg/Töchterle/Oeggl/Krenn-Leeb: Forschungsprogramm HiMAT. Neues zur Bergbaugeschichte der Ostalpen

Buchpräsentation: G. Goldenberg / U. Töchterle / K. Oeggl / A. Krenn-Leeb (Hrsg.): Forschungsprogramm HiMAT. Neues zur Bergbaugeschichte der Ostalpen, Wien 2011 (=Archäologie Österreich Spezial, 4)
Programm:
- Begrüßung: ao. Prof. Dr. Walter Leitner, Univ.-Prof. Dr. Klaus Oeggl; Rektor Prof. Dr.Dr.h.c.mult.Tilmann Märk; Ass.-Prof. Dr. Alexandra Krenn-Leeb
- Inhalt: Ass.-Prof. Dr. Gert Goldenberg
- Schlusswort: Mag. Ulrike Töchterle
Montag, 25. Juni 2012, 18.00 Uhr
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Programmfolder

02.07.

Festakt: Verleihung Honorarprofessur Rizzolli

Einladung zur Verleihung der Honorarprofessur an
Univ.-Doz. DDr. Helmut Rizzolli, Bozen
Montag, 2. Juli 2012, 16.00 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck, Universitätshauptgebäude, Innrain 52, A-6020 Innsbruck, 3. Stock

07.09.-
08.09.

Workshop "Neo-Latin and Vernacular Language and Culture: Approaches and Issues"

Workshop "Neo-Latin and Vernacular Language and Culture: Approaches and Issues"
Freitag-Samstag, 7.-8. September 2012
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Ausgragungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1 und 2

Link: http://neolatin.lbg.ac.at/news/workshop-neo-latin-and-vernacular-language-and-culture-september-7th-8th-2012

11.09.

Vortrag: Jovanovic: Croatiae Auctores Latini

Vortragender: Neven Jovanovic (Department of Classical Philology of the University of Zagreb)
Vortrag: "Croatiae Auctores Latini"
Dienstag, 11.September 2012, 18.15 Uhr
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien,
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: http://neolatin.lbg.ac.at/news/neven-jovanovic-croatiae-auctores-latini

15.09.

Archäologische Kindergrabung auf der Burgruine Thaur (15.9.)

Archäologische Kindergrabung auf der Burgruine Thaur
Samstag, 15.September 2012, 10.00-16.00 Uhr
Termin 1: 10.00-11.15 Uhr / Termin 2: 12.00-13.15 Uhr / Termin 3: 14.00-15.15 Uhr
Anmeldung ist erforderlich bis 13.09.12: Mag. Alexandra Krassnitzer / Tel. 0676/6804344, e-Mail: alexandra_krassnitzer@hotmail.com
Verein zur Förderung der Stadtarchäologie und Stadtgeschichte in Hall in Tirol, Burg Hasegg 6, 6060 Hall in Tirol

Link: http://www.stadtarchaeologie-hall.at:8082/downloads/ARCHÄOLOGISCHE%20KINDERGRABUNG%202012.pdf

20.09.

Buchpräsentation: Forum Hall in Tirol. Neues zur Geschichte der Stadt

Buchpräsentation: Forum Hall in Tirol. Neues zur Geschichte der Stadt
Donnerstag, 20. September 2012, 19.00 Uhr
Verein zur Förderung der Stadtarchäologie und Stadtgeschichte in Hall in Tirol / Ablinger.Garber, Medienturm, Saline 20, 6060 Hall in Tirol

Link: http://www.stadtarchaeologie-hall.at

30.09.

Führungen: Tag des Denkmals „Geschichte(n) im Denkmal“

Tag des Denkmals „Geschichte(n) im Denkmal“
Sonntag, 30. September 2012
Archäologische Programmpunkte in Hall i.T.und Pfaffenhofen

Hall: Der ehemalige Theatersaal in der Volksschule am Stiftsplatz
Führungen durch die Stadtarchäologie Hall um 10:30, 11:30, 14:30 und 15:30 Uhr
6060 Hall in Tirol, Schulgasse 1

Hall: Arbesgasse 13: Von der Latrine zur Hausgeschichte
Führungen durch die Stadtarchäologie Hall um 10:00, 11:00, 14:00 und 15:00 Uhr
6060 Hall in Tirol, Arbesgasse 13

Pfaffenhofen: Prähistorische Siedlung bei Hörtenberg – Tag der offenen Grabung
Von 10:00–16:00 zugänglich, laufend Informationen durch Archäologen / Führungen durch den Grabungsleiter Markus Wild M.A. und Mag. Johannes Pöll um 11:15 und 14:00 Uhr
6405 Pfaffenhofen, Hörtenberg

Link: http://www.tagdesdenkmals.at/documents/380341016.pdf

zum Seitenanfang ↑

 

 Mai '12




 

02.05. Vortrag: Calandra: The Hellenization of Daunia: the pottery as marker
03.05. Buchpräsentation: Lehar: Die römische Hypokaustheizung. Berechnung und Überlegungen zu Leistung, Aufbau und Funktion
08.05. Vortrag: Hüsken: Heterarchische politische Kultur in der Cyrenaica und Libyen
09.05. Vortrag: Meier: Ora et labora am Rand der Alpen - Ein mittelalterliches Kloster auf dem Petersberg bei Flintsbach/Inn in seiner Welt
10.05. Vortrag: Lehmann: Über Authentizität und Fälschung antiker Bronzebildnisse - Weitere Werke aus der Fälscherwerkstatt des "Spanischen Meisters"
11.05. Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Römer I
11.05. Buchpräsentation: Festschrift Bitschnau - Zwischen Schriftquelle und Mauerwerk
12.05. Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Römer I
14.05. Vortrag: Czichon: Nerik und Neoclaudiopolis interdisziplinäre Forschungen im Mittleren Schwarzmeergebiet
15.05. Vortrag: Männlein-Robert: Der Kranke und sein Gott. Epigramme über Wunderheilungen im neu entdeckten Poseidippos-Papyrus
15.05. Vortrag: Ouaissa: Algerien: die Revolution bleibt aus
21.05. Habilitationskolloquium: Gugl: Forum, campus, Markt? - Platzanlagen in römischen Lagervorstädten
21.05. Schüler-Performance: "Meeting Homer"
22.05. Vortrag: Hegasy: Marokko im Wandel. Monarchie und Jugendbewegung
22.05. Schüler-Performance: "Meeting Homer"
23.05. Schüler-Performance: "Meeting Homer"
24.05. Vortrag: Mathieu: Vielseitige Berge – Erfahrungen aus der Forschung zur Wahrnehmungsgeschichte
29.05. Kolloquium: Auer, Sitz, Günther: Methodische Herausforderungen in den Archäologien







02.05.

Gastvortrag: Calandra: The Hellenization of Daunia: the pottery as marker

Vortragende: Dr. Elena Calandra (Ministero per i Beni e le Attività Culturali)
Vortrag: "The Hellenization of Daunia: the pottery as marker"
Mittwoch, 2. Mai 2012, 17.15 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, SR 1

Link: Programmfolder

03.05.

Buchpräsentation: Lehar: Die römische Hypokaustheizung. Berechnung und Überlegungen zu Leistung, Aufbau und Funktion

Vortragender: Dr. Hannes Lehar
Vortrag: "Die römische Hypokaustheizung. Berechnung und Überlegungen zu Leistung, Aufbau und Funktion"
Donnerstag, 3. Mai 2012, 19.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Programmfolder
Im Anschluss ladet das Institut für Archäologien zu einem kleinen Umtrunk ein.

08.05.

Vortrag: Hüsken: Heterarchische politische Kultur in der Cyrenaica und Libyen

Dr. Thomas Hüsken (Universität Bayreuth, Fachbereich Ethnologie)
Vortrag: "Heterarchische politische Kultur in der Cyrenaica und Libyen"
Dienstag, 8. Mai 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politikwissenschaft sowie dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: Universitätsstraße 15, A-6020 Innsbruck, Hörsaal 1
Eintritt / Kosten: EUR 4,- / EUR 2,-

Link: www.orient-gesellschaft.at

09.05.

Gastvortrag: Meier: Ora et labora am Rand der Alpen - Ein mittelalterliches Kloster auf dem Petersberg bei Flintsbach/Inn in seiner Welt

Vortragender :Prof. Dr. Thomas Meier (Universität Heidelberg)
Vortrag: "Ora et labora am Rand der Alpen- Ein mittelalterliches Kloster auf dem Petersberg bei Flintsbach/Inn in seiner Welt"
Mittwoch, 9. Mai 2012, 17.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, SR 1

Link: Programmfolder

10.05.

Gastvortrag: Lehmann: Über Authentizität und Fälschung antiker Bronzebildnisse - Weitere Werke aus der Fälscherwerkstatt des "Spanischen Meisters"

Vortragender: Prof. Dr. Stefan Lehmann (Kustos des Archäologischen Museum der Universität Halle-Wittenberg)
Vortrag: "Über Authentizität und Fälschung antiker Bronzebildnisse - Weitere Werke aus der Fälscherwerkstatt des 'Spanischen Meisters' "
Donnerstag, 10. Mai 2012, 19.00 Uhr
Veranstalter / Veranstaltungsort: Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

Link: Programmfolder

11.05.

Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Römer I

Freitag, 11.05.2012, 17:00 - 18:30 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Universität Innsbruck, Innrain 52 / 3. Stock, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen

11.05.

Buchpräsentation: Festschrift Bitschnau - Zwischen Schriftquelle und Mauerwerk

Programm:
- Begrüßung durch Dir. Dr. Siegfried de Rachewiltz
- Grußworte
- Laudatio durch den Herausgeber Univ. Prof. Dr. Harald Stadler
- Überreichung der Festschrift "Zwischen Schriftquelle und Mauerwerk" an Dr. Martin Bitschnau
Freitag, 11. Mai 2012, 19.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien und Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte
Veranstaltungsort: Schloss Tirol, Schlossweg 24, I-39019 Tirol, Ritterssal

12.05.

Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Römer I

Samstag, 11.05.2012, 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Universität Innsbruck, Innrain 52 / 3. Stock, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen.

14.05.

Vortrag: Czichon: Nerik und Neoclaudiopolis interdisziplinäre Forschungen im Mittleren Schwarzmeergebiet

Vortragender: Prof. Dr. Rainer Czichon (FU Berlin)
Vortrag: "Nerik und Neoclaudiopolis - interdisziplinäre Forschungen im Mittleren Schwarzmeergebiet"
Montag, 14. Mai 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem  Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG,  Seminarraum 1
Eintritt / Kosten: EUR 4,- / EUR 2,-

Link: Veranstaltungsfolder

15.05.

Vortrag: Männlein-Robert: Der Kranke und sein Gott. Epigramme über Wunderheilungen im neu entdeckten Poseidippos-Papyrus

Vortragende: Prof. Dr. Irmgard Männlein-Robert (Universität Tübingen)
Vortrag: "Der Kranke und sein Gott. Epigramme über Wunderheilungen im neu entdeckten Poseidippos-Papyrus"
Dienstag, 15. Mai 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik und Latinistik
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Programmfolder

15.05.

Vortrag: Ouaissa: Algerien: die Revolution bleibt aus

Vortragender: Prof. Dr. Rachid Ouaissa (Centrum für Nah- und Mitteloststudien, Universität Marburg)
Vortrag: "Algerien: die Revolution bleibt aus"
Dienstag, 15. Mai 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politikwissenschaft sowie dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik,
Veranstaltungsort: Universitätsstraße 15, A-6020 Innsbruck, Hörsaal 2
Eintritt / Kosten: EUR 4,- / EUR 2,-

Link: www.orient-gesellschaft.at

21.05.

Habilitationskolloquium: Gugl: Forum, campus, Markt? - Platzanlagen in römischen Lagervorstädten

Vortragender: Dr. Christian Gugl M.A. MSc (GIS)(Österreichische Akademie der Wissenschaften
Vortrag: "Forum, campus, Markt? - Platzanlagen in römischen Lagervorstädten
Montag, 21. Mai 2012, 13.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, SR 1

21.05.

Schüler-Performance: "Meeting Homer"

Vortragende: Schülerinnen und Schüler des musikalischen Schwerpunktes „Klangräume“ des Gymnasiums Sillgasse
Performance: "Meeting Homer"
Montag, 21. Mai 2012, 20.00 Uhr
Veranstalter: BG/BRG Innsbruck Sillgasse in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien und dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Eintritt / Kosten: EUR 7,-

Link: Veranstaltungsfolder

Weitere Informationen: Die Welt von Homers Odyssee wird an diesen drei Abenden musikalisch interpretiert. Im Zentrum für Alte Kulturen sind Schülerinnen und Schüler des musikalischen Schwerpunktes „Klangräume“ des Gymnasiums Sillgasse zu Gast, um den phantastisch-mythischen Raum der Odyssee in einem Gesamtkunstwerk entstehen zu lassen. Dabei wird das Publikum in einer eindrucksvollen Synthese aus Instrumental- und Vokalmusik verschiedener Epochen, aus gesprochenem Wort, Bildern, visuellen Sequenzen, Raummusik und Werken der Sammlung des Archäologischen Museums Innsbruck in ferne Zeiten und Orte entführt.

22.05.

Vortrag: Hegasy: Marokko im Wandel. Monarchie und Jugendbewegung

Vortragende: Dr. Sonja Hegasy (Zentrum Moderner Orient, Berlin)
Vortrag: "Marokko im Wandel. Monarchie und Jugendbewegung"
Dienstag, 22. Mai 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall inZusammenarbeit mit dem Institut für Politikwissenschaft sowie dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: Universitätsstraße 15, A-6020 Innsbruck, Hörsaal 2
Eintritt / Kosten: EUR 4,- / EUR 2,-

Link: www.orient-gesellschaft.at

22.05.

Schüler-Performance: "Meeting Homer"

Vortragende: Schülerinnen und Schüler des musikalischen Schwerpunktes „Klangräume“ des Gymnasiums Sillgasse
Performance: "Meeting Homer"
Dienstag, 22. Mai 2012, 20.00 Uhr
Veranstalter: BG/BRG Innsbruck Sillgasse in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien und dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Eintritt / Kosten: EUR 7,-

Link: Veranstaltungsfolder

Weitere Informationen: Die Welt von Homers Odyssee wird an diesen drei Abenden musikalisch interpretiert. Im Zentrum für Alte Kulturen sind Schülerinnen und Schüler des musikalischen Schwerpunktes „Klangräume“ des Gymnasiums Sillgasse zu Gast, um den phantastisch-mythischen Raum der Odyssee in einem Gesamtkunstwerk entstehen zu lassen. Dabei wird das Publikum in einer eindrucksvollen Synthese aus Instrumental- und Vokalmusik verschiedener Epochen, aus gesprochenem Wort, Bildern, visuellen Sequenzen, Raummusik und Werken der Sammlung des Archäologischen Museums Innsbruck in ferne Zeiten und Orte entführt.

23.05.

Schüler-Performance: "Meeting Homer"

Vortragende: Schülerinnen und Schüler des musikalischen Schwerpunktes „Klangräume“ des Gymnasiums Sillgasse
Performance: "Meeting Homer"
Mittwoch, 23. Mai 2012, 20.00 Uhr
Veranstalter: BG/BRG Innsbruck Sillgasse in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien und dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Eintritt / Kosten: EUR 7,-

Link: Veranstaltungsfolder

Weitere Informationen: Die Welt von Homers Odyssee wird an diesen drei Abenden musikalisch interpretiert. Im Zentrum für Alte Kulturen sind Schülerinnen und Schüler des musikalischen Schwerpunktes „Klangräume“ des Gymnasiums Sillgasse zu Gast, um den phantastisch-mythischen Raum der Odyssee in einem Gesamtkunstwerk entstehen zu lassen. Dabei wird das Publikum in einer eindrucksvollen Synthese aus Instrumental- und Vokalmusik verschiedener Epochen, aus gesprochenem Wort, Bildern, visuellen Sequenzen, Raummusik und Werken der Sammlung des Archäologischen Museums Innsbruck in ferne Zeiten und Orte entführt.

24.05.

Vortrag: Mathieu: Vielseitige Berge – Erfahrungen aus der Forschung zur Wahrnehmungsgeschichte

Vortragender: Prof. Dr. Jon Mathieu (Universität Luzern)
Donnerstag, 24. Mai 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, SR2

Link: Veranstaltungsfolder

29.05.

Kolloquium: Auer, Sitz, Günther: Methodische Herausforderungen in den Archäologien

Kolloquium: "Methodische Herausforderungen in den Archäologien"
Vortragende:
- Martin Auer, "Keramikstil als Indikator für regionale Identität im römischen Noricum"
- Stephanie Sitz, "Überlegungen zu Produktion und Verbreitung der Firmalampen des EVCARPVS"
- Greta Günther, "Hütte - Haus - Palast. Methodische Überlegungen zur Untersuchung von Wohn- und Lebensraum in Latium Vetus"
Dienstag, 29. Mai 2012, 14.30-17.00 Uhr
Veranstalter: Offenes Forschungskolloquium zur römischen Geschichte
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link:Programmfolder

 

zum Seitenanfang ↑

 

April '12




 

10.04.-
12.04.
Konferenz: Science meets Craft - Multidisziplinäre Betrachtungen zum Thema Kachelofen
10.04. Vortrag: Roth: Der Kachelofen - ein Erfolgsmodell der hoch- und spätmittelalterlichen Wohnkultur
17.04. Vortrag: Gugl: Troesmis - Die Römer an der unteren Donau
20.04. Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Griechen II
21.04. Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Griechen II
26.04. Vortrag: Maurici: Die Wege Friedrichs II. in Sizilien. Geschichte und Architektur 1194-1250
28.04. Tiroler Nacht der Forschung, Bildung & Innovation 2012 im ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen







10.04.-
12.04.

Konferenz: Science meets Craft - Multidisziplinäre Betrachtungen zum Thema Kachelofen

Interdisziplinäre Lehrveranstaltung und Weiterbildungskurs
Science meets Craft - Multidisziplinäre Betrachtungen zum Thema Kachelofen Dienstag, 10. April 2012–Donnerstag, 12. April 2012
Institut für Archäologien, ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1

Link: Programmfolder

10.04.

Vortrag: Roth: Der Kachelofen - ein Erfolgsmodell der hoch- und spätmittelalterlichen Wohnkultur

Eva Roth Heege, lic. phil. (Kantonsarchäologie Zug, CH)
Der Kachelofen – ein Erfolgsmodell der hoch- und spätmittelalterlichen Wohnkultur
Interdisziplinäre Lehrveranstaltung und Weiterbildungskurs
Der Kachelofen – seit Jahrhunderten modern
Dienstag, 10. April 2012, 18.30 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg
11, A-6020 Innsbruck, EG, SR 1

Link: Programmfolder

17.04.

Vortrag: Gugl: Troesmis - Die Römer an der unteren Donau

Vortragender: Dr. Christian Gugl (Österreichische Akademie der Wissenschaften)
Vortrag :"Troesmis - Die Römer an der unteren Donau"
Dienstag, 17. April 2012, 20.15
Veranstalter: Archäologische Gesellschaft Innsbruck in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien
Veranstaltungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, A-6020 Innsbruck

Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

20.04.

Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Griechen II

Freitag, 20.04.2012, 17:00 - 18:30 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Universität Innsbruck, Innrain 52 / 3. Stock, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen.

21.04.

Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Griechen II

Samstag, 21.04.2012, 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Universität Innsbruck, Innrain 52 / 3. Stock, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen.

26.04.

Vortrag: Maurici: Die Wege Friedrichs II. in Sizilien. Geschichte und Architektur 1194-1250

Vortragender: Dir. Dr. Ferdinando Maurici (Leiter des Archäologischen Parks von Monte Iato, Palermo)
Vortrag: "Die Wege Friedrichs II. in Sizilien. Geschichte und Architektur 1194-1250"
Donnerstag, 26. April 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien,
Veranstaltungsort: ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

28.04.

Tiroler Nacht der Forschung, Bildung & Innovation 2012 im ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen

Am 28. April 2012 wird bereits das vierte Mal der Tiroler Bevölkerung eine Forschungsnacht geboten, in der Institutionen der Wissenschaft sowie auch Unternehmen aus  der Wirtschaft ihre Türen öffnen und ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeiten präsentieren – damit soll das Bewusstsein für Forschung und Innovation gefördert werden. Im Rahmen der Tiroler Nacht der Forschung, Bildung und Innovation 2012 können BesucherInnen ungezwungen mit den ForscherInnen in Kontakt treten, Einblicke hinter die Kulissen erhalten und Wissenschaft und Forschung hautnah erleben. Das Angebot ist für die ganze Familie geeignet und reicht dabei von der Grundlagenforschung über die konkrete Anwendung von wissenschaftlichen Erkenntnissen, bis hin zur die Besichtigung von spannenden Forschungsstätten und Museen, welche Einblicke in Ihre Kompetenzen und Tätigkeitsfelder geben.

Auch das ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck ist mit einem umfangreichen Programm von Führungen, Vorträgen, Workshops usw. an dieser Forschungsnacht beteiligt.

Samstag, 28. April 2012, 17.00-24.00 Uhr
Veranstaltungsort: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

Link: http://www.tiroler-forschungsnacht.at und http://archaeologie-museum.uibk.ac.at
Programm: Atrium - online, Atrium - pdf.

 

zum Seitenanfang ↑

 

März '12




 

01.03. Gastvortrag: Nielsen: Einrichtungen fremder religiöser Gruppen in den Hafenstädten der Antike
05.03. Kurs: Feil: Griechische Sagen im Bild
13.03. Vortrag: Busino: Thirty Years of Medieval Archaeology in Italy: Status Quaestionis
13.03. Vortrag: Klimburg: Die antike Kunst Persiens
13.03. Kurs: Fick: Who is who im Alten Ägypten? Ausgewählte Persönlichkeiten aus dem Land am Nil
14.03. Buchpräsentation: Barta: Graeca non leguntur? Zu den Ursprüngen des europäischen Rechts im antiken Griechenland
15.03. Vortrag: Annus: The Tradition of Antediluvian Sages in Ancient Mesopotamia and its Reflections in the Later World
16.03. Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Griechen I
17.03. Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Griechen I
19.03. Vortrag: Rollinger: Die Bedeutung der Vergangenheit im Persischen Imperium der Teispiden und Achaimeniden (ca. 550-330 v.Chr.)
20.03.-
23.03.
Internationaler Kongress: Sanctuaries and the Power of Consumption. Networking and the Formation of Elites in the Archaic Western Mediterranean World
26.03. Vortrag: Daszkiewicz: Classification of pottery through refiring of small fragments /
Schneider: Herkunftsbestimmung römischer Keramik mittels chemischer Analysen
26.03. Vortrag: Martinek: Produktion von Fahlerzkupfer in der Frühbronzezeit - Archäometallurgische Befunde aus dem Unterinntal und Schmelzexperimente
26.03. Vortrag: Schneider: Die Nike von Samothrake - Eine Reise als Annäherung
27.03. Informationsveranstaltung: BDA-Richtlinien für archäologische Maßnahmen
27.03. Vortrag: Helwing: Eine neolithische Kleinlandschaft im Südkaukasus: die deutsch-azerbaijanischen Forschungen in der Milsteppe
29.03. Buchpräsentation: Müller/Sossau: Gefährtinnen. Vom Umgang mit Prostitution in der griechischen Antike und heute







01.03.

Gastvortrag: Nielsen: Einrichtungen fremder religiöser Gruppen in den Hafenstädten der Antike

Vortrag: "Einrichtungen fremder religiöser Gruppen in den Hafenstädten der Antike"
Vortragende: Prof. Dr. Inge Nielsen (Universität Hamburg)
Donnerstag, 1. März 2012 - 20.15 Uhr
Veranstalter: Archäologische Gesellschaft Innsbruck in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien
Veranstaltungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II
Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

05.03.

Kurs: Feil: Griechische Sagen im Bild

Vortragender: Dr. Dietrich Feil (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Kurs: "Griechische Sagen im Bild"
Montag, 5.3., 12.3., 19.3., 26.3.,16.4., 23.4., 30.4., 4.6.,11.6. und 18.6.2012, jeweils 18.00-19.40
Veranstalter: VHS Tirol / Universität Innsbruck - Institut für Archäologien
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR 1
Anmeldung: Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A-6020 Innsbruck, Telefon: 0043 (0) 512 / 58 88 82 – 0 / Email: innsbruck@vhs-tirol.at / www.vhs-tirol.at
Link: Veranstaltungsbroschüre uni.com

13.03.

Vortrag: Klimburg: Die antike Kunst Persiens

Vortragender: Univ.-Doz. Dr. Max Klimburg (Universität Wien / Präsident der Österreich-Afghanistan Gesellschaft)
Vortrag: Die antike Kunst Persiens Dienstag
13. März 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik,
ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1 Eintritt / Kosten: 4,- / 2,-

Link: http://www.uibk.ac.at/alte-geschichte-orient/links/oeog-vortrag-klimburg.doc

13.03.

Vortrag: Busino: Thirty Years of Medieval Archaeology in Italy: Status Quaestionis

Vortragender: Nicola Busino (Seconda Università degli studi di Napoli / Facoltà di Lettere e Filosofia) Vortrag: Thirty Years of Medieval Archaeology in Italy: Status Quaestionis
Dienstag, 13. März 2012, 18.00-19.30
Veranstalter: Institut für Archäologien - Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie / Cluster "Politische Ästhetik: Theorie & Methode" der Plattform "Politik - Religion - Kunst" / Italienzentrum der Universität Innsbruck
Geiwi-Turm, Innrain 52d, A-6020 Innsbruck, SR 50113

Link: http://www.uibk.ac.at/events/2012/03/13/thirty-years-of-medieval-archaeology-in-italy

13.03.

Kurs: Fick: Who is who im Alten Ägypten? Ausgewählte Persönlichkeiten aus dem Land am Nil

Vortragende: Dr. Sabine Fick (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Kurs: "Who is who im Alten Ägypten? Ausgewählte Persönlichkeiten aus dem Land am Nil"
ab Dienstag 13.3.2012, 10 x 100 Minuten, jeweils 18.15-19.55
Veranstalter: VHS Tirol / Universität Innsbruck - Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR 3
Anmeldung: Volkshochschule Tirol, Marktgraben 10, A-6020 Innsbruck, Telefon: 0043 (0) 512 / 58 88 82 – 0 / Email: innsbruck@vhs-tirol.at / www.vhs-tirol.at
Link: Veranstaltungsbroschüre uni.com

14.03.

Buchpräsentation: Barta: Graeca non leguntur? Zu den Ursprüngen des europäischen Rechts im antiken Griechenland

Buchpräsentation: O.Univ.Prof. Dr. Heinz Barta (Universität Innsbruck)
"Graeca non leguntur"? Zu den Ursprüngen des europäischen Rechts im antiken Griechenland, Band II: Archaische Grundlagen Teil 1 (Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2011)
Begrüßung und einführende Worte: HR Dr. Martin Wieser
Mittwoch, 14. März 2012, 18.00 Uhr
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol, Innrain 50, A-6020 Innsbruck, 1. Stock, Altbau, Historischer Lesesaal

Link: http://www.uibk.ac.at/ulb/aktuelles/graeca-non-leguntur.html

15.03.

Vortrag: Annus: The Tradition of Antediluvian Sages in Ancient Mesopotamia and its Reflections in the Later World

Vortragender: PhD. Amar Annus
Vortrag: The Tradition of Antediluvian Sages in Ancient Mesopotamia and its Reflections in the Later World
Donnerstag, 15. März 2012, 11.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

16.03.

Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Griechen I

Freitag, 16.03.2012, 17:00 - 18:30 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Atrium, Archäologisches Museum, Zentrum für Alte Kulturen, 1. Stock, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen.

17.03.

Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Griechen I

Samstag, 17.03.2012, 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Atrium, Archäologisches Museum, Zentrum für Alte Kulturen, 1. Stock, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen.

19.03.

Vortrag: Rollinger: Die Bedeutung der Vergangenheit im Persischen Imperium der Teispiden und Achaimeniden (ca. 550-330 v.Chr.)

Vortragender: Univ. Prof. Dr. Robert Rollinger (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Montag, 19. März 2012, 17.00-19:00
Veranstalter: Gemeinsames Forschungskolloquium Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Institut für Zeitgeschichte
Veranstaltungsort: ZUhr Geiwi-Turm, Innrain 52d, A-6020 Innsbruck, 6. Stock, UR 40628
Link: Veranstaltungskalender der Universität Innsbruck

20.03.-
23.03.

Kongress: Sanctuaries and the Power of Consumption. Networking and the Formation of Elites in the Archaic Western Mediterranean World

Kongress: "Sanctuaries and the Power of Consumption. Networking and the Formation of Elites in the Archaic Western Mediterranean World / Heiligtümer und die Macht des Komsums – Vernetzung und Elitebildung im Westen der archaischen Mittelmeerwelt"
Dienstag, 20. März 2012–Freitag, 23. März 2012
Veranstalter: Institut für Archäologien
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1 und 1. Stock, Forum
Programm: Programmfolder
Informationen: http://www.uibk.ac.at/archaeologien/congress2012/
Kontakt: Prof. Dr. Erich Kistler (Erich.Kistler@uibk.ac.at) / MMag.a Birgit Öhlinger (Birgit.Oehlinger@uibk.ac.at)

Phönizier, Griechen und Etrusker haben die archaische Mittelmeerwelt nachhaltig geprägt. Als aristokratische Entrepreneurs und Neusiedler, aber auch als Ärzte, Philosophen, Kaufleute und Handwerker durchquerten sie teils weite Räume der damaligen Terra Cognita und mit ihnen Technologien und Moden. Der Versuch, diesen vorglobalen Verflechtungen von Dingen, Menschen und ihren Handlungen entlang den Küsten und im indigenen Binnenland des westlichen Mittelmeerraums nachzuspüren, ist das übergeordnete Ziel der Tagung. In drei Sessionen soll das Thema aus einem jeweils anderen Blickwinkel betrachtet werden:
1. "Dinge in Bewegung" und "Western Mediterraneanization"
2. "Küstennahe und binnenländische Heiligtümer als Emporía - Zentren eines westmediterranen Elite-Netzwerkes?"
3. Heiligtümer und Elitebildung: Macht des Konsums - Konsum der Macht

26.03.

Vortrag: Daszkiewicz: Classification of pottery through refiring of small fragments /
Schneider: Herkunftsbestimmung römischer Keramik mittels chemischer Analysen

Vortragende: Malgorzata Daszkiewicz (Warschau),
Classification of pottery through refiring of small fragments
Vortragender Gerwulf Schneider (Berlin),
Herkunftsbestimmung römischer Keramik mittels chemischer Analysen
Montag, 26. März 2012, 18.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg
11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 5

Link: Programmfolder

26.03.

Vortrag: Martinek: Produktion von Fahlerzkupfer in der Frühbronzezeit - Archäometallurgische Befunde aus dem Unterinntal und Schmelzexperimente

Vortragender: Dipl.-Mineraloge Klaus-Peter Martinek (München)
Produktion von Fahlerzkupfer in der Frühbronzezeit -
Archäometallurgische Befunde aus dem Unterinntal und Schmelzexperimente
Montag, 26. März 2012, 18.30 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg
11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 3

Link: Programmfolder

26.03.

Vortrag: Schneider: Die Nike von Samothrake - Eine Reise als Annäherung (26.3.)

Vortragender: Kurt Schneider
Vortrag: Die Nike von Samothrake - Eine Reise als Annäherung
Montag, 26. März 2012, 20.00 Uhr
Barocker Stadtsaal, Hall in Tirol Stubengesellschaft Hall in Tirol, Barocker Stadtsaal, Schulgasse / Stiftsplatz, 6060 Hall in Tirol

Link: http://www.stubengesellschaft.at/

27.03.

Informationsveranstaltung: BDA-Richtlinien für archäologische Maßnahmen

Vortragende: HR Univ.-Doz. Dr. Bernhard Hebert, Dr. Martin Krenn, Mag. Jörg Fürnholzer (Bundesdenkmalamt, Wien)
Informationsveranstaltung: "BDA-Richtlinien für archäologische Maßnahmen"
27. März 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 4

Mit 1. Jänner 2012 ist die neue Fassung der "Richtlinien für archäologische Maßnahmen" des Bundesdenkmalamtes in Kraft getreten. Im Zuge der Veranstaltung wird von Seiten der Abteilung für Bodendenkmale über den Aufbau der Richtlinien, Änderungen, neue Aspekte und formale Grundlagen informiert. Im Anschluss an die Präsentation der Richtlinien besteht die Möglichkeit, spezifische Fragen an die anwesenden Mitarbeiter des Bundesdenkmalamtes zu stellen.

27.03.

Vortrag: Helwing: Eine neolithische Kleinlandschaft im Südkaukasus: die deutsch-azerbaijanischen Forschungen in der Milsteppe

Vortragende: PD Dr. Barbara Helwing (Deutsches Archäologisches Institut, Eurasienabteilung)
Vortrag: Eine neolithische Kleinlandschaft im Südkaukasus: die deutsch-azerbaijanischen Forschungen in der Milsteppe
Dienstag, 27. März 2012, 18.00 Uhr
Veranstalter: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
ATRIUM- Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, EG, Seminarraum 1
Eintritt / Kosten: 4,- / 2,-

29.03.

Buchpräsentation: Müller/Sossau: Gefährtinnen. Vom Umgang mit Prostitution in der griechischen Antike und heute

Präsentation des ersten Bandes der neuen Museumsschriftenreihe:
Florian M. Müller, Veronika Sossau (Hrsg.)
Gefährtinnen. Vom Umgang mit Prostitution in der griechischen Antike und heute
Mit Beiträgen von Faika A. El-Nagashi, Matthias Hoernes, Erich Kistler,
Simon Kössler, Martina Ott, Caroline Posch und Veronika Sossau
SPECTANDA - Schriften des Archäologischen Museums Innsbruck 1
(Innsbruck University Press Innsbruck 2012)
Donnerstag, 29. März 2012, 19.00 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen,
Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, 1. Stock, Forum

Link: Veranstaltungsfolder

 

zum Seitenanfang ↑

 

 

 

Wintersemester 2011/12

Jänner-Februar '12 | Dezember '11 | November '11 | Oktober '11 |

 

Jänner - Februar '12




 

13.01. Gastvortrag: Moul: Reading Latin Elegies in Seventeenth Century England
17.01. Vortrag: Pökel: Männliche Sexualitäten in der klassisch-arabischen Literatur des neunten Jahrhunderts
17.01. Vortrag: Kuntner: Die Ausgrabungen des Instituts für Alte Geschichte und Altorientalistik in Armenien
20.01.-
21.01.
Tagung: Metageitnia (laufende Forschungsprojekte Klassische Philologie)
20.01. Gastvortrag: Michels: Die Ruhe vor dem Sturm? Überlegungen zu den Surpationsversuchen unter Antoninus Pius und Mark Aurel
23.01. Gastvortrag: Rova: Results of the Georgian-Italian Shida Kartli Archaeological Project
24.01. Gastvortrag: Volken: Calceologie, die Gerichtsmedizin alter Schuhe
27.01. Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Minoer
28.01. Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Minoer
31.01. Vortrag: Leitner: Prähistorische Feuerstein- und Bergkristallgewinnung in Tirol und Vorarlberg
24.02. Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Mykener
16.02.-
18.02.
Internat. archäologisches Arbeitstreffen: Das Inntal als Drehscheibe zwischen Kulturen nördlich und südlich des Alpenhauptkammes. Zeitscheibe Neolithikum und Kupferzeit
25.02. Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Mykener







13.01.

Gastvortrag: Moul: Reading Latin Elegies in Seventeenth Century England

Vortrag: "Reading Latin Elegies in Seventeenth Century England"
Vortragende: Dr. Victoria Moul (King’s College London)
Freitag, 13. Jänner 2012, 18:00 Uhr
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 5
Link: Programmfolder

17.01.

Vortrag: Pökel: Männliche Sexualitäten in der klassisch-arabischen Literatur des neunten Jahrhunderts

Vortragender: Hans Peter Pökel, M.A. (Universität Berlin)
Vortrag: "Männliche Sexualitäten in der klassisch-arabischen Literatur des neunten Jahrhunderts" im Rahmen der ÖOG-Vortragsreihe "Gender und Orientalismus: Über Frauen, Männer und den Orient"
Dienstag, 17. Jänner 2012, 18:00 s.t.
Veranstalter: ÖOG - Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,-

17.01.

Gastvortrag: Kuntner: Die Ausgrabungen des Instituts für Alte Geschichte und Altorientalistik in Armenien

Vortragender: Dr. Walter KUNTNER (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Vortrag: "Die Ausgrabungen des Instituts für Alte Geschichte und Altorientalistik in Armenien"
Dienstag, 17. Jänner 2012 - 20.15 Uhr
Veranstalter: Archäologische Gesellschaft Innsbruck in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien
Veranstaltungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II

20.01.-
21.01.

Tagung: Metageitnia (laufende Forschungsprojekte Klassische Philologie)

Metageitnia: Tagung zur Diskussion laufender Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Klassischen Philologie
Freitag, 20. Jänner 2012, 14:00 - 19:30 Uhr,
Samstag, 21. Jänner 2012, 08:30 - 14:00 Uhr
Veranstalter: Institut für Sprachen und Literaturen, Bereich Gräzistik und Latinistik
Veranstaltungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Programmfolder

20.01.

Gastvortrag: Michels: Die Ruhe vor dem Sturm? Überlegungen zu den Surpationsversuchen unter Antoninus Pius und Mark Aurel

Vortragender: Dr. Christoph Michels (Aachen)
Vortrag: "Die Ruhe vor dem Sturm? Überlegungen zu den surpationsversuchen unter Antoninus Pius und Mark Aurel"
Freitag, 20.01.2012, 11:00 - 12:30 Uhr
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 2
Link: Programmfolder

23.01.

Gastvortrag: Rova: Results of the Georgian-Italian Shida Kartli Archaeological Project

Vortragende: Prof. Dr. Elena Rova (Università Ca' Foscari Venezia, Italia)
Vortrag: "Results of the Georgian-Italian Shida Kartli Archaeological Project"
Montag, 23.01.2012, 10:45-11:45 Uhr
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

24.01.

Gastvortrag: Volken: Calceologie, die Gerichtsmedizin alter Schuhe. Einführung zum Forschungsbereich Leder in der Archäologie

Vortragende: Marquita und Serge Volken (Gentle Craft, Lausanne)
Vortrag: "Calceologie, die Gerichtsmedizin alter Schuhe. Einführung zum Forschungsbereich Leder in der Archäologie"
Dienstag, 24. Jänner 2012, 18.00 Uhr (s.t.)
Veranstalter: Institut für Archäologien , Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1
Link: Programmfolder

27.01.

Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Minoer

Freitag, 27.01.2012, 17:00 - 18:30 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Atrium, Archäologisches Museum, Zentrum für Alte Kulturen, 1. Stock, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen.

28.01.

Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Minoer

Samstag, 28.01.2012, 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Atrium, Archäologisches Museum, Zentrum für Alte Kulturen, 1. Stock, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen.

31.01.

Vortrag: Leitner: Prähistorische Feuerstein- und Bergkristallgewinnung in Tirol und Vorarlberg

Vortragender: Univ.-Prof. Dr. Walter Leitner (Universität Innsbruck, Institut für Archäologien)
Vortrag: "Prähistorische Feuerstein- und Bergkristallgewinnung in Tirol und Vorarlberg"
Dienstag, 31. Jänner 2012, 20:00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien , Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
Austragungsort: Burg Hasegg 6, A - 6060 Hall in Tirol (museum@stadtarchaeologie-hall.at)
Link: Programmfolder

16.02.-
18.02.

Internat. archäologisches Arbeitstreffen: Das Inntal als Drehscheibe zwischen Kulturen nördlich und südlich des Alpenhauptkammes. Zeitscheibe Neolithikum und Kupferzeit

Donnerstag, 16. Februar 13:00 Uhr –  Samstag 18. Februar 11:30 Uhr
Veranstalter: Forschungszentrum HiMAT, Universität Innsbruck, Gesellschaft für Archäologie in Bayern e.V., Institut für Archäologien, Universität Innsbruck
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1
Link: Programmfolder
Anreise und weitere Informationen: http://www.uibk.ac.at/zentrum‐alte‐kulturen
Hinweis: Um Anmeldung wird aufgrund der begrenzten Sitzplätze dringend gebeten!
Kontakt für die Teilnehmer aus Österreich und Italien:
Mag. Ulrike Töchterle (ulrike.toechterle@uibk.ac.at), Handynr.: 0043 (0)650 4747697.
Kontakt für die Teilnehmer aus Deutschland:
cand. Drs. phil. Florian Eibl (florianeibl788@hotmail.com), Handynr.: 0049(0)152 221644178.

24.02.

Workshop für Jugendliche: "Schatztruhe": Die Mykener

Freitag, 24.02.2012, 17:00 - 18:30 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Atrium, Archäologisches Museum, Zentrum für Alte Kulturen, 1. Stock, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen.

25.02.

Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Die Mykener

Samstag, 25.02.2012, 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Atrium, Archäologisches Museum, Zentrum für Alte Kulturen, 1. Stock, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen.

 

zum Seitenanfang ↑

 

Dezember '11




 

03.12. Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Kreativwerkstatt Antike im Advent
05.12. Gastvortrag: Kroll: Ausgrabung einer Ausgrabung: Hasanlu vierzig Jahre später
06.12. Gastvortrag: Irwin: Herodotus' implicit defense of Sparta
06.12. Gastvortrag: Nawotka: The omina in Babylon and the death of Alexander the Great
10.12. Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Kreativwerkstatt Antike im Advent
13.12. Vortrag: Ückmann: Orientalismus geGENDERt: Kontrapunktische Lektüren der Reisetexte von Suzanne Voilquin, Jane Dieulafoy und Isabelle Eberhardt
13.12. Vortrag: Sporn: Natur - Kultur - Raum. Natur in griechischen Heiligtümern
14.12.  Gastvortrag: Mäder: Spiegel für Männer. Zur Technik- und Kulturgeschichte von Schwertern in Japan und Europa
15.12. Gastvortrag: Felgenhauer: Eine Burg aus der Ungarnzeit in Niederösterreich: 'Sand' bei Raabs an der Thaya im nördlichen Waldviertel
15.12. Gastvortrag: Nebelsick: Ikonographie und Geschlecht. Neue Wege zur Deutung der Frühlatènekunst
17.12. Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Kreativwerkstatt Antike im Advent







03.12.

Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Kreativwerkstatt Antike im Advent

Samstag, 03.12.2011, 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Atrium, Archäologisches Museum, Zentrum für Alte Kulturen, 1. Stock, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Eintritt / Kosten: 5,50 pro Kind inkl. 2 Werkstücke, Geschwister 1 Euro Ermäßigung, Eltern frei.
Anmeldung ist erforderlich bis 09.12.11 bei: Mag. phil. Elisabeth Rastbichler, Tel.: 0512 507 37573, e-mail: schatztruhe@uibk.ac.at
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen. An drei Adventsamstagen ist die Kreativwerkstatt für die ganze Familie geöffnet. Die Besucherinnen und Besucher bewundern die Kunstschätze der Abgusssammlung und hören Geschichten über Götter und Helden. Sie basteln Lesezeichen aus Papyrus und begegnen rätselhaften Zeichen aus dem Reich der Pharaonen und der alten Griechen. Es wird gegipst, gezeichnet und gemalt.

05.12.

Gastvortrag: Kroll: Ausgrabung einer Ausgrabung: Hasanlu vierzig Jahre später

Vortragender: Dr. Stephan Kroll
Vortrag: Ausgrabung einer Ausgrabung: Hasanlu vierzig Jahre später
Montag, 05.12.2011, 10:15 - 11:45 Uhr
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

06.12.

Gastvortrag: Irwin: Herodotus' implicit defense of Sparta

Vortragende: PhD. Elizabeth Irwin (Associate Professor an der Columbia University, Department of Classics)
Vortrag: "Herodotus' implicit defense of Sparta"
Dienstag, 06.12. 2011, 08:30-09:30
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 3

Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: Keine

06.12.

Gastvortrag: Nawotka: The omina in Babylon and the death of Alexander the Great

Vortragender: Prof. Krzysztof Nawotka (Uniwersytet Wrocławski)
Dienstag, 06.12. 2011, 09:30-10:30
Veranstalter: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 3
 
Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: Keine

10.12.

Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Kreativwerkstatt Antike im Advent

Samstag, 10.12.2011, 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Atrium, Archäologisches Museum, Zentrum für Alte Kulturen, 1. Stock, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Eintritt / Kosten: 5,50 pro Kind inkl. 2 Werkstücke, Geschwister 1 Euro Ermäßigung, Eltern frei.
Anmeldung ist erforderlich bis 09.12.11 bei: Mag. phil. Elisabeth Rastbichler, Tel.: 0512 507 37573, e-mail: schatztruhe@uibk.ac.at
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen. An drei Adventsamstagen ist die Kreativwerkstatt für die ganze Familie geöffnet. Die Besucherinnen und Besucher bewundern die Kunstschätze der Abgusssammlung und hören Geschichten über Götter und Helden. Sie basteln Lesezeichen aus Papyrus und begegnen rätselhaften Zeichen aus dem Reich der Pharaonen und der alten Griechen. Es wird gegipst, gezeichnet und gemalt.

13.12.

Vortrag: Ückmann: Orientalismus geGENDERt: Kontrapunktische Lektüren der Reisetexte von Suzanne Voilquin, Jane Dieulafoy und Isabelle Eberhardt

Vortragende: PD Dr. Natascha Ückmann (Fachbereich Romanistik / Literaturwissenschaft: Französisch, Universität Bremen)
Vortrag: "Orientalismus geGENDERt: Kontrapunktische Lektüren der Reisetexte von Suzanne Voilquin, Jane Dieulafoy und Isabelle Eberhardt" im Rahmen der ÖOG-Vortragsreihe "Gender und Orientalismus: Über Frauen, Männer und den Orient"
Dienstag, 13. Dezember 2011, 18:00 s.t.
Veranstalter: ÖOG - Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,-

13.12.

Vortrag: Sporn: Natur - Kultur - Raum. Natur in griechischen Heiligtümern

Vortragende: Univ.-Prof. Dr. Katja SPORN (Bereich Klassische und Frühägäische Archäologie, Universität Salzburg)
Vortrag: Natur - Kultur - Raum. Natur in griechischen Heiligtümern
Donnerstag, 13. Dezember 2011 - 20.15 Uhr
Veranstalter: Archäologische Gesellschaft Innsbruck in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien
Veranstaltungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II

14.12.

Gastvortrag: Mäder: Spiegel für Männer. Zur Technik- und Kulturgeschichte von Schwertern in Japan und Europa

Vortragender: Dr. Stefan Mäder
Vortrag: Spiegel für Männer. Zur Technik- und Kulturgeschichte von Schwertern in Japan und Europa
Mittwoch, 14.12.2011, 18:00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien - Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

15.12.

Gastvortrag: Felgenhauer: Eine Burg aus der Ungarnzeit in Niederösterreich: 'Sand' bei Raabs an der Thaya im nördlichen Waldviertel

Vortragende: Sabine Felgenhauer (Wien)
Vortrag: "Eine Burg aus der Ungarnzeit in Niederösterreich: 'Sand' bei Raabs an der Thaya im nördlichen Waldviertel"
Donnerstag, 15.12.2011, 13.15 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien - Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

15.12.

Gastvortrag: Nebelsick: Ikonographie und Geschlecht. Neue Wege zur Deutung der Frühlatènekunst

Vortragender: Prof. Dr. Louis D. Nebelsick (Warschau)
Vortrag: "Ikonographie und Geschlecht. Neue Wege zur Deutung der Frühlatènekunst"
Donnerstag, 15. Dezember 2011, 18.30 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien - Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

17.12.

Workshop für Kinder: "Schatztruhe": Kreativwerkstatt Antike im Advent

Samstag, 10.12.2011, 10:00 - 12:00 Uhr
Veranstalter: Mag. Elisabeth Rastbichler und das Team von "Schatztruhe", museumspädagogische Programme des Zentrums für Alte Kulturen.
Austragungsort: Atrium, Archäologisches Museum, Zentrum für Alte Kulturen, 1. Stock, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Eintritt / Kosten: 5,50 pro Kind inkl. 2 Werkstücke, Geschwister 1 Euro Ermäßigung, Eltern frei.
Anmeldung ist erforderlich bis 09.12.11 bei: Mag. phil. Elisabeth Rastbichler, Tel.: 0512 507 37573, e-mail: schatztruhe@uibk.ac.at
Link: Homepage "Schatztruhe", Programmfolder

Weitere Informationen: E. Rastbichler ist Archäologin und leitet und koordiniert die "Schatztruhe", die museumspädagogischen Programme im Zentrum für Alte Kulturen. An drei Adventsamstagen ist die Kreativwerkstatt für die ganze Familie geöffnet. Die Besucherinnen und Besucher bewundern die Kunstschätze der Abgusssammlung und hören Geschichten über Götter und Helden. Sie basteln Lesezeichen aus Papyrus und begegnen rätselhaften Zeichen aus dem Reich der Pharaonen und der alten Griechen. Es wird gegipst, gezeichnet und gemalt.

 

zum Seitenanfang ↑

 

 

November'11




 

10.11.  Vortrag: Schäfer: Pantelleria - Archäologisches Neuland im Herzen des Mittelmeeres
15.11. Vortrag: Schnegg: Eunuchismus in der Antike
23.11. Vortrag (engl.): Mirabal: "Rettung des maritimen Weltkulturerbes"
25.11. Buchpräsentation: "Leblos heißt nicht mundtot"
29.11. Gastvortrag: Kipf: Integration durch Sprachbildung – Latein als Brücke für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund







10.11.

Vortrag: Schäfer: Pantelleria - Archäologisches Neuland im Herzen des Mittelmeeres

Vortragender: Dr. Thomas SCHÄFER (Institut für Klassische Archäologie, Universität Tübingen)
Vortrag der Archäologischen Gesellschaft Innsbruck: Alexander der Große. Bildnis und Imitation
Donnerstag, 10. November 2011, 20:15 Uhr
Veranstalter: Archäologischen Gesellschaft Innsbruck und Institut für Archäologien / Bereich Klassische Archäologie und provinzialrömische Archäologie,
Austragungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II

15.11.

Vortrag: Schnegg: Eunuchismus in der Antike

Vortragende: Mag.a Dr.in Kordula Schnegg (Universität Innsbruck)
Vortrag: "Eunuchismus in der Antike" im Rahmen der ÖOG-Vortragsreihe "Gender und Orientalismus: Über Frauen, Männer und den Orient"
Dienstag, 15. November 2011, 18:00 s.t.
Veranstalter: ÖOG - Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck, , Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,-

23.11.

Gastvortrag (engl.): Mirabal: "Rettung des maritimen Weltkulturerbes"

Vortragender: M.Sc. Alejandro Mirabal, Marine archaeologist (Portugal/Mosambik/Indonesien)
Vortrag in englischer Sprache: “Rettung des maritimen Weltkulturerbes“
Mittwoch, 23. November 2011, 19:00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien - Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

Link: Veranstaltungsfolder

25.11.

Buchpräsentation: "Leblos heißt nicht mundtot"

Buch: "Leblos heißt nicht mundtot. Wissenschaft an der Mauer - das Sparkling-Science-Projekt Schönwerth in Volders", Innsbruck 2011 (= Nearchos Sonderheft 12).
Freitag, 25. November 2011, 19:00 Uhr
Veranstalter: Institut für Archäologien, Fachbereich für Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Forum

Link: Programmfolder

29.11.

Gastvortrag: Kipf: Integration durch Sprachbildung – Latein als Brücke für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund

Vortragender: Prof. Stefan Kipf (Humboldt-Universität Berlin)
Vortrag: Integration durch Sprachbildung – Latein als Brücke für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund
Donnerstag, 29. November, 18:00 Uhr
Veranstalter: Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 3

Lateinunterricht hat viele Potenziale – auch für Schülerinnen und Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. In einem Forschungsprojekt der Didaktik der Alten Sprachen der Humboldt-Universität wird untersucht, welche Effekte der Lateinunterricht auf die sprachliche und kulturelle Bildung für diese Schülergruppe hat. Latein ist niemandes Muttersprache und erfüllt als ein neutrales Vergleichsmedium die Funktion einer Brücke zwischen Mutter- und Zweitsprache. Beim Übersetzen muss die lateinische Vorlage genau analysiert und eine adäquate deutsche Formulierung gefunden werden. Dabei finden Wörter und Konstruktionen Verwendung, die im mündlichen Alltagsgespräch vermieden werden. Die Untersuchungsergebnisse weisen darauf hin, dass Lateinunterricht die Kompetenz in der Zweitsprache Deutsch nachhaltig fördern kann. 90 % der befragten Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund gehen davon aus, dass sie sich durch den Lateinunterricht auch im Deutschen verbessert haben.

Link: Veranstaltungsfolder

 

 

zum Seitenanfang ↑

 

 

Oktober '11




 

01.10. Führung: Lange Nacht der Museen 2011 im Archäologischen Universitätsmuseum
04.10. Gastvortrag: Lohwasser: Die Königinnen des Reiches von Kusch
05.10. Gastvortrag: Ludwig: Idealbilder von Humanismus und Gerechtigkeit. Die Monodia des Marcus Antonius Muretus zum Tod des Pariser Parlamentspräsidenten Christophe de Thou (1583)
06.10. Vortrag: Von den Hoff: Alexander der Große. Bildnis und Imitation
07.10. Buchpräsentation: Veith, Nicolussi Castellan: Trauer fordert Gewissheit. Über den Umgang mit Gletscherleichen in Archäologie, Zeitgeschichte, Psychologie
15.10. Vortrag: Schnegg: Eunuchismus in der Antike
20.10. Gastvortrag: Schnider: Die aktuelle österreichische Diskussion zur LehrerInnenausbildung mit besonderer Berücksichtigung der Klassischen Sprachen







01.10.

Führung: Lange Nacht der Museen 2011 im Archäologischen Universitätsmuseum

Samstag, 01.10.2011, 18:00 - 23:59 Uhr
Veranstalter: Archäologisches Museum Innsbruck, Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck,
Austragungsort: Universitätshauptgebäude, 3. Stock, Innrain 52, 6020 Innsbruck
Eintritt / Kosten: regulär: 13.- € / ermäßigt: 11.- € / Kinder bis 12 Jahre frei
Kartenvorverkauf: Bei Veronika Sossau, ATRIUM – Zentrum für Alte Kulturen, 1. Stock, Raum 01N-27 / Tel. 0512-507-37553 / Veronika.Sossau@uibk.ac.at; bei Florian Müller, ATRIUM – Zentrum für Alte Kulturen, 3. Stock, Raum O3S-31 / Tel. 0512-507-37568 / Florian.M.Mueller@uibk.ac.at
Anmeldung: ist nicht erforderlich
Link: Programmfolder

Weitere Informationen: Das 1869 gegründete „Archäologische Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck“ stellt in seiner Kombination aus Abgüssen, Kopien und Originalen mit nunmehr über 1000 Objekten die größte Kollektion klassischer Antiken in Westösterreich dar und nimmt mit diesem Schwerpunkt eine Sonderstellung innerhalb der Tiroler Museumslandschaft ein. Im Museum wird ein nahezu geschlossener Überblick über die Entwicklung der griechischen und römischen Kunst geboten.
Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit … Im Museum werden laufend Führungen angeboten. Parallel dazu werden der Bau eines antiken Tempels sowie das Abgießen und Nachformen von antiken Münzen und anderen archäologischen Fundstücken erklärt und vorgeführt.

04.10.

Gastvortrag: Lohwasser: Die Königinnen des Reiches von Kusch

Vortragende: Prof. Dr. Angelika Lohwasser (Institut für Ägyptologie und Koptologie, Universität Münster)
Vortrag: "Die Königinnen des Reiches von Kusch" im Rahmen der ÖOG-Vortragsreihe "Gender und Orientalismus: Über Frauen, Männer und den Orient"
Dienstag, 04. Oktober 2011, 18:00 s.t.
Veranstalter: ÖOG - Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall
in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck, Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 2

Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,-

05.10.

Gastvortrag: Ludwig: Idealbilder von Humanismus und Gerechtigkeit. Die Monodia des Marcus Antonius Muretus zum Tod des Pariser Parlamentspräsidenten Christophe de Thou (1583)

Vortragender: Prof. Dr. Walther Ludwig (Universität Hamburg)
Vortrag: Idealbilder von Humanismus und Gerechtigkeit. Die Monodia des Marcus Antonius Muretus zum Tod des Pariser Parlamentspräsidenten Christophe de Thou (1583)
Mittwoch, 05. Oktober 2011, 18:00 s.t.
Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien,
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 2
Link: Programmfolder

06.10.

Vortrag: Von den Hoff: Alexander der Große. Bildnis und Imitation

Vortragender: Prof. Dr. Ralf Von den Hoff (Institut für Klassische Archäologie, Universität Freiburg)
Vortrag der Archäologischen Gesellschaft Innsbruck: Alexander der Große. Bildnis und Imitation
Donnerstag 6. Oktober 2011, 20.15 Uhr
Veranstalter: Archäologischen Gesellschaft Innsbruck und Institut für Archäologien / Bereich Klassische Archäologie und provinzialrömische Archäologie,
Austragungsort: Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II

07.10.

Buchpräsentation: Veith, Nicolussi Castellan: Trauer fordert Gewissheit. Über den Umgang mit Gletscherleichen in Archäologie, Zeitgeschichte, Psychologie

Buch: M. Veith, B. Nicolussi Castellan: Trauer fordert Gewissheit. Über den Umgang mit Gletscherleichen in Archäologie, Zeitgeschichte und Psychologie. Forschungen zur Gletscherarchäologie 1, Innsbruck 2011 (= Nearchos Beiheft 9, 2011).
Veranstalter: Institut für Archäologien, Fachbereich für Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
Austragungsort: Alpinarium Galtür Dokumentation GmbH,  Hauptstraße 29c, 6563 Galtür / Tirol
Link: Programmfolder

15.10.

Vortrag: Schnegg: Eunuchismus in der Antike

Vortragende: Mag.a Dr.in Kordula Schnegg (Universität Innsbruck)
Vortrag: "Eunuchismus in der Antike" im Rahmen der ÖOG-Vortragsreihe "Gender und Orientalismus: Über Frauen, Männer und den Orient"
Samstag, 15. Oktober 2011, 18:00 s.t.
Veranstalter: ÖOG - Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck,
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

Eintritt / Kosten: € 4,- / € 2,-

20.10.


Gastvortrag: Schnider: Die aktuelle österreichische Diskussion zur LehrerInnenausbildung mit besonderer Berücksichtigung der Klassischen Sprachen

Vortragender: Prof. Mag. Dr. habil. Andreas Schnider
Vortrag: Die aktuelle österreichische Diskussion zur LehrerInnenausbildung mit besonderer Berücksichtigung der Klassischen Sprachen
Donnerstag, 20. Oktober, 15:00 - 15:30 Uhr
Veranstalter: Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik und Latinistik,
Austragungsort: Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 2

Weitere Informationen: Andreas Schnider studierte Theologie an der Karl-Franzens-Universität Graz, seit 2006 wirkt Schnider als Professor für das Fach Religionspädagogik und Katechetik . Von 2002 bis 2010 war er Abgeordneter zum österreichischen Bundesrat. Eine vom Bundesministerium für Unterricht eingerichtete Vorbereitungsgruppe zur „PädagogInnenbildung Neu“ hat unter seiner Leitung einen Bericht vorgelegt, der nunmehr Grundlage weiterführender Diskussionen sein wird.

Link: Programmfolder

 

zum Seitenanfang ↑

 


Sommersemester 2011

 

Juli - September '11| Juni '11 | Mai '11 | April '11 | März '11

 

Juli - September '11




 

14.07. Kinder-Sommer-Uni 2011: Workshop: Weltwunder der Antike
15.07. Kinder-Sommer-Uni 2011: Workshop: Von blauen Affen, Löwen und wilden Stieren
12.08. Kinder-Sommer-Uni 2011: Kunstdedektive
06.09. Kinder-Sommer-Uni 2011: Wiege der Demokratie
08.09. Kinder-Sommer-Uni 2011: 20 Jahre Faszination Ötzi







14.07.

Kinder-Sommer-Uni 2011: Workshop: Weltwunder der Antike

Donnerstag, 14. Juli, 10:00 - 15:30 Uhr
Gipsmuseum, Universitätshauptgebäude, 3. Stock, Innrain 52
Anmeldung ist erforderlich; Anmeldung beim Veranstalter bis 13.07.11
Eintritt / Kosten: 12,- inkl. Mittagessen

Weitere Informationen:
Kennst du die sieben Weltwunder der Antike? Wo standen sie? Wann wurden sie erbaut? Warum wissen wir davon? Gibt es auch Wunder der Neuzeit? Reise mit uns gedanklich in ferne Länder und längst vergangene Zeiten, um wahre Wunderwerke der (Bau-) Kunst zu bestaunen.
Alter: 8-14
Links:

Veranstalter: Junge Uni Innsbruck, Dr. Silvia Prock, Tel.: 0676/872550026, e-mail: jungeuni@uibk.ac.at

15.07.


Kinder-Sommer-Uni 2011: Workshop: Weltwunder der Antike

Freitag, 15. Juli, 09:45 - 12:00 Uhr
ATRIUM Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 1. Stock
Anmeldung ist erforderlich; Anmeldung beim Veranstalter bis 14.07.11
Eintritt / Kosten: 5,-

Weitere Informationen:
Kennst du die Inseln Santorin und Kreta oder die Stadt Mykene? Kennst du die alten Paläste dort mit den prächtigen Schätzen? Was ist ein Labyrinth? Warum wurde Europa von einem Stier entführt? Warum trugen die Toten Goldmasken? Tauch ein mit uns in die Welt der Vorväter der alten Griechen und lass dich verzaubern von der Kunst der Minoer und Mykener.
Alter: 8-14
Links:

Veranstalter: Junge Uni Innsbruck, Dr. Silvia Prock, Tel.: 0676/872550026, e-mail: jungeuni@uibk.ac.at

12.08.

Kinder-Sommer-Uni 2011: Workshop: Kunstdedektive

Freitag, 12. August, 09:45 - 15:30 Uhr
Gipsmuseum, Universitätshauptgebäude, 3. Stock, Innrain 52
Anmeldung ist erforderlich; Anmeldung beim Veranstalter bis 10.08.11
Eintritt / Kosten: 12,- inkl. Mittagessen

Weitere Informationen:
Kennst du die Kunstwerke der alten Griechen und Römer in unserem Archäologischen Museum? Was ist der Unterschied zwischen einer Skulptur und einer Plastik? Was ist eine Kore/ein Kuros? Kennst du antike Meister? Wer hat die athletischen Figuren mit dem Hüftschwung erfunden? Komm´ mit auf eine Entdeckungsreise in die antike Welt, entwickle einen Blick für die typischen Stilelemente der einzelnen Epochen und werde selbst zum Künstler.
Alter: 9-14
Links:

Veranstalter: Junge Uni Innsbruck, Dr. Silvia Prock, Tel.: 0676/872550026, e-mail: jungeuni@uibk.ac.at

06.09.

Kinder-Sommer-Uni 2011: Workshop: Wiege der Demokratie

Dienstag, 06. September, 09:45 - 12:00 Uhr
Gipsmuseum, Universitätshauptgebäude, 3. Stock, Innrain 52
Anmeldung ist erforderlich; Anmeldung beim Veranstalter bis 01.09.11
Eintritt / Kosten: 5,-

Weitere Informationen:
Kennst du Athen, die Eulenstadt? Stand dort die Wiege der Demokratie? Wann war das? Was bedeutet Demokratie? Wer hat das erfunden? Kennst du noch andere Regierungsformen? Warum ist das zurzeit ein so aktuelles Thema?
Alter: 11 -14
Links:

Veranstalter: Junge Uni Innsbruck, Dr. Silvia Prock, Tel.: 0676/872550026, e-mail: jungeuni@uibk.ac.at

08.09.

Kinder-Sommer-Uni 2011: Workshop: 20 Jahre Faszination Ötzi

Donnerstag, 08. September, 09:45 - 12:00 Uhr
ATRIUM Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 1. Stock
Anmeldung ist erforderlich; Anmeldung beim Veranstalter bis 05.09.11
Eintritt / Kosten: 5,-

Weitere Informationen:
Kennst du die älteste Feuchtmumie der Welt, die vor 20 Jahren ganz in unserer Nähe gefunden wurde? Wann und wie lebte Ötzi? Woran ist der Mann gestorben? Warum fasziniert uns diese Mumie? Was ist an ihr anders als an anderen Mumien? Komm‘ mit auf eine Spurensuche in die Steinzeit.
Alter: 8-14
Links:

Veranstalter: Junge Uni Innsbruck, Dr. Silvia Prock, Tel.: 0676/872550026, e-mail: jungeuni@uibk.ac.at

 

zum Seitenanfang ↑

 

Juni '11




 

01.06. Vortrag: Pacciarelli: Evolution or Revolution? The transition from village communities to protourban societies in Etruria
07.06. Vortrag: Fink: Die Frage nach der Gerechtigkeit Gottes im Alten Orient
09.06. Vortrag: Späth: Sex im Blick? Prostitution zwischen antiken Quellen, Historikerfantasien und TV-Soap
15.06. Vortrag: Eigler: Varros sexagesis und der Princeps im Hausrock
16.06. Vortrag: Bellintani: Amber in Italian Prehistory
20.06. Vortrag: Paltineri: The Iron Age cemetery of Chiavari (prov. Genova)
21.06. Vortrag: Fluck: Industriearchäologie. Einblicke in ein besonderes Archiv der Technik- und Sozialgeschichte
21.06. Vortrag: Roeck: Convenerunt in unum - Über die 'Geißelung' Piero della Francescas
22.06. Vortrag: Zuenelli: Antikenfilme im Lateinunterricht
   
31.03.-01.07. Ausstellung: Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche– Prostitution vom Altertum bis in die Gegenwart







01.06.

Vortrag: Pacciarelli: Evolution or Revolution? The transition from village communities to protourban societies in Etruria

Prof. Dr. Marco Pacciarelli (Università degli Studi di Napoli - Federico II)
Gastvortrag: Evolution or Revolution? The transition from village communities to protourban societies in Etruria
Mittwoch, 01. Juni 2011, 18:00 s.t.
Institut für Archäologien / Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, ATRIUM Langer Weg 11, SR 1
Link: Programmfolder

07.06.

Vortrag: Fink: Die Frage nach der Gerechtigkeit Gottes im Alten Orient

MMag. Dr. Sebastian Fink (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck)
Gastvortrag: Die Frage nach der Gerechtigkeit Gottes im Alten Orient
Dienstag, 07.06.2011, 18:00 - 20:00 Uhr
ÖOG Österreichische Orient - Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Universität Innsbruck, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 2

Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: Euro 4,- (2,-)
Link: Programmfolder

09.06.

Vortrag: Späth: Sex im Blick? Prostitution zwischen antiken Quellen, Historikerfantasien und TV-Soap

Prof. Dr. Thomas Späth (Dozentur für Antike Kulturen und Antikekonstruktionen, Bern)
Gastvortrag im Rahmenprogramm der Sonderausstellung "Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche" – Prostitution vom Altertum bis in die Gegenwart
Donnerstag, 9. Juni 2011, 19.00 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck, Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Atrium, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Programmfolder

15.06.

Vortrag: Eigler: Varros sexagesis und der Princeps im Hausrock

Prof. Dr. Ulrich Eigler (Universität Zürich, Klassisch-Philologisches Seminar)
Gastvortrag: Varros sexagesis und der Princeps im Hausrock. Urbanität und Ländlichkeit als Thema und Problem der augusteischen Zeit
Mittwoch, 15. Juni 2011, 18:00 s.t.
Institut für Sprachen und Literaturen - Bereich Gräzistik/Latinistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1

16.06.

Vortrag: Bellintani: Amber in Italian Prehistory

Dr. Paolo Bellintani (Soprintendenza per i Beni Archeologici, Provincia Autonoma di Trento)
Gastvortrag: Amber in Italian Prehistory
Donnerstag, 16. Juni 2011, 18:00 s.t.
Institut für Archäologien / Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, ATRIUM Langer Weg 11, SR 1
Link: Programmfolder

20.06.

Vortrag: Paltineri: The Iron Age cemetery of Chiavari (prov. Genova)

Dr. Silvia Paltineri (Università degli Studi di Padova/Università degli Studi di Pavia)
Gastvortrag: The Iron Age cemetery of Chiavari (prov. Genova)
Montag, 20. Juni 2011, 10:30 s.t.
Institut für Archäologien / Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 3
Link: Programmfolder

21.06.

Vortrag: Fluck: Industriearchäologie. Einblicke in ein besonderes Archiv der Technik- und Sozialgeschichte

Prof. Dr. Pierre Fluck (Institut Universitaire de France)
Gastvortrag: Industriearchäologie. Einblicke in ein besonderes Archiv der Technik- und Sozialgeschichte
Dienstag, 21. Juni 2011, 18:00 s.t.
Institut für Archäologien / Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, ATRIUM Langer Weg 11, SR 3
Link: Programmfolder

21.06.

Vortrag: Roeck: Convenerunt in unum - Über die 'Geißelung' Piero della Francescas

Prof. Dr. Bernd Roeck (Universität Zürich)
Gastvortrag: Convenerunt in unum - Über die 'Geißelung' Piero della Francescas
Dienstag, 21. Juni 2011, 19:00 Uhr s.t.
Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 4
Link: Programmfolder

22.06.

Vortrag: Zuenelli: Antikenfilme im Lateinunterricht

Die Gesellschaft für Klassische Philologie lädt i.V.m. dem Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik und Latinistik alle Interessierten zur Veranstaltungsreihe "Monumentale Antike" ein, die sich mit der Rezeption der Antike im Film auseinandersetzt:
* Vortrag: Mag. Simon M. Zuenelli: Antikenfilme im Lateinunterricht,
Mittwoch, 22. Juni 2011, 08:45–09:30 Uhr
Universität Innsbruck, Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 4
Link: Programmfolder


 

31.03.-01.07.

Ausstellung: Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche – Prostitution vom Altertum bis in die Gegenwart

Mo-Fr 9-18 Uhr sowie jederzeit nach telefonischer Vereinbarung
Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: Eintritt frei
Kontakt: Mag. Florian MÜLLER Bakk., Tel.: 0512-507-37568 / 0676-7399340, e-mail: Florian.M.Mueller@uibk.ac.at; Mag. Veronika SOSSAU, Tel.: 0512-507-37553, e-mail: Veronika.Sossau@uibk.ac.at
Link: Programmfolder

Mit der Übersiedelung ins ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen und der Etablierung eines zweiten Standortes für das Archäologische Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen war auch die Überlegung verbunden in Zukunft regelmäßige Sonderausstellungen im Museum abzuhalten.

Als erste Sonderausstellung findet daher von 31. März bis 1. Juli die Ausstellung "Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche" statt, die von der Universität Graz konzipiert und nun in Innsbruck, auch im Rahmen einer Lehrveranstaltung, adaptiert und um zahlreiche Exponate und Themenfelder erweitert wurde. Zur Ausstellung die sich mit der antiken Prostitution beschäftigt gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Führungen, Gastvorträgen und Theateraufführungen.

 

zum Seitenanfang ↑

 

Mai '11




 

03.05. Vortrag: Naredi-Rainer: Von Justinian bis Sinan. Die Hagia Sophia und die osmanische Moschee
03.05. Filmabend: Ben Hur (Stummfilm, 1925)
05.05. Vortrag: Grewing: Die Literatur unter Nero: Selbstzerstörerische Tendenzen einer "Epoche"
05.05. Vortrag: Pfanzelter: Prostituierte im Dritten Reich. Die vergessenen "asozialen" Opfer des Nationalsozialismus
10.05. Filmabend: Cleopatra (1963)
12.05. Theateraufführung (Premiere): Lysistrata (Komödie von Aristophanes)
14.05. Theateraufführung: Lysistrata
15.05. Theateraufführung: Lysistrata
17.05. Vortrag: Babbi: Kretische anthropomorphe Statuetten vom Ende der Bronzezeit bis zur frühen Eisenzeit
18.05. Vortrag: Steiner: Vorgeschichtliche Moorfunde von der Gögealm/Weißenbach (Prov. Bozen)
19.05. Theateraufführung: Lysistrata*
20.05. Theateraufführung: Lysistrata*
21.05. Theateraufführung: Lysistrata
22.05. Theateraufführung: Lysistrata
26.05. Vortrag: Kreilinger: Frauengelage auf attischen Vasen des späten 6. Jahrhunderts v. Chr.
27.05. Theateraufführung: Lysistrata*
28.05. Theateraufführung: Lysistrata
29.05. Theateraufführung: Lysistrata
   
31.03.-01.07. Ausstellung: Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche– Prostitution vom Altertum bis in die Gegenwart







03.05.

Vortrag: Naredi-Rainer: Von Justinian bis Sinan. Die Hagia Sophia und die osmanische Moschee

Univ.-Prof. Dr. Paul Naredi-Rainer (Institut für Kunstgeschichte)
Vortrag: "Von Justinian bis Sinan. Die Hagia Sophia und die osmanische Moschee"
Di., 03.05.2011, 18:00 - 19:30 Uhr
ÖOG - Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck
Universität Innsbruck, Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, Seminarraum 4
Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: Euro 4,-- (2,--)
Link: Veranstaltungsfolder

03.05.

Filmabend: Ben Hur (Stummfilm, 1925)

Die Gesellschaft für Klassische Philologie lädt in Kooperation mit dem Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik und Latinistik alle Interessierten zur Veranstaltungsreihe "Monumentale Antike" ein, die sich mit der Rezeption der Antike im Film auseinandersetzt:
* Filmabend: Ben Hur (Stummfilm, 1925)
Di., 03. Mai 2011, 19:00 Uhr,
Universität Innsbruck, Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1
Link: Programmfolder

05.05.

Vortrag: Grewing: Die Literatur unter Nero: Selbstzerstörerische Tendenzen einer "Epoche"

Univ.-Prof. Dr. Farouk Grewing (Universität Wien)
Gastvortrag: Die Literatur unter Nero: Selbstzerstörerische Tendenzen einer "Epoche"
Do., 5. Mai 2011, 18:00 Uhr
Institut für Sprachen und Literaturen / Abteilung Gräzistik und Latinistik,
Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, SR 5
Link: Veranstaltungsfolder 

05.05.

Vortrag: Pfanzelter: Prostituierte im Dritten Reich. Die vergessenen "asozialen" Opfer des Nationalsozialismus

Ass.Prof. Mag. Dr. Eva Pfanzelter (MA), Institut für Zeitgeschichte, Universität Innsbruck
Gastvortrag im Rahmenprogramm der Sonderausstellung "Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche" – Prostitution vom Altertum bis in die Gegenwart
Do., 05.05.2010, 19:00
Archäologisches Museum Innsbruck, Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Atrium, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Programmfolder

10.05.

Filmabend: Cleopatra (1963)

Die Gesellschaft für Klassische Philologie lädt i.V.m. dem Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik und Latinistik alle Interessierten zur Veranstaltungsreihe "Monumentale Antike" ein, die sich mit der Rezeption der Antike im Film auseinandersetzt:
* Filmabend: Cleopatra (1963), einführende Worte: Mag. Johannes Mahlknecht (Filmwissenschaftler)
Di., 10. Mai 2011, 19:00 Uhr,
Universität Innsbruck, Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 1
Link: Programmfolder

 12.05.

Theateraufführung (Premiere): Lysistrata (Komödie von Aristophanes)

Das Theater praesent zeigt in Kooperation mit dem Archäologischen Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck die bekannte griechische  Komödie LYSISTRATA von Aristophanes in einem neuen Gewand.

Die Frauen von Athen und Sparta wollen den langjährigen Krieg, den ihre Männer untereinander führen, beenden. Unter der Führung von Lysistrata besetzen sie die Akropolis und verweigern sich fortan sexuell gegenüber ihren Gatten. Nach einigen Verwicklungen und  Rückschritten - mehrfach versuchen liebestolle Frauen, die Burg in Richtung der Männer zu verlassen, oder die erregten Herren, selbige zu erstürmen - führt der Liebesentzug tatsächlich zum Erfolg.

Für die Regie wurde der Opern- und Musicalregisseur Norbert Mladek gewonnen. Zudem hat das sehr erfolgreiche Frauenensemble woXang aus dem Textmaterial Lieder komponiert, die in die Handlung integriert und von woXang live vorgetragen werden. Getragen werden die  Vorstellungen  von einem hochkarätigen Ensemble: Rund um die bekannte  Schauspielerin  Margot Mayrhofer, die die Lysistrata verkörpern wird, spielen Sarah Jeanne Babits (bekannt u.a. von Macbeth und Eine Weihnachtsgeschichte), Sonja Jehle (sie spielte u.a. bei den Tiroler Volksschauspielen in Telfs), Katharina Gritzner und Hans Danner (Regie Macbeth u.a.).

***
LYSISTRATA
Komödie von Aristophanes
in Kooperation mit dem Archaelogischen Museum Innsbruck

Regie: Norbert Mladek
Musik: woXang (Barbara Gassner, Silvia Rettmeyer, Marina Schneeberger,   Nicole Wieser)
mit: Sarah Jeanne Babits, Hans Danner, Katharina Gritzner, Sonja Jehle, Margot Mayrhofer
Regieassistenz: Tina Fischer-Antze
Technik: Didi Scherz

Premiere: Donnerstag, 12. Mai 2011, 20 Uhr

weitere Vorstellungen:14. / 15. / 19. / 20. / 21. / 22. / 27. / 28. / 29. Mai 2011, jeweils 20 Uhr

Kartenreservierung: info@theater-praesent.at / Tel. 0650-6436036
Preis: 15 Euro, 12 Euro (ermäßigt)

Special:
Kostenlose Führung mit Mag. Veronika Sossau (Universität Innsbruck) durch die thematisch passende Sonderausstellung "Hetaeren - Blicke, Klischees und Widersprüche" am 19., 20. und 27.5. um 19 Uhr

Spielort:
Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

14.05.

Theateraufführung: Lysistrata

Samstag, 14.05.2011,  20:00 Uhr

Spielort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Kartenreservierung: info@theater-praesent.at / Tel. 0650-6436036
Preis: 15 Euro, 12 Euro (ermäßigt)

weitere Infos: s. Premiere

15.05.

Theateraufführung: Lysistrata

Sonntag, 15.05.2011,  20:00 Uhr

Spielort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Kartenreservierung: info@theater-praesent.at / Tel. 0650-6436036
Preis: 15 Euro, 12 Euro (ermäßigt)

weitere Infos: s. Premiere

17.05.

Vortrag: Babbi: Kretische anthropomorphe Statuetten vom Ende der Bronzezeit bis zur frühen Eisenzeit

Dr. Andrea Babbi (Universität Heidelberg)
Gastvortrag: Kretische anthropomorphe Statuetten vom Ende der Bronzezeit bis zur frühen Eisenzeit
Dienstag, 17. Mai 2011, 16.00 s.t.
Institut für Archäologien / Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, Atrium, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 1
Link: Programmfolder
 

18.05.

Vortrag: Steiner: Vorgeschichtliche Moorfunde von der Gögealm/Weißenbach (Prov. Bozen)

Dr. Hubert Steiner(Denkmalamt Südtirol)
Gastvortrag: Vorgeschichtliche Moorfunde von der Gögealm/Weißenbach (Prov. Bozen)
Mittwoch, 18.5.2011, 18.00 Uhr c.t.
Institut für Archäologien / Fachbereich Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, ATRIUM Langer Weg 11, SR 1
Link: Programmfolder

19.05.

Theateraufführung: Lysistrata*

Donnerstag, 19.05.2011,  20:00 Uhr

Spielort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Kartenreservierung: info@theater-praesent.at / Tel. 0650-6436036
Preis: 15 Euro, 12 Euro (ermäßigt)

*Special: ab 19:00 Uhr kostenlose Führung mit Mag. Veronika Sossau (Universität Innsbruck) durch die thematisch passende Sonderausstellung "Hetaeren - Blicke, Klischees und Widersprüche"

weitere Infos: s. Premiere

 

20.05.

Theateraufführung: Lysistrata*

Freitag, 20.05.2011,  20:00 Uhr

Spielort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Kartenreservierung: info@theater-praesent.at / Tel. 0650-6436036
Preis: 15 Euro, 12 Euro (ermäßigt)

*Special: ab 19:00 Uhr kostenlose Führung mit Mag. Veronika Sossau (Universität Innsbruck) durch die thematisch passende Sonderausstellung "Hetaeren - Blicke, Klischees und Widersprüche"

weitere Infos: s. Premiere

 

21.05.

Theateraufführung: Lysistrata

Samstag, 21.05.2011,  20:00 Uhr

Spielort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Kartenreservierung: info@theater-praesent.at / Tel. 0650-6436036
Preis: 15 Euro, 12 Euro (ermäßigt)

weitere Infos: s. Premiere

 

22.05.

Theateraufführung: Lysistrata

Sonntag, 22.05.2011,  20:00 Uhr

Spielort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Kartenreservierung: info@theater-praesent.at / Tel. 0650-6436036
Preis: 15 Euro, 12 Euro (ermäßigt)

weitere Infos: s. Premiere

26.05.

Vortrag: Kreilinger: Frauengelage auf attischen Vasen des späten 6. Jahrhunderts v. Chr.

PD Dr. Ulla Kreilinger, Institut für Klassische Archäologie, Universität Münster
Gastvortrag im Rahmenprogramm der Sonderausstellung "Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche" – Prostitution vom Altertum bis in die Gegenwart
Do., 26.05.2010, 19:00
Archäologisches Museum Innsbruck, Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Atrium, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Programmfolder

27.05.

Theateraufführung: Lysistrata*

Freitag, 27.05.2011,  20:00 Uhr

Spielort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Kartenreservierung: info@theater-praesent.at / Tel. 0650-6436036
Preis: 15 Euro, 12 Euro (ermäßigt)

*Special: ab 19:00 Uhr kostenlose Führung mit Mag. Veronika Sossau (Universität Innsbruck) durch die thematisch passende Sonderausstellung "Hetaeren - Blicke, Klischees und Widersprüche"

weitere Infos: s. Premiere

 

28.05.

Theateraufführung: Lysistrata

Samstag, 28.05.2011,  20:00 Uhr

Spielort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Kartenreservierung: info@theater-praesent.at / Tel. 0650-6436036
Preis: 15 Euro, 12 Euro (ermäßigt)

weitere Infos: s. Premiere

 

29.05.

Theateraufführung: Lysistrata

Sonntag, 29.05.2011,  20:00 Uhr

Spielort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Kartenreservierung: info@theater-praesent.at / Tel. 0650-6436036
Preis: 15 Euro, 12 Euro (ermäßigt)

weitere Infos: s. Premiere

 

   

31.03.-01.07.

Ausstellung: Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche – Prostitution vom Altertum bis in die Gegenwart

Mo-Fr 9-18 Uhr sowie jederzeit nach telefonischer Vereinbarung
Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: Eintritt frei
Kontakt: Mag. Florian MÜLLER Bakk., Tel.: 0512-507-37568 / 0676-7399340, e-mail: Florian.M.Mueller@uibk.ac.at; Mag. Veronika SOSSAU, Tel.: 0512-507-37553, e-mail: Veronika.Sossau@uibk.ac.at
Link: Programmfolder

Mit der Übersiedelung ins ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen und der Etablierung eines zweiten Standortes für das Archäologische Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen war auch die Überlegung verbunden in Zukunft regelmäßige Sonderausstellungen im Museum abzuhalten.

Als erste Sonderausstellung findet daher von 31. März bis 1. Juli die Ausstellung "Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche" statt, die von der Universität Graz konzipiert und nun in Innsbruck, auch im Rahmen einer Lehrveranstaltung, adaptiert und um zahlreiche Exponate und Themenfelder erweitert wurde. Zur Ausstellung die sich mit der antiken Prostitution beschäftigt gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Führungen, Gastvorträgen und Theateraufführungen.

 

zum Seitenanfang ↑

 

April '11




 

04.04. Vortrag: Oswald: Grammatikunterricht als Denksportaufgabe ? Anregungen zum Deduktiven und Induktiven Lehren
05.04. Vortrag: Rothermund: Der Großmogul Akbar und Philipp II von Spanien: Kontraste der Konsolidierung von Imperien
05.04. Vortrag: Tomedi: Vorgeschichtlicher Bergbau in Tirol
05.04. Vortrag: Pallaver: Berlusconis Bunga Bunga - Frauen, Geld und Politik im Sultanat von Arcore
08.04.-09.04.
Workshop: Rastbichler und Team Schatztruhe: Marmor, Erz und Gips zerbricht, Liebe zur Antike nicht ... Meisterwerke der griechischen Kunst
12.04. Preisverleihung: historia.scribere - Best Paper Awards 2011
27.04.-29.04. Internationales archäologisches Kolloquium: Verwandte in der Fremde?
   
31.03.-01.07. Ausstellung: Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche– Prostitution vom Altertum bis in die Gegenwart







04.04.

Vortrag: Oswald: Grammatikunterricht als Denksportaufgabe? Anregungen zum deduktiven und induktiven Lehren!

Mag. Dr. Renate Ostwald (Universität Graz)
Vortrag: "Grammatikunterricht als Denksportaufgabe? Anregungen zum deduktiven und induktiven Lehren!"
Mo., 04.04.2011, 18:00 s.t.
Institut für Sprachen und Literaturen / Abteilung Gräzistik und Latinistik, Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck; Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck, SR 1
Link: Veranstaltungsfolder

05.04.

Vortrag: Rothermund: Der Großmogul Akbar und Philipp II von Spanien: Kontraste der Konsolidierung von Imperien

Prof. Dr. Dietmar Rothermund (Universität Heidelberg)
Vortrag: "Der Großmogul Akbar und Philipp II von Spanien: Kontraste der Konsolidierung von Imperien"
Di., 05.04.2011, 18:00 - 20:00 Uhr
ÖOG- Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck,
Universität Innsbruck, Zentrum für Alte Kulturen, 6020 Innsbruck, Langer Weg 11, SR 2
Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: Euro 4,--(2,--)
Link: Veranstaltungsfolder

05.04.

Vortrag: Tomedi: Vorgeschichtlicher Bergbau in Tirol

ao. Univ.-Prof. Dr. Gerhard Tomedi (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck)
Vortrag: "Vorgeschichtlicher Bergbau in Tirol"
Di., 05.04.2011, 20:00 Uhr
Archäologische Gesellschaft Innsbruck
Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 Innsbruck
Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

05.04.

Vortrag: Pallaver: Berlusconis Bunga Bunga - Frauen, Geld und Politik im Sultanat von Arcore

Univ. Prof. DDr. Günther Pallaver (Universität Innsbruck)
Gastvortrag im Rahmenprogramm der Sonderausstellung "Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche" – Prostitution vom Altertum bis in die Gegenwart
Di., 05.04.2010, 19:00 - 20:00
Archäologisches Museum Innsbruck, Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Atrium, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: Eintritt frei
Kontakt: Mag. Florian MÜLLER Bakk., Tel.: 0512-507-37568 / 0676-7399340, Florian.M.Mueller@uibk.ac.at; Mag. Veronika SOSSAU, Tel.: 0512-507-37553; Veronika.Sossau@uibk.ac.at
Link: Veranstaltungsfolder

Silvio Berlusconis Beziehungen zu einer Reihe von (minderjährigen) Escorts, die auch zur Einleitung eines strafrechtlichen Verfahrens geführt haben, beschäftigen seit Monaten die Medien und Politik Italiens. Die Affären geben nicht nur Einblick in das Privatleben des italienischen Ministerpräsidenten, sondern weit mehr noch in seine politische Kultur: Welches Bild hat Berlusconi (und nicht nur er) von den Frauen, welche ökonomische Logik kommt in diesen seinen Beziehungen zum Ausdruck und welches Verhältnis pflegt Berlusconi zur Lüge?

08.04.-09.04.

Workshop: Rastbichler und Team Schatztruhe: Marmor, Erz und Gips zerbricht, Liebe zur Antike nicht ... Meisterwerke der griechischen Kunst

Mag. Elisabeth Rastbichler und das Schatztruhe Team
Workshop für Jugendliche von 11-14 Jahren
Fr., 08.04.2011, 17:00 - 19:00 Uhr (für 12 - 14 Jahre)
Sa., 09.04.2011, 10:00 - 12:00 Uhr (für 8 - 11 Jahre)
Archäologisches Museum Innsbruck, Atrium - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Ibk, 1. Stock
Anmeldung erforderlich bis 07.04.11
Eintritt / Kosten: 5,50 Euro inklusive Material
Kontakt / Anmeldung: Mag. Elisabeth Rastbichler, Tel. 0512-507 37573 (vormittags), schatztruhe@uibk.ac.at
Link: Programmfolder

Kennst du die Kunstwerke der antiken Meister in unserem Archäologischen Museum? Wie arbeiteten griechische Marmorbildhauer und Erzgießer? Was gab es für Werkzeuge und Techniken? Was gibt es für Quellen dazu? Was ist ein Kuros/eine Kore? Wer hat die athletischen Figuren mit dem Hüftschwung erfunden? Wie stellt man heute Gipsstatuen dieser Meisterwerke her? Willst du selbst mit Gips arbeiten? Komm´ mit auf eine Entdeckungsreise in die antike Welt.

12.04.

Preisverleihung: historia.scribere - Best Paper Awards 2011

Die Philosophisch-Historische Fakultät, der ALUMNI Verein, die Wagner!sche Buchhandlung und TUI Tiroler Landesreisebüro laden ein zur feierlichen Preisverteilung im Rahmen von historia.scribere. Im Anschluß sind alle zu einem Buffet geladen
Dienstag, 12.04.2011, 19:00 - 21:00 Uhr
Wagner!sche Buchhandlung Innsbruck, Museumstraße 4, 6020 Innsbruck
Eintritt / Kosten: keine.
Link: Einladung

historia.scribere ist eine jährlich im Internet unter der Adresse http://historia.scribere.at erscheinende eZeitschrift der Institute für Alte Geschichte und Altorientalistik, Geschichte und Ethnologie sowie Zeitgeschichte der Universität Innsbruck. Die Beiträge in der Zeitschrift stammen von Studierenden dieser Fächer.
Der aus dem Lateinischen abgeleitete Name „Geschichte“ - „Schreiben“ ist somit zugleich Programm: historia.scribere möchte Studierenden aller historischen Fächer an der Universität Innsbruck eine Plattform bieten, um die von ihnen im Zuge ihres Studiums verfassten Arbeiten einem breiteren Leserkreis zugänglich zu machen.
Dies ist nicht eine weitere Plattform, in der einfach Arbeiten von Studierenden abgelegt werden können, sondern eine Zeitschrift, die wie ein „echtes“ fachwissenschaftliches Publikationsorgan funktioniert. Die veröffentlichten Arbeiten durchlaufen mehrere Filter: Proseminar- bzw. Seminar-Arbeiten, die von den Lehrenden sehr gut beurteilt wurden, werden vom HerausgeberInnen-Team nochmals begutachtet.
Es können Arbeiten aus verschiedenen Lehrveranstaltungsarten eingereicht werden, die von LehrveranstaltungsleiterInnen bzw. DissertationsbetreuerInnen mit sehr gut (1) oder gut/sehr gut (1/2) beurteilt wurden (genaueres s. Rubriken). Die eingereichten Arbeiten werden von der Redaktion bzw.beratenden GastredakteurInnen begutachtet, bevor sie für die Veröffentlichung akzeptiert werden. Veröffentlicht werden ausschließlich Originalbeiträge.

27.04.-29.04.

Internationales archäologisches Kolloquium: Verwandte in der Fremde?

Internationales archäologisches Kolloquium: "Verwandte in der Fremde? Fibeln und Bestandteile der Bekleidung als Mittel zur Rekonstruktion von interregionalem Austausch und zur Abgrenzung von Gruppen vom Ausgreifen Roms während des 1. Punischen Krieges bis zum Ende des Weströmischen Reiches"
Mi., 27.04. - Fr., 29.04.2011
Institut für Archäologien, Fachbereich Klassische und Provinzialrömische Archäologie, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Kontakt: Priv.-Doz. Mag. Dr. Gerald Grabherr, Tel: +43(0)512 507-37562, e-mail: gerald.grabherr@uibk.ac.at
Links: Ankündigung deutsch und englisch

   

31.03.-01.07.

Ausstellung: Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche – Prostitution vom Altertum bis in die Gegenwart

Mo-Fr 9-18 Uhr sowie jederzeit nach telefonischer Vereinbarung
Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: Eintritt frei
Kontakt: Mag. Florian MÜLLER Bakk., Tel.: 0512-507-37568 / 0676-7399340, e-mail: Florian.M.Mueller@uibk.ac.at; Mag. Veronika SOSSAU, Tel.: 0512-507-37553, e-mail: Veronika.Sossau@uibk.ac.at
Link: Programmfolder

Mit der Übersiedelung ins ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen und der Etablierung eines zweiten Standortes für das Archäologische Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen war auch die Überlegung verbunden in Zukunft regelmäßige Sonderausstellungen im Museum abzuhalten.

Als erste Sonderausstellung findet daher von 31. März bis 1. Juli die Ausstellung "Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche" statt, die von der Universität Graz konzipiert und nun in Innsbruck, auch im Rahmen einer Lehrveranstaltung, adaptiert und um zahlreiche Exponate und Themenfelder erweitert wurde. Zur Ausstellung die sich mit der antiken Prostitution beschäftigt gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Führungen, Gastvorträgen und Theateraufführungen.

 

zum Seitenanfang ↑

 

März '11




 

 

01.03. Eröffnungsfeier: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien
04.03. Tagung: ICOM-Österreich-Symposium "Museumsdepots und Depoteinrichtung"
10.03. uni.com-Kurs: Fick: Gott und die Götter. Die Entwicklung der Gottesvorstellung im Alten Ägypten (Kursbeginn 10.3.2011)
10.03. Vortrag: Schwertsik: Wie Boccaccio in seiner Genealogia Deorum den Gott Nomius erfindet
14.03. uni.com-Kurs: Feil: Das antike Rom (Kursbeginn 14.3.2010)
31.03. Ausstellungseröffnung: Hetären.Blicke - Klischees und Widersprüche







01.03.

Eröffnungsfeier: Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien

Das Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien lädt alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums für Alte Kulturen herzlich zur Eröffnungsfeier des Instituts ein.
Dienstag, 1. März 2011, 18.00 Uhr
Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, 1. OG, Forum

Link: http://neolatin.lbg.ac.at

04.03.-05.03.

Tagung: ICOM-Österreich-Symposium "Museumsdepots und Depoteinrichtung"

ICOM-Österreich-Symposium "Museumsdepots und Depoteinrichtung"
Freitag, 4. bis Samstag, 5. März 2011

In Zusammenarbeit mit ICOM (International Council of Museums) - Österreich, dem Museum Stadtarchäologie Hall i.T. und den Tiroler Landesmuseen veranstaltet das Archäologische Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck das ICOM-Österreich-Symposium 2011.

Archäologische Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer  Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: http://archaeologie-museum.uibk.ac.at
Programm: Folder

 10.03.

uni.com-Kurs: Fick: Gott und die Götter. Die Entwicklung der Gottesvorstellung im Alten Ägypten (Kursbeginn 10.3.2010)

Dr. Sabine Fick
Gott und die Götter. Die Entwicklung der Gottesvorstellung im Alten Ägypten
Kurs im Rahmen des Studiums Generale der Volkshochschule Tirol / uni.com-Programm
Kursbeginn: Donnerstag, 10. März 2011, 18.15-19.55 Uhr (10 Termine)
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 3

Anmeldung: VHS Innsbruck, 6020 Innsbruck, Marktgraben 10
Telefon: 0512/588882-0 / Fax: 0512/588882-20 / innsbruck@vhs-tirol.at

Link: Kursbeschreibung VHS

10.03.

Vortrag: Schwertsik: Wie Boccaccio in seiner Genealogia Deorum den Gott Nomius erfindet

Peter Roland Schwertsik (Universität München)
Vortrag: "Wie Boccaccio in seiner Genealogia Deorum den Gott Nomius erfindet"
Donnerstag, 10. März 2011, 18.30
Institut für Sprachen und Literaturen - Bereich Gräzistik/Latinistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 5 (EG)

Link: Programmfolder

14.03.

uni.com-Kurs: Feil: Das antike Rom (Kursbeginn 14.3.2010)

Dr. Dietrich Feil (Innsbruck)
Das antike Rom
Kurs im Rahmen des Studiums Generale der Volkshochschule Tirol / uni.com-Programm
Kursbeginn: Montag, 14. März 2010, 18.00-19.40 Uhr (10 Termine)
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1, EG
Anmeldung: VHS Innsbruck, 6020 Innsbruck, Marktgraben 10
Telefon: 0512/588882-0 / Fax: 0512/588882-20 / innsbruck@vhs-tirol.at

Link: Kursbeschreibung VHS

31.03.

Ausstellungseröffnung: Herären.Blicke - Klischees und Widersprüche (31.03.2011)

Eröffnung der Ausstellung "Hetären. Blicke - Klischees und Widersprüche"
mit Gastvortrag: Ass.-Prof. Dr. Peter Mauritsch / Dr. Ursula Lagger (Universität Graz)
Do., 31.03.2001, 19:00 - 21:00 Uhr

Das Archäologische Museum Innsbruck – Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck lädt zur Eröffnung der ersten Sonderausstellung "Hetären. Blicke – Klischees und Widersprüche". Diese beschäftigt sich mit der Prostitution in der Antike. Den Gastvortrag halten Ass.Prof. Dr. Peter Mauritsch und Dr. Ursula Lagger von der Universität Graz

Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

Link: Ausstellungsfolder

 

zum Seitenanfang ↑



Wintersemester 2010/11


Februar '11 | Jänner '11 | Dezember | November '10 | Oktober '10 |

 

Februar '11

 




 

 

01.02. Veranstaltungsabend: Mensch und Tier - damals und heute.  Homo-ne animali semper lupus est? Ist der Mensch dem Tier immer ein Wolf?







01.02.

Veranstaltungsabend: Mensch und Tier - damals und heute. Homo-ne animali semper lupus est? Ist der Mensch dem Tier immer ein Wolf?

Programm:
1. Block: 19.00 - ca. 20.30 Uhr
- Begrüßung (Ao. Univ.-Prof. Klaus Eisterer, Dekan der Philosophisch-Historischen Fakultät)
- Vorstellung der Tierschutzorganisation NINE LIVES Greece (Alejandro Boucabeille, Maria Prantl)
- Kurzvortrag "Tierliebe und Tierschutz im Altertum" (Ao. Univ.-Prof. Günther Lorenz)
- Kurzvortrag "So wurde er mein Gefährte und ich sogleich der seine (Konrad von Würzburg, 13. Jh.) Lassies mittelalterliche Vorfahren"  (Ao. Univ.-Prof. Gabriela Kompatscher)
- Kurzvortrag zur aktuellen Tierschutzlage in Österreich (Chris Moser:  Künstler und Tierrechtsaktivist)
Pause: Buffet und Getränke
2. Block: 21.00 - 22.00 Uhr
- Präsentation des Filmes: "Zorro the Cat" von Selana Vronti: (58 min., mit englischen Untertiteln) Die preisgekrönte Dokumentation der griechischen Regisseurin Selana Vronti begleitet einen Kater in Athen bei seinen täglichen Herausforderungen: von den Revierkämpfen bis zu seinen Liebschaften.

Dienstag, 1. Februar 2011, 19.00 - 22.00 Uhr
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, 1 OG, Forum

Siehe Anhang 1

 

zum Seitenanfang ↑



Jänner '11




 

 

05.01. Präsentation: Stadler: 3. Feldforschungsbilanz des Fachbereichs Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie 2010
14.01. Vortrag: Miglus: Assur. Gott, Stadt, Staat. Die archäologischen Untersuchungen in Assur
14.01. Vortrag: Bürger: Neue Grabungsergebnisse zu Bakr`Awa, Irak
18.01.  Vortrag: Paganini: Qumran - Zwischen Verschwörung und Archäologie
19.01. Vortrag: Krasser: Trunken vor Glanz. Zwei Dichter im Amphitheater. Zu Calpurnius Siculus und Statius
20.-21.01. Epigraphischer Workshop: Ruffing: Tiberius und die Pisonische Verschwörung im Spannungsfeld literarischer und epigraphischer Überlieferung
27.01. Vortrag: Ortisi: Römisches Militär in Pompeji, Herculaneum und Stabiae







05.01.

Präsentation: Stadler: 3. Feldforschungsbilanz des Fachbereichs Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie 2010

Ao. Univ. Prof. Dr. Harald Stadler
In Kurzvorstellungen präsentieren Vertreter der Denkmalpflege, der in Tirol tätigen Grabungsfirmen sowie der Universität die Aktivitäten im Felde 2010
Mittwoch, 5. Jänner 2010, 10.00-19.00 Uhr
Stadtarchäologie Hall in Tirol, Burg Hasegg, 2. Stock (Eingang Burghof)
Link: Programmfolder

14.01.

Vortrag: Miglus: Assur. Gott, Stadt, Staat. Die archäologischen Untersuchungen in Assur

Univ. Prof. Dr. Peter Miglus (Universität Heidelberg)
"Assur. Gott, Stadt, Staat. Die archäologischen Untersuchungen in Assur"
Freitag, 14.1.2011, 18.00 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum

 14.01.

Vortrag: Bürger: Neue Grabungsergebnisse zu Bakr`Awa, Irak

Ulrike Bürger M.A. (Universität Heidelberg)
"Neue Grabungsergebnisse zu Bakr`Awa, Irak"
Freitag, 14.1.2011, 19.30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 1

18.01.

Vortrag: Paganini: Qumran - Zwischen Verschwörung und Archäologie

PD Dr. Simone Paganini (Institut für Bibelwissenschaften, Abtlg. für Altes Testament, Universität Innsbruck)
"Qumran - Zwischen Verschwörung und Archäologie"
Dienstag, 18. Jänner 2011, 18.00 Uhr
Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik,
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, SR 2
Eintritt: Euro 4,-- ( 2,--)
Link: Programmfolder

19.01.

Vortrag: Krasser: Trunken vor Glanz. Zwei Dichter im Amphitheater. Zu Calpurnius Siculus und Statius

Prof. Dr. Helmut Krasser (Universität Gießen)
"Trunken vor Glanz. Zwei Dichter im Amphitheater. Zu Calpurnius Siculus und Statius"
Mittwoch, 19. Jänner 2011, 18 Uhr
Institut für Sprachen und Literaturen - Bereich Gräzistik/Latinistik,
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck,
Seminarraum 1 (EG)
Link: Programmfolder

20.-21.01.

Epigraphischer Workshop: Ruffing: Tiberius und die Pisonische Verschwörung im Spannungsfeld literarischer und epigraphischer Überlieferung

Prof. Dr. Kai Ruffing (Marburg)
Epigraphischer Workshop: "Tiberius und die Pisonische Verschwörung im Spannungsfeld literarischer und epigraphischer Überlieferung"
Donnerstag, 20. Jänner 2011, 16.00-19.00 Uhr, SR 4
Freitag, 21. Jänner 2011, 09.00-10.00 Uhr, SR 2
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Dieser Workshop bietet den Studierenden die Möglichkeit, zusätzliche Qualifikationen zu erwerben.

27.01.

Vortrag: Ortisi: Römisches Militär in Pompeji, Herculaneum und Stabiae

Prof. Dr. Salvatore Ortisi (Institut für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie und Provinzialrömische Archäologie, Ludwig-Maximilians-Universität München)
"Römisches Militär in Pompeji, Herculaneum und Stabiae"
Donnerstag, 27. Jänner 2011, 20.15 Uhr
Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 Innsbruck
Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at/

 

 

zum Seitenanfang ↑

 

Dezember '10




 

 

01.12. Vortrag: Pescoller: Restaurierung und Erzählung
02.12. Vortrag: Most: Welcher alte Streit zwischen Philosophie und Dichtung? Zu Plato, Rep. 10, 607b-c
03.12. Fakultätsversammlung der Philosophisch-Historischen Fakultät
03.12. Vortrag: Friedrich: The Santorini Volcano
06.12 Weiler: Festvortrag aus Anlass des 100-jährigen Geburtstages von Franz Hampl
09.12. Museumspädagogischer Workshop: Schon wieder Hirsebrei - Ernährungsgewohnheiten im Mittelalter
10.12. Habilitationsfeier: Dr. Alice Kaltenberger
14.12. Vortrag: Ladstätter: Ephesos in der Spätantike
15.12. Vortrag: Peltz: Wenn der Topf aber nun ein Loch hat ... antike Toreutik und moderne Restaurierungen: Die Bronzen aus dem Kriegergrab von Tarquinia
15.12. Vortrag: Babbi: Das Kriegergrab von Tarquinia: Herrschaft im südlichen Etrurien während des späten 8. Jh. v. Chr.
15.12. Vortrag: Morstadt: In der Fremde? Phönizier auf der Iberischen Halbinsel
16.12. Vortrag: Grönwald: Dem Wald abgerungen. Forschungsergebnisse und -potential auf Cucagna im Friaul
16.12. Weihnachtsfeier des ATRIUMS







01.12.

Vortrag: Pescoller: Restaurierung und Erzählung

Markus Pescoller (Bruneck)
Restaurierung und Erzählung
Mittwoch, 1. Dezember 2010, 18.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 1
Link: Programmfolder

02.12.

Vortrag: Most: Welcher alte Streit zwischen Philosophie und Dichtung? Zu Plato, Rep. 10, 607b-c

Prof. Dr. Glenn W. Most (Scuola Normale Superiore, Pisa)
Vortrag: Welcher alte Streit zwischen Philosophie und Dichtung? Zu Plato, Rep. 10, 607b-c
Donnerstag, 2. Dezember 2010, 18.00 Uhr
Institut für Sprachen und Literaturen, Bereich Gräzistik / Latinistik in Zusammenarbeit mit dem Italien-Zentrum der Universität Innsbruck,
Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck,Seminarraum 3

Platons kritische Einstellung zur Poesie, die die europäische Reflexion über Literatur in ihrer Gesamtheit entscheidend mitgeprägt hat, ist wohlbekannt. Die genaue Natur des "alten Streits zwischen Philosophie und Dichtung", auf den er sich in diesem Zusammenhang beruft, ist jedoch bis heute umstritten. Der Vortrag wird dieses Problem aufgreifen und aus einer neuen Perspektive beleuchten.

03.12.

Fakultätsversammlung der Philosophisch-Historischen Fakultät

Fakultätsversammlung der Philosophisch-Historischen Fakultät
Tagesordnung:
- Berichte: 1. Bericht der Fakultätsratsvorsitzenden 2. Bericht des Dekans 3. Bericht der Fakultätsstudienleiterin 4. Bericht des Vorsitzenden der Curriculums-Kommission 5. Statement der Studierenden
- Diskussion über die neuen Studiengänge (Erfahrungen, Probleme, Lösungsvorschläge)
- Allfälliges
Freitag, 3. Dezember 2010, 13.00 Uhr
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck 

03.12.

Vortrag: Friedrich: The Santorini Volcano

Univ. Prof. Dr. Walter Friedrich (Universität Aarhus)
The Santorini Volcano
Freitag, 3. Dezember 2010, 18.00 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 1

06.12.

Weiler: Festvortrag aus Anlass des 100-jährigen Geburtstages von Franz Hampl

Eröffnung: Robert Rollinger (Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik), Klaus Eisterer (Dekan der Philosophisch-Historischen Fakultät)
Ingomar Weiler (Graz)
Vortrag: Franz Hampls Alte Geschichte als kritische Wissenschaft und meine Erinnerungen an eine zehnjährige Zusammenarbeit
Montag, 6. Dezember 2010, 17.00 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Programmfolder
Im Anschluss wird zu einem Umtrunk und einem kleinen Buffet eingeladen.

09.12.

Museumspädagogischer Workshop: Schon wieder Hirsebrei - Ernährungsgewohnheiten im Mittelalter

Dr. Silvia Mader und Mag. Alexandra Krassnitzer (Museum Stadtarchäologie Hall in Tirol)
Schon wieder Hirsebrei - Ernährungsgewohnheiten im Mittelalter
Donnerstag, 9. Dezember 2010, 19.00 Uhr Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 5, EG.
Unkostenbeitrag: 6.- Euro
Voranmeldung unbedingt notwendig: Mag. Florian Müller / Tel. 0512-507-37568 E-Mail: archaeologie-museum@uibk.ac.at
Link: Programmfolder

Wie und was aß man im Mittelalter? Welches war das meistgekochte Gericht? Was wurde getrunken? Welches Geschirr benutzten gut situierte Bürger im Gegensatz zur armen Bevölkerung und woher bezog man damals die Nahrungsmittel? Diesen und anderen Fragen widmet sich der durch das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur geförderte zweistündige Workshop "Schon wieder Hirsebrei". Während das Standardgericht Hirsebrei werktags sowohl auf dem Tisch der Armen, wie auch der Wohlhabenden stand, lassen sich an Festtagen große Unterschiede zwischen den Unterprivilegierten und den gut situierten Bürgern, dem regionalen Adel und der Geistlichkeit feststellen. Die Teilnehmer/innen bekommen auf anschauliche Weise im Rahmen eines Vortrags sowie anhand von originalen Grabungsfunden, wie Kochtöpfen, Trinkgefäßen und Besteck aus der Zeit von 1300 bis 1600 Einblick in die Ernährungsgewohnheiten des Mittelalters.
Zum Abschluss gibt es auch ein mittelalterliches Gericht zum Verkosten.

10.12.

Habilitationsfeier: Dr. Alice Kaltenberger

Verleihung der Habilitation in Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
Freitag, 10. Dezember 2010, 10.00-12.00 Uhr
Universitätshauptgebäude, Innrain 52, 6020 Innsbruck, Aula, 1. Stock
Anmeldung beim Veranstalter bis 08.12.10: veranstaltungen@uibk.ac.at
Link: http://www.uibk.ac.at/events/2010/12/10/habilitationsfeier

14.12.

Vortrag: Ladstätter: Ephesos in der Spätantike. Verwaltungssitz - Handelszentrum - Pilgerheiligtum

Priv.-Doz. Mag. Dr. Sabine Ladstätter
Direktorin des ÖAI und Leiterin der Grabung Ephesos) Ephesos in der Spätantike. Verwaltungssitz - Handelszentrum - Pilgerheiligtum
Dienstag, 14. Dezember 2010, 20.15 Uhr
Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 Innsbruck
Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

15.12.

Vortrag: Peltz: Wenn der Topf aber nun ein Loch hat ... antike Toreutik und moderne Restaurierungen: Die Bronzen aus dem Kriegergrab von Tarquinia

Uwe Peltz (Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin)
Vortrag: Wenn der Topf aber nun ein Loch hat ... antike Toreutik und moderne Restaurierungen: Die Bronzen aus dem Kriegergrab von Tarquinia
Mittwoch, 15. Dezember 2010,11.00-12.30 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR 4
Link: Programmfolder

15.12.

Vortrag: Babbi: Das Kriegergrab von Tarquinia: Herrschaft im südlichen Etrurien während des späten 8. Jh. v. Chr.

Dr. Andrea Babbi (Universität Heidelberg)
Vortrag: Das Kriegergrab von Tarquinia: Herrschaft im südlichen Etrurien während des späten
8. Jh. v. Chr.
Mittwoch, 15. Dezember 2010, 17.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR 1
Link: Programmfolder

15.12.

Vortrag: Morstadt: In der Fremde? Phönizier auf der Iberischen Halbinsel

Jun.-Prof. Dr. Bärbel Morstadt (Universität Bochum)
Vortrag: In der Fremde? Phönizier auf der Iberischen Halbinsel
Mittwoch, 15. Dezember 2010, 19.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR 1
Link: Programmfolder

16.12.

Vortrag: Grönwald: Dem Wald abgerungen. Forschungsergebnisse und -potential auf Cucagna im Friaul

Holger Grönwald M.A. (Freiburg i. Br./Berlin)
Dem Wald abgerungen. Forschungsergebnisse und -potential auf Cucagna im Friaul
Donnerstag, 16. Dezember 2010, 14.45 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR1
Link: Programmfolder 

16.12.

Weihnachtsfeier des ATRIUMS

Die STVen am Zentrum für Alte Kulturen laden alle Studierenden, Professoren, Angestellte, Institutsanghörige sowie Freunde des ATRIUMS zur gemeinsamen Weihnachtsfeier
Donnerstag, 16.12.2010, Beginn um 20.00 Uhr
im Lokal "Die Treppe", Schöpfstraße 14, Innsbruck

Wir freuen uns sehr über Mitgebrachtes oder Spenden für unser Buffet, jedoch bitten wir, dieses Jahr keine Getränkespenden mitzubringen, da die Feier in einem Lokal stattfindet.
Um wie gewohnt den Abend mit einer Fotopräsentation untermalen zu können, bitten wir Euch/Sie von einem Uni-Computer aus Fotos von Exkursionen und sonstigen Tätigkeiten auf dem Laufwerk K:/ , tmp, WEIHNACHTSFEIER FOTOS abzuspeichern. Bitte unbedingt in einem eigenen Ordner mit z.B. Name der Exkursion speichern. Die Präsentation wird dann von uns gestaltet.
Wir freuen uns auf Euch/Sie!
Eure/Ihre STVen

Link: Einladung

 

 

zum Seitenanfang ↑

 

November '10




 

 

09.11. Antrittsvorlesung: Kistler: Die Mittelmeerwelt um 500 v.Chr. - Eine Welt der Begegnung
11.11. Vortrag: Reitmaier: Letzte Jäger, erste Hirten - Hochalpine Archäologie in der Silvretta
13.11. Museumspädagogischer Workshop: Gruppe KiM: Wenn Farben Lügen
16.11. Vortrag: Neumann: Mein Aug soll immer nur auf Deine Schönheit schauen - Frauendarstellungen in der islamischen Kunst
16.11. Gastvortrag: Pesendorfer: Der Torso in meiner Tür - Antiken am internationalen Kunstmarkt
17.11. Vortrag: Corretti: Elba Island - Iron exploitation and human settlement in Etruscan, Roman and Medieval times (17.11.)
22.11. Vortrag: Weeber: Labor Improbus - Arbeit und Arbeitswelten in der römischen Kaiserzeit
22.11. Buchpräsentation: Schnegg, Grabner-Niel: Körper er-fassen. Körpererfahrungen, Körpervorstellungen, Körperkonzepte
26.11. Vortrag: Stadler: "Leblos heißt nicht mundtot" - Wissenschaft an der Mauer
27.11. Führung: uni.com/VHS, Müller: Führung durch das Archäologische Universitätsmuseum
30.11. Vortrag: Van Ess: Kulturkontinuität des Eanna-Heiligtums in Uruk im ausgehenden 4. und 3. Jahrtausend v. Chr.







09.11.

Antrittsvorlesung: Kistler: Die Mittelmeerwelt um 500 v.Chr. - Eine Welt der Begegnung

Prof. Dr. Erich Kistler (Institut für Archäologien, Innsbruck)
Vortrag: Die Mittelmeerwelt um 500 v.Chr. - Eine Welt der Begegnung
Dienstag, 9. November 2010, 17.00
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Forum, 1. OG.
Link: Programmfolder

Im Anschluss an den Vortrag sind alle Gäste zu einem Umtrunk und einem kleinen Buffet eingeladen.

11.11.

Vortrag: Reitmaier: Letzte Jäger, erste Hirten - Hochalpine Archäologie in der Silvretta

Dr. Thomas Reitmaier (Zürich, Abteilung Ur- und Frühgeschichte des Historischen Seminars, Universität Zürich)
Vortrag: Letzte Jäger, erste Hirten - Hochalpine Archäologie in der Silvretta
Donnerstag, 11. November 2010, 20.15 Uhr
Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 Innsbruck
Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at

13.11

Museumspädagogischer Workshop: Gruppe KiM: Wenn Farben Lügen

Gruppe "Kinder im Museum?"(KiM) (http://www.kim.tsn.at)
Workshop: Wenn Farben lügen - Restaurieren geht über Probieren
Samstag, 13. November 2010, 9.30-12.30 Uhr
Für 6- bis 14jährige
Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Hauptuniversität, Innrain 52, 3. Stock, 6020 Innsbruck
Anmeldung: 0512/288236 oder 0650/4634255 / Email: gruppe.kim@gmx.at
Unkostenbeitrag: 9.- Euro
Link: Programmfolder

Antike Statuen bestechen nicht zuletzt durch die Schönheit des Materials aus dem sie hergestellt sind. Deshalb werden Gipsabgüsse gerne so bemalt "als ob" ...  Doch wie haben die alten Kunstwerke tatsächlich ausgesehen" Mit Pinsel und Farbkasten wollen wir uns auf Spurensuche begeben und selbst Figuren bemalen.

16.11.

Vortrag: Neumann: Mein Aug soll immer nur auf Deine Schönheit schauen - Frauendarstellungen in der islamischen Kunst

Dr. Reingard Neumann (Orientarchäologin/Islamische Kunstgeschichte, Universität Münster)
Vortrag: Mein Aug soll immer nur auf Deine Schönheit schauen - Frauendarstellungen in der islamischen  Kunst
Dienstag, 16. November, 18:00-19:30 Uhr
ÖOG- Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck: ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 2
Eintritt/Kosten: Euro 4,--(2,--), Anmeldung ist nicht erforderlich

16.11.

Vortrag: Pesendorfer: Der Torso in meiner Tür - Antiken am internationalen Kunstmarkt

Gallus Pesendorfer M.A. (Stellvertretender Direktor von Sotheby’s Österreich / Deputy Director Sotheby’s London)
Vortrag: Der Torso in meiner Tür - Antiken am internationalen Kunstmarkt
Dienstag, 16. November, 19:00 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck
Link: Programmfolder

17.11.

Vortrag: Corretti: Elba Island - Iron exploitation and human settlement in Etruscan, Roman and Medieval times

Alessandro Corretti (Scuola Normale Superiore, Pisa)
Vortrag: Elba Island - Iron exploitation and human settlement in Etruscan, Roman and Medieval times
Donnerstag, 17. November 2010, 16.30 Uhr, Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, LangerWeg 11, 6020 Innsbruck, EG, SR1
Link: Programmfolder

22.11.

Gastvortrag: Weeber: Labor Improbus - Arbeit und Arbeitswelten in der römischen Kaiserzeit

Prof. Dr. Karl-Wilhelm Weeber
Gastvortrag: Arbeit und Arbeitswelten in der römischen Kaiserzeit.
Montag, 22.11.2010, 18.00 - 19.00 Uhr
Institut für Sprachen und Literaturen, Bereich Gräzistik und Latinistik / Gesellschaft für Klassische Philologie, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 5

Prof. Weeber ist einer der bekanntesten Forscher auf dem Gebiet der römischen Alltagskultur. In seinen zahlreichen Büchern widmet er sich dabei vor allem aktuell diskutierten Themen, wie Umweltschutz oder Massenunterhaltung, und schafft es, damit ein breites Publikum zu erreichen.

22.11.

Buchpräsentation: Schnegg, Grabner-Niel: Körper er-fassen.  Körpererfahrungen, Körpervorstellungen, Körperkonzepte

Das Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, das Büro für Gleichstellung und Gender Studies, die interfakultäre Forschungsplattform Geschlechterforschung: Identitäten - Transformationen - Diskurse und die interfakultäre Forschungsplattform  Politik - Religion - Kunst. Plattform für Konflikt und  Kommunikationsforschung  (Cluster  Politische  Ästhetik: Theorie&Methode) laden zur Buchpräsentation:
Kordula Schnegg/Elisabeth Grabner-Niel (Hg.), Körper er-fassen. Körpererfahrungen, Körpervorstellungen, Körperkonzepte. Studien Verlag, Innsbruck  2010.
Mit Beiträgen von Andreas Oberprantacher, Yvonne Gächter, Claudia Schwarz, Matthias Mergl, Albrecht Diem, Christina Antenhofer, Maria Heidegger.
Zeit: Montag, 22. November 2010, 19.00 Uhr
Ort: Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und  Originalen der Universität  Innsbruck, Hauptgebäude, Innrain 52, 3. Stock
Anschließend gibt es einen Umtrunk
Link: Programmfolder 

26.11.

Vortrag: Stadler: "Leblos heißt nicht mundtot" - Wissenschaft an der Mauer

Univ.-Prof. Dr. Harald Stadler (Innsbruck)
"Leblos heißt nicht mundtot" - Wissenschaft an der Mauer Präsentation der Ergebnisse des Sparkling Science Projektes Hauptschule Volders in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien Freitag, 26. November 2010, 19.00 Uhr Hauptschule Volders, Augasse 9, Aula
Link: Programmfolder
 

27.11.

Führung: uni.com/VHS, Müller: Führung durch das Archäologische Universitätsmuseum

Mag. Florian Martin Müller Bakk. (Leiter des Archäologischen Museums Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck)
Führung durch das Archäologische Museum
Samstag, 27.11.2010, 15:00 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Lange Weg 11, 6020 Innsbruck
Anmeldung beim Veranstalter bis 24.11.10 erforderlich:
Volkshochschule Innsbruck, 0512/588882-0, innsbruck@vhs-tirol.at
Mag. Florian Martin Müller Bakk., 0512-507-37568 / 0676-7399340, Florian.M.Mueller@uibk.ac.at
Eintritt / Kosten: 5 Euro
Link: Programmfolder

Das Institut für Archäologien der Universität Innsbruck besitzt seit nunmehr 140 Jahren eine ständig wachsende Sammlung, die mit mittlerweile über 1000 Objekten, sowohl Abgüssen antiker Kunstwerke als auch Originalfunden, die größte Antikensammlung Westösterreichs darstellt und mit diesem Schwerpunkt eine Sonderstellung innerhalb der Tiroler Museumslandschaft einnimmt. Während der Führung erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte und Funktion von Abgusssammlungen sowie die technische Herstellung von Abgüssen. Anhand ausgewählter bedeutender Ausstellungsstücke wird ein Überblick über die Entwicklung der antiken Kunst geboten. Zahlreiche Exponate geben weiters einen speziellen Einblick in die Ur- und Frühgeschichte sowie die Römerzeit in Tirol.
Die schon seit vielen Jahren gepflegte enge Zusammenarbeit der Volkshochschule Tirol mit der Universität Innsbruck wurde im Sommer 2007 im Rahmen eines Kooperationsvertrages in eine neue konkrete Form gegossen: Unter der Marke uni.com - Wissen für alle - Bildungspartnerschaft Tirol verbinden sich die Stärken beider Institutionen zum Nutzen der Tiroler Bevölkerung. Im Rahmen von Vorträgen, Kursen und Führungen stellen Wissenschafter ihre Disziplinen einer breiteren Öffentlichkeit vor und ermöglichen sowohl Einblicke in Forschung und Lehre als auch auf universitärer Forschung beruhende Weiterbildung für alle Interessierten.

30.11.

Vortrag: Van Ess: Kulturkontinuität des Eanna-Heiligtums in Uruk im ausgehenden 4. und 3. Jahrtausend v. Chr.

DDr. Margarethe van Ess
(Deutsches Archäologisches Institut)
Kulturkontinuität des Eanna-Heiligtums in Uruk im ausgehenden 4. und 3. Jahrtausend v. Chr.
Dienstag, 30. November 2010, 10.15 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 2

 

 

zum Seitenanfang ↑

 

 

 

Oktober '10




 

 

02.10. Archäologisches Universitätsmuseum bei der Langen Nacht der Museen 2010
05.10. Vortrag: Halm: Die schiitischen Heiligtümer im Irak und  Iran
07.10. Vortrag: Ritter: Übergänge: Dionysos und die menschliche Welt in der klassischen Vasenmalerei Athens
08.10. Vortrag: Briant: Alexander-reception in the XVIII-XIXth centuries in Europe
13.10. Buchpräsentation: Müller, Schaffenrath: Anton Roschmann (1694-1760). Aspekte zu Leben und Wirken des Tiroler Polyhistors
14.10. Vortrag: De Simone: Die neue tyrrhenische Inschrift von Hephaistia (Lemnos)










02.10.

Archäologisches Universitätsmuseum bei der Langen Nacht der Museen 2010

Der ORF initiiert am Samstag, den 2. Oktober 2010, von 18.00 bis 1.00 Uhr Früh zum elften Mal die ORF - Lange Nacht der Museen
(http://langenacht1.orf.at) in ganz Österreich. Wie schon im letzten Jahr wird auch das Archäologische Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität an seinem Standort Hauptuniversität, Innrain 52 wieder daran teilnehmen. Im Museum werden laufend Sonderführungen zur antiken Kunst angeboten. Parallel dazu wird für Jung und Alt das Abgießen und Nachformen von antiken Münzen und anderen archäologischen Fundstücken erklärt und vorgeführt.

Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, Hauptuniversität, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock
- Ausführliches Programm: http://www.uibk.ac.at/archaeologie-museum/Lange_Nacht_der_Museen_2010.pdf
- Haltestelle (Nr. 4) Routenplan (Buslinie 5): http://langenacht1.orf.at/fileadmin/museen/img/02_downloads/t_plaene.pdf
- Museums-Homepage: http://archaeologie-museum.uibk.ac.at
Treffpunkt/Busse:
Sammelplatz für alle Besucher/innen ist der "Treffpunkt Museum" am Franziskanerplatz in Innsbruck. Hier ist auch der zentrale Ausgangspunkt der Buslinien und in regelmäßigen Intervallen 18.00-1.00
Ticket:
Das Ticket gilt am 2. Oktober 2010 von 18.00 bis 1:00 Uhr als Eintrittskarte für alle beteiligten Museen bzw. Galerien und als Fahrschein für die Shuttlebusse.
- regulär 13.- Euro / ermäßigt 11.- Euro  (Ö1-Club-Mitglieder, Schüler, Studenten, Senioren, Menschen mit Behinderungen, Präsenzdiener). Der Eintritt für Kinder bis 12 Jahre ist frei.
Vorverkauf: Bei Florian Müller, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, 3. Stock, Raum O3S-31 / Tel. 0512-507-37568 / Mobiltel. 0676-7399340 / Email: Florian.M.Mueller@uibk.ac.at). Durch einen Kauf des Tickets bei uns unterstützen Sie direkt auch unsere Universitätssammlung.
Link: http://www.uibk.ac.at/archaeologie-museum/Lange_Nacht_der_Museen_2010.pdf

05.10.

Vortrag: Halm: Die schiitischen Heiligtümer im Irak und  Iran

Prof. Dr. Karl-Heinz Halm (Universität Tübingen)
Die schiitischen Heiligtümer im Irak und  Iran
Dienstag, 5. Oktober 2010, 18.00 Uhr
Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik,Institut für Archäologien,
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 2, EG

07.10.

Vortrag: Ritter: Übergänge: Dionysos und die menschliche Welt in der klassischen Vasenmalerei Athens

Prof. Dr. Stefan Ritter
(Institut für Klassische Archäologie, Ludwig-Maximilians-Universität München)
Dionysos und die menschliche Welt in der klassischen Vasenmalerei Athens
Donnerstag, 7. Oktober 2010, 20.15 Uhr Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 Innsbruck
Link: http://www.archaeologische-gesellschaft.at/

08.10.

Vortrag: Briant: Alexander-reception in the XVIII-XIXth centuries in Europe

Prof. Dr. Pierre Briant (Collège de France, Paris)
Alexander-reception in the XVIII-XIXth centuries in Europe
Freitag, 8. Oktober 2010, 14.15 Uhr
Dolmetschanlage, Geiwi-Gebäude, Innrain 52, 1. Stock

13.10.

Buchpräsentation: Müller, Schaffenrath: Anton Roschmann (1694-1760). Aspekte zu Leben und Wirken des Tiroler Polyhistors

Das Institut für Archäologien - Fachbereich Klassische und Provinzialrömische Archäologie, das Institut für Sprachen und Literaturen - Abteilung Latinistik sowie der Universitätsverlag Wagner laden zur Buchpräsentation des Sammelbandes:
Florian M. Müller / Florian Schaffenrath (Hrsg.) Anton Roschmann (1694-1760). Aspekte zu Leben und Wirken des Tiroler Polyhistors (Universitätsverlag Wagner Ges.m.b.H Innsbruck 2010) Mit Beiträgen von Vladan Antonovic, Alfred Auer, Rosanna Dematté, Silvia Carola Dobler, Dietrich Hakelberg, Michael Huber, Helga Maria Kofler, Florian M. Müller, Walter Neuhauser, Florian Schaffenrath, Claudia Schretter, Lav Subaric, Elisabeth Walde (s. auch: Inhaltsverzeichnis
Begrüßung:
o. Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle (Rektor der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck) Franz Xaver Gruber (Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck)
Buchvorstellung durch die Herausgeber:
Dr. Florian Schaffenrath (Institut für Sprachen und Literaturen - Fachbereich Gräzistik / Latinistik) und Mag. Florian Müller Bakk. 
(Institut für Archäologien - Fachbereich Klassische und Provinzialrömische Archäologie)
Am 25. Juni 2010 jährte sich zum 250. Mal der Todestag von Anton Roschmann (1694-1760), einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der Tiroler Gelehrtenwelt des 18. Jahrhunderts. Zu diesem Anlass erscheint der Sammelband  "Anton Roschmann (1694-1760), Aspekte zu Werk und Wirken des Tiroler Polyhistors", um erstmals das umfassende und vielseitige Werk des bekannten Tiroler Forschers vorzustellen und in seiner fachlichen Breite zu würdigen. Roschmann ist nicht nur aufgrund seiner zahlreichen Schriften, sondern auch durch sein zukunftsweisendes Engagement um verschiedene Einrichtungen und Sammlungen, wie etwa die Innsbrucker Universitätsbibliothek oder die Sammlungen auf Schloss Ambras, zu einem lohnenden Forschungsobjekt für Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen geworden.  Daher kommen in dem interdisziplinären Sammelband Philologen, Archäologen, Historiker, Bibliothekswissenschafter, Kodikologen und Kunsthistoriker zu Wort und versuchen so der Vielseitigkeit des Werkes und Wirkens dieses Tiroler Universalgelehrten gerecht zu werden.

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 18.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Forum, 1. OG. Im Anschluss dürfen wir zu einem kleinen Buffet einladen.
Link: http://www.uibk.ac.at/archaeologie-museum/Buchpraesentation_Roschmann.pdf

14.10.

Vortrag: De Simone: Die neue tyrrhenische Inschrift von Hephaistia (Lemnos)

Prof. Carlo De Simone (Em. Professor der vergleichenden Sprachwissenschaft, Universität Tübingen)
Die neue tyrrhenische Inschrift von Hephaistia (Lemnos)
Donnerstag, 14. Oktober 2009, 16.00-18.00 Uhr, Institut für Archäologien in Zusammenarbeit mit dem Italienzentrum, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 1, EG
Link: http://www.uibk.ac.at/italienzentrum/ws2010/entwurf06-italienzentrum-programm-ws-2010-2011.pdf (Seite 42-43)

 

 

zum Seitenanfang ↑

 

Sommersemester 2010

 

Juni-September '10 |Mai '10 |April '10| März '10

 

Juni - September '10




 

 

01.06. Ringvorlesung: Schäfer: Mut zum Risiko? - Überlegungen zur Herrschaftslegitimation in den hellenistischen Reichen
08.06. Ringvorlesung: Näf: Alt-Paphos in antiken und modernen Zeugnissen – ein Fall geraubter Geschichte?
09.06. Vortrag: Hagel: Antike Musik erforschen?
15.06. Ringvorlesung: Raaflaub: Der Friede als höchstes Ziel und Gut? Gedanken zum Friedensideal im antiken Rom
16.06. Vortrag: Kerschner: "Das Heiligtum der Artemis Kithone in Milet." Die Ergebnisse der Ausgrabungen und Forschungen seit 2006
22.06. Ringvorlesung: Wieshöfer: Eduard Meyer und seine "Geschichte des Altertums"
29.06.
Ringvorlesung:  Funke: Kultstätten und Machtzentren. Zu den politischen Funktionen überregionaler Heiligtümer in antiken Bundesstaaten
29.06. Buchpräsentation: Schnegg: Geschlechtervorstellungen und soziale Differenzierung bei Appian aus Alexandrien
26.09. Führung durch das Archäologische Universitätsmuseum am Tag des Denkmals 2010
30.09. Habilitationskolloquium Kaltenberger: Die technologische und formalchronologische Entwicklung der Keramik und ihr Beitrag zur Kulturgeschichte








01.06.

Ringvorlesung: Schäfer: Mut zum Risiko? - Überlegungen zur Herrschaftslegitimation in den hellenistischen Reichen

Christoph Schäfer (Trier)
Mut zum Risiko? - Überlegungen zur Herrschaftslegitimation in den hellenistischen Reichen
Dienstag, 1. Juni 2010, 11.00-12.30 Uhr Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

08.06.

Ringvorlesung: Näf: Alt-Paphos in antiken und modernen Zeugnissen – ein Fall geraubter Geschichte?

Beat Näf (Zürich)
Alt-Paphos in antiken und modernen Zeugnissen – ein Fall geraubter Geschichte?
Dienstag, 8. Juni 2010, 11.00-12.30 Uhr, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

09.06.

Vortrag: Hagel: Antike Musik erforschen?

Stefan Hagel (Österreichische Akademie der Wissenschaften)
Antike Musik erforschen?
Mittwoch, 9. Juni 2010, 18.00 - 20.00 Uhr, Institut für Sprachen und Literaturen, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1, EG

15.06.

Ringvorlesung: Raaflaub: Der Friede als höchstes Ziel und Gut? Gedanken zum Friedensideal im antiken Rom

Kurt Raaflaub (Providence)
Der Friede als höchstes Ziel und Gut? Gedanken zum Friedensideal im antiken Rom
Dienstag, 15. Juni 2010, 11.00-12.30 Uhr, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

16.06.

Vortrag: Kerschner: "Das Heiligtum der Artemis Kithone in Milet." Die Ergebnisse der Ausgrabungen und Forschungen seit 2006

Michael Kerschner (Universität Wien)
"Das Heiligtum der Artemis Kithone in Milet." Die Ergebnisse der Ausgrabungen und Forschungen seit 2006.
Veranstalter:  ÖOG-Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik und dem Institut für Archäologien: Bereich Ur- und Frühgeschichte, Universität Innsbruck
Mittwoch, 16.06.2010, 18:00 - 19:30 Uhr, Universität Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1, EG

22.06.

Ringvorlesung: Wieshöfer: Eduard Meyer und seine "Geschichte des Altertums"

Josef Wiesehöfer (Kiel)
Eduard Meyer und seine "Geschichte des Altertums"
Dienstag, 22. Juni 2010, 11.00-12.30 Uhr, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

29.06.

Ringvorlesung:  Funke: Kultstätten und Machtzentren. Zu den politischen Funktionen überregionaler Heiligtümer in antiken Bundesstaaten

Peter Funke (Münster)
Kultstätten und Machtzentren. Zu den politischen Funktionen
überregionaler Heiligtümer in antiken Bundesstaaten
Dienstag, 29. Juni 2010, 11.00-12.30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für
Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

29.06.

Buchpräsentation: Schnegg: Geschlechtervorstellungen und soziale Differenzierung bei Appian aus Alexandrien

Mag. Dr. Kordula Schnegg, Geschlechtervorstellungen und soziale Differenzierung bei Appian aus Alexandrien, Philippika - Marburger altertumskundliche  Abhandlungen 33 (Harrassowitz 2010).
Begrüßung: Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Erna Appelt
Einleitenden Worte: Univ.-Prof. Mag. Dr. Christoph Ulf
Dienstag, 29. Juni 2010, 18.00 Uhr, Fakultätssitzungssaal im SOWI Gebäude, 3.Stock/Ost, Universitätsstraße 15, Innsbruck

26.09. Führung durch das Archäologische Universitätsmuseum am Tag des Denkmals 2010

Erstmalig in seiner Geschichte wird sich das "Archäologische Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität" am in ganz Österreich stattfindenden "Tag des Denkmals 2010" beteiligen. Über 250 Sehenswürdigkeiten öffnen am Sonntag, den 26. September 2010 unter dem Schwerpunktthema "Orte des Genusses" ihre Pforten.

Sonntag, 26. September 2010, 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr kostenlose Führungen durch Mag. Florian Martin Müller (ca. 45 min.). Tagsüber Workshops zum Abgießen von antiken Figuren und Münzen

Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck,
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

30.09. Habilitationskolloquium: Kaltenberger: Die technologische und formalchronologische Entwicklung der Keramik und ihr Beitrag zur Kulturgeschichte - Methodik zur systematischen Bearbeitung am Beispiel Oberösterreichs

Dr. Alice Kaltenberger
Die technologische und formalchronologische Entwicklung der Keramik und ihr Beitrag zur Kulturgeschichte - Methodik zur systematischen Bearbeitung am Beispiel Oberösterreichs
Donnerstag, 30. September 2010, 14.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck, Seminarraum 1, EG

 

zum Seitenanfang ↑

 

 

Mai '10




 

 

04.05. Ringvorlesung: Bîrliba: Epigraphik, Mobilität und Rekrutierungspolitik in römischer Kaiserzeit: Der Fall der Soldaten und Veteranen in Moesia Inferior
04.05. Vortrag: Kompatscher: Warum der heilige Molua den Wölfen die Pfoten wäscht. Die keltischen Heiligen und ihre vierbeinigen Gefährten
04.05. Vortrag: Osanna: Griechische Kunst für indigene Fürsten: Der Fries von Torre di Satriano (Basilicata) und sein Fundkontext
06.05. Vortrag: Gradim: The experience of the local department of Archaeology in the management of the territory: From the investigation to the promotion of the cultural heritage of the county of Alcoutim
10.05. Buchpräsentation: Mandl, Stadler: Archäologie in den Alpen - Alltag und Kult
11.05.
Ringvorlesung: Dąbrowa: The Parthians, their history and state
11.05.
Vortrag: Von Eles: Verucchio, a revealing site in Iron Age Italy
13.05.-16.05.
Tagung: BundesfachschaftenTagung des Dachverbandes archäologischer Studierendenvertretungen
18.05.
Ringvorlesung: Lanfranchi: Historia magistra vitae in the Ancient Near East: the Neo-Assyrian king teaches his posterity
19.05. Vortrag: Kritzer: Qui Romam non adierit, nihil vidit
26.05. Vorstellung der Forschungsplattform Cultural encounters and Transfer Kulturkontakt und Kulturtransfer (CEnT)
27.05.-28.05. Ausstellungseröffnung: De profundis - Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu Dir (27.5.) und "Lange Nacht der Kirchen" (28.5.)
27.01.-09.07. Ausstellung: Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa









04.05.

Ringvorlesung: Bîrliba: Epigraphik, Mobilität und Rekrutierungspolitik in römischer Kaiserzeit: Der Fall der Soldaten und Veteranen in Moesia Inferior

Lucreţiu Bîrliba (Iaşi)
Epigraphik, Mobilität und Rekrutierungspolitik in römischer Kaiserzeit: Der Fall der Soldaten und Veteranen in Moesia Inferior
Dienstag, 4. Mai 2010, 11.00-12.30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte
Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

04.05. Vortrag: Kompatscher: Warum der heilige Molua den Wölfen die Pfoten wäscht. Die keltischen Heiligen und ihre vierbeinigen Gefährten

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Gabriela Kompatscher (Institut für Sprachen und Literaturen / Latinistik der Universität Innsbruck)
Warum der heilige Molua den Wölfen die Pfoten wäscht. Die keltischen Heiligen und ihre vierbeinigen Gefährten
Dienstag, 4. Mai 2010; 15.00-16.30 Uhr Innsbrucker Sprachwissenschaftliche Gesellschaft, Hauptuniversität Bruno-Sander-Haus, Innrain 52, Raum 60 107 (Hörsaal des ISI), 1. Stock

04.05.

Vortrag: Osanna: Griechische Kunst für indigene Fürsten: Der Fries von Torre di Satriano (Basilicata) und sein Fundkontext

Prof. Dr. Massimo Osanna (Universität der Region Basilicata, Spezialisierungsschule für Archäologie)
Griechische Kunst für indigene Fürsten: Der Fries von Torre di Satriano (Basilicata) und sein Fundkontext
Dienstag, 4. Mai 2010 - 20.15 Uhr Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 Innsbruck

06.05. Vortrag: Gradim: The experience of the local department of Archaeology in the management of the territory: From the investigation to the promotion of the cultural heritage of the county of Alcoutim

Dr. Alexandra Gradim (Núcleo Museológico de Arqueologia. Alcoutim, Portugal)
The experience of the local department of Archaeology in the management of the territory: From the investigation to the promotion of the cultural heritage of the county of Alcoutim
Donnerstag, 6. Mai 2010 - 18.15 Uhr Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 3, EG

10.05. Buchpräsentation: Mandl, Stadler: Archäologie in den Alpen - Alltag und Kult

Franz Mandl, Harald Stadler (Hrsg.)
Archäologie in den Alpen - Alltag und Kult Forschungsberichte der ANISA 3 / Nearchos 19, 2010
Montag, 10. Mai 2010, 19.00 Uhr Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Forum, 1. OG Im Anschluss an die Buchpräsentation laden wir zum Umtrunk


11.05.

Ringvorlesung: Dabrowa: The Parthians, their history and state

Edward Dąbrowa (Krakau)
The Parthians, their history and state
Dienstag, 11. Mai 2010, 11.00-12.30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

11.05. Vortrag: Von Eles: Verucchio, a revealing site in Iron Age Italy

Dr. Patrizia von Eles
Verucchio, a revealing site in Iron age Italy
Dienstag, 11. Mai 2010, 16.00 Uhr Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1, EG

13.05.-16.05. Tagung: BundesfachschaftenTagung des Dachverbandes archäologischer Studierendenvertretungen

Dieses Jahr findet die BundesfachschaftenTagung des Dachverbandes archäologischer Studierendenvertretungen in Innsbruck statt. Dazu treffen sich über 100 Studierendenvertreter archäologischer Studienrichtungen aus ganz Mitteleuropa zur Koordination der neuen Projekte (Archaeoworks, Archaeoskills, Studienpläne, EU-Konsultationen,? ) des nächsten Jahres. Dazu sind alle Innsbrucker Studierenden herzlich eingeladen.
Donnerstag, 13. Mai bis Sonntag, 16. Mai 2010 ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11


18.05.

Ringvorlesung: Lanfranchi: Historia magistra vitae in the Ancient Near East: the Neo-Assyrian king teaches his posterity

Gianni Lanfranchi (Padua)
Historia magistra vitae in the Ancient Near East: the Neo-Assyrian king teaches his posterity
Dienstag, 18. Mai 2010, 11.00-12.30 Uhr, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

19.05.

Vortrag: Kritzer: Qui Romam non adierit, nihil vidit. Rom in den Topographien der Renaissance

Dr. Ruth Kritzer (Universität Salzburg)
"Qui Romam non adierit, nihil vidit. Rom in den Topographien der Renaissance"
Im Rahmen der Lehrveranstaltung "Begleitende Lehrveranstaltung zur Exkursion nach Rom" wird Frau Dr. Kritzer, die an der Universität Salzburg ein FWF-Projekt zu "Lateinischen Rombeschreibungen in der Renaissance" betreibt, zentrale Texte im Überblick vorstellen und einige Glanzstücke genauer herausgreifen.
Mittwoch, 19. Mai 2010, 14.30, Institut für Sprachen und Literaturen / Bereich Gräzistik & Latinistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

26.05. Vorstellung der Forschungsplattform Cultural encounters and Transfer Kulturkontakt und Kulturtransfer (CEnT)

Im letzten Jahr hat sich unter der Ägide beider Fakultäten, der Phil.-Kult. Fakultät und der Phil.-Hist. Fakultät, die Forschungsplattform CEnT (Cultural encounters and Transfer Kulturkontakt und Kulturtransfer) gebildet. Das Ziel von CEnT besteht darin, einer der möglichen (bzw. vom Ministerium vorgegebenen) fünf Universitätsschwerpunkte zu werden, um so nicht nur geisteswissenschaftliche Forschung und Lehre abzusichern, sondern auch um auf die Gleichwertigkeit der Wissenschaften zu pochen.  Wir laden alle, die an diesen Zielen mitwirken wollen, zur Präsentation von CEnT ein.  Wir stellen vor, wie CEnT entstand, was es ist und leistet, welche Vorteile sich aus der Mitarbeit bei CEnT ergeben, aber auch, was es ?kostet?, bei CEnT dabei zu sein.
Mittwoch, 26. Mai, 18.00 Uhr, Geiwi-Turm, Innrain 52, Hörsaal 5, EG
Waltraud Fritsch-Rössler, Klaus Eisterer, Ursula Moser, Birgit Mertz-Baumgartner, Stefan Neuhaus, Ingo Schneider, Lukas Madersbacher, Erich Kistler, Christoph Ulf
27.05.-28.05. Ausstellungseröffnung: De profundis - Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu Dir  (27.5.) und "Lange Nacht der Kirchen" (28.5.)

Die Ausstellung (28.5.2010 bis 15.1.2011) beschäftigt sich mit den archäologischen Grabungen im Friedhofsareal der Pfarrkirche St. Nikolaus und in der Josefskapelle in Hall in Tirol.
Donnerstag, 27. Mai 2010, 20.00 Uhr, Burghof der Burg Hasegg, Hasegg 6, 6060 Hall in Tirol

Rahmenprogramm zur "Langen Nacht der Kirchen" am Freitag,  28. Mai 2010 Grabungsführungen (Dr. Alexander Zanesco) um 20 Uhr, 21 Uhr und 22 Uhr.
Treffpunkt: Josefskapelle, im Friedhofsareal, nordöstlich der Pfarrkirche St. Nikolaus, Oberer Stadtplatz, Hall

Die Ausstellung "De profundis" im Museum Stadtarchäologie Hall ist in der ?Langen Nacht der Kirchen? (28.5.) bis 23 Uhr geöffnet. Hier finden auch Informationsgespräche über die wissenschaftlichen Untersuchungen der Skelettfunde (Stefanie Anders, Staatssammlung für Anthropologie und Paläoanatomie in München) um 11.30 Uhr, 14.30 Uhr, 18.30 Uhr, 20.30 Uhr und 21.30 Uhr statt.

27.01.–09.07.  

Ausstellung: Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa

"Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa"
Eine Ausstellung des Geldmuseums der Österreichischen Nationalbank in Kooperation mit dem Institut für Archäologien
27. Jänner - 9. Juli 2010
Österreichische Nationalbank, Adamgasse 2, 6020 Innsbruck

 

zum Seitenanfang ↑

 

April '10




 

 

13.04. Ringvorlesung: Gehrke: Konzepte der Kulturgeschichtsschreibung
13.04. Vortrag: Heinrich-Tamaska: Kontinuität und Migration in und um die spätrömische Festung von Keszthely-Fenékpuszta
13.04. Buchpräsentation: Kompatscher, Classen, Dinzelbacher: Tiere als Freunde im Mittelalter
14.04. Vortrag: Weszeli: "Die Stärke eures Landes sind die Esel und Wagen, die Stärke meines Landes aber sind die Boote" - Wassertransport in Mesopotamien: seine Organisation und seine Kosten
14.04. Verleihung des Robert Muth-Förderpreises (Fachbereichsarbeiten Griechisch / Latein) mit Festvortrag
15.04. Vortrag: Jacobs: Bilder ohne Betrachter? Texte ohne Leser? Überlegungen zur Herrschaftsideologie eines orientalischen Herrscherhauses am Beispiel der Achämeniden
20.04. ACHTUNG: ABGESAGT!!! Ringvorlesung: Briant: Alexander-reception in the XVIII-XIXth centuries in Europe
21.04. Präsentation: Vier "Sparkling Science"-Projekte an der Universität Innsbruck stellen sich vor
27.01.-09.07.

Ausstellung: Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa

 

13.04.

Ringvorlesung: Gehrke: Konzepte der Kulturgeschichtsschreibung

Hans-Joachim Gehrke (Berlin):
Konzepte der Kulturgeschichtsschreibung
Dienstag, 13. April 2010, 11.00-12.30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG
Link: http://www.uibk.ac.at/alte-geschichte-orient/links/el-ringvorlesung-neu.pdf

13.04.

Vortrag: Heinrich-Tamaska: Kontinuität und Migration in und um die spätrömische Festung von Keszthely-Fenékpuszta

Dr. Orsolya Heinrich-Tamaska (Leipzig)
Kontinuität und Migration in und um die spätrömische Festung von Keszthely-Fenékpuszta
Dienstag, 13. April 2010, 19.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1, EG

13.04.

Buchpräsentation: Kompatscher, Classen, Dinzelbacher: Tiere als Freunde im Mittelalter

Gabriela Kompatscher, Albrecht Classen, Peter Dinzelbacher
Tiere als Freunde im Mittelalter (Wissenschaftlichen Verlag Dr. M. Bachmann 2010)
Dienstag, 13.04.2010, 19.30-21.00 Uhr
Universitätsbuchhandlung Studia, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52f, 6020 Innsbruck

14.04. Vortrag: Weszeli: "Die Stärke eures Landes sind die Esel und Wagen, die Stärke meines Landes aber sind die Boote" - Wassertransport in Mesopotamien: seine Organisation und seine Kosten

Mag. Dr. Michaela Weszeli (Institut für Orientalistik, Universität Wien)
"Die Stärke eures Landes sind die Esel und Wagen, die Stärke meines Landes aber sind die Boote" - Wassertransport in Mesopotamien: seine Organisation und seine Kosten
Mittwoch, 14. April 2010, 15.00-16:30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 2, EG


14.04.

Robert Muth-Förderpreisverleihung mit Festvortrag

Festvortrag mit anschließender Verleihung des Robert Muth-Förderpreises für die besten Fachbereichsarbeiten aus den Fächern Griechisch und Latein
Mittwoch, 14. April 2010, 18.00 Uhr
Institut für Sprachen und Literaturen / Abt. Gräzistik & Latinistik und Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 1. OG

15.04.

Vortrag: Jacobs: Bilder ohne Betrachter? Texte ohne Leser? Überlegungen zur Herrschaftsideologie eines orientalischen Herrscherhauses am Beispiel der Achämeniden


Prof. Dr. Bruno Jacobs (Berlin)
"Bilder ohne Betrachter ? Texte ohne Leser? Überlegungen zur Herrschaftsideologie eines orientalischen Herrscherhauses am Beispiel der Achämeniden."
Donnerstag, 15. April 2010; 18.00 Uhr
Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Zentrum für Alte Kulturen, SR 2, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck; Eintritt: Euro 4,-( 2,-) ?

20.04.

ACHTUNG: ABGESAGT!!! Ringvorlesung: Briant: Alexander-reception in the XVIII-XIXth centuries in Europe

Pierre Briant (Paris)
Alexander-reception in the XVIII-XIXth centuries in Europe
Dienstag, 20. April 2010, 11.00-12.30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

21.04.

Präsentation: Vier "Sparkling Science"-Projekte an der Universität Innsbruck stellen sich vor

* Mag. Dr. Brigitte Truschnegg, Mag. Dr. Kordula
Projekt: Im Dialog mit der Antike – Inscriptiones Antiquae
Zusammenarbeit: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik – BG Akademisches Gymnasium, BRG Sillgasse, WRG Ursulinen jeweils in Innsbruck
* MMag.Dr. Michael Unterwurzacher
Projekt: Die Rottenburg – eine historisch bedeutsame Festung in
interdisziplinärer Sichtweise
Zusammenarbeit: Institut für Archäologien, Fachbereich für Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie – BRG Schwaz, www.rottenburg.at
Mittwoch, 21. April 2010, 16.00-18.00 Uhr
Brenner-Archiv, 10. Stock, Josef Hirn-Straße 5, 6020 Innsbruck

27.01.–09.07.  
Ausstellung: Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa

"Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa"
Eine Ausstellung des Geldmuseums der Österreichischen Nationalbank in Kooperation mit dem Institut für Archäologien
27. Jänner - 9. Juli 2010
Österreichische Nationalbank, Adamgasse 2, 6020 Innsbruck



zum Seitenanfang ↑

 

 

März '10




 

 

04.03. Eröffnungs-Kolloquium zur Ringvorlesung: Altertum und Gegenwart – 125 Jahre Alte Geschichte in Innsbruck
09.03. Ringvorlesung: Palme: Die officia der Statthalter in der Spätantike. Provinziale Eliten im Reichsdienst
11.03. Vortrag: Sannicandro: Dolor in Lucans Bellum civile
16.03. Ringvorlesung: Ruffing: Durch die Wüste! Die Bedeutung der östlichen Wüste Ägyptens als Transportweg im Ost- und Südhandel der Kaiserzeit
16.03. Vortrag: Truschnegg: Orientalische Städte im Fokus der griechischen Literatur - Konzeptionen, Vorstellungen, Realitäten
18.03.-20.03. Tagung: Archäologische Universitätsmuseen und -sammlungen im Spannungsfeld von Forschung, Lehre und Öffentlichkeit
23.03. Ringvorlesung: Mehl: Das Reich der Seleukiden - ein Vielvölkerstaat mit mehreren Peripherien
26.03. Vortragsreihe: Forschungen 2009 des Fachbereiches Klassische und Provinzialrömische Archäologie
27.01.-09.07.

Ausstellung: Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa

 

04.03.

Eröffnungs-Kolloquium zur Ringvorlesung: Altertum und Gegenwart – 125 Jahre Alte Geschichte in Innsbruck

Donnerstag, 4. März 2010, 9.00 -18.00 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Atrium

09.03.

Ringvorlesung: Palme: Die officia der Statthalter in der Spätantike. Provinziale Eliten im Reichsdienst

Bernhard Palme (Wien)
Die officia der Statthalter in der Spätantike. Provinziale Eliten im Reichsdienst.
Dienstag, 9. März 2010, 11.00-12.30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

11.03.

Vortrag: Sannicandro: Dolor in Lucans Bellum civile

Lisa Sannicandro (München)
"Dolor in Lucans Bellum civile": Der Bürgerkrieg wird von Lucan als funus mundi (Weltenbegräbnis) dargestellt, das sowohl die cives Romani als auch den gesamten Kosmos betrifft. Deshalb kommt das Motiv des Schmerzes im gesamten Gedicht immer wieder vor, sei es thematisch, sei es lexikalisch. Eine Untersuchung von dolor im Bellum civile lässt unterschiedliche Dynamiken der Manifestation des Schmerzes erkennen.
Donnerstag, 11. März 2010, 18.30 - 19.30
Institut für Sprachen und Literaturen, Fachbereich Latinistik / Gräzistik, Universität Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5

16.03.

Ringvorlesung: Ruffing: Durch die Wüste! Die Bedeutung der östlichen Wüste Ägyptens als Transportweg im Ost- und Südhandel der Kaiserzeit

Kai Ruffing (Marburg)
Durch die Wüste! Die Bedeutung der östlichen Wüste Ägyptens als Transportweg im Ost- und Südhandel der Kaiserzeit.
Dienstag, 16. März 2010, 11.00-12.30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

16.03.

Vortrag: Orientalische Städte im Fokus der griechischen Literatur - Konzeptionen, Vorstellungen, Realitäten

Mag. Dr. Brigitte Truschnegg (Innsbruck)
Dienstag 16.03.2010, Beginn 18.00 Uhr
Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 2
Eintrittspreis / Kosten: Euro 4,-- (2,--)

18.03.-20.03.

Tagung: Archäologische Universitätsmuseen und -sammlungen im Spannungsfeld von Forschung, Lehre und Öffentlichkeit


Referentinnen und Referenten aus Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz
"Archäologische Universitätsmuseen und -sammlungen im Spannungsfeld von Forschung, Lehre und Öffentlichkeit": Archäologische Universitätssammlungen finden sich heute zunehmend in einer Situation zwischen universitärem Alltag von Lehre und Forschung und den Ansprüchen, welche eine interessierte Öffentlichkeit an Museen, ihre Präsentation und Vermittlungsangebote stellt. Das Thema der Tagung ist deshalb bewusst offen gewählt, um dadurch die Möglichkeit zu bieten, breit gefächert über die derzeitige Lage, Probleme, Chancen und Zukunftsperspektiven archäologischer Universitätssammlungen im Spannungsfeld von Forschung, Lehre und Öffentlichkeit zu diskutieren. Ziel der Tagung ist es, über einen breiten Gedankenaustausch zu Aktivitäten, Problemen und Möglichkeiten archäologischer Universitätssammlungen Ideen, Anregungen und neue Impulse zu erhalten und dadurch auch die Basis für eine zukünftige verstärkte Vernetzung zu legen.
Donnerstag 18.03.2010 (ab 13.00 Uhr) bis Samstag 20.03.2010
ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen - Langer Weg 11 - 6020 Innsbruck

23.03.

Ringvorlesung: Mehl: Das Reich der Seleukiden - ein Vielvölkerstaat mit mehreren Peripherien

Andreas Mehl (Halle)
Das Reich der Seleukiden - ein Vielvölkerstaat mit mehreren Peripherien
Dienstag, 23. März 2010, 11.00-12.30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4, EG

26.03.

Vortragsreihe: Forschungen 2009 des Fachbereiches Klassische und Provinzialrömische Archäologie

Vortragsreihe zu den 2009 durchgeführten Forschungen im alpinen und mediterranen
Freitag, 26. März 2010, 9.00  - 15.50 Uhr
Raum des Fachbereiches Klassische und Provinzialrömische Archäologie der Universität Innsbruck
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1, EG

27.01.–09.07.  
Ausstellung: Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa

"Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa"
Eine Ausstellung des Geldmuseums der Österreichischen Nationalbank in Kooperation mit dem Institut für Archäologien
27. Jänner - 9. Juli 2010
Österreichische Nationalbank, Adamgasse 2, 6020 Innsbruck



zum Seitenanfang ↑

 

 

 

Wintersemester 2009/10

 

Februar '10 | Jänner '10 | Dezember '09 | November '09 | Oktober '09

 

Februar '10




 

 

01.02.
Vortrag: Denk: Opferplatz, Treffpunkt oder Unterschlupf?
09.02. Vortrag: Weber: Zur islamischen Architekturgeschichte Syriens
27.01.–09.07.

Ausstellung: Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa

 

01.02.

Vortrag: Denk: Opferplatz, Treffpunkt oder Unterschlupf? Zur Frage der Interpretation von Befunden an topografisch außergewöhnlichen Orten

Isabella Denk M.A. (Freiburg im Breisgau/Dijon)
"Opferplatz, Treffpunkt oder Unterschlupf? Zur Frage der Interpretation von Befunden an topografisch außergewöhnlichen Orten"
Montag, 1. Februar 2010, 18.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1, EG

09.02.

Vortrag: Weber: Zur islamischen Architekturgeschichte Syriens

Dr. Stefan Weber (Direktor des Museums für Islamische Kunst, Pergamonmuseum, Berlin)
"Zur islamischen Architekturgeschichte Syriens"
Dienstag, 9. Februar 2010, 18.00 Uhr
Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 2, EG
Eintritt: Euro 4 (2)

27.01.–09.07.  
Ausstellung: Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa

"Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa"
Eine Ausstellung des Geldmuseums der Österreichischen Nationalbank in Kooperation mit dem Institut für Archäologien
27. Jänner - 9. Juli 2010
Österreichische Nationalbank, Adamgasse 2, 6020 Innsbruck



Jänner '10




 

 

08.01.
Stadler: 2. Feldforschungsbilanz des Fachbereichs Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie 2009
11.01. Vortrag: Bonatz: Tell Fecheriye in der Späten Bronzezeit. Neue Untersuchungen zu den Strukturen politischer Herrschaft in Obermesopotamien
12.01. Workshop + Gastvorträge: Eunuch Generals: The Case of Narses / Concubinage and the Succession to the Throne in Persia and the ancient Near East
ACHTUNG: Aufgrund wetterbedingter Anreiseschwierigkeiten entfallen die beiden Vorträge der Referenten aus GB
21.01 Vortrag: Anfinset: Social and technological aspects of  mining, smelting and casting copper - an ethnoarchaeological study from Nepal
27.01. Buchpräsentation: Walde: Bildmagie und Brunnensturz
27.01.–09.07. Ausstellung: Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa
28.01. Vortrag: Czysz: Frühmittelalterliche Wassermühlen im Paartal bei Dasing
28.01.

Vortrag: Oeggl: Die Lebensumstände und die Umwelt der neolithischen Gletscherleiche "Ötzi"

 

08.01.

Vortrag: Stadler: 2. Feldforschungsbilanz des Fachbereichs Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie 2009

Ao. Univ. Prof. Dr. Harald Stadler (Innsbruck)
In Kurzvorstellungen werden die Aktivitäten 2009  des Fachbereichs Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie des Instituts für Archäologien präsentiert.
Freitag, 8. Jänner 2010, 10.00 – 19.00 Uhr
Stadtarchäologie Hall in Tirol, Burg Hasegg, 2. Stock (Eingang Burghof)

11.01.

Vortrag: Bonatz: Tell Fecheriye in der Späten Bronzezeit. Neue Untersuchungen zu den Strukturen politischer Herrschaft in Obermesopotamien

Univ.-Prof. Dr. Dominik Bonatz (Freie Universität Berlin)
"Tell Fecheriye in der Späten Bronzezeit: Neue Untersuchungen zu den Strukturen politischer Herrschaft in Obermesopotamien"
Montag, 11.Jänner 2010, 15.30 – 17.00 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 4 EG

12.01.

Gastvorträge + Workshop: Eunuch Generals: The Case of Narses / Concubinage and the Succession to the Throne in Persia and the ancient Near East

Dr. Shaun Tougher (Cardiff School of History and Archaeology): "Eunuch Generals: The Case of Narses"
Dr. Lloyd Llewellyn Jones (University of Edinburgh): "Concubinage and the Succession to the Throne in Persia and the ancient Near East"
Dienstag, 12. Januar 2010, von 11:00 bis 12:30 Uhr ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5, EG

Anschließend Workshop:
Dienstag, 12. Januar 2010: 14.30 bis 16.00 Uhr, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 5, EG

21.01.

Vortrag: Anfinset: Social and technological aspects of  mining, smelting and casting copper - an ethnoarchaeological study from Nepal

Dr. Nils Anfinset (Department of Archaeology, History, Cultural and Religious Studies, University of Bergen, Norway)
"Social and technological aspects of  mining, smelting and casting copper - an ethnoarchaeological study from Nepal"
Donnerstag, 21. Januar 2010, 18.15 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11,
Seminarraum 1, EG

27.01.

Buchpräsentation: Walde: Bildmagie und Brunnensturz

Em. O.Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Walde (Innsbruck), Hrsg.
"Bildmagie und Brunnensturz. Visuelle Kommunikation von der klassischen Antike bis zur aktuellen medialen Kriegsberichterstattung"
(StudienVerlag Innsbruck-Wien-Bozen 2009)
Mittwoch, 27. Jänner 2010, 19.00 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck, Universitätshauptgebäude, Innrain 52, 6020 Innsbruck, 3. Stock

27.01.–09.07.  
Ausstellung: Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa

"Mit Salz, Beil und Rind auf Shopping-Tour - Frühe Zahlungsmittel in Europa"
Eine Ausstellung des Geldmuseums der Österreichischen Nationalbank in Kooperation mit dem Institut für Archäologien
27. Jänner - 9. Juli 2010
Österreichische Nationalbank, Adamgasse 2, 6020 Innsbruck


28.01.

Vortrag: Czysz: Frühmittelalterliche Wassermühlen im Paartal bei Dasing

Univ.-Doz. Dr. Wolfgang CZYSZ (Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege)
"Frühmittelalterliche Wassermühlen im Paartal bei Dasing"
Donnerstag, 28. Jänner 2010 - 18.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1, EG

28.01.

Vortrag: Oeggl: Die Lebensumstände und die Umwelt der neolithischen Gletscherleiche "Ötzi"

Univ.-Prof. Mag. Dr. Klaus OEGGL (Institut für Botanik / Universität Innsbruck)
"Die Lebensumstände und die Umwelt der neolithischen Geltscherleiche 'Ötzi' "
Donnerstag, 28. Jänner 2010 - 20.15 Uhr
Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 Innsbruck


zum Seitenanfang ↑

 

Dezember '09




 

 

01.12.
Vortrag: Mileta: Poleis – Militärkolonien – indigene Städte
01.12. Vortrag: Kuhlmann: Neue Lektüre-Konzepte - Griechisches Alltagsleben auf Papyrusbriefen
03.12. Vortrag: Czysz: Ausgrabung Burg Mangoldstein in Donauwörth 2009
04.12. Buchpräsentation: Töchterle, Mair: Archäologische Topographie der Siedlungskammer Ampass
10.12. Vortrag: Breibert: Der Ostalpenraum im Frühmittelalter - Das Gräberfeld von Krungl
15.12. Vortrag: Hölscher: Penelope in Persepolis, oder: Wie beendet man den Krieg gegen einen Erzfeind?
16.12. Tagung: Der archäologische Befund und seine Historisierung: Dokumentation und ihre Interpretationsspielräume
22.12.

Bildervortrag: Kayed: "Unterwegs in Syrien"

 

01.12.

Vortrag: Mileta: Poleis – Militärkolonien – indigene Städte

PD Dr. Christian Mileta (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
Poleis – Militärkolonien – indigene Städte. Überlegungen zur Struktur und Entwicklung der Städtelandschaft im hellenistischen Kleinasien
Dienstag, 1. Dezember 2009, 11:00 – 12:30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, EG, Seminarraum 5

01.12.

Vortrag: Kuhlmann: Neue Lektüre-Konzepte - Griechisches Alltagsleben auf Papyrusbriefen

Prof. Dr. Peter Kuhlmann (Göttingen)
Gastvortrag: "Neue Lektüre-Konzepte für den Griechisch-Unterricht: Griechisches Alltagsleben auf Papyrusbriefen"
Dienstag, 1. Dezember 2009, 18.00 Uhr
Institut für Sprachen und Literaturen, Bereich Gräzistik & Latinistik / Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1

03.12.

Vortrag: Czysz: Ausgrabung Burg Mangoldstein in Donauwörth 2009

Univ.-Doz. Dr. Wolfgang CZYSZ (Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege)
Zwischen Schwaben, Franken und Altbayern - Ergebnisse der ersten Ausgrabung auf der Burg Mangoldstein in Donauwörth 2009
Donnerstag, 3. Dezember 2009 - 19.15 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1, EG

04.12.

Buchpräsentation: Töchterle, Mair: Archäologische Topographie der Siedlungskammer Ampass

Mag. Ulrike Töchterle (Institut für Archäologien, Universität Innsbruck, Autorin)
Mag. Dorothea Mair (freischaffende Archäologin, Autorin)
Buchpräsentation: " Archäologische Topographie der Siedlungskammer Ampass" (Ikarus Bd. 4)
Freitag, 04. Dezember 2009 - 20.00 Vereinssaal der Gemeinde Ampass, Römerstraße 21, 6070 Ampass

Die Gemeinde Ampass in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologien der Universität Innsbruck lädt Sie und Ihre Freunde zur Buchpräsentation des neu erschienenen vierten Bandes der wissenschaftlichen Reihe IKARUS – Archäologische Topographie der Siedlungskammer Ampass herzlich ein. Der neu erschienene Band enthält die Ergebnisse zweier Forschungsarbeiten zu unterschiedlichen archäologischen Untersuchungsschwerpunkten von der Prähistorie bis zum frühen Mittelalter im Gemeindegebiet von Ampass; ergänzend dazu beleuchtet eine Studie das gewonnene kulturhistorisch vergleichende Gesamtbild in diesem Gebiet aus der Sicht der Sprachwissenschaften.

10.12.

Vortrag: Breibert: Der Ostalpenraum im Frühmittelalter - Das Gräberfeld von Krungl

Mag. Wolfgang BREIBERT (Wien)
Vortrag: "Der Ostalpenraum im Frühmittelalter - Das Gräberfeld von Krungl, VB Liezen, Steiermark"
Donnerstag 10. Dezember 2009 – 10.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 1, EG

15.12.

Vortrag: Hölscher: Penelope in Persepolis, oder: Wie beendet man den Krieg gegen einen Erzfeind?

Univ.-Prof. Dr. Tonio HÖLSCHER (Institut für Klassische Archäologie / Universität Heidelberg)
"Penelope in Persepolis, oder: Wie beendet man den Krieg gegen einen Erzfeind?", Festvortrag zur Feier "30 Jahre Archäologische Gesellschaft Innsbruck 1979-2009"
Dienstag, 15. Dezember 2009 - 20.15 Uhr
Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 Innsbruck

16.12.

Tagung: Der archäologische Befund und seine Historisierung: Dokumentation und ihre Interpretationsspielräume

Einladung zur Eröffnungsveranstaltung an alle Mitarbeiter und Studierenden des Zentrums für Alte Kulturen
Mittwoch, 16. Dezember 2009, 18 Uhr
Tagung
Donnerstag-Freitag, 17.-18. November 2009
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

22.12.

NEU - Bildervortrag: Kayed: "Unterwegs in Syrien"

Christian Kayed (Fremdenführer, Geschichtenerzähler und Buchautor)
"Unterwegs in Syrien" - Impressionen und Geschichten von einem einjährigen Aufenthalt in dem Jahrtausende alten Schmelztiegel der Kulturen
Dienstag, 22. Dezember 2009, 18.00 Uhr
Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 2, EG

 

zum Seitenanfang ↑

 

November '09




 

03.11.
Vortrag: Niedermayr: Das hellenistische Baktrien aus numismatischer Sicht
03.11.
Vortrag: Junkelmann: "Acitivité! Vitesse! Vitesse!" Napoleons Feldzug an der Donau 1809
07.11.
Lange Nacht der Forschung 2009
12.-16.11. Tagung: Mining in European History-Congress
13.11.
Vortrag: Reschreiter / Kern: Die prähistorischen Bergwerke von Hallstatt & Neues zum prähistorischen Gräberfeld in Hallstatt
14.11.
Führung: Müller: Führung durch das Archäologische Museum der Universität Innsbruck
17.11.

Innsbrucker Hochschultag

18.11. Workshop: Im Dialog mit der Antike - Chatting with Antiquity - Inscriptiones Antiquae
19.11. Vortrag: Larcher: Das daunische Fürstengrab von Ascoli Satriano
25.11. Antrittsvorlesung: Korenjak: Wozu Neulatein?
27.11. Vortrag: Knell: Die Nike von Samothrake
30.11.

Vortrag: Bonacossi: Neueste Ergebnisse zu den Ausgrabungen in Qatna (Syrien)

 

   
03.11.

Vortrag: Niedermayr: Das hellenistische Baktrien aus numismatischer Sicht

Dr. Hermann Niedermayr (Innsbruck)
Das hellenistische Baktrien aus numismatischer Sicht
Dienstag, 3. November 2009, 18.00 Uhr
Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 2, EG

03.11.

Vortrag: Junkelmann: "Acitivité! Vitesse! Vitesse!" Napoleons Feldzug an der Donau 1809

Dr. Marcus Junkelmann
Militärhistoriker und Experimentalarchäologe / Mainburg
Acitivité! Vitesse! Vitesse!" Napoleons feldzug an der Donau 1809
Dienstag, 3. November 2009, 19.00 Uhr
Ort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

07.11.

Lange Nacht der Forschung 2009

Samstag, 7. November - 16.30-24.00 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck
Universitätshauptgebäude, Innrain 52, 3. Stock, 6020 Innsbruck

12.-16.11.

Tagung: Mining in European History-Congress

Donnerstag - Sonntag, 12.-16. November 2009
Aula der Universität Innsbruck, Innrain 52

13.11

Vortrag: Reschreiter / Kern: Die prähistorischen Bergwerke von Hallstatt & Neues zum prähistorischen Gräberfeld in Hallstatt

Hans Reschreiter / Anton Kern
Die prähistorischen Bergwerke von Hallstatt & Neues zum prähistorischen
Gräberfeld in Hallstatt
Freitag, 13. November 2009, 19.00 Uhr
Aula der Universität Innsbruck, Innrain 52

14.11.

Führung: Müller: Führung durch das Archäologische Museum der Universität Innsbruck

Mag. Florian Müller
Institut für Archäologien / Universität Innsbruck
Samstag, 14.11.2009, 15.00 Uhr
Institut für Archäologien, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Archäologisches Museum, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

17.11.

Innsbrucker Hochschultag

Dienstag, 17. November 2009

  • 10.00 Uhr Führung durch die Fachbibliothek Atrium
  • 10.00-10.15 Uhr: Ao. Univ.-Prof. Dr. Walter Leitner
    Vortrag: Archäologien - Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalter- und Neuzeitarchäologie
  • 10.15-10.30 Uhr: Dr. Dietrich Feil
    Vortrag: Archäologien - Klassische und Provinzialrömische Archäologie
  • 10.30-11.00 Uhr: Dr. Kordula Schengg, Dr. Sabine Fick
    Vortrag: Classica et Orientalia, Alte Geschichte und Altorientalistik
  • 10.45-11.00 Uhr: Univ.-Prof. Dr. Martin Korenjak
    Lehramtsstudien Latein und Griechisch, Diplomstudium Latein
  • 11.00-11.30 Uhr: Mag. Florian Müller Bakk.
    Führung durch das Archäologische Museum
  • 11.30-12.00 Uhr: Mag. Dr. Martin Lang, Mag. Dr. Irene Huber
    Führung durch den Raum der Schrift
  • 11.00-13.00 Uhr Informationsstand Zentrum für Alte Kulturen
    Infos zu den Studien Archäologien, Alte Geschichte und Altertumskunde, Orientalistik, Latein/Griechisch

ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11

18.11.

Workshop: Im Dialog mit der Antike - Chatting with Antiquity - Inscriptiones Antiquae

Kickoff-Workshop zur wissenschaftlichen und fachdidaktischen Aufarbeitung der größten Sammlung stadtrömischer Inschriften in Österreich.
Eine Zusammenarbeit des Instituts für Alte Geschichte und Altorientalistik, dem Akademischen Gymnasium Innsbruck, dem BG/BRG Sillgasse und dem WRG Ursulinen im Rahmen eines Sparkling Science Projektes (FWF).
Mittwoch, 18. November 2009, 14.15 - 17.00 Uhr ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11.

19.11.

Vortrag: Larcher: Das daunische Fürstengrab von Ascoli Satriano

Dr. Astrid LARCHER (Institut für Archäologien / Universität Innsbruck)
Das daunische Fürstengrab von Ascoli Satriano
Donnerstag, 19. November 2009 - 20.15 Uhr Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 Innsbruck

25.11.

Antrittsvorlesung: Korenjak: Wozu Neulatein?

Univ.-Prof. Dr. Martin Korenjak (Institut für Sprachen und Literaturen / Universität Innsbruck)
Wozu Neulatein?
Mittwoch, 25. November 2009 – 19.00 Uhr Senatssitzungssaal der Universität, Universität Altbau, Innrain 52, 6020 Innsbruck

27.11.

Vortrag: Knell: Die Nike von Samothrake

Univ.-Prof. Dr. Heiner Knell (Fachgebiet Klassische Archäologie / Technische Universität Darmstadt)
Die Nike von Samothrake – Form, Botschaft und Bedeutung eines einzigartigen Meisterwerks hellenistischer Bildhauerkunst Freitag, 27.11.2009 – 19.00 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

30.11.

Vortrag: Bonacossi: Neueste Ergebnisse zu den Ausgrabungen in Qatna (Syrien)

Prof. Dr. Daniele Morandi Bonacossi (Universität Udine)
Neueste Ergebnisse zu den Ausgrabungen in Qatna (Syrien)
Montag, 30.November 2009, 15.30-17.00 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, EG, Seminarraum 4


zum Seitenanfang ↑

 

Oktober '09




 

03.10. Lange Nacht der Museen 2009 im Atrium
13.10. Vortrag: Freitag: Der Körper Alexanders des Großen
15.10. Vortrag: Schlager: Wilde Minoer - Streiflichter auf Kretas Frühzeit außerhalb der bronzezeitlichen Paläste und Villen
20.10. Vortrag: Madreiter: Konstanz und Wandel im griechischen Orientbild des vierten Jahrhunderts v. Chr.
20.10. Buchpräsentation: Michael Huber: Anton Roschmanns Inscriptiones
21.10. Vortrag: Naso: Die Ursprünge der Wandmalerei in Etrurien
22.10. Präsentation UB: Kirchmair: Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi
28.10. Vortrag: Stadler: Flucht in die Hoffnungslosigkeit - Kosaken in Osttirol
29.10.

Videoabend: Die dunkle Seite des Fachs: Latein als dämonische Sprache

 

03.10.

Lange Nacht der Museen 2009 im ATRIUM

ORF, Mag. Florian Müller
Samstag, 3. Oktober 2009, 18.-1.00 Uhr
Archäologisches Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck, ATRIUM - Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

13.10

Vortrag: Freitag: Der Körper Alexanders des Großen

Prof. Dr. Klaus Freitag
RWTH Aachen
Der Körper Alexanders des Großen - Ein Beitrag zur Körpergeschichte
Dienstag, 13. Oktober 2009, 11.00-12.30 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 5, EG

15.10.

Vortrag: Schlager: Wilde Minoer - Streiflichter auf Kretas Frühzeit außerhalb der bronzezeitlichen Paläste und Villen

Dr. Norbert SCHLAGER
Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien
"Wilde Minoer - Streiflichter auf Kretas Frühzeit außerhalb der bronzezeitlichen Paläste und Villen"
Donnerstag, 15. Oktober 2009, 20.15 Uhr
Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 A-Innsbruck

20.10.

Vortrag: Madreiter: Konstanz und Wandel im griechischen Orientbild des vierten Jahrhunderts v. Chr.

Mag. Dr. Irene Madreiter
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck
"Konstanz und Wandel im griechischen Orientbild des vierten Jahrhunderts v. Chr."
Dienstag, 20. Oktober 2009, 18.00 Uhr
Österreichische Orient-Gesellschaft, Hammer-Purgstall in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck
ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, SR 2, EG

20.10.

Buchpräsentation: Michael Huber: Anton Roschmanns Inscriptiones

Die Bibliothek des Ferdinandeums und der Studienverlag präsentieren den ersten Band der Monographien der Tiroler Landesmuseen, das Buch von Michael Huber über das Hauptwerk des Wegbereiters der Altertumskunde in Tirol, Anton Roschmann. Anton Roschmann gilt als eine der bedeutendsten Forscherpersönlichkeiten Tirols im 18. Jahrhundert. Er stellte die damals noch junge Wissenschaft der Altertumskunde auf ein wissenschaftliches Fundament.
Begrüßung: Direktor Dr. Wolfgang Meighörner
Buchpräsentation: Dr. Michael Huber, Autor
Dienstag, 20. Oktober 2009, 19.00 Uhr
Ort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

21.10.

Vortrag: Naso: Die Ursprünge der Wandmalerei in Etrurien

Univ.-Prof. Dr. Alessandro Naso
Institut für Archäologien / Universität Innsbruck
Die Ursprünge der Wandmalerei in Etrurien
Mittwoch, 21.10.2009, 20.00 Uhr
VHS Tirol / uni.com, Universität Altbau, EG, Hörsaal A, Innrain 52, 6020 Innsbruck

22.10.

Präsentation UB: Kirchmair: Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi

Mag. Susanne Kirchmair MSc
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
Donnerstag, 22. Oktober 2009, 10.00-12.00 Uhr
Fachbibliothek ATRIUM, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, EDV-Raum, EG

28.10.

Vortrag: Stadler: Flucht in die Hoffnungslosigkeit - Kosaken in Osttirol

Ao. Univ.-Prof. Dr. Harald STADLER (Institut für Archäologien / Universität Innsbruck)
Flucht in die Hoffnungslosigkeit - Kosaken in Osttirol
Mittwoch, 28. Oktober 2009 - 19.30 Uhr
Pfarrsaal bei der Marienkirche Wattens

29.10.

Videoabend: Die dunkle Seite des Fachs: Latein als dämonische Sprache

Im Vorfeld von Halloween bietet Univ.-Prof. Dr. Otta Wenskus einen gruseligen, aber verhältnismäßig unblutigen Streifzug durch die Rezeption der lateinischen Sprache in einschlägigen Serien an. Auf dem Programm stehen: Buffy II/6: Halloween, Angel I/14: I've got you under my skin, Angel V/14: Smile Time, Buffy II/16: Bewitched, Bothered and Bewildered
Donnerstag, 29. Oktober 2009 - 18.00 Uhr
Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck und die Studienvertretung Klassische Philologie Latein / Griechisch, ATRIUM-Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, Seminarraum 3, EG

 

zum Seitenanfang ↑

 

 

 

Sommersemester 2009

Juni | Mai | April | März

 

Juni 2009


03.-30.06.
Atrium-Filmabende
  • "Sciencefiction-Special" (Auswahl aus Star Trek und Futurama)
    Mittwoch, 3. Juni 2009, 18.00 Uhr
    Einführende Worte: Prof. Otta Wenskus (Gräzistik)
  • "Satyricon"
    Ende Juni
    Einführende Worte: Prof. Martin Korenjak (Latinistik)
    Gesellschaft für Klassische Philologie & Institut für Sprachen und Literaturen - Bereich Gräzistik / Latinistik, SR 5, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
03.06.
Vortrag: Wienand: Der Kaiser als Sieger

Johannes Wienand M.A. (Universität Konstanz)
"Der Kaiser als Sieger. Zur Topographie charismatischer Herrschaft im 4. Jahrhundert n.Chr.
Mittwoch, 3. Juni 2009, 18.00 Uhr
Forschungsschwerpunkt: Schnittstelle Kultur / Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, SR 4, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

03.06.
Tagung: Neue Forschungen in Latium
  • Giovanna Alvino (Soprintendenza ai Beni Archeologici del Lazio)
    Attestazioni funerarie nel Lazio nord-orientale / Grabzeugnisse im nordöstlichen
    Latium
  • Francesco Cifarelli (Museo Civico di Segni)
    Segni: da uno studio di topografia antica al Museo / Segni: von der antiken Topographie zum Museum
  • Sandra Gatti (Soprintendenza ai Beni Archeologici del Lazio)
    La necropoli di Palestrina dall'età orientalizzante all'epoca repubblicana: nuove scoperte / Die Nekropole von Palestrina von der orientalisierenden bis zur republikanischen Zeit: neue Funde
  • Giuseppina Ghini (Soprintendenza ai Beni Archeologici del Lazio)
    Culti nel Latium vetus: il santuario di Diana Aricina / Kulte in Latium vetus: das Heiligtum der Diana von Ariccia
    Mittwoch, 3. Juni 2009, 15.00 Uhr
    Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, SR 3, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
04.-05.06.
Tagung: Römische Raststationen und Straßeninfrastruktur im Ostalpenraum

"conquiescamus! longum iter fecimus - Römische Raststationen und Straßeninfrastruktur im Ostalpenraum"
Kolloquium zur Forschungslage zu römischen Straßenstationen
Donnerstag, 4. Juni - Freitag, 5. Juni 2009
Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, SR 1, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

07.06.
Film und Vortrag: Wenskus: Star Trek und die Antike

Sonntag, 7. Juni 2009, Metropol Kino, Saal 7, Innstraße 5, 6020 Innsbruck, Eintrittspreis: 5.- Euro

  • 16.00 Uhr: Univ-Prof. Otta Wenskus (Institut für Sprachen und Literaturen - Bereich Gräzistik / Latinistik, Universität Innsbruck): "Antike bei Star Trek unter besonderer Berücksichtigung von Star Trek XI"; Ao.Univ.-Prof. Dr. Josef Quitterer (Institut für Christliche Philosophie, Universität Innsbruck): "Die Vulkanier und ihre Gefühle".
  • 17.00 Uhr Filmvorführung "Star Trek XI"
  • 19.00-19.30 Uhr Abschließende Diskussion
08.06.
Vortrag: Nagel: Mit Icarus 2008 von Latein aus einen Höhenflug ins Portugiesische wagen

Prof. i.R. Mag. Dr. Werner Nagel
"Mit Icarus 2008 von Latein aus einen Höhenflug ins Portugiesische wagen"
Montag, 8. Juni 2009, 18.00 Uhr
Institut für Sprachen und Literaturen - Bereich Gräzistik / Latinistik, SR 1, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

09.06.
Vortrag: Schnegg: Gender Transgression in der Antike. Erzählungen von Eunuchenpriestern und Hermaphroditen

Dr. Kordula Schnegg (Universität Innsbruck)
"Gender Transgression in der Antike. Erzählungen von Eunuchenpriestern und Hermaphroditen"
Dienstag, 9. Juni 2009, 19.00 Uhr
Interfakultäre Forschungsplattform Geschlechterforschung der Universität Innsbruck, SoWi,
Universitätsstraße 15, 3. Stock OST: Fakultätssitzungszimmer

16.06.
Präsentation: UB-Atrium: Literaturverwaltungssoftware CITAVI

Zielgruppe: wissenschaftliche MitarbeiterInnen und Studierende des Zentrums
Referentin: Mag. Susanne Kirchmair MSc, Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
Rückfragen: Dr. Barbara Unterberger / Tel.: +43 512 507 - 37643

17.06.
Schwerpunkttreffen: Fakultätsschwerpunkt Schnittstelle Kultur

Schwerpunkttreffen zur Information über die künftige Entwicklung des Forschungsschwerpunktes "Schnittstelle Kultur" in Verbindung mit dem Zusammenschluss CEnT (Cultural Encounters and Transfers)
Mittwoch, 17. Juni 2009, 17.00 Uhr
Institut für Kunstgeschichte, Geiwi-Turm, 10. Stock, Seminarraum

17.-19.06.
Tagung: Leben(dig)e Rechtsgeschichte

"Strafrecht und Strafen in den Antiken Welten: Unter Berücksichtigung von Todesstrafe, Hinrichtung und peinlicher Befragung"
5. Innsbrucker Tagung Leben(dig)e Rechtsgeschichte
Zeit: Mittwoch, 17. bis Freitag, 19. Juni 2009
Ort: Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Zentrum für Alte
Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Veranstalter: Institut für Zivilrecht, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik

19.06.
StV Archäologien: Infoveranstaltung und Semesterabschlussgrillen (19.6.)
  1. Die neuen Studienpläne (BA und MA): Wie sehen die neuen Studien aus? Wie geht's für all diejenigen weiter, die noch im alten Studienplan studieren? Was wird im nächsten Semester geboten werden?
  2. Der Dachverband Archäologischer Studierendenvertretungen e.V. und seine Projekte: ArchaeoSkills1 und ArchaeoSkills2, Tagung: "Vermittlung von Vergangenheit. Gelebte Geschichte als Dialog von Wissenschaft, Darstellung und Rezeption" in Bonn, Berufsinformationsmesse "ArchaeoWorks - archäologische Berufswelten 2009" in Berlin, Bundesfachschaftentagung Sommer 2010 in Innsbruck
  3. Die neuen StudierendenvertreterInnen stellen sich vor
  4. Einweihung der neuen Bierbankgarnituren, des Riesengrills und des neuen wetterfesten "Rauchertischs".
    Freitag, 19. Juni 2009, 18.30 Uhr
    StV Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
26.06.
Feier: 140 Jahre Archäologisches Museum Innsbruck

Das "Archäologische Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität" wurde 1869 gegründet und feiert somit im heurigen Jahr das 140jährige Jubiläum seines Bestehens (http://www.uibk.ac.at/archaeologie-museum/).

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Einführung: Mag. Florian Müller (Universität Innsbruck): "Das Archäologische Museum Innsbruck - Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität 1869-2009"
  • Festvortrag: Prof. Dr. Vinzenz Brinkmann (Leiter der Antikensammlung - Liebieghaus, Frankfurt): "Bunte Götter - Neue Forschungen zur Farbigkeit der griechischen Skulptur"

Freitag, 26. Juni 2009, ab 19.00 Uhr
Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck


zum Seitenanfang ↑

 

Mai 2009


04.05.
Vortrag: Grethlein: Herodot und Xerxes. Meta-Historie in den Historien?

Prof. Dr. Jonas Grethlein (Universität Heidelberg)
"Herodot und Xerxes. Meta-Historie in den Historien?"
Montag, 4. Mai 2009, 18.15 Uhr
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik / Institut für Sprachen und Literaturen, Zentrum für Alte Kulturen, SR 1, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

07.05.
Antrittsvorlesung: Naso: Frauen der Eisenzeit

Univ.-Prof. Dr. Alessandro Naso (Universität Innsbruck)
"Frauen der Eisenzeit - Weibliche Tracht und ethnische Identität auf der italischen Halbinsel"
Donnerstag, 7. Mai 2009, 18.00 Uhr
Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, SR 1, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

12.05.
Vortrag: D'Ercole: The archaic sculpture of Daunia. Style, iconography and symbols

Cecilia D'Ercole (Maitre de conference, Paris I-Sorbonne)
"The archaic sculpture of Daunia. Style, iconography and symbols"
Dienstag, 12. Mai 2009, 17.00 Uhr
Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, SR 1, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

12.05.
Vortrag: Alram: Die Münzprägung der Kuschan

Univ.-Doz. Dr. Michael Alram (Münzkabinett KHM Wien)
"Die Münzprägung der Kuschan"
Dienstag, 12. Mai 2009, 18.00 Uhr
Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Zentrum für Alte Kulturen, SR 2, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck
Eintritt: Euro 4,-( 2,-) ?

12.05.
Vortrag: Bartels: Europäisches Montanwesen der "dunklen Jahrhunderte" (ca. 500-1200)

Dr. Christoph Bartels (Deutsches Bergbau-Museum Bochum)
"Europäisches Montanwesen der "dunklen Jahrhunderte" (ca. 500-1200) und die Probleme um die Region Schwaz im Mittelalter - Fakten, Hypothesen, Fragen"
Dienstag, 12. Mai 2009, 18.30 Uhr
Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, SR 1, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

15.05.
Tagung: Die Entdeckung der Berge - Texte von Babel bis Balde

Geburtstagskolloquium zum 60. Geburtstag von Rektor o. Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle
Referenten: H. Hofmann, J. Leonhardt, F. Römer, R. Rollinger, K. Smolak, H. Wiegand, B. Zimmermann
Freitag, 15. Mai 2009, 9.00 - 18.00 Uhr
Institut für Sprachen und Literaturen - Bereich Gräzistik / Latinistik, Zentrum für Alte Kulturen, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

19.05.
Vortrag: Reibnagel: Das Gezähne des Bergmannes im Mittelalter

Hans Michael Reibnagel, Wien
"Das Gezähne des Bergmannes im Mittelalter"
Dienstag, 19. Mai 2009, 18.00 Uhr
Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, SR 1, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

20.05.
Präsentation: UB-Atrium: Literaturverwaltungssoftware CITAVI

Eine Software zur Literaturverwaltung erleichtert das wissenschaftliche Arbeiten. Wer an einer wissenschaftlichen Publikation, einem Forschungsprojekt, einer Diplomarbeit oder Dissertation arbeitet, sollte aus arbeitsökonomischen Gründen überlegen, die gelesene Literatur bibliographisch und inhaltlich zu dokumentieren und zu archivieren. Die fachbibliothek Atrium darf daher herzlich zu einer Präsentation der Literaturverwaltungssoftware CITAVI am Mittwoch dem 20.5. 2009, von 10.00-12.00 Uhr im EDV-Raum des Zentrums für Alte Kulturen einladen.

26.05.
Vortrag: Peroni: Zur Entwicklung der bronzezeitlichen Besiedlung auf dem Boden Roms

Renato Peroni (Professore emerito, Roma I - La Sapienza)
"Zur Entwicklung der bronzezeitlichen Besiedlung auf dem Boden Roms"
Dienstag, 26. Mai 2009, 18:00 Uhr
Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, SR 1, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck

28.05.
Vortrag: Peroni: Terramaren: Bronzezeitliche befestigte Flachlandsiedlungen in der Poebene (28.5.)

Renato Peroni (Professore emerito, Roma I - La Sapienza)
"Terramaren: Bronzezeitliche befestigte Flachlandsiedlungen in der Poebene"
Donnerstag, 28. Mai 2009, 20:15 Uhr
Archäologische Gesellschaft Innsbruck, Raiffeisensaal Innsbruck, Adamgasse 3/II, 6020 A-Innsbruck

28.05.
Vortrag: Teichner: Die Krise des 3. Jh. Neue Hinweise auf thropogene und antrophogene Ursachen im Süden der Hispania Romana

Priv.-Doz. Dr. Felix Teichner (Universität Frankfurt am Main)
"Die Krise des 3. Jahrhunderts. Neue Hinweise auf thropogene und antrophogene Ursachen im Süden der Hispania Romana"
Donnerstag, 28. Mai 2009, 18.00 Uhr
Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, SR 2, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck


zum Seitenanfang ↑

 

April 2009


02.04.
Vortrag: Moretti: Xenia e Apophoreta di Marziale fra letteratura, iconografia ed enciclopedia

Prof. Gabriella Moretti (Universität Trient)
Xenia e Apophoreta di Marziale fra letteratura, iconografia ed enciclopedia
Donnerstag, 2. April 2009, 18.00 Uhr
Institut für Sprachen und Literaturen, Zentrum für Alte Kulturen, SR 2, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

21.04.
Vortrag: Dum-Tragut: Kaukasus und Ararat: Die Wiege der Menschheit?

Univ.-Doz. Dr. Jasmine Dum-Tragut (Universität Salzburg, Fachbereich Linguistik)
Kaukasus und Ararat: Die Wiege der Menschheit ? Ein Vergleich der einheimischen Mythologie und der wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten Jahre
Dienstag, 21. April 2009, 18.00 Uhr
Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Zentrum für Alte Kulturen, SR 2, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck; Eintritt: Euro 4,-( 2,-) ?

27.04.
Vortrag: Graefe: Die Zeltdächer römischer Theater

O. Univ.-Prof. Mag. Dr. Rainer Graefe (Lehrstuhl für Baugeschichte und Denkmalpflege, Universität Innsbruck)
Vela erunt - Die Zeltdächer der römischen Theater
Montag, 27. April 2009, 19.00 Uhr
Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, SR 1, Langer Weg 11, A-6020 Innsbruck


zum Seitenanfang ↑

 

März 2009


25.03.
Vortrag: Jandejsek: Montanarchäologische Forschungen

Michael Jandejsek M.A. (Universität Bamberg)
Alte Männer - Schlackenhalden - Vitriolhütten. Montanarchäologische Forschungen im ehemaligen Bergbaurevier Kupferbeg (Lkr. Kulmbach)
Mittwoch, 25. März 2009, 18.15 Uhr
Institut für Archäologien, Zentrum für Alte Kulturen, SR 1, Langer Weg 11, 6020 Innsbruck

29.03.
Lesung: Homers Ilias

Homers Ilias (übertragen von Raoul Schrott), gelesen von Brigitte Fassbaender, Klaus Rohrmoser, Raoul Schrott & Eleonore Bürcher, Martina Dähne, Ulrike Lasta, Elli Wissmüller, Helmuth A. Häusler, Gerhard Kasal und Frank Roeder; als Gast: Tobias Moretti
Sonntag, 29. März 2009, 11.00-17.00 Uhr
Tiroler Landestheater, Großes Haus, Eintritt: 15.- ?


zum Seitenanfang ↑