Wird der Newsletter nicht vollständig angezeigt, klicken Sie bitte hier.


heer2Das Ende der Legende von der 'sauberen Wehrmacht'...

Gastvortrag von Hannes Heer (Hamburg) anlässlich von 70 Jahren Kriegsende und 20 Jahren "Wehrmachtsausstellung" zum Thema "Das Ende der Legende von der 'sauberen Wehrmacht' und der Beginn neuer Legenden".

18. März 2015, 19:00 Uhr | Liber Wiederin | mehr »



wolf2Eine Triumphpforte österreichischer Kunst

Präsentation des Buches "Eine Triumphpforte österreichischer Kunst. Hugo von Hofmannsthals Gründung der Salzburger Festspiele" mit dem Autor Prof. Dr. Norbert-Christian Wolf (Fachbereich Germanistik, Universität Salzburg).

15. April 2015, 18:00 Uhr | Brenner-Archiv | mehr »



hartig2

Trug & Schein. Ein Public History Projekt

Dr. des. Christine Hartig, M. A. (Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck) stellt das Projekt "Trug & Schein" vor, das sich anhand von Briefen kritisch mit dem Alltagsleben im Nationalsozialismus befasst.

20. April 2015, 17:00 Uhr | Universität Innsbruck | mehr »



garscha"Reichskristallnacht": Gewaltexzesse vor Gericht   

Gastvortrag von Dr. Winfried R. Garscha (DÖW, Wien) zur justiziellen Verfolgung der Novemberpogrom-Täter in Innsbruck nach 1945 und die Möglichkeiten und Grenzen der juristischen Ahndung von Hate Crimes.

23. April 2015, 10:15 Uhr | Universität Innsbruck | mehr »



eurovision2The Eurovision Song Contest: Sixty Years of Europe's History

Vienna is hosting the sixtieth edition of the Eurovision Song Contest in 2015. Dr. Dean Vuletic (Institute for East European History, University of Vienna) will hold a lecture about the history and meaning of the event.

6. Mai 2015, 19:30 Uhr | Die Bäckerei | mehr »



rahden2Minority and Majority as Asymmetrical Concepts

Prof. Dr. Till van Rahden (Canada Research Chair in German and European Studies, Université de Montréal) speaks about "Minority and Majority as Asymmetrical Concepts: The Perils of Democratic Equality and Fantasies of National Purity".

23. Juni 2015, 18:00 Uhr | Universität Innsbruck | mehr »




Weitere Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage unseres Instituts und unserer Facebook-Seite:

http://www.uibk.ac.at/zeitgeschichte/
https://www.facebook.com/zeitgeschichteinnsbruck