Mag. Sabine Merler M.A.

Tel: +43 0512 507-4406

Email: Sabine.Merler@uibk.ac.at

Raumnr. 40613        

                              merler                                                                            
     


Studium und wissenschaftlicher Werdegang

  • Universität Innsbruck, Geschichte und Europäische Ethnologie, Mag.phil. Geschichte 2010, M.A. Europäische Ethnologie 2012
  • Mitarbeit und Praktika in verschiedenen Museen (Trostburg Waidbruck, Tiroler Volkskunstmuseum, Tirol Panorama, Innsbruck)
  • Studienaufenthalt in Venedig SS 2012
  • seit Januar 2013 Doktoratsstudium Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Fachbereich Europäische Ethnologie, Universität Innsbruck
  • seit März 2013 Mitarbeiterin am Institut für Zeitgeschichte, Innsbruck, ÖNB-Projekt "Die Südtiroler Option 1939: Rezeption, Erinnerungs- und Erfahrungsgeschichte, museale Darstellung"

  

Publikationen 

  • Heimat: Zur (Un)wandelbarkeit eines Begriffes, in: Eva Pfanzelter (Hsg.), Option und Erinnerung, Geschichte und Region/storia e regione 2013 (Heft 2) [peer-reviewed, erscheint im November 2014 im Studienverlag]
  • Heimat-Treue?, in: Salto.bz, das Nachrichten- und Communityportal für Südtirol, 13.11.2014,      http://www.salto.bz/article/13112014/heimat-treue
  • Eva Pfanzelter, Option und Gedächtnis. Erinnerungsorte der Südtiroler Umsiedlung 1939, unter Mitarbeit von Elisa Heinrich und Sabine Merler, Bozen 2014
  • Ekel und Lust in öffentlichen Toiletten, in: Bricolage – Innsbrucker Zeitschrift für Europäische Ethnologie, Nr. 8 (erscheint 2014)
  • Die Seife: Von der Faszination der Zersetzung, in: Meighörner, Wolfgang (Hg.), Dreck im Tiroler Volkskunstmuseum – Buch zur Ausstellung, Lana 2013
  • Reinigen, pflegen, beduften: Schönheit durch Seife, in: Meighörner, Wolfgang (Hg.), Dreck im Tiroler Volkskunstmuseum – Buch zur Ausstellung, Lana 2013
  • Marketenderinnen in Vergangenheit und Gegenwart, in: Kulturfenster - Blasmusik, Chorwesen und Heimatpflege in Südtirol - Nr. 6/Dezember 2011