Mag. Ljubomir Bratić, MAS 

E-Mail: Ljubomir.Bratic@uibk.ac.at 

                                                                       

       

                   

                                     bratic

                                                                                                                           

 

 Studium und wissenschaftlicher Werdegang

  • Universität Innsbruck, Donau Universität Krems, Akademie der Bildenden Künste Wien, Deutsch als Fremdsprache, Fächerkombination Slawistik, Kunstgeschichte und EDV für Geisteswissenschafter, Soziale Arbeit und Sozialmanagement, Mag. phil. 1995 (Innsbruck), Master of Advanced Studies 2002 (Krems)
  • 1992-95 Mitarbeiter der Ausländerberatungsstelle Innsbruck
  • 1995-2002 und seit 2010 Mitarbeiter des Integrationshauses Wien
  • 2001-04 Mitglied der Recherche- und Vermittlungsgruppe der Ausstellung "Gastarbajteri. 40 Jahre Arbeitsmigration" (Wien Museum 2004)
  • 2005-06 Mitglied des KuratorInnenteams des Projektes "remapping Mozart – Verborgene Geschichte(n)" in Rahmen des Mozartjahrs 2006
  • seit 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck im FWF Projekt "Deprovincializing Contemporary Austrian History"

 

Schwerpunkte in der Forschung

Kunst und Politik, Politischer Antirassismus, Rassismus und Antirassismusdiskurse in Österreich, Migrationsgeschichte Österreichs, Selbstorganisation von MigrantInnen, Geschichte, Strategien und Taktiken der Selbstorganisationen, Geschichte der ehemaligen jugoslawischen Community in Österreich, Geschichte von antirassistischen NGO’s in Österreich

 

Funktionen

  • 2001-04 Mitglied der Recherche- und Vermittlungsgruppe der Ausstellung "Gastarbajteri. 40 Jahre Arbeitsmigration" (Wien Museum 2004)
  • 2005-06 Mitglied des KuratorInnenteams des Projektes "remapping Mozart – Verborgene Geschichte(n)" im Rahmen des Mozartjahrs 2006

 

 Publikationen (Auszug)

  • Politischer Antirassismus. Selbstorganisation, Historisierung als Strategie und diskursive Interventionen, Wien 2010
  • gem. mit Araba Evelyn Johnston-Arthur/Andreas Görg, Politischer Antirassismus. Erfahrungen und Perspektiven, Wien 2004
  • gem. mit Araba Evelyn Johnston-Arthur/Andreas Görg, Historisierung als Strategie. Positionen – Macht – Kritik, Wien 2004
  • Landschaften der Tat. Vermessung, Transformationen und Ambivalenzen des Antirassismus in Europa, St. Pölten 2002
  • gem. mit Eveline Viehböck, Die Zweite Generation. Migrantenjugendliche im deutschsprachigen Raum, Innsbruck 1994