WuV_Logo

 

Was ist WuV? - der Verein



Was macht WuV?

WuV will nicht nur Einblicke in aktuelle Entwicklungen der Wissenschaft, sondern auch ein Nachfragen, Hinterfragen und Mitdiskutieren ermöglichen. WuV greift daher aktuelle Themen auf und diskutiert mit einem breiten Publikum die Forderungen und wechselseitigen Einflüsse von Gesellschaft, Kultur, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

 


WuV - Säulen:
  • Kritisches Wissen: Vorträge, Buchpräsentationen und Filmvorführungen

  • WuV-Skills: Fähigkeiten und Fertigkeiten für die kritische Reflexion der Welt

  • Podcasts: gratis, demokratisch, flexibel und zitierfähig - das WuV-Fernstudium für die Welt (Audiothek (Podcasts von 1985 - heute und iTunes U)

  • WuV-Wörterbuch: Das WuV-Wörterbuch ist eine Sammlung von kurzen Filmen. Verschiedene Begriffe von Expertinnen und Experten erklärt. mehr Information


Unser Hauptanliegen ist es, wissenschaftliche Fragestellungen auf ihre ethischen und gesellschaftlichen Auswirkungen hin zu untersuchen.

 


Wie ist WuV organisiert?

WuV ist eine Gemeinschaftsproduktion der LFU, der MUI, des MCI und der ÖH Innsbruck. Wissenschaft und Verantwortlichkeit (WuV) ist also eine Plattform für fächerübergreifenden Austausch zwischen der Öffentlichkeit und der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (LFU), der Medizinischen Universität Innsbruck (MUI), dem MCI Management Center Innsbruck sowie der ÖH Innsbruck. WuV ist Anlaufstelle für all jene, die sich für Fragen aus und zu den Bereichen Wissenschaft, Ethik und Gesellschaft interessieren.1986 begann WuV als Senatsarbeitskreis und wurde 2005 in einen Verein umgewandelt. Seine Mitglieder setzen sich aus einem großen Menschenkreis zusammen (ProfessorInnen, Studierenden, universitätsnahe und universitätsfremde Personen).

Vereinsname: Wissenschaft und Verantworlichkeit an der LFU Innsbruck, der MUI und dem MCI (kurz WuV)
ZVR: 806274014
Sitz: Innsbruck

Hier finden sich die Vereinsstatuten

Sämtliche WuV-Sitzungen sind öffentlich zugänglich. Die Termine werden veröffentlicht.

 


Wer ist im Vorstand?

Das ist der WuV-Vorstand:
 

Roland Psenner (Obmann)
Gabriele Werner-Felmayer (Stv.-Obfrau)
Siegfried Walch (Stv.-Obmann)
Armin Erger (Schriftführer)
Ursula Costa (Stv.-Schriftführerin)
Rüdiger Kaufmann (Kassier)
Andreas Exenberger (Kassier-Stellvertreter)

Das WuV-Büro befindet sich in der Claudiana (Altstadt), gegenüber vom Hotel Goldener Adler.

 


Wie kann ich mich einbringen?

Alle Menschen können bei WuV dabei sein und mitmachen. WuV bietet die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum Austausch. Die Mitglieder sind engagierte und diskussionsfreudige Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Wer sich anschauen will, wie WuV arbeitet und was WuV macht, kann einfach und unkompliziert bei den Sitzung vorbeikommen. Eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Die Sitzungstermine werden auf dieser Seite veröffentlicht.

Informationen aus allererster Hand gibt's über unseren Newsletter.
Anmeldung unter: arbeitskreis-wuv@uibk.ac.at

Follow us on twitter  Zwitscher´mit uns! www.twitter.com/arbeitskreisWuV

Zuspruch auf Facebook  Wir freuen uns über Zuspruch auf Facebook!
  Seite: http://www.facebook.com/Wissenschaft.und.Verantwortlichkeit

 


Welche Arten von Mitgliedschaft gibt es?

Laut Vereinsstatuten gibt es verschiedene Arten der Mitgliedschaft, mit denen jeweils unterschiedliche Charakteristika verbunden sind. Es gibt aktive Mitglieder, fördernde Mitglieder und außerordentliche Mitglieder. weiterlesen

Aktive WuV-Mitglieder tauschen sich aus, diskutieren und gestalten das Programm und den Verein in regelmäßig stattfindenden Sitzungen während des Semesters. Natürlich werdet ihr dabei über den aktuellen Stand des Programmentwicklung auf dem Laufenden gehalten, zu den einzelnen Veranstaltungen und zur Generalversammlung eingeladen.

Fördernde WuV-Mitglieder unterstützen die Arbeit von Wissenschaft und Verantwortlichkeit mittels einer jährlichen Unterstützung. Natürlich werdet auch ihr zu den einzelnen Verstaltungen und zur Generalversammlung eingeladen.

Außerordentliche WuV-Mitglieder sind physische Personen sowie juristische Personen. Sie stellen Wissenschaft und Verantwortlichkeit längerfristig Ressourcen zur Verfügung.