WuV_Logo

Zurück


WuV-Vortrag:
Gesundheit und Gerechtigkeit
Lokale und Globale Herausforderungen

 

Vortrag: Dr.in Julia Inthorn
Moderation:
Dr. Pier-Paolo Pasqualoni, fhg – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol

 

Zeit: Donnerstag, 19. November 2015, 19:00 Uhr
Ort: fhg – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol, Innrain 98, 2. Stock, HS208, Innsbruck

 

Gesundheit ist für alle Menschen ein hohes Gut, Fragen der Gerechtigkeit in diesem Bereich sind daher besonders wichtig. Dies betrifft Fragen der Gesundheitsversorgung in Zeiten knapper Kassen aber auch wesentlich grundlegendere Fragen, wie die, welche Art von Gesundheit für erstrebenswert gehalten wird. Ein Blick in andere Kulturen und deren Umgang mit Fragen von Gesundheit und Gerechtigkeit kann dabei helfen, die eigene Verhältnisbestimmung von Gesundheit und Gerechtigkeit zu schärfen.

 

Julia Inthorn ist Medizinethikerin am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin an der Universitätsmedizin Mainz. Ihre Forschungsarbeiten befassen sich mit Fragen der Gerechtigkeit im Gesundheitswesen in interkultureller Perspektive. Aktuell untersucht sie Fragen des gesellschaftlichen Umgangs mit genetischer Risikoinformation.

 

In Kooperation mit:
fhg – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol - www.fhg-tirol.ac.at/
Haus der Begegnung - www.dibk.at/
ethucation - www.i-med.ac.at/ethucation/


Semesterprogramm: Achsen der Ungleichheit, Teil 2