Logo Wissenschaft und Verantwortlichkeit

Zurück

 
Festakt
25 Jahre Wissenschaft und Verantwortlichkeit

 

Zeit: Donnerstag, 13. Oktober 2011, 18:00 Uhr
Ort: Universität Hauptgebäude, Innrain 52, 1. Stock – Aula



1986 wurde Wissenschaft und Verantwortlichkeit (WuV) als Senatsarbeitskreis an der Universität Innsbruck eingerichtet. Zentrale Aufgaben waren von Beginn an der wissensvermittelnde und -reflektierende Austausch zwischen Universität und Öffentlichkeit wie auch der ethisch-diskursive Umgang mit wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Im Jahr 2011 blickt WuV auf 25 Jahre Veranstaltungs- und Publikationsgeschichte zurück und ist als Verein, der sowohl an der Leopold-Franzens-Universität wie auch an der Medizinischen Universität Innsbruck tätig ist, organisiert.
Seit 25 Jahren ist WuV eine Anlaufstelle für alle, die sich für die vielfältigen Wechselwirkungen, Verflechtungen und Beziehungen zwischen Wissenschaft, Ethik und Gesellschaft interessieren. Wissenschaftliche Fragestellungen auf ihre ethischen und gesellschaftlichen Auswirkungen hin zu untersuchen, ist als Hauptanliegen des Vereines definiert. Diskurs, Reflexion und Partizipation sind die prinzipiellen Herangehensweisen an die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, die in den Veranstaltungen von WuV präsentiert werden.
Das Jubiläumsprogramm im Wintersemester 2011/12 ist ein  Versuch, die Vielfältigkeit und Interdisziplinarität von WuV widerzuspiegeln. Als Einstieg in das Programm laden die WuV-Mitglieder sowie der Vorstand des Vereines zum Festakt „25 Jahre Wissenschaft und Verantwortlichkeit“.

Begrüßung:
Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. mult. Tilmann Märk, geschäftsführender Rektor der Universität Innsbruck

Festvorträge:
„In Einsamkeit und Freiheit? Wissenschaft zwischen Elfenbeinturm und Instrumentalisierung“
Univ.-Prof. Dr. Anton Pelinka, Professor an der Central European University, Budapest

"Wissenschaft und Verantwortlichkeit" - Anmerkungen zu einem Zwischenruf, damals so aktuell wie heute.
Mag.a Elisabeth Grabner-Niel, Büro für Gleichstellung und Gender Studies, Universität Innsbruck


Moderation:
Ao.Univ.-Prof. Dr. Gilg Seeber, Institut für Politikwissenschaft, Universität Innsbruck (Obmann des Vereines Wissenschaft und Verantwortlichkeit)


Musik:
Dina und Edo Krilic

 

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt WuV zum Buffet.

 


Semesterschwerpunkt: 25 Jahre WuV