Logo von WuV

Zurück


Alternative Ansätze im Verständnis von Entwicklung 
Postdevelopment und postneoliberale Self Reliance

 

Vortrag: Prof.in Dr.in Raina Zimmering (Institut für Soziologie, Universität Linz)

Zeit: Mittwoch, 04. November 2009, 19:00 Uhr 
Ort: HS 3, SoWi, Universitätsstr. 15, 6020 Innsbruck

 

Der Begriff der Entwicklung postuliert bereits das Vorhandensein von "entwickelten" und "unterentwickelten" Gesellschaften. Daher ist "Entwicklung" kritisch zu hinterfragen und neu zu bewerten. Entwicklung kann nicht auf wirtschaftliches Wachstum reduziert werden. Begriffe wie soziales, kulturelles, und symbolisches Kapital haben als entwicklungsrelevante Dimensionen Eingang in den Diskurs gefunden. Gesellschaftliche Umwälzungen und neue soziale Bewegungen prägen die Auseinandersetzung um eine nachhaltige Entwicklung in Ländern des Südens.


Prof.in Dr.in Raina Zimmering studierte Geschicht an der Humboldt-Universität in Berlin. Seit 2007 ist sie Professorin und Abteilungsleiterin Politik- und Entwicklungsforschung des Instituts für Soziolgie der Universität Linz. Zuvor war sie Professorin an der Universidad Nacional de Colombia an der Faculdad de Derecho, Ciencias Políticas y Sociales, am Departamento de Ciencia Política. Zahlreiche Forschungs- und Studienaufenthalte in Mittel- und Südamerika, sowie zahlreiche Lehraufträge an der Humboldt-Universität Berlin kennzeichnen ihren Weg.


Gemeinsam mit dem Innsbrucker Forum für Entwicklungsforschung (IFEF)

 


Schwerpunkt: Entwicklung in der Krise - krisenhafte Entwicklungen