Logo von WuV

Zurück

 
Lange Nacht der Forschung - European Researchers Night:
Können wir das Unvermeidbare beherrschen?
Der Klimawandel - ein reales Problem und seine Auswirkungen

 

Referentin: PD Dr.in Heike Zimmermann-Timm (PIK Potsdam)

Zeit: Sa., 28. September 2007, 19:30 Uhr
Ort: Großer Hörsaal, Bauingenieursgebäude Technik, Technikerstr. 13, 6020 Innsbruck

 

Alle bekannten Klimaszenarien zeigen, dass mit zunehmender Treibhausgaskonzentration die Wahrscheinlichkeit hoher Temperaturen deutlich steigt. Regional allerdings kann die Ausprägung des Klimawandels sehr unterschiedlich aussehen - das regionale Klima hängt von komplexeren und schwerer berechenbaren Prozessen ab. Die Folgen des Klimawandels sind vielfach noch nicht absehbar, da manche Regionen sowie physikalische und ökologische Prozesse, besonders empfindlich auf höhere Temperaturen und veränderte Niederschlagsmuster reagieren (Tipping Points oder Kippschalter im Klimasystem).

Durch den Klimawandel und die expandierende Landnutzung gestaltet der Mensch seine Umwelt neu. Dies hat weitreichende Konsequenzen auf die Vielfalt der Ökosysteme und deren Nutzung. Die Veränderungen (z.B. der steigende Meeresspiegel und die Zunahme der Wetterextreme) zwingen uns die Entscheidung auf, ob wir uns wieder anpassen oder aber weichen wollen. Damit werden das Ausmaß der Veränderungen und die Möglichkeit der Anpassung zur Existenz- und Identitätsfrage.

 

Heike Zimmermann-Timm arbeitete nach ihrem Biologiestudium als wissenschaftliche Angestellte am Institut für Hydrobiologie und Fischereiwissenschaft im Rahmen des "Ökosystemforschungsprojektes Bornhöveder Seenkette" in Hamburg. Am selben Institut war sie im Anschluss an ihre Dissertation im Rahmen des SFB 327 "Wechselwirkungen zwischen abiotischen und biotischen Prozessen in der Tide-Elbe" tätig. Seit Oktober 1999 ist Heike Zimmermann-Timm Leiterin der Arbeitsgruppe Limnologie am Institut für Ökologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena tätig. Nach ihrer Habilitation wurde sie als wissenschaftliche Oberassistentin übernommen.

 



Themenmix