Wirtschaftskooperationen

Die Transferstelle Wissenschaft - Wirtschaft - Gesellschaft versteht sich als aktives Bindeglied der Wissenschaft zur Wirtschaft.

UnternehmerInnen, insbesondere die zahlreichen Klein- und Mittelbetriebe ohne eigene Entwicklungsabteilungen, haben somit die Möglichkeit, den Wissenspool der Universität Innsbruck für die Lösung ihrer innovativen Vorhaben zu nutzen. Die dadurch entstehenden Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft stehen dabei immer unter der klaren Prämisse des beidseitigen Nutzens.

Über die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft werden einerseits, aktiv neue Technologien, Verfahren und Dienstleistungen aus der Wissenschaft in die Wirtschaft transferiert und andererseits, durch die anwendungsbezogenen Fragestellungen der Praxisbezug der Forschung sowie der Aus- und Weiterbildung in der Wissenschaft erhöht.

Unsere Expertise in den Bereichen Projektentwicklung, Projektmanagement und Technologietransfer sowie ausgezeichnete Kenntnisse der nationalen und internationalen Förderlandschaft als auch die enge Anbindung an die Wissenschafter der Universitätslandschaft garantieren erfolgreiche Projekte und Forschungspartnerschaften.

Ansprechpartnerin:

Priv.Doz. Dr. Sara Matt-Leubner
Tel.: +43 512 507-48260

 Sara.Matt-Leubner@uibk.ac.at