Anwendung der Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung  2015 in der Praxis (VRV)

Fakultät Fakultät für Betriebswirtschaft
Dauer / ECTS-AP 3 Tage / entspricht 6 ECTS-AP
Veranstaltungsort Universität Innsbruck
Fakultät der Betriebswirtschaft
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck
Start wird noch bekannt gegeben
Abschluss Zertifikat der Universität Innsbruck
Kosten* € 1.490,-
Nähere Informationen Folder
Administration
Koordinationsstelle für universitäre Weiterbildung
Innrain 52f (Bruno-Sander-Haus)
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507–39402
  weiterbildung@uibk.ac.at
Anmeldung derzeit geschlossen


Kursleitung

Prof. Kurt PrombergerUniv.-Prof. Dr. Kurt Promberger
Institut für Strategisches Management, Martketing und Tourismus 





 

Inhalt

Alle österreichischen Gemeinden und Länder haben spätestens für das Finanzjahr 2020 verpflichtend das neue Haushaltsrecht nach der VRV 2015 anzuwenden. Im Kern geht es um die Ablösung der Kameralistik durch die Einführung eines betriebswirtschaftlichen Rechnungswesens in den Gemeinde- und Landesverwaltungen. Der Universitätskurs ist an den Zyklus des Haushaltsmanagements sowie die Phasen eines erfolgreichen Umstiegsprozesses von der VRV 1997 auf die VRV 2015 angelehnt, wobei der Fokus auf der Erstellung der Eröffnungsbilanz sowie des ersten Voranschlags und dem Verständnis der drei Haushalte liegt. Zusätzlich wird auf die Interpretation und Bilanzanalyse von öffentlichen Haushalten unter Anwendung der VRV 2015 eingegangen. Des Weiteren werden organisatorische Aspekte der Haushaltsführung behandelt.

 

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an politische Funktionäre und Verwaltungsbedienstete, die mit öffentlichen Haushalten von Ländern und Gemeinden befasst sind und VRV 2015 kennen lernen und anwenden müssen.

 

Kontakt und Informationen

Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus
Mag. Mag. Dr. Christian Mayr
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck
  Christian.Mayr@uibk.ac.at

 

*Zahlungs- und Stornobedingungen

Nach oben scrollen