Universität Innsbruck

Überblick

Industrie 4.0 ist die Digitalisierung der Produktion - so die Definition. Was heißt das aber? Digitalisierung bezeichnet den Einsatz vernetzter, digitalisierter, automatisierter Technologien in unseren Betrieben. In diesem Kurs erhalten sie einen Überblick über alle relevanten Technologien für ihr Unternehmen. Danach können sie entscheiden in welche Richtung sie Ihr Unternehmen weiterentwickeln wollen.

Technologien der Digitalisierung und Industrie 4.0

Anmeldung  Digital Skills Schecks  in Kooperation mit Logo MCI

Info


Abschluss
Teilnahmebestätigung der Universität Innsbruck

Dauer/ECTS-AP
2 Tage

Start
20./21. Oktober 2021

Kosten
990 EUR

Unterrichtssprache
Deutsch

Der richtige Kurs für mich?


Lernziele

Lernziele

 Die AbsolventInnen des Universitätskurses

  • erhalten einen Überblick über die Technologien der Digitalisierung und von Industrie 4.0
  • wissen, was technologisch hinter den Begriffen der Digitalisierung steckt und können sie voneinander abgrenzen
  • können einschätzen, welche Digitalisierungsthemen für ihr Unternehmen interessant sein könnten
Zielgruppe

Zielgruppe

  •  GeschäftsführerIn, ProduktionsleiterIn und ForschungsleiterIn, welche sich im Bereich der Digitalisierung weiterentwickeln wollen und müssen
  • speziell für Klein- und
  • Mittelunternehmen aus Tirol, Salzburg und Vorarlberg.
Voraussetzungen

Voraussetzungen

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.

Kontakt

Kontakt

Michaela Nairz

Institut für Mechatronik
Technikerstraße 13
6020 Innsbruck 

  +43 512 507-62701

  Mechatronik@uibk.ac.at

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Prof. Dr. Thomas Ußmüller,
Institut für Mechatronik

DI Dr. techn Manuel Ferdik, MSc
Department für Wirtschaftsingenieurwesen MCI

Lehrende  

Univ.-Prof. Dr. Thomas Ußmüller

DI Dr. technn Manuel Ferdik, MSc

Organisatorische Details

Termine

20. und 21. Oktober jeweils von 9:00 bis 18:00

Ablauf

20.10.2021

Technologien der Digitalisierung I
9:00 - 13:00 Uhr
Technologien der Digitalisierung II 
14:00 – 18:00 Uhr
Einführung in Industrie 4.0 Predictive Maintenance
Cyber-physische Systeme Virtual Reality und Augmented Reality
Cloud- Fog- und Edge Computing Digitaler Zwilling
Auto-ID und Lokalisierung Mobile & Wearable Computing
Smart and Big Data, Data Mining Additive Fertigung
Business and Artificial Intelligence Kollaborative Robotik und Prozessautomatisierung
  Fragen und Diskussion

 

21.10.2021

Industrie 4.0 Reifegrad am Beispiel Identifikation
9:00 - 13:00 Uhr
5G – Die Zukunft der mobilen Kommunikation
14:00 – 18:00 Uhr
Erläuterung was ist ein Reifegradmodell?
Welche gibt es?
Was ist der Unterschied zu 2G, 3G, 4G?
Reifegradmodell am Beispiel von Identifikation:
Barcode, QR-Code, RFID
Was sind Campus-Netze?
Welche Vorteile bieten sie?
Was ist RFID?
Welche Standards gibt es?
Praxisbeispiele zum Einsatz von 5G in der digitalisierten Fertigung
Welche Möglichkeiten eröffnet es in der Produktion? Fragen und Diskussion

Veranstaltungsort

online

Anmeldung

Die Kursanmeldung erfolgt über den Anmelde-Button oben.

Allgemeine Informationen zur Kursanmeldung


Nach oben scrollen