Systemisches Intervenieren und Beraten (SIB)mein-update

 

Anmeldung  Anmeldung
Start 05. März 2021
Dauer / ECTS-AP 2 Semester / entspricht 12 ECTS-AP
Kosten* 2.290,- EUR
Abschluss Zertifikat der Universität Innsbruck

 

Kursleitung

Prof. Irene BerkelUniv.-Prof. Mag. Dr. Irene Berkel
Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung


 

Lehrende des Universitätskurses

 

Administration

Petra Grassnig
Fakultäten Servicestelle
Technikerstraße 17
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507-37075
  petra.grassnig@uibk.ac.at

 

Termine

Veranstaltungsort:
Campus Technik
HSB 4, Technikerstraße 13b
6020 Innsbruck

05./06. März 2021: Wissenschaftliche Grundlagen systemischen Intervenierens und Beratens
09./10. April 2021: Die systemische Praxis I: Erstkontakt, Grundhaltung, Zielsetzung
23./24. April 2021: Die systemische Praxis II: Systemanalyse und Feedback
28./29.Mai 2021: Die systemische Praxis III: Innovation, Fortschritt, Lösung
08./09. Oktober 2021: Spezielle Handlungsfelder 1: Institution, Organisation und Gruppe
05./06. November 2021: Spezielle Handlungsfelder 2: Kinder, Jugendliche und Familie
03./04. Dezember 2021: Fallreflexion und Praxiserfahrung I
07./08. Jänner 2022: Fallreflexion und Praxiserfahrung II


Inhalt

Beratung gilt in unterschiedlichen pädagogischen, psychologischen und psychosozialen Berufsfeldern als eine unverzichtbare Handlungskompetenz. Der Universitätskurs Systemisches Intervenieren und Beraten vermittelt Grundlagen des systemischen Denkens und Handelns für praktische Anwendungen in unterschiedlichen psychosozialen Handlungsfeldern. Dabei positioniert sich der Universitätskurs klar außerhalb des psychotherapeutischen Anspruchs einer Krankenbehandlung und klinischen Anwendung.

 

Lernziel

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, Probleme und Lebenslagen von Klientinnen und Klienten systemisch zu analysieren und zu verstehen. Aus der systemischen Problemanalyse soll ein Ansatz zur Lösung des Problems mithilfe systemischer Interventionen abgeleitet werden. Die Kurteilnehmerinnen und Kursteilnehmer erwerben anwendungsbezogenes Handlungswissen und vertiefen ihre praktischen Kompetenzen durch systemisches Reflektieren der eigenen Praxiserfahrungen.

 

Zielgruppe

Der Universitätskurs richtet sich an Absolventinnen und Absolventen wie auch an Studierende unterschiedlicher human- und sozialwissenschaftlicher Studienrichtungen, wie
z.B. Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Psychologie, Sozialarbeit oder Lehramt und
an Personen, die in derartigen Handlungsfeldern praktisch tätig sind.

 

Voraussetzungen

Abgeschlossenes oder fortgeschrittenes human- und sozialwissenschaftliches Studium oder eine verwandte Ausbildung
Berufserfahrung ist erwünscht
über die Aufnahme entscheidet die Kursleitung

 

 

 

*Zahlungs- und Stornobedingungen

Nach oben scrollen