Restaurierung historischer Kachelöfen

Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät
Dauer / ECTS-AP Die Veranstaltung wird in einzelne Module unterteilt und wird in einem Zeitraum von rund eineinhalb Jahren, in einem Abstand von 3 - 4 Monaten stattfinden. / entspricht 15 ECTS-AP
Veranstaltungsort  Universität Innsbruck / Hall in Tirol
Start Sommersemester 2018
Abschluss Zertifikat der Universität Innsbruck
Studienart berufsbegleitend
Kosten* auf Anfrage
Administration

Koordinationsstelle für universitäre Weiterbildung
Innrain 52f (Bruno-Sander-Haus)
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507-39402
  weiterbildung@uibk.ac.at


Kursleitung

 Institut für Archäologien

 

 

 

 

 

Inhalt

Der Kurs „Restaurierung historischer Kachelöfen“ soll als Chance dienen, die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erlangen, die erforderlich sind, um im Berufsleben fachgerecht historische Substanz zu erhalten und zu restaurieren. Ziel ist es in erster Linie für die Studierenden und HafnermeisterInnen zusätzliche, vertiefende Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich zu schaffen.

Die Aus- bzw. Weiterbildung in einem Universitätskurs ist in dieser Weise einzigartig in Österreich und bietet durch die Vernetzung mit unterschiedlichen Fachdisziplinen der Universität Innsbruck und dem Bundesdenkmalamt einen besonders nachhaltigen Aspekt. Gleichzeitig wird durch die teilnehmenden Institutionen ein hoher Ausbildungsstandard geboten, der auch internationalen Ansprüchen entspricht.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sollen die Absolventinnen und Absolventen u.a. mit dem Bundesdenkmalamt, sonstigen Institutionen, Firmen und Privatpersonen zusammenarbeiten können und diese hinsichtlich Planung, Ansprache, Material, Erhaltungsbedingungen und Restaurierung fachkundig beraten.

 

Voraussetzungen

Die Teilnahmevoraussetzungen sind:

  • Meister-Abschluss in der Berufsgruppe der Hafner, Plattenleger, Fliesenleger und Keramiker bzw.
  • Bachelor / Bakkalaureus (oder höherer akademischer Grad)

 

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Meister der Berufsgruppe der Hafner, Plattenleger, Fliesenleger und Keramiker sowie an Studentinnen und Studenten bzw. Absolventinnen und Absolventen der Fächer Archäologien, Kunstgeschichte und Europäische Ethnologie.

 

Kontakt und Informationen

Institut für Archäologien
Univ.-Prof. Dr. Harald Stadler
Tel.: +43 512 507-37514
  Harald Stadler@uibk.ac.at

 

*Zahlungs- und Stornobedingungen