Historisches Buchgutmein-update

Anmeldung bis 18. Jänner 2021 Kursanmeldung
Start 08. Februar 2021
Dauer / ECTS-AP 1 Monat / entspricht 8 ECTS-AP
Kosten* 1.400,- EUR
Abschluss Zertifikat der Universität Innsbruck

 

Kursleitung

Prof. Michael PilzAss.-Prof. Mag. Dr. Michael Pilz
Institut für Germanistik

 

 

 

Lehrende des Universitätskurses

   

Administration

Mag. Monika Schneider-Jakob, MAS
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
Innrain 50 
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507–2459
  ulg-lis@uibk.ac.at


Termine

Veranstaltungsort:
Universität Innsbruck
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
EDV-Raum Hauptbibliothek
EG, Innrain 50

VU Buchkunde und Verwaltung historischen Buchguts (3 ECTS-AP/2 SSt)

Mo         08.02.2021         09:00-16:30
Di           09.02.2021         09:00-16:30
Mi          10.02.2021         09:00-16:30
Do          11.02.2021         09:00-14:45

VU Buch- und Medienforschung (3 ECTS-AP/2 SSt)

Fr           12.02.2021         09:00-16:30
Mo         15.02.2021         09:00-16:30
Di           16.02.2021         09:00-16:30
Fr           19.02.2021         09:00-14:30

VU Ausstellungswesen und rechtliche Grundlagen (2 ECTS-AP/1 SSt)

Mi          17.02.2021         09:00-16:30
Do          18.02.2021         09:00-15:45

Themenblöcke

  • Buchkunde und Verwaltung historischen Buchguts
  • Buch- und Medienforschung
  • Ausstellungswesen und rechtliche Grundlagen

Inhalte

Der Universitätskurs vermittelt Grundkompetenzen im professionellen Umgang mit Historischem Buchgut. Vorlesungseinheiten, praktische Übungen und Exkursionen behandeln die Vielfalt dieses materiellen Kulturguts in seiner handschriftlichen oder gedruckten Überlieferungsform. Unter Miteinschluss digitaler Reproduktionsformen werden die unterschiedlichen Methoden einer fachgerechten Betreuung und Bearbeitung vorgestellt.

Die VU „Buchkunde und Verwaltung Historischen Buchguts“ stellt die verschiedenen Dokumentenformen, ihre Entwicklung und ihre Besonderheiten vor. Außerdem werden die Teilnehmenden mit dem sachgerechten Umgang und der fachgerechten Bearbeitung des Historischen Buchguts vertraut gemacht.

Die VU „Buch- und Medienforschung“ widmet sich zentralen Aspekten der Buch- und Mediengeschichte. Sie führt in die Entwicklung des Bibliothekswesens ein und behandelt verschiedene Aspekte der historischen Buchproduktion.

Die VU „Ausstellungswesen und rechtliche Grundlagen“ stellt Möglichkeiten und Grenzen einer musealen Präsentation von Historischem Buchgut vor. Die Teilnehmenden setzen sich dabei nicht nur mit der verwaltungstechnischen Abwicklung des Leihverkehrs auseinander, sondern werden auch zur selbständigen Erarbeitung eines Ausstellungskonzeptes angeleitet.

Voraussetzung

Matura bzw. Studienberechtigungsprüfung oder Inskription im Universitätslehrgang Library and Information Studies an den Universitäten Wien, Graz oder Innsbruck (Anrechnung als Wahlmodul).

Lernziel

Die Teilnehmenden des Universitätskurses sind in der Lage historisches Buchgut zu erschließen und zu verwalten, die Entwicklung verschiedener Dokumentenformen sowie die Grundlagen der Medien- und Verlagsgeschichte zusammenzufassen und Aspekte der historischen Buchproduktion, -distribution und -rezeption aufzuzählen und in Beziehung zu setzen.

 

 

 

*Zahlungs- und Stornobedingungen

Nach oben scrollen