Universität Innsbruck

Überblick

Das öffentliche Auftragswesen ist innerhalb der europäischen multilevel governance von hoher Komplexität gekennzeichnet. Die einschlägigen Rechtsnormen schreiben dem Einheitlichen Verfahrensverantwortlichen (EVV) eine tragende Rolle im Beschaffungsmanagement zu und verlangen eine entsprechende Ausbildung für die Ausübung dieser Funktion. Dieser maßgeschneiderte Universitätskurs trägt mit seinem regionalen Hintergrund den Besonderheiten des Südtiroler Rechtsrahmens Rechnung.

Info


Abschluss
Zertifikat der Universität Innsbruck

Dauer/ECTS-AP
1 Semester / entspricht 13 ECTS-AP

Start
01. Oktober 2021

Kosten
2.100 EUR

Unterrichtssprache
Italienisch/Deutsch

Der richtige Kurs für mich?


Lernziele

Lernziele

Erwerb der rechtlichen Kenntnisse, die für die Funktion eines EVV im öffentlichen Auftragswesen in Südtirol erforderlich sind

Zielgruppe

Zielgruppe

Bedienstete

  • der öffentlichen Körperschaften,
  • der öffentlichen Gesellschaften und
  • anderer Einrichtungen in Südtirol,
  • die im Bereich Auftragswesen tätig sind und
  • die die zentrale Funktion des Einzigen Verfahrensverantwortlichen (EVV) haben bzw. übernehmen sollen.
  • max. Teilnehmendenzahl: 50 Personen
Voraussetzungen

Voraussetzungen

Zugehörigkeit zur Zielgruppe.

Kontakt

Kontakt

Julia Jenewein

Koordinationsstelle für universitäre Weiterbildung
Karl-Schönherr-Str. 3
6020 Innsbruck

  +43 512 507–39402

  weiterbildung@uibk.ac.at

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Prof. Dr. Esther Happacher,
Institut für Italienisches Recht

Lehrende  

Werden bekannt gegeben

Organisatorische Details

Termine

Datum  Info
01.10.2021 ganztags; Präsenztermin
07.10.2021 Nachmittag
08.10.2021 Nachmittag
14.10.2021 Nachmittag
15.10.2021 ganztags; Präsenztermin
21.10.23021 ganztags
27.– 29.10.2021 jeweils ganztags
04.11.2021 Nachmittag
05.11.2021 ganztags
11.11.2021 Nachmittag
12.11.2021 ganztags; Präsenztermin
18.11.2021 Nachmittag
19.11.2021 ganztags
25.11.2021 ganztags
26.11.2021 ganztags
03.12.2021 ganztags; Präsenztermin

Abschlusskolloquium vor Kommission: 21./22.02.2022

Änderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Veranstaltungsort

Online
Präsenztermine: Bozen

Anmeldung

Die Kursanmeldung erfolgt über den Anmelde-Button oben.

Allgemeine Informationen zur Kursanmeldung


Nach oben scrollen