Universität Innsbruck

Überblick

Erfolgreicher kommunizieren im beruflichen Alltag? Der Universitätslehrgang richtet sich an Personen, die eine gelungene persönliche Karriere mit größerer Zufriedenheit im Berufsalltag verbinden möchten. Er vermittelt grundlegende Kenntnisse im Bereich der emotionalen und der nonverbalen Kommunikation und befähigt Sie in Führungspositionen, effektive Krisenkommunikation anzubieten.

Kommunikation und psychologische Gesprächsführung

Info


Abschluss
Akademische Expertin
Akademischer Experte

Dauer/ECTS-AP
3 Semster/65 ECTS-AP berufsbegleitend

SKZ
UC 992546

Start
Wintersemester 2021/22

Kosten
8.200 EUR

Unterrichtssprache
Deutsch

  Curriculum

Der richtige Lehrgang für mich?


Lernziele

Lernziele

Die Absolvent*innen

  • kennen die grundlegenden Mechanismen und Formen zwischenmenschlicher Kommunikation.
  • haben sich mit spezifischen schwierigen Emotionen auseinandergesetzt.
  • verfügen über Grundkenntnisse der psychologischen Gesprächsführung.
  • beherrschen spezielle Gesprächstechniken
  • sind in der Lage Gesprächsverhalten zu analysieren.
Zielgruppe

Zielgruppe

Personen, die

  • die Gestaltung von Gruppenprozessen durch verbessertes Kommunikationsverhalten,
  • selbstsicheres Auftreten,
  • ein gutes Durchsetzungsvermögen in schwierigen Gesprächssituationen,
  • die Erhöhung der Selbstreflexionsfähigkeit und damit
  • eine Verbesserung des Umgangs mit sich selbst und mit Anderen für ihren Erfolg im beruflichen Alltag erlernen wollen.
Voraussetzungen

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium im Umfang von min. 180 ECTS-AP oder
  • Nachweis entsprechender Kompetenzen aufgrund beruflicher Tätigkeiten, Erfahrungen und Leistungen z.B: abgeschlossene allgemeinbildende oder berufsbildende höhere Schule (AHS oder BHS) und eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
Kontakt

Kontakt

Veronika Achner
Koordinationsstelle für universitäre Weiterbildung

Karl-Schönherr-Straße 3
6020 Innsbruck

  +43 512 507–39401

  weiterbildung@uibk.ac.at

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Prof. i. R. Dr. Eva Bänninger-Huber
Institut für Psychologie

Eva Bänninger-Huber war bis Oktober 2018 Professorin für Klinische Psychologie an der Universität Innsbruck. Ihre Schwerpunkte sind die Emotions-, Psychotherapie- und Mimikforschung.

 

Univ.-Prof. Dr. Barbara Juen
Institut für Psychologie

Barbara Juen ist Klinische und Gesundheitspsychologin und Expertin für Notfallpsychologie und Krisenintervention. Sie ist langjährige Leiterin der Psychosozialen Dienste im Österreichischen Roten Kreuz

Lehrende  

Univ.-Prof. i. R. Dr. Eva Bänninger-Huber

Univ.-Prof. Dr. Barbara Juen
Prof. Dr. Heiner Ellgring
Dr. Doris Peham
Mag. Dr. Florian Juen
Dr. Michael Worsch
Mag. Dr. Heidi Siller
Mag. Günther Kainz
Mag. Dr. Silvia Exenberger-Vanham
Mag. Dr. Manfred Krampl

Organisatorische Details

Termine

Datum Thema

Lehrende

08./09.10. und
22./23.10.2021
Interaktion und Kommunikation

Heiner Ellgring

29./30.10. und
26./27.11.2021

Emotionale Prozesse Eva Bänninger-Huber

12./13.11. und
19./20.11.2021

 Emotionsregulierung in unterschiedlichen Situationen Michael Worsch &
Heidi Siller

14./15.01. und
04./05.02.2022

Nonverbale Kommunikation Doris Peham

04./05.03. und

08./09.04.2022
Emotionale Intelligenz Florian Juen
18./19.03. und
10./11.06.2022
Spezifische Emotionen in zwischenmenschlichen Beziehungen Eva Bänninger-Huber
01./02.04. und
06./07.05.2022
Reflexion des eigenen Kommunikationsverhaltens Heidi Siller &
Silvia Exenberger
29./30.04. und
20./21.05.2022
Formen der Gesprächsführung Eva Bänninger-Huber
24./25.06. und
01./02.07.2022
Aktives Zuhören Günther Kainz
09./10.09. und
23./24.09.2022
Management von Konflikten Manfred Krampl
07./08.10. und
29./30.10.2022
Spezielle Techniken der Gesprächsführung Eva Bänninger-Huber
04./05.11.2022 und
13./14.01.2023
Kommunikation in Krisensituationen Barbara Juen

Veranstaltungsort

Universität Innsbruck 

Module

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Emotion und Interaktion
  • Gesprächsführung I
  • Gesprächsführung II
  • Abschlussarbeit

Anmeldung

Die Lehrgangsanmeldung erfolgt über den Anmelde-Button oben.

Allgemeine Infos zur Lehrgangsanmeldung

Die Teilnahme an einem Universitätslehrgang setzt die Zulassung als außerordentliche/r Studierende/r voraus.


Nach oben scrollen