Kommunikation und psychologische Gesprächsführung

Anmeldung derzeit geschlossen
Start Wintersemester 2021/22
Dauer / ECTS-AP 3 Semester (bb*) / 65 ECTS-AP
Kosten** 8.200,- EUR
(exklusiv ÖH-Beitrag - zurzeit 20,20 EUR pro Semester)
Abschluss Akademische Expertin für Kommunikation und Gesprächsführung bzw.
Akademischer Experte für Kommunikation und Gesprächsführung
ISCED-F folgt
Studienkennzahl UC 992 546
Nähere Informationen

Curriculum (2020)

Folder

 

Lehrgangsleitung

Prof. Eva Bänninger-Huber Univ.-Prof. i. R. Dr. Eva Bänninger-Huber
Institut für Psychologie

Eva Bänninger-Huber war bis Oktober 2018 Professorin für Klinische Psychologie an der Universität Innsbruck. Ihre Schwerpunkte sind die Emotions-, Psychotherapie- und Mimikforschung.

 

 

Prof. Barbara Juen ao. Univ.-Prof. Dr. Barbara Juen
Institut für Psychologie

Barbara Juen ist Klinische und Gesundheitspsychologin und Expertin für  Notfallpsychologie und Krisenintervention. Sie ist langjährige Leiterin der Psychosozialen Dienste im Österreichischen Roten Kreuz.

 

 

Administration

Veronika Achner
Koordinationsstelle für universitäre Weiterbildung
Innrain 52f
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507-39401
 weiterbildung@uibk.ac.at


Termine

Veranstaltungsort:
Universität Innsbruck

Terminplan folgt

 

Qualifikationsprofil

Erfolgreicher kommunizieren im beruflichen Alltag? Unser Universitätslehrgang richtet sich an Personen, die eine gelungene persönliche Karriere mit größerer Zufriedenheit im Berufsalltag verbinden möchten. Kompetenzen, wie die Gestaltung von Gruppenprozessen durch verbessertes Kommunikationsverhalten, selbstsicheres Auftreten, ein gutes Durchsetzungsvermögen in schwierigen Gesprächssituationen, aber auch die Erhöhung der Selbstreflexionsfähigkeit und damit eine Verbesserung des Umgangs mit sich selbst und mit anderen Menschen sollen im Lehrgang vermittelt werden. Grundkenntnisse der psychologischen Gesprächsführung, die Wahrnehmung des eigenen Gesprächsverhaltens und die Einübung verschiedener spezifischer Gesprächsführungstechniken bilden die Basis für die Entwicklung guter kommunikativer Fähigkeiten. Darüber hinaus werden Sie grundlegende Kenntnisse im Bereich der emotionalen und der nonverbalen Kommunikation, besonders aber auch der Mimik Forschung erwerben. Zudem vermittelt unser Lehrgang Kenntnisse und Skills, die es Ihnen in Führungspositionen ermöglicht, effektive Krisenkommunikation anzubieten.

Unsere Lehrenden verfügen über langjährige praktische Erfahrungen und haben sich darüber hinaus auch wissenschaftlich mit der Thematik auseinandergesetzt.

 

Voraussetzungen

  • Abschluss eines Studiums an einer inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung im Umfang von mindestens 180 ECTS-AP.
  • In begründeten Fällen können auch Personen zugelassen werden, die die oben genannten Voraussetzung nicht erfüllen, sofern diese Personen aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeiten, Erfahrungen und Leistungen über entsprechende Kompetenzen verfügen. (z.B: abgeschlossene allgemeinbildende oder berufsbildende höhere Schule (AHS oder BHS) und eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung)

 

Module

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Emotion und Interaktion
  • Gesprächsführung I
  • Gesprächsführung II
  • Abschlussarbeit

 

 


*berufsbegleitend
**Zahlungs- und Stornobedingungen

Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen in den Universitätslehrgängen finden Sie im Lehrzielkatalog.
 Die Teilnahme an einem Universitätslehrgang setzt die Zulassung als außerordentliche/r Studierende/r voraus.

Nach oben scrollen