• Ein fachlich in Frage kommendes Bachelorstudium oder einen fachlich in Frage kommender Fachhochschul-Bachelorstudiengang oder ein anderes gleichwertiges Studium an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung. Jedenfalls als fachlich infrage kommendes Studium gelten an der Universität Innsbruck absolvierten Bachelorstudien.
  • Bereitschaft an eigene psychische und physische Grenzen herangeführt zu werden.

Die Teilnahme an einem Universitätslehrgang setzt die Zulassung als außerordentliche/r Studierende/r voraus.

Nach oben scrollen