Universität Innsbruck

Überblick

Deutsch als Fremd- oder Zweit­sprache zu unter­richten ist eine große Heraus­forderung und verlangt eine qualifizierte Aus­bildung. Im Universitäts­lehrgang erwerben die Teil­nehmenden Wissen und Fähig­keiten, um Lernenden zentriert autonomes, lebens­begleitendes Sprachen­lernen fördern und inter­kulturelle Lern­prozesse anregen zu können. Die Aus­bildung zu akademischen Expertinnen und akademischen Experten dauert drei Semester, der Master­lehrgang kann darauf aufbauend absolviert werden.

Info


Abschluss
Akademische Expertin bzw. Akademischer Experte für Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache

Dauer/ECTS-AP
3 Semester/60 ECTS-AP

Studienart
berufsbegleitend

Unterrichtssprache
Deutsch

Der richtige Lehrgang für mich?


Lernziele

Lernziele

  • Methodisch-didaktische Grundlagen und Kompetenzen des Deutsch als Fremdsprache- und Zweitspracheunterrichts
  • Linguistische Grundlagen
  • Kulturelle Kompetenzen
Zielgruppe

Zielgruppe

(Zukünftige) Lehrerinnen und Lehrer für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Voraussetzungen

Voraussetzungen

  • Absolvent*innen eines in- oder ausländischen philologischen Universitätsstudiums
  • Absolvent*innen eines Bachelorstudiums Lehramt an einer in- oder ausländischen Pädagogischen Hochschule, Pädagogischen Akademie oder Universität in den Fächern Deutsch oder einer lebenden Fremdsprache
  • Bewerber*innen die die allgemeine Universitätsreife haben und die eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung im Unterrichtsbereich Deutsch als Fremdsprache und/oder Deutsch als Zweitsprache im Ausmaß von mindestens 450 Stunden nachweisen können

Die Teilnahme an einem Universitätslehrgang setzt die Zulassung als außerordentliche/r Studierende/r voraus.

Info

Koordinationsstelle für universitäre Weiterbildung

Veronika Achner
Bruno Sander Haus, 1. Stock, Zimmer 60111
Innrain 52f
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507-39401
Fax: +43 512 507-39419

weiterbildung@uibk.ac.at

Nach oben scrollen