• Abschluss eines universitären Studiums des österreichischen Rechts, wobei die Studiendauer mindestens vier Jahre mit einem Arbeitsaufwand von zumindest 240 ECTS-Anrechnungspunkten zu betragen hat. Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums, welches den berufsrechtlichen Anforderungen gemäß § 6a NO und § 3 RAO entspricht ( § 2 Abs 2 des Curriculums des ULG Business Law) ODER
  • Abschluss eines sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Diplom- oder Masterstudiums (gemäß § 54 Abs 1 Z 7 Universitätsgesetz 2002) und Nachweis eines mindestens dreijährige, für diesen Universitätslehrgang einschlägige Berufserfahrung.
Nach oben scrollen