In der Summer School werden traumaspezifisches Wissen und dessen Anwendung im pädagogischen und psychosozialen Praxisbereich erlernt und vertieft. Der Kurs umfasst einerseits die Vermittlung von Grundkenntnissen und vertiefenden Aspekten der Traumapädagogik und angrenzender Bereiche und andererseits das Erlernen und Anwenden von traumaspezifischen Methoden der Beratung und Intervention. Die praxisorientierte Anwendung gilt sowohl hinsichtlich psychotraumatischer Auswirkungen auf die einzelnen Menschen als auch hinsichtlich des Erkennens von psychotraumatisierenden Strukturen.

Nach oben scrollen