Lohnverrechnungscamp Tirol
Summer School

Anmeldung ab 07. Jänner 2021
Start 5. Juli 2021
Dauer / ECTS-AP 2 Semester / entspricht 6 ECTS-AP
Kosten*  950,- EUR
Abschluss Zertifikat der Universität Innsbruck

 

Kursleitung

Prof. Rudolf SteckelUniv.-Prof. Dr. Rudolf Steckel
Institut für Rechnungslegung, Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung

 

 

 

 

Prof. Klaus HilberProf. Mag. Mag. Dr. Klaus Hilber
Steuerberater und allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger


 

 

 

Administration

Heidi Lahartinger-Spiss
Karl-Rahner-Platz 3, ZiNr. E02
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507-96028
Fax: +43 512 507-2840
  Heidi.Lahartinger-Spiss@uibk.ac.at  

Inhalte

  1. Basiscamp - Grundlagen
    05.07.2021 bis 15.07.2021
    Das Camp beginnt mit einer fundierten Basisausbildung: Ausgewiesene Expertinnen und Experten werden den interessanten Stoff näher bringen. Die Teilnehmenden nehmen den eigenen Laptop (mit WLAN-Empfang) mit und erhalten eine Lizenz zur Nutzung der Software RZL. Der Einstieg in RZL erfolgt über WLAN.
    Themengebiete:
       > Steuerrecht in der Lohnverrechnung
       > Sozialversicherung und Organisation in der Lohnverrechnung
       > Arbeitsrecht für die Lohnverrechnung

    Eine Mindestanwesenheit von 75% ist Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss des Basiscamps und die Zulassung zu den Abschlussprüfungen


  2. Praxiscamp - Praktikum
    Im Zeitraum vom 16.07.2021 bis 31.12.2021
    Die Kenntnisse aus dem Basiscamp werden dann in der Praxis umgesetzt. Hier ist ein Praktikum in einer Steuerberatungskanzlei der Wahl vorgesehen. Die Teilnehmenden kümmern sich selbst um einen Praktikumsplatz. So können wertvolle Erfahrungen für eine spätere Job-Bewerbung gesammelt werden. Das Praktikum umfasst mindestens 80 Stunden.

  3. Abschlussprüfungen
    Schriftliche Abschlussprüfung: Ende September 2021
    Mündliches Abschlussgespräch: Ende September 2021 / Anfang Oktober 2021

Qualifikationsprofil

Die Teilnehmenden

  • kennen den Beruf der Lohnverrechnerin / des Lohnverrechners und
  • können mit der Lohnverrechnungssoftware von RZL arbeiten
  • sammeln im Rahmen eines Praktikums Erfahrungen im Beruf der Lohnverrechnerin / des Lohnverrechners

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach Abschluss befähigt, Standardabläufe in der Lohnverrechnung eigenständig durchzuführen und mit marktgängiger Lohnverrechnungssoftware laufende Abrechnungen selbst durchzuführen.

Das Praktikum ist bis 31.12.2021 vollständig abzuschließen.

  

Voraussetzungen

abgeschlossenes Bachelorstudium

 

Zielgruppe

Das Lohnverrechnungscamp richtet sich an (angehende) Juristinnen und Juristen, sowie Studierende und Absolventinnen / Absolventen der Universität Innsbruck aber auch anderer Hochschulen.

 

 

*Zahlungs- und Stornobedingungen

Nach oben scrollen