Universität Innsbruck

Überblick

Die Zielsetzung des Innovationscamps M „Kreislaufmanager*in im Bauwesen“ ist es, 77 Mitarbeiter*innen von 24 KMUs und 19 GUs der Baubranche (Bauingenieurbüros, Bauunternehmen, Dämmhersteller, Betonhersteller, Beratungsbüros, Holzbauunternehmen, Architekten, Bauauftraggeber (Wiener Linien, Innsbrucker Immobilien)) forschungsorientiertes Wissen, Fallstudien und konkrete Handlungsempfehlungen für eine kreislauforientierte Zukunft zu vermitteln.
 

Kreislaufwirtschaft

Info


Abschluss
Teilnahmebestätigung der
Universität Innsbruck

Dauer
01.06.2022–31.05.2024

Ort
Universität Innsbruck,
TU Wien, BOKU Wien
(Online und präsent)

Teilnehmer*innen
nur Projektpartner

Das richtige Projekt für mich?


Lernziele

Lernziele

Das Projekt versetzt die
Teilnehmer*innen in die Lage,

  • Kreislaufwirtschaft in ihrem gesamten Kontext zu verstehen.
  • sich intensiv mit wirtschaftlichen und umweltspezifischen Aspekten des Bauens auseinander zu setzen.
  • verschiedene Bewertungskriterien für Gebäude und Baustoffe zu verstehen.
  • intensiv mit den folgenden fünf Stoffströmen (Beton/Stahl, Ziegel/Lehm, Photovoltaik, Holz, Dämmmaterialien) über ihren Lebensweg zu beschäftigen.
Zielgruppe

Partner im Projekt

ARCH+MORE, Austrotherm, A.Kranawetter, AUTARK, Bauvorsprung, BeMo Tunneling, BioBase, BSU, Delta Baumanagement, Delta Architekten, Delta Projectconsult, Kisser Abfallberatung, ETERNIT, FCP, HABAU, Hollaus, HolzTec, IBO, ILF, Berger & Brunner, INNIO, IIG, NHT, Nora Els, pde Integrale Pl., PORR Umweltt., remco, Rieder Bau, S&P energycons., Saint-Gobain, Schafferer, Solar4you, Steinbacher, Sto, URSA, Vinzenz Harrer, VUM, Wiener Linien, Wopfinger, BioBase, BOKU Wien - Abfallwirtschaft, BOKU Wien - Konstruktiver Ingenieur-bau, DUK - Bauklimatik u Gebäudetechnik, FH K – Facility Management, FH S - Marketing, TU Wien - Ressourcenmanagement, Uni Graz - Innovation und Nachhaltigkeit, UIBK: Konstruktion, Weiterbildung, Organisation/Lernen.

Aktuelles

Beiträge

Aktuelle Beiträge finden sie unter

  • folgt.

Kontakt

Kontakt

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Anke Bockreis

  anke.bockreis@uibk.ac.at

+43 512 507 62117

Nach oben scrollen