Universität Innsbruck

Überblick

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen führt zu zahlreichen Neuerungen und Änderungen. Der Fokus dieses Innovationscamps liegt in der Schnittmenge zwischen Betreuung und Digitalisierung in der Pflege. Health Care Technologien, Projekt- und Prozessmanagement, aber auch Themen wie Datensicherheit, Information Technology und neueste technologische Forschungsergebnisse bilden wichtige Schwerpunkte. Nehmen Sie Teil an dieser kostenlosen Weiterbildung, sie können aus den angebotenen 140 Weiterbildungsstunden ihre persönlichen Schwerpunkte im Ausmaß von 46 Stunden auswählen. Nur 16 Stunden davon sind verpflichtend präsent, die restliche Weiterbildung kann online absolviert werden.

Info


Abschluss
Teilnahmebestätigung der
Universität Innsbruck

Dauer
01.04.2023 – 31.10.2024

Ort
Universität Innsbruck
(Online und präsent)

Teilnehmer*innen
nur Projektpartner

Das richtige Projekt für mich?


Lernziele

Lernziele

Die Teilnehmer:innen erhalten während der praxisorientierten Weiterbildung

  • Grundwissen im Bereich Healthcare Technologies
  • Darstellung verschiedenster forschungsbasierter Healthcare Technologien mit Fokus Alters- und Pflegeheim
  • Fachkompetenzen für die evidenzbasierte Evaluation von digitalen Technologien und Medien in der Prävention, Diagnostik, Therapie in der Pflege
  • Handlungskompetenzen in der Erfassung und Verarbeitung von Gesundheitsdaten, dem Design und Prototyping von Healthcare Technologies
  • Projekt- und Prozessmanagement bei der Integration von neuen digitalen Technologien im Pflegebereich.
Zielgruppe

Partner im Projekt

Dieses digitaltechnologisch orientierte Innovationscamp bietet Weiterbildung für Personen, die in Pflege- und Betreuungsorganisationen im mittleren bis oberen Management arbeiten und/oder Fachpersonal aus den Bereichen Haustechnik und Pflege. Darüber hinaus sind auch explizit Bauträger von Alters- und Pflegeheimen, Kliniken sowie IKT Unternehmen, deren Kunden aus diesen Bereichen kommen angesprochen.

Es sind grundsätzlich alle Personen angesprochen, die Interesse an der digitalen Welt der Zukunft im Pflegebereich haben und diese aktiv gestalten möchten.

Aktuelles

Beiträge

Aktuelles finden Sie im Programm.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis
30. November 2022 bei Elisabeth Thompson.

Nach oben scrollen