Wie fit ist die Holzbaubranche für die digital vernetzte industrielle Produktion der Zukunft? „Gar nicht, viel zu wenig, …“ lauteten 2016 die Antworten seitens der Unternehmungsvertretungen. „Firmen alleine sind zu wenig, es braucht ein funktionierendes Gesamt-system mit Netzwerken aus Planern, Ausführenden, Softwareherstellern, Forschungs- und Entwicklungs-einrichtungen, Investoren, Gesetze, Normen, Verbände und nicht zuletzt entsprechende Ausbildungs-programme, um diese neuen industriellen Produktionskonzepte auch im Holzbau verankern zu können.“ Durch das Qualifizierungsnetz COMSYSBAU bekamen en 25 Firmen des Holzbaues das Wissen um diese neuen Produktions- und Planungskonzepte vermittelt. Im Besonderen wurden die Themen Industrie 4.0, Smart Factory und BIM für eine „nachhaltige Produktion der Zukunft“ berücksichtigt.

Nach oben scrollen