Universität im Dorf


Die Arbeitsgemeinschaft „Universität im Dorf“ (Gemeinde Außervillgraten und den Universitäten in Innsbruck) besteht seit 2001 und wurde nach dem Tod des Mitbegründers Univ.-Prof. P. Dr. Lothar Lies SJ im Mai 2008 neu gegründet. Es handelt sich hierbei um eine jährliche Veranstaltungsreihe, die am ersten Adventwochenende zu einem bestimmten Thema in Außervillgraten, Osttirol stattfindet.

 


17. Universität im Dorf 2017
Regional, global - egal?
02. und 03. Dezember 2017 im "Haus Valgrata" in Außervillgraten



Die Vorträge

 

Regionen und regionale Identität im Spannungsfeld zwischen Globalisierung und Nachhaltigkeit
Univ.-Prof. Dr. Martin Coy

Tourismus zwischen globalem Wettbewerb und regionaler Positionierung
Univ.-Prof. Mag. Dr. Mike Peters

Regionale Bioproduktion als Gegenmittel zu Wachsen oder Weichen?
Univ.-Prof. DI Dr. Markus Schermer

Immaterielles Kulturerbe in Wert setzen?
Univ.-Prof. Mag. Dr. Andrea Hemetsberger


Predigt
Univ.-Prof. P. Dr. Georg Fischer, SJ

Wieviel Tirol ist in der Lebensmittelversorgung möglich?
Priv.-Doz. Mag. Dr. Erich Tasser

Universitätskurs Lebens.Räume im Wandel nachhaltig gestalten
assoz. Prof. DI Andreas Flora

Lebensraum 4.0
o. Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle

 

 

Bisherige Veranstaltungen



Universität im Dorf