Veranstaltungen "uni•com"
Sommersemester 2009



Führungen

Anmeldung erforderlich: VHS Tirol

 

Wir lernen die Geheimnisse und Schätze der Universitätsbibliothek kennen - für kleine und große Bücherfreunde

Leitung: Gerlinde Wieser
Treffpunkt: 14:00 Uhr Universitätsbibliothek,
Innrain 50, EG, Foyer
Kosten: € 3,- / max. 15 TN
  

Jedes Kind muss in Begleitung einer/s Erwachsenen sein (Begleitpersonen brauchen keinen Teilnehmerbeitrag zu bezahlen). Begleitperson bitte bei Anmeldung bekannt geben.

für Kinder von 3 bis 6 Jahre   Termin: Mittwoch, 04.03.09     H9101
für Kinder von 6 bis 10 Jahre  Termin: Mittwoch, 11.03.09  H9103

In kindgerechter Form werden die besonderen Schätze der Universitätsbibliothek gezeigt und die Kinder mit ihren Begleitpersonen durch das Haus geführt. Gezeigt werden unter anderem das kleinste Buch, das Beutelbuch und die Kinder begeben sich auf die Suche nach dem „Bücherwurm“.

Auf Wunsch erhalten die Begleitpersonen einen Bibliotheksausweis und sind eingeladen das umfangreiche Angebot der Universitätsbibliothek kostenlos zu nützen.

 

Führung durch die Universitätsbibliothek: H9102

Leitung: Mag. Monika Schneider,
Dr. Susanne Halhammer
Termin: Freitag, 06.03.09
Treffpunkt: 15:00 Uhr Universitätsbibliothek,
Innrain 50, EG, Foyer
Kosten: € 5,- / max. 20 TN
   

Die Universitäts- und Landesbibliothek für Tirol (ULBT) wurde im Jahr 1745 als Bibliotheca publica für ein öffentliches Publikum gegründet. Sie ist für alle EinwohnerInnen Tirols ab dem 16. Lebensjahr kostenlos und frei zugänglich. Die zahlreichen Bestände, ca. 3,5 Millionen Bücher und über 8.000 Zeitschriften, die vom Tiroler Knödelbuch über Harry Potter bis hin zu wissenschaftlicher Fachliteratur reichen, sind frei entlehnbar. Als Landesbibliothek sammelt die Universitätsbibliothek sämtliche Werke der Tiroler Literaturproduktion und ist damit nicht nur der größte literarische Speicher des Landes, sondern auch die größte Bibliothek Westösterreichs. Die Führung beinhaltet einen Rundgang durch alle Benützungsbereiche der Hauptbibliothek (Innrain 50) mit Besichtigung der Informationsabteilung, der Zeitschriftenabteilung, des Großen Lesesaals, des Büchermagazins und der Abteilung für Aus- und Fernleihe. Zum Abschluss bekommen Sie noch einen Einblick in die Abteilung für Sondersammlungen mit ihren wertvollen Schätzen an Inkunabeln, Handschriften und alten Drucken.

 

Einheimische Heil- und Gewürzkräuter: H9310

Leitung: Univ.-Doz. Dr. Georg Gärtner
Termin: Samstag, 23.05.09
Treffpunkt: 09:30 Uhr Botanischer Garten,
Sternwartestraße 15
Kosten: € 6,- / max. 25 TN
   

Viele Pflanzen der heimischen Flora sind schon seit Jahrhunderten wertvolle Heil- oder Gewürzkräuter, sie können aber bei unsachgemäßer Anwendung oft unangenehme Nebenwirkungen und sogar Vergiftungen verursachen. Deshalb sollen die wichtigsten Heilpflanzen unserer Umgebung im Rahmen dieser bequemen Vormittagswanderung direkt in der Natur genau bestimmt und ihre Inhaltsstoffe, Anwendung und Wirkung besprochen werden.

Gutes Schuhwerk erforderlich!