Kompetenzenmappe

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldungen

Entscheidend für eine ordentliche Anmeldung ist die Reihenfolge des Eingangs. Die Anmeldung erfolgt durch Übermittlung des Online-Formulars an die Koordinationsstelle für Weiterbildung. Eine Anmeldung ist gültig, sobald der gesamte Unkostenbeitrag unter Vorlage der notwendigen Nachweise (student card) in der Koordinationsstelle für Weiterbildung eingelangt ist. Die geltenden Unkostenbeiträge können Sie auf der Homepage der Koordinationsstelle für Weiterbildung bei der jeweiligen Kompetenzenmappe abrufen.

Online-Anmeldung:

  1. Über den Link "Zur Online Kursanmeldung" gelangen Sie zur Online-Anmeldung für die Kurse der Kompetenzenmappe. Über das Anmeldeformular gelangen Sie zur Kursliste, auf welcher Sie den bzw. die gewünschten Kurs/e anklicken. Mit Abschluss Ihrer Online-Anmeldung ergeht eine Meldung an die Koordinationsstelle für Weiterbildung.  
  2. Von der Koordinationsstelle für Weiterbildung erhalten Sie ein E-Mail mit den entsprechenden Zahlungsbedingungen. Mit diesem Informationsmail kommen Sie in die Koordinationsstelle für Weiterbildung, um den anfallenden Unkostenbeitrag in bar zu begleichen.
  3. Die Anmeldebestätigung erhalten die KursteilnehmerInnen nach Einlagen des Unkostenbeitrags.

Zahlungsbedingungen:

Die Unkostenbeiträge sind vor Veranstaltungsbeginn fällig und können ausschließlich in bar im Büro der Koordinationsstelle für Weiterbildung während dem im Folder angegebenen Zeitraum - Montag bis Freitag, 8.00 - 10.00 Uhr - bezahlt werden.

Eine Anmeldung zu Kursen der Kompetenzenmappe hat verbindlichen Charakter; sie begründet gemäß §§ 861 ff ABGB eine vertragsrechtliche Bindung mit der Universität Innsbruck. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Die Universität Innsbruck behält sich Änderungen von Ort, Zeit und Unkosten der angebotenen Kurse vor. Die Teilnehmer/innen werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise (per E-Mail) verständigt. Bei Druckfehlern und Irrtum behält sich die Universität Innsbruck vor, nachträgliche Berichtigungen vorzunehmen. Aus einer diesbezüglichen Änderung kann keine Haftung gegenüber der Universität Innsbruck geltend gemacht werden. Desgleichen kann die Universität Innsbruck nicht zu einer Haftung herangezogen werden, wenn ein Kurs, aus welchem Grund immer, abgesagt werden muss.

Anzahl der Teilnehmer/innen

Um einen qualitativ hochwertigen Unterricht zu ermöglichen, wird die Anzahl der Teilnehmer/innen beschränkt. Die detaillierten Angaben zur Anzahl der Teilnehmer/innen finden Sie auf der Homepage der Koordinationsstelle für Weiterbildung bei der jeweiligen Kompetenzenmappe.

Unterrichtseinheit bzw. Unterrichtsstunde
Die Dauer einer Unterrichtseinheit der Kompetenzmappe beträgt 45 Minuten. Die/der Veranstaltungsleiter/in ist berechtigt, in Übereinstimmung mit den Teilnehmer/innen einzelne Unterrichtspausen entfallen zu lassen; für einen auftragslosen oder unbegründeten Entfall von ganzen Unterrichtseinheiten haftet die Universität Innsbruck nicht.

Stornobedingungen
Jede Stornierung muss schriftlich erfolgen (E-Mail möglich).

  • Bei Stornierung bis zehn Tage vor Kursbeginn wird der geleistete Unkostenbeitrag minus € 10,00 Bearbeitungsgebühr zurückerstattet. Bei späteren Stornierungen werden € 20,00 Manipulationsgebühr einbehalten. Bei Stornierung am Tag des Beginns oder nach Beginn des jeweiligen Kurses bzw. bei Nichtanwesenheit ist der gesamte Unkostenbeitrag fällig. 

Absagen bzw. Entfall von Kursen 
Sollte ein Kurs aus organisatorischen Gründen nicht zustande kommen (z.B. bei Nichterreichen der Anzahl der Mindestteilnehmer/innen), werden die bereits bezahlten Unkostenbeiträge nach Vorweisen der Zahlungsbestätigung zur Gänze rückerstattet. Bei Terminverschiebungen während des laufenden Semesters wird kein Ersatz für entstandene Aufwendungen (z.B. Fahrtspesen, Parkgebühren, Kosten für Zeitausfall etc.) geleistet. Entfallen aus Gründen der Koordinationsstelle für Weiterbildung einzelne Unterrichtseinheiten, wird ein Ersatztermin im entsprechenden Ausmaß vereinbart. Sollte dies aus organisatorischen Gründen nicht möglich sein, wird der geleistete Unkostenbeitrag den Teilnehmer/innen im aliquoten Ausmaß zurückerstattet. Davon nicht betroffen sind Vereinbarungen zwischen Veranstaltungsleiter/innen und den Teilnehmer/innen, die ohne Wissen und ohne Auftrag der Koordinationsstelle für Weiterbildung getroffen werden. Keine Rückzahlung wird Teilnehmer/innen gewährt, die den Kurs vorzeitig abbrechen, sei es aus gesundheitlichen Gründen oder anderen Gründen, die in der Sphäre der Teilnehmer/innen liegen. Gleiches gilt auch für Teilnehmer/innen, die von den Kursen, aus welchen Gründen auch immer, ausgeschlossen werden müssen.

Teilnahmebestätigung und Nachweise (Mappe)
Nach Ende eines Kurses erhalten alle Teilnehmer/innen eine Teilnahmebestätigung (bei einer Mindestanwesenheit von 80%) bzw. Nachweise (Mappe) über den Besuch eines Kurses der Kompetenzenmappe bzw. einer ganzen Kompetenzenmappe in der Koordinationsstelle für Weiterbildung. Während der laufenden Kurse können nur Anmeldebestätigungen ausgegeben werden.

Haftung für Gegenstände / Materialkosten / Fahrtspesen
Bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände, insbesondere für Wertgegenstände, übernimmt die Universität keine Haftung. Materialkosten und Fahrtspesen sind selbst zu tragen, sofern nicht ausdrücklich vereinbart wird, dass sie von der Universität Innsbruck ersetzt werden.

Versicherungen

Für etwaige Versicherungen (Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung) haben die Teilnehmer/innen selbst Sorge zu tragen.

Haus- und Benützungsordnung

Die Kursteilnahme hat in Einklang mit der jeweiligen Haus- und Benützungsordnung zu erfolgen.