Wildbachkunde und Hydraulik steiler Gewässer

Inhalt

Wildbachprozesse (Hochwasser, Geschiebetransport, Muren) Bodenphysik und Geohydrologie Geomorphologie und Einzugsgebietseigenschaften, Einführung in Meteorologie und Hydrologie, numerische und statistische Hochwassermodellierung, Murenrheologie, Massentransportmodellierung, Phänomenologie und Dokumentationsstandards

Zielgruppe

AbsolventInnen eines Diplom- oder Masterstudienganges im Bereich der Ingenieur- oder Geowissenschaften an einer in- oder ausländischen Universität oder Fachhochschule

Veranstaltungsort

Universität Innsbruck - Technik, Seminarraum BFW (Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft)

Umfang / Zeit

VU 2h

nächster Beginn / Anmeldefrist

Beginn: 8. Oktober 2009
Anmeldung bis spätestens 2. Oktober 2009

Termine

DO, 08.10.2009     13.00 - 16.00 Uhr     B609
MI,  14.10.2009     13.00 - 16.00 Uhr     HSB4
MI,  21.10.2009     13.00 - 16.00 Uhr     HSB4
DO, 22.10.2009     08.00 - 18.00 Uhr     Exkursion
MI,  28.10.2009     13.00 - 16.00 Uhr     HSB4
DO, 03.12.2009     13.00 - 18.00 Uhr     Seminarraum BFW


Vorlesungsverzeichnis

Anmeldung

Koordinationsstelle für Weiterbildung persönlich oder per E-Mail mittels Anmeldeformular

Nachweis

Nach Ende eines Kurses und Rückmeldung vom Lehrgangsleiter (bei einer Mindestanwesenheit von 75%) erhalten alle TeilnehmerInnen eine Teilnahmebestätigung von der Koordinationsstelle für Weiterbildung

Kosten

€ 100,00 pro Semester bzw. Lehrveranstaltung direkt und in bar bei der Koordinationsstelle für Weiterbildung zu bezahlen

Lehrveranstaltungsleiter

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Markus AUFLEGER
Dr. Karl KLEEMAYR

Verantwortlicher Initiator

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Markus AUFLEGER
Universität Innsbruck
Fakultät für Bauingenieurwissenschaften
Institut für Infrastruktur, AB Wasserbau
Technikerstraße 13
6020 Innsbruck
Tel. 0043 (0) 512/507-2912
E-Mail: markus.aufleger@uibk.ac.at
Homepage: www.uibk.ac.at/wasserbau/ulg