Universitätslehrgang Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache

Lehrinhalte und Lernziele - Lehrveranstaltungen WS 2008/09


Orientierung: die FREMDsprache Deutsch lehren und lernen
Faktoren des Sprachlernens: Reflexion von Lernerfahrungen, Lerndispositionen und Lerntypen; Reflexion von Lern- und Lehrprozessen (Lehrgangsportfolio); Beschreibung von Sprachkompetenzen anhand von GERS und dessen Konsequenzen für den DaF/DaZ-Unterricht; kritische Reflexion der Referenzniveaus und Standards; die Rolle von Selbst- und Fremdevaluation; das Instrument des Europäischen Sprachenportfolios ESP

 
Methoden im DaF/DaZ-Unterricht
Kritischer Überblick über Methoden für den DaF/DaZ-Unterricht: historische, aktuelle und alternative Ansätze; Methoden aus der Perspektive der Zielgruppen- und Altersadäquatheit

 
(Neue) Medien und Lehrwerke im DaF/DaZ-Unterricht
Unterrichtsmaterialien und ihre Entwicklung: Vom Lehrbuch zu (multimedialen) Lehrwerkspaketen und Online-Angeboten; Kriterien zur Einschätzung und Beurteilung von Lehrmaterialien; Überblick über aktuelle kurstragende Lehrwerke und Zusatzmaterialien für unterschiedliche Zielgruppen und Niveaustufen; Einschätzung der Qualität der sprachbeschreibenden Teile in Lehrwerken; die Nutzung neuer Medien und Lernprogramme im DaF/DaZ-Unterricht


Linguistische Grundlagen für DaF/DaZ-Lehrende
Modelle der Sprachbeschreibung; linguistische und didaktische Grammatikmodelle; didaktische Grammatiken als Handbücher des DaF/DaZ-Unterrichts; Varietäten der deutschen Standardsprache und Sprachnormierung, das Deutsche als plurizentrische Sprache

 
Spracherwerbs- und Sprachlehrforschung
Theorien des Spracherwerbs (L1, L2, Ln; gesteuert/ungesteuert); lernersprachliche Erwerbssequenzen; Progressionen des Sprachlernens und Stadien des Spracherwerbs; Erkenntnisse des Spracherwerbs für den DaF/DaZ-Unterricht


Rezeptive Fertigkeiten trainieren
Aspekte von Fertigkeitstraining: die vier Grundfertigkeiten und integrierte Fertigkeiten; Techniken des Verstehens trainieren; Übungstypologie von Aufgaben zum Hör- und Leseverstehen; Didaktisierung von Hör- und Lesetexten

 
Ausspracheschulung
Die Rolle von Ausspracheschulung im DaF/DaZ-Unterricht: Lautbildung, Intonation und Prosodie; Integration von Ausspracheschulung in den Unterricht; Übungstypologie zur Ausspracheschulung

 
Wortschatzerwerb und Wortschatzvermittlung
Wortschatzarbeit und Mehrsprachigkeit; Wortbedeutungen verstehen und erschließen; Konsequenzen von lernpsychologischen und mnemotechnischen Erkenntnissen für die Wortschatzarbeit; Techniken der Wortschatzarbeit im DaF/DaZ-Unterricht

 
Grammatik im DaF/DaZ-Unterricht
Die Rolle von Grammatik im kommunikativen Sprachunterricht; Funktion von grammatischem Wissen im DaF/DaZ-Unterricht; ausgewählte grammatische Phänomene aus didaktischer Sicht; Grammatikdarstellung, Aufgaben- und Übungssequenzen in Lehrwerken

 
Die Lehrer/innenrolle: Ressourcen und Kompetenzen
Interkulturelle Kommunikation; rhetorische Grundlagen; Präsentationstechniken; Lehrer/innen­interventionen und ihre möglichen Wirkungen im DaF/DaZ-Unterricht; der Umgang mit Störungen und Konflikten (Konfliktmanagement, Gruppendynamik)


<Module Wintersemester 2008/09> 
<zurück>