Universitätslehrgang Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache

 


 

Der Unterricht „Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache" vermittelt die deutsche Sprache und Kultur der deutschsprachigen Länder aus dem Blickwinkel der Fremdheit. Neben der vielfältigen Bedeutung der Mehrsprachigkeit in mobilen und globalen Gesellschaften ist der Erwerb der Sprache der Mehrheitsgesellschaft auch ein wichtiges Instrument einer erfolgreichen Integration. Die Lehrenden in diesem Bereich tragen aufgrund der rechtlichen Vorgaben im österreichischen Fremdenrecht, der Anforderungen des Arbeitsmarktes und der Schulen eine große Verantwortung.

Absolventen und Absolventinnen des Universitätslehrgangs "Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache" erwerben fachliche und soziale Kompetenzen aus den Bereichen:

  • Methodik und Didaktik des Fremd- und Zweitsprachenunterrichts
  • Spracherwerb
  • Germanistische Linguistik
  • Literaturdidaktik
  • Lernpsychologie
  • Interkulturalität
  • Fremdheit und Migration
  • Softskills (Präsentations- und Moderationstechniken etc.).

Studienplan: Den detailierten Studienplan für den ULG Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache finden Sie hier. (PDF Iconpdf-file)



Lehrgangsleitung/Ansprechpartner:

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Hackl (Institut für Germanistik)
Email: buero-ulg-daf@uibk.ac.at
Telefon: +43 (0)512 507 4129
Innrain 52, 6020 Innsbruck


Abschluss:
Akademischer Experte/ Akademische Expertin für Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache


Umfang/Zeit:
 2 Semester, berufsbegleitend, nächster Beginn: Wintersemester 2009/10


Kosten:
3250,- Euro (zahlbar in 2 Tranchen, 1625,- Euro jeweils zu Semesterbeginn)


Informationen:

Lehrveranstaltungstermine:

  


 

     Wir danken für die Unterstützung:

                     

    Langenscheidt Verlag                

        

    Hueber Verlag    

 

                 

 

 


<zurück>