Abschlussarbeit

Als Abschlussarbeit ist von jedem/jeder Lehrgangsteilnehmer/in ein Lehrgangsportfolio zu verfassen. Es ist lehrgangsbegleitend angelegt und besteht aus zwei Teilen:

  • Kompetenzprofil: Alle Lehrgangsteilnehmer/innen erhalten zu Beginn des Lehrgangs das Kompetenzprofil für DaF/DaZ-Lehrende, ergänzen ihre bisherigen Erfahrungen und einschlägigen Qualifikationen und aktualisieren ihr Kompetenzprofil während des Lehrgangs. Für die zweite Ausbildungshälfte legen die Lehrgangsteilnehmer/innen ihre Schwerpunkte insbesondere in Bezug auf Selbst- und Gruppenkompetenz fest und legen das Kompetenzprofil zu Ausbildungsende im Rahmen einer Abschlusspräsentation vor.
  • Dossier: Die Lehrgagsteilnehmer/innen wählen im Verlauf des Lehrgangs drei Lernziele aus, die sie in diesem Lehrgang erreichen möchten. Das Erreichen von zwei dieser drei ursprünglich formulierten Lernzuiele wird in einem Dossier am Ende des Lehrgangs in schriftlicher Form zur Beurteilung vorgelegt.